Seite 51 von 103 ErsteErste ... 41495051525361101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 510 von 1030

Zukunftsplanung

Erstellt von Primus, 13.03.2008, 11:11 Uhr · 1.029 Antworten · 40.661 Aufrufe

  1. #501
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790

    Re: Zukunftsplanung

    Ich würde mich fragen, ob es Vera.rschung ist, Kali.

    Bis dato kamen mir Primus' Argumentationen zwar ungewöhnlich, aber durchaus nachvollziehbar vor.

  2.  
    Anzeige
  3. #502
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="579412
    [...]Bis dato kamen mir Primus´ Argumentationen zwar ungewöhnlich, aber durchaus nachvollziehbar vor.
    Tatsächlich ?
    Nun, vielleicht liege ich ja auch falsch in der Einschätzung derjenigen, die (mich) uns verarschen wollen

  4. #503
    Avatar von traveler

    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    124

    Re: Zukunftsplanung

    Wartet nur ab, Pim ähh Primus revolutioniert die Thailändische Landwirtschaft.Die Familie, die wahrscheinlich ihr Geld vorher in Lao Khao und Kartenspiel investiert hat rafft sich auf, springt in den neuen Supertrecker und geflügelt von Farrangs Motivation erschliessen sie neue Märkte in der Landwirtschaft.Danach zahlen sie selber alle Schulden ab und werden Stinkreich.Und ihr schaut in die Röhre
    Und wenn sie nicht gestorben sind dann leben sie noch heute.

  5. #504
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Zukunftsplanung

    :bravo: :bravo:
    Da hat es der Klassenprimus ja wieder einmal geschafft das Halb-, Falsch- und Nichtwissen zu entlocken. Respekt Respekt.

    Sooo klein ist die thailaendische Milchwirtschaft nun wirklich nicht mehr. Und manche Beitraege grenzen ja schon an Majestaetsbeleidigung. Immerhin liegt Ihrer Majestaet das Thema besonders am Herzen und er hat damit in Th. angefangen.

    Auf den grossen Farmen gibt es auch durchaus Traktoren von der hier vorgestellten Groesse.

    Sioux

  6. #505
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von Sioux",p="579459
    Auf den grossen Farmen gibt es auch durchaus Traktoren von der hier vorgestellten Groesse.
    Sicher - die fahren ja mit den schönen gelben Rundumlicht durch die Gegend, hat auch denke ich niemand bezweifelt.

    Aber mit denen fährt man nicht durchs geflutete Reisfeld.

  7. #506
    woody
    Avatar von woody

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von wingman",p="579201
    ......gerade eben erhielt ich die meldung meiner kleinen......15 kilo reis 450 bath also 9 euro.
    da die einkommen in thailand entweder gar nicht oder nur moderat ansteigen belastet der anstieg der lebensmittelpreise die menschen mehr als bei uns.....
    Das ist doch kompletter Unsinn, den du mal wieder von dir gibst.

    Da Thailand weltweit der groesste Rei5exporteur ist, muesste es doch dem Duemmsten auffallen, dass es nicht besser laufen koennte. Oder glaubst du, dass unsere Bauern weinen, wenn die Kartoffeln teurer werden?

    Und wenn "Deine Kleine" ueber die hohen Preise fuer "Jasmin Grade AAA" jammert, dann sollte sie es mal wieder mit Paddy versuchen, du gehst doch wahrscheinlich selbst auch zu Aldi und nicht ins Reformhaus.

  8. #507
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von soulshine22",p="579038
    .... Eine Modernisierung der thail. Landwirtschaft kann nur zu begrüßen sein. Gegenteiliges wird ja auch keiner behaupten. ...
    bei den Arbeitskraeften... !? Auf HartzIV hat ja hier keiner Aussicht!

  9. #508
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von woody",p="579498
    ....edit...
    Das ist doch kompletter Unsinn, den du mal wieder von dir gibst.

