Seite 38 von 103 ErsteErste ... 2836373839404888 ... LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 1030

Zukunftsplanung

Erstellt von Primus, 13.03.2008, 11:11 Uhr · 1.029 Antworten · 40.721 Aufrufe

  1. #371
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von Primus",p="577971
    [...] Das wird in Thailand nicht anders sein und wird mit Sicherheit nicht mit Respekt gezollt.
    Mit Respekt sicher nicht - aber sicher mit großer Heiterkeit, wenn ich Thailand versuchen sollte Schwyzerduetsch zu sprechen

  2.  
    Anzeige
  3. #372
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Zukunftsplanung

    das betrachtest du völlig falsch, betonungsfehler werden fast immer mit einem mai pen rai oder einem schmunzeln toleriert.
    das switzer dütsch ist für mich um längen schwieriger. wenn ihr schweitzer richtig loslegt, verstehe ich kein wort mehr.
    ähnlich würde es dir ergehen mit unserem plattdeutsch.
    ich hoffe das die schweiz nun bald zu den schengenstaaten gehört, meiner frau gefällt die schweiz bestimmt. wir könnten freunde bei bern besuchen.

  4. #373
    Avatar von Primus

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    183

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von Kali",p="577973
    Mit Respekt sicher nicht - aber sicher mit großer Heiterkeit, wenn ich Thailand versuchen sollte Schwyzerduetsch zu sprechen
    Hallo Kali,

    ich bitte dich nun zum dritten und hoffentlich letzten mal, deine unadäquaten Bemerkungen zu unterlassen.

    Ich schätze dich für so intelligent ein, dass du durchaus in der Lage bist, den Sinn meiner Aussage richtig zu interpretieren.

    Primus

  5. #374
    Avatar von Primus

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    183

    Re: Zukunftsplanung

    Hallo wingman,

    wie wir feststellen konnten, hast du ganz andere Beweggründe. Wenn ich in einem fremden Land lebe, dann ist es für mich ebenfalls selbstverständlich, die Landessprache zu lernen.

    Da ich nicht vorhabe, mich ich Thailand niederzulassen und "Thai" nur in Thailand einen Nutzen bringt, sehe ich keinen Sinn mich mit dieser nicht ganz einfachen Sprache auseinander zusetzen.

    Primus

  6. #375
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von Primus",p="577978
    [...]ich bitte dich nun zum dritten und hoffentlich letzten mal, deine unadäquaten Bemerkungen zu unterlassen.
    Dass du mir Intelligenz unterstellst ehrt mich :-)

    So wie ich es interpretiere, bittest du mich zum dritten und - hoffentlich - letzten Mal, meine un(flätigen)-adäquaten Bemerkungen zu unterlassen.

    Nun, vielleicht gehen unser beider Ansichten betreffs des (In-)Unadäquaten ein wenig auseinander:

    Zitat Zitat von Primus",p="577971
    [...] aber ein Deutscher der in der Schweiz versucht "schwiizerdütsch" zu sprechen ist nur ätzend. Das wird in Thailand nicht anders sein und wird mit Sicherheit nicht mit Respekt gezollt.[...]
    Mir stellt sich zwischen beiden zitierten Aussagen ein logischer Zusammenhang: "[...]ein Deutscher in der Schweiz[...]zu sprechen[...]das wird in Thailand nicht anders sein[...]. Evtl. auch eine von dir wahrngenommene Missinterpretation. Es sei dir nachgesehen, du hast ja nun wirklich eine Menge um die Ohren.

    Diese ´- hoffentlich-´ impliziert ja die zart drohgebärdenbehaftete Hoffnung, dass ich meine von dir attributierten Bemerkungen unterlassen möge.
    Nun, ich bin nicht auf der Welt, um deine Hoffnungen zu erfüllen.

    Allerdings sage ich dir unverbindlich zu meine Kommentare einzuschränken. Dieses geballte von dir geschilderte Problemsyndrom ist in der Tat zu ernst, um belächelt zu werden - obwohl, meinst du nicht auch die Klischeés sind mitunter zu dick aufgetragen

    Aber unterhaltsam iss´ es, gelle

  7. #376
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Zukunftsplanung

    @primus, was ist dein ferneres ziel mit noi?
    mit ihrer familie, ihren eltern wirst du nicht verständigen können und du wirst feststellen das die übersetzungen von noi mühsam werden.
    somit wird auch die verbale problemlösung mit ihrem bruder schwierig (das andere lasse ich mal als nicht praktikabel weg).
    ohne thai stehst du auf dem kabel.

  8. #377
    Avatar von Shuai_ran

    Registriert seit
    02.10.2003
    Beiträge
    238

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von wingman",p="577974
    das switzer dütsch ist für mich um längen schwieriger. wenn ihr schweitzer richtig loslegt, verstehe ich kein wort mehr.
    Viele Schweizer wollen gar micht, dass Deutsche Schweizerdeutsch sprechen. Gründe (nicht ganz ernst gemeint, ein Thai würde sagen "Thii Len, Thii Tsching