Seite 2 von 25 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 248

117,923 Geschosse gegen die Rothemden - wo doch garnicht geschossen wurde?

Erstellt von waanjai_2, 28.03.2011, 18:23 Uhr · 247 Antworten · 15.935 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.535
    Auch die Freunde Thailands, die USA haben einen seriösen Bericht zu den Ereignissen im Mai 2010 veöffentlicht.
    Quintessenz ist, es ist gar nichts passiert ausser ein paar Unfälle.
    Hat das US State Department die Hunderte von Stunden von TV-und Videomaterial nicht gesichtet, die zeigen, dass von der thailändischen Armee über 100-tausend Kugeln auf meist unbewaffnete Demonstranten, unbewaffnete Frauen, Kinder, medizinisches Personal gefeuert wurden, die in einen buddhistischen Tempel geflüchtet waren ? .....Haben sie einen einzigen Zeugen befragt ? .....Oder glauben sie, dass Thailand in der Lage ist eine ordnungsgemäße Untersuchung durchzuführen ?
    weiter hier. Ist der US State Dept. Bericht über Thailands Menschenrechte,...... ein schlechter Scherz? | Schönes? Thailand - Nachrichten-

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.535
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Die Nation eines Friedensnobelpreistraegers wird schon die richtigen Einschaetzungen treffen.
    Und wenn schon in China keine Menschenrechtsverletzungen mehr stattfinden - oder hoert man da noch etwas? - dann im Rest Asiens schon gar nicht.
    Es freut mich zu lesen, dass du ein Befürworter der freiheitlichen westlichen Meinungsdoktrin bist.
    Wenn jetzt noch Bukeo zu uns stösst, sind wir eine nicht zu unterschätzende Macht in diesem Forum.

  4. #13
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.535
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Naja, unser Bukeo war ja bislang ein wenig Amerika-kritisch.
    Nach dieser sehr objektiven Einschaetzung der Ereignisse in TH durch die USA und diesem Beispiel an Unbestechlichkeit bei der Meinungsbildung zu demokratischen Vorgaengen wird sich seine Haltung wohl aendern und Dein Wunsch moeglicherweise in Erfuellung gehen.
    Ich muss getehen, dass ich den lieben Bukeo immer als Obrigkeitshörig angeshen habe. Aber du hast Recht, er hat sich nicht als Ami-freundlich geoutet.
    Jetzt kann ich aber deiner Einschätzung nicht folgen,sondern denke, das er sich in seiner Oppositionsrolle immer gegen USA äussern wird.

  5. #14
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Auch die Freunde Thailands, die USA haben einen seriösen Bericht zu den Ereignissen im Mai 2010 veöffentlicht.
    Quintessenz ist, es ist gar nichts passiert ausser ein paar Unfälle.
    weiter hier. Ist der US State Dept. Bericht über Thailands Menschenrechte,...... ein schlechter Scherz? | Schönes? Thailand - Nachrichten-
    jetzt sind die 100.000e Kugeln schon gegen unbewaffnete Rothemden geflogen - wo sind dann die 1000e Toten?
    Man hat im TV deutlich gesehen, das ganze Kompanien minutenlang in die Luft schossen und dabei vorrückten. Die Rothemden waren bewaffnet bzw. haben sich durch bewaffnete
    Söldner helfen lassen, das ist bewiesen. Siehe Video, wo Schwarze aus den Reihen der Rothemden auf Soldaten schossen, mit M16 und AK 47.

    Das da dann, vor allem in der Dunkelheit - auch unbewaffnete Rothemden zu Schaden kamen, ist traurig - aber verständlich. Genauso, wie auch nun bei den Luftangriffen der Nato, bereits viele Zivilisten getötet wurden.
    Die Schuld an allen Toten, liegt bei den Rothemden selbst.

    1. war die Demo mit Einführung des Ausnahmezustandes nicht mehr legal, sonder illegal
    2. haben die Rothemden zugelassen, das Saeh Daeng sich mit bewaffneten Gruppen unter die Rothemden mischte - Jatu.... hat sich für die Hilfe sogar noch öffentlich bedankt.
    3. hatten die Rothemden begonnen, Soldaten abzuknallen
    usw.