    Da Thailand weltweit der groesste Rei5exporteur ist, muesste es doch dem Duemmsten auffallen, dass es nicht besser laufen koennte. Oder glaubst du, dass unsere Bauern weinen, wenn die Kartoffeln teurer werden?
    Produzentenpreise sind nicht gleich Marktpreise! Den Reibach machen wohl die Monopolisten, ist wohl jede Menge auf "Halde" und wenn ich mich so unter dem neuen "Thailandspezialteam" unter der Leitung von Herrn Samak.. wer ist eigentlich Landwirtschaftsminister?

    Mit den Preisen stimmts, Alles zieht an und die Leute sind am jammern...

  10. #509
    Avatar von Shuai_ran

    Registriert seit
    02.10.2003
    Beiträge
    238

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von woody",p="579498

    Da Thailand weltweit der groesste Rei5exporteur ist, muesste es doch dem Duemmsten auffallen, dass es nicht besser laufen koennte. Oder glaubst du, dass unsere Bauern weinen, wenn die Kartoffeln teurer werden?
    Gesamtwirtschaftlich stimmt das sicher: Wenn der Reis teurer wird, profitiert Thailand. Ob die Bauern davon profitieren ist eine andere Frage, das hängt von ihrer Marktmacht ab. Inwiefern die Bauern höhere Preise bei den Reishändler durchsetzen können ist schwer zu sagen, ich gehe aber davon aus, dass die Verkaufpreise der Bauern nicht im gleichen Masse steigen, wie der Marktpreis.(Z.B. beim Hühnerfleisch sind die Bedingungen, welche CP Food an die Bauern stellt, ziemlich ungünstig). Und in Anbetracht der allgemein hohen Rohstoffpreise (z.B. für Benzin oder andere Lebensmittel) kann es durchaus sein, dass das reale Einkommen der Bauern nicht steigt.

  11. #510
    Avatar von Primus

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    183

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von JT29",p="579464
    Aber mit denen fährt man nicht durchs geflutete Reisfeld.
    Hallo JT29,

    wenn du meine Beiträge aufmerksam gelesen hättest, dann wäre dir klar, dass der Traktor nicht dem Zweck dienen soll, durch geflutete Reisfelder zu fahren.

    Die garantierte Anwendung nachhaltiger Bewirtschaftungsmethoden liegt doch im Interesse der gesamten Region, von den Produzenten bis zu den Konsumenten. Und sie ist ein vordringliches Problem, weil sich der weltweite Kalorienverbrauch den Prognosen zufolge in den kommenden 25 Jahre verdoppeln wird. Dies bedeutet, dass zwei bis drei Mal mehr landwirtschaftliche Erzeugnisse auf der gleichen Anbaufläche produziert werden müssen.

    Mein geplantes Engagement in der nachhaltigen Unterstützung zielt darauf ab, das Risiko von Kontaminierungen in zugekauften Rohstoffen möglichst gering zu halten, den langfristigen Bedarf des Betriebs von Noi’s Eltern an Agrarstoffen sicherzustellen, Qualität, Verfügbarkeit und wettbewerbsfähige Preise für die Konsumenten zu gewährleisten und an dieselben zu appellieren, den Produkten von Noi’s Eltern den Vorzug zu geben, die als solche zum ökologischen und ökonomischen Fortschritt beitragen.

    Meine bevorstehenden Aktivitäten entlang der Wertschöpfungskette und meine freiwilligen Investitionen unterstützen lediglich diese Nachhaltigkeitsziele.

    Primus

Ähnliche Themen

  1. Nachlese zum Beitrag: "Zukunftsplanung"
    Von Doc-Bryce im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.08, 10:43
  2. Bescheidenheit, Zukunftsplanung und sowas alles ...
    Von Ralf_aus_Do im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.06.06, 09:58
  3. Probleme bei der gemeinsamen Zukunftsplanung
    Von Anonym im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 07.09.02, 12:16