Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

zwei kleine Kinder

Erstellt von Johann43, 24.04.2004, 17:29 Uhr · 27 Antworten · 1.610 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: zwei kleine Kinder

    Zitat Zitat von Johann43",p="129491
    ob allerdings früher die Kontakte in dieses Gebiet in das er ging, von einem Asiaten geknüpft wurden, das weiß ich nicht. Könnte sein.

    Gruss Johann
    Bestimmt ,denn ich hatte früher auch oft unfreiwilligen Kontakt zu diesen Gruppen!

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Johann43
    Avatar von Johann43

    Re: zwei kleine Kinder

    Nein, Otto,

    hier muss ich Dir zumindest teilweise widersprechen. Auch habe viele Dinge gelernt und kann sehr gut damit leben, ohne den Zeigefinger zu erheben.

    Aber was das benutzen von Kindern im 5exuellen Bereich angeht, da sind es die Thai, die den Finger erheben, oder die Hand auf, aber nur wenn es sich um einen Ausländer handelt. Aber bei Ihnen selbst? Schweigen. Es stört mich die Doppelmoral und dagegen versuche anzukämpfen. Auch wenn es sehr sinnlos erscheint.

    So, wie z.B. ein Vater, dessen Tochter nach Patty gehen sollte um einen Farang zu finden. Ich nahm ihn mit und zeigte ihm die schlimmsten Ecken. Dieser Mann war ganz offensichtlich sehr geschockt, nun ist keine Rede mehr davon, sie solle nach Pattaya gehen. Sie besucht weiterhin die Schule, auch wenn es der Familie nicht so gut geht.

    Otto es gibt Möglichkeiten etwas zu verändern, man muss nur wollen. Aber was Kinder angeht, da bin ich sehr empfindlich. Vielleicht stecken da auch die Reste meiner Erziehung in Europa dahinter. Mag sein. Aber ich bin wie ich bin.

    Gruss Johann

  4. #23
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: zwei kleine Kinder

    Es stört mich die Doppelmoral und dagegen versuche anzukämpfen. Auch wenn es sehr sinnlos erscheint.
    Wie willst du das ändern ,Johann ,oder bist du Don Quichotte?

    Sonst bin ich auch deiner Meinung!!!

    Otto

  5. #24
    Johann43
    Avatar von Johann43

    Re: zwei kleine Kinder

    Natürlich kann ich es nicht ändern, alleine nicht. Nur in ganze kleinem persönlichen Rahmen. Habe ja auch geschrieben, das es sinnlos erscheint. Aber ich kann etwas tun und vielleicht folgen Andere. Ein steter Tropfen höhlt den Stein, Otto.

    Gruss Johann

  6. #25
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: zwei kleine Kinder

    Zitat Zitat von khontingtong",p="129478
    Auch mich hat der Umgang innerhalb meiner thailändischen Familie schockiert. Da kommt meine Frau nach zwei Jahren Schweiz nach Thailand zurück und die Eltern reagieren so, wie wenn sie nur eben mal im Dorfladen einkaufen war.
    Das hat mich auch das erste Mal schockiert, auch wenn die Verabschiedungen wenig herzhaft ausfielen, selbst wenn die Tochter 11.000 Km wegzieht.

    Und selbst bei einem Wiedertreffen nach zehn Jahren oder mehr hat man den Eindruck den du geschildert hast.

  7. #26
    Avatar von Bieris

    Registriert seit
    10.02.2003
    Beiträge
    135

    Re: zwei kleine Kinder

    Stop.

    Haben wir uns evtl. etwas oberflächlich mit unserer eigenen Geschichte befasst?

    Erzählungen meiner Grosseltern sind mir noch sehr gut im Gedächtnis. Da war von armen Bergbauernfamilien die Rede, die - um ihr eigenes Überleben zu sichern - ihre kleinen Jungs (möglichst schmal und klein) an "fremde Männer" verkauften. Die Jungen mussten dann in Mailand die Kamine von innen fegen. Mit möglichst schmaler Kost konnten die späteren Eigner der Jungs auch sichergehen, dass diese möglichst lange und Gewinnbringend eingesetzt werden konnten. (Buchtip: Die schwarzen Brüder von Lisa Tetzner)

    Wir sind unterdessen weiter bzw. reicher geworden. Aber dieser "Kinderverkauf" ist auch Teil unserer eigenen Geschichte.

    Bieris

  8. #27
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: zwei kleine Kinder

    Stimmt, das Buch habe ich als Kind auch gelesen.
    Ihr seid ja auch ein nettes Völkchen, ihr Schweizer, ihr solltet euch was schämen. :P
    Obwohl, ein bisschen länger her als die Generation unserer Großeltern ist das doch schon, oder?

  9. #28
    Avatar von Bieris

    Registriert seit
    10.02.2003
    Beiträge
    135

    Re: zwei kleine Kinder

    Na ja. Es waren ja die Erzählungen meiner Grosseltern. Und die hatten sicher auch Grosseltern die erzählten. Ist aber in Jahren ausgedrückt dann gar nicht so lange her. Grade mal so um 150 Jahre. Ein "Nasenwasser" eigentlich......

    Gruss, Bieris

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Sind Thais kleine Kinder?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 22.12.07, 18:42
  2. Zwei Staatsbürgerschaften
    Von atze im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 25.02.07, 07:28
  3. Zwei CSS Fragen ...
    Von Ralf_aus_Do im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.04.06, 02:49