    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Naja, unser Bukeo war ja bislang ein wenig Amerika-kritisch.
    Nach dieser sehr objektiven Einschaetzung der Ereignisse in TH durch die USA und diesem Beispiel an Unbestechlichkeit bei der Meinungsbildung zu demokratischen Vorgaengen wird sich seine Haltung wohl aendern und Dein Wunsch moeglicherweise in Erfuellung gehen.
    ja, ich bin kein Anhänger der amerikanischen Politik, wobei es aber unter Obama etwas besser geworden ist.
    Die USA soll sich aus allen nationalen Problemen raushalten, wenn das jeweilige Land das nicht möchte.

    ST als Quelle anzugeben, finde ich echt lustig. Dann gleich besser die Red News, ST ist nur eine deutsche Ausgabe von denen.

    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Aber den Eliten muß es gewaltig Spaß machen, alles aber auch wirklich alles "als großes Spiel" zu betrachten.
    welche Eliten, die neue Thaksin-Elite oder die alte?
    Thaksin scheint es auch Spass zu machen, sich vom sicheren Ausland aus, in die thail. Politik einzumischen.

    Ich muss getehen, dass ich den lieben Bukeo immer als Obrigkeitshörig angeshen habe
    warum, weil ich Abhisit bevorzuge und nicht Thaksin. Sind jene, die Thaksin bevorzugen, dann auch obrigkeitshörig?

    Und seien wir ehrlich: Bei der Bevölkerung ist es ja auch lange gut gegangen mit dem verlogenen Spiel. Aber irgendwann, dann wird die Rechnung präsentiert.
    richtig, die haben das Spiel Thaksin nun durchschaut - wie man bei den Nachwahlen gesehen hat.
    Wenn schon mal Newin alles abräumt, sollte das einem zu denken geben. Ich erinnere mich, wie man hier über Newin hergezogen ist, als er die Seiten wechselte - und siehe da, auf einmal ist auch hier Newin Favorit, dazu noch die Puea Pandin.

    Die PT hat derart grosse innerparteiliche Machtkämpfe, das sie sich wohl selbst zerstören wird - da benötigt Abhisit gar keine
    Armee als Hilfe.
    Der nächste, der die Seiten wechseln wird - dürfte Mingkwan sein, nachdem man ihm nun wohl Yingluck vor die Nase gesetzt hat.
    Dann gehen weitere fast 50 MP an die Koalition. Kann eigentlich nicht mehr viel passieren, solange die PT keine Absolute erhält und dies glaubt momentan nicht mal mehr Thaksin selbst.

  6. #15
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.535
    Zitat von strike,
    Naja, unser Bukeo war ja bislang ein wenig Amerika-kritisch.
    Nach dieser sehr objektiven Einschaetzung der Ereignisse in TH durch die USA und diesem Beispiel an Unbestechlichkeit bei der Meinungsbildung zu demokratischen Vorgaengen wird sich seine Haltung wohl aendern und Dein Wunsch moeglicherweise in Erfuellung gehen.
    Noch mal reflektiret, pendelt er zwischen den Extremen PKK und USA hin und her. Es kommt immer auf die Fagestellung an.
    Der Vergleich ist immer zu Thailand. Was immer also die thail. Regierung tut, es gibt ca. 230 andere Staaten, mit denen man das Verhalten der Regierun rechtfertigen könnte.

  7. #16
    Avatar von isaaner

    Registriert seit
    15.05.2011
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Thailands Armee hat eine lange Tradition im Umgang mit zivilen Demonstranten. Als Traditionsbetrieb folgt sie da gerne ihren Vorbildern aus der Vergangenheit. Nur dumm, dass sich das der thail. Wähler irgendwie merkt. Fast unvorstellbar, aber dies gibt es.

