Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Zur falschen Zeit am falschen Ort

Erstellt von jerry, 17.05.2005, 10:59 Uhr · 22 Antworten · 2.421 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von jerry

    Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    100

    Zur falschen Zeit am falschen Ort

    so nennt man es, wenn einem etwas absolut unvorhersehbares widerfährt und das passierte mir letztes Wochenende.

    Es war ein ganz normaler Samstag, etwas bummeln, shopping usw. Wir schlenderten durch das Kaufhaus und da sah sie Ihn. Schlagartig ließ sie meine Hand los als möchte sie nicht mehr zu mir gehören. Ich schaute sie an und sah in ein verlegenes aber strahlendes Gesicht. Ich merkte sofort, dass etwas im Busch war denn so hatte sie sich noch nie benommen. Bisher waren wir immer glücklich Hand in Hand unterwegs, doch diesmal wollte sie von meiner Nähe nichts mehr wissen. Sie versuchte auch gar nicht erst etwas verbergen zu wollen, ohne Rücksicht auf meine Gefühle ließ sie mich links liegen und ging schnellen Schrittes zu ihm. Alleine und etwas dumm dastehend sah ich mir den Kerl, auf den sie schnurstracks zuging, genauer an.

    Jetzt ist es ja als Mann schwer zu beurteilen, wie anziehend ein Anderer auf eine Frau wirkt, aber ich versuchte es zu verstehen was sie an Ihm fand. Sein dunkler Taint verlieh ihm eine exotische Ausstrahlung; wenn auch nicht aus dem asiatischen Raum kommend schien er aber auch nicht europäischen Ursprungs zu sein. Sein unrasierter Zustand verlieh ihm einen leicht verwegenen oder vielleicht besser animalischen Ausdruck. Dass er etwas, wenn auch nur unwesentlich kleiner als sie war, schien sie nicht sonderlich zu stören. Alles in allem, wenn ich mal versuche mich in die Gedankenwelt einer Frau zu versetzen, mein Typ wäre es nicht gewesen; aber die Liebe geht ja schon mal seltsame Wege. Also stand ich da und musste zusehen wie mir das Schicksal diesen Streich spielte.

    Irgendwie spielte sich alles wie in Zeitlupe ab, so wie man es manchmal in Filmen sieht. Jede Sekunde schien sich endlos zu ziehen und mit jedem Schritt, den sie Ihm näher kam, wurde ihr Gesicht noch glänzender, ihr Lächeln noch strahlender, ihre Faszination noch größer. Sie kam ihm näher und näher und als wäre ich überhaupt nicht mehr existent nahm sie Ihn in ihre Arme und drückte Ihn an sich. Sie streichelte über seinen Kopf, seinen Rücken und küsste ihn auf die Wange. Es waren wohl nur ein paar Sekunden, aber diese kamen mir wie eine Ewigkeit vor. Oh Gott, ich dachte in diesem Moment schaut das gesamte Kaufhaus auf mich.

    Aber es nutzte ja nichts wie angewurzelt stehen zu bleiben, also ging ich langsamen Schrittes zu den Beiden hin. Sie strahlte über das ganze Gesicht, die Verliebtheit war ihr förmlich auf die Stirn geschrieben. Sie drückte und knuddelte Ihn und keine Liebesschnulze im Fernsehen hätte Herzzerreißender sein können. Sie stammelte nur noch: „Ohh, ist der schööön, bitte, bitte". Was hätte ich da noch großartig machen können. Ich schaute auf das Preisschild, dieser knuddelige Zottelbär war sogar im Preis runtergesetzt und mit meinem kopfnickenden Grinsen machte ich sie mal wieder zum glücklichsten Menschen auf der Welt.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Zur falschen Zeit am falschen Ort

    Zitat Zitat von jerry",p="245424
    und mit meinem kopfnickenden Grinsen machte ich sie mal wieder zum glücklichsten Menschen auf der Welt.
    Ist doch auch ein schoenes gefuhl, oder !!! jemanden mit ein einfaches grinsenden kopfnicken glucklich zu machen...

  4. #3
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Zur falschen Zeit am falschen Ort

    Ich finde es immer schön zu sehen, wenn Erwachsene ein wenig Kind sein bewahren ...

    Ich sag nur ihr Hasi ...



    ... ist beinahe so Gut wie mein Bär ...



    Außerdem gut geschrieben, hierfür :bravo:

  5. #4
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: Zur falschen Zeit am falschen Ort

    Au Mann, ich dachte: nein ! Nicht zum Wochenanfang eine von den üblen Geschichten.
    Sehr schön Jerry

  6. #5
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Zur falschen Zeit am falschen Ort

    ...und ich dachte schon, Rawaii ist zurück in Deutschland

  7. #6
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Zur falschen Zeit am falschen Ort

    Nein, an eine üble Geschichte zum Wochenanfang hatte ich überhaupt nicht gedacht.

    Nach dem ersten Abschmitt war ich noch unsicher, es hätten auch ein paar neue Schuhe sein können. Nach dem zweiten Abschnitt ahnte ich worauf es hinaus lief.

    Tja Jerry, jetzt hast du verloren. ;-D


    Wenn ich morgens aufstehe um zur Arbeit zu gehen, wuselt da noch irgendwas unter den Decken. Erst krabbelt es unter meine Decke, dann wird die Decke hinterhergezogen. Zum Schluss kommt noch einmal eine Hand aus dieser Bettenburg und greift nach "mee noi" der dann auch noch unter die Decke gezogen wird. Danach erfolgt nur noch ein zufriedenes Brummeln.

    Schau dir schon mal an wie es demnächst auch in deinem Schlafzimmer zugehen wird!





    phi mee

  8. #7
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Zur falschen Zeit am falschen Ort

    @jerry
    klasse geschrieben :bravo:
    und ja es ist bei mir genauso,wie phi me schreibt,wir haben auch so ein untier,das ist sogar teilweise nachts mit im bett,so dass,wenn kung sich auf die andere seite dreht,sie dort auch was zum kuscheln hat,und morgens,wenn ich zur arbeit gehe ist es haargenauso wie schon von phi me geschrieben,sind sie etwa schwestern :???: :bravo:

    hier ist kung's zoo


    froehliches kuscheln wuenscht matt

  9. #8
    Avatar von jerry

    Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    100

    Re: Zur falschen Zeit am falschen Ort

    Einen kleinen "Nebenbuhler" hab ich ja schon lange mit dem ich all abends die Bettdecke teilen muß. Irgendwann nachts fliegt er dann immer raus. Und wenn ich morgens gehe schläft sie zwar noch tief und fest und kriegt weder meine Verabschiedung noch sonstwas mit, aber wenn ich ihr das Bärchen in den Arm lege schnappt der zu wie eine Falle und es wird sich erstmal richtig an ihn rangekuschelt. Und die Beiden dann da liegen zu sehen ist ein Anblick, der mir jeden morgen den Tag versüßt.

  10. #9
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Zur falschen Zeit am falschen Ort

    stimmt

  11. #10
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Zur falschen Zeit am falschen Ort

    @ jerry

    Coole Idee! Lustig geschrieben!

    @ phi-mee

    Awwww ist das Foto süüüüß


    Ling

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Im falschen Film
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.07.09, 11:33
  2. Men´s health-hab ich den falschen Geschmack?
    Von Clemens im Forum Sonstiges
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 03.06.05, 17:06
  3. Die Zeit
    Von Rene im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.02.05, 12:12
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.01.03, 11:55