    Did the Thai military fire 117,923 bullets at red shirt protesters? | Asian Correspondent

    Und da wundern sich einige, warum viele Thais das Abschneiden der Regierung bei der letzten Mißtrauensdebatte so sau-miserabel fanden.
    waren die alle mit zählwerk ausgerüstet.117,923 oder wurde da wieder etwas am schwarzmarkt verhökert.

  8. #17
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Ja klar mit Zaehlwerk was 'n sonst und die Rothemden haben die Gegenprobe gemacht, auch mit Zaehlwerken, Nattawut und Jathu.... haben nachgezaehlt und der Telekommagnat im Exil hat als "echt erkannt" gegen gezeichnet!

  9. #18
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.535
    Zitat Zitat von isaaner Beitrag anzeigen
    waren die alle mit zählwerk ausgerüstet.117,923 oder wurde da wieder etwas am schwarzmarkt verhökert.
    Das Wort Munitionsausgabe ist dir doch wohl bekannt. Nach dem Einsatz wird die Restmunition zurück genommen.
    Jetzt kommt der schwierige Teil, das Rechnen. Nachdem aber moderne Hilfsmittel wie der Abakus, im modernen Miltäralltag Einzug hielten, konnte man ein genaues Ergebnis der fehlenden Munition erstellen.
    Irreführend könnte sei, dass man die fehlende Munition als verschossen deklarierte. Vorstellbar wäre aber auch, dass sie an die Protestler verkauft, oder einfach irgendwo vergessen wurde.

  10. #19
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Und wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Es wurde doch bereits berichtet, dass sowohl parlamentarische Anhörungen als auch armee-interne Zählungen der o.b. Machart durchgeführt wurden. Womit sich hier einige Leute aufhalten können, ist schon erstaunlich. Sie wollten sich wohl mal wieder selbst intellektuell herausfordern, glaube ich. Oder war es einfach die Sprach-Barriere?

  11. #20
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Wie man wieder sieht....DIE PROPAGANDA funktioniert auf beiden SEITEN!!!

    sehr gut sogar.............

    Ich habe mir auch Handycam Videos auf roten oder gelben oder " neutralen " Webseiten angesehen, die meine Frau mir gelinkt hat.
    Die meisten ( egal welche Seite rot oder gelb ) erachte ich als echt, ...aber im passenden KONTEXT, ergeben sie immer den Sinn, den sie ergeben sollen.

    Das die Demonstration am ende niedergemacht wurde, mit 100 000 oder 118 354 Kugeln, war NÖTIG.... bevor noch mehr Bewohner der Stadtteile "Unfälle" haben, Shooping Malls brennen...
    alles in allem, hat es einfach NUR ZU LANGE GEDAUERT.... bis dieser "Aufstand " niedergemacht wurde, das istd as einzige was man in dem zusammenhang Abhisit ankreiden kann, das er zu lange gezögert hat... aber ich schiebe es darauf, das er unnötiges Blutvergießen eben vermeiden wollte.

    Was dieser rote MOB da in BKK veranstaltet hat.... war der HAMMER!!!!
    Was dieser TAKSIN von irgendwoher, weit weg in Sicherheit von sich gegeben hat.... war Volksverhetzung der übelsten ART, alleine dafür ist er für immer und ewig UNTRAGBAR und unten durch!!!!
    Er ist ein MÖRDER geworden, die Toten auf BEIDEN SEITEN oder gab es sogar 3 Seiten....!?!? gehen alle auf SEIN KONTO.
    ALLE.... wenn seine Anhänger getötet wurden, bei dieser Niederschlagung, dann ist ES ALLEINE SEINE SCHULD!!!

Seite 2 von 25 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ER WAR GARNICHT DRIN....
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.05.09, 18:15
  2. Repressalien gegen Expats bei protesten gegen China
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.04.08, 08:38
  3. Phimai wurde rekonstruiert
    Von moselbert im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.07, 19:13
  4. trau mich garnicht
    Von Connie im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.09.06, 09:44
  5. Klaus aus CNX wurde 500
    Von Jinjok im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.06.02, 07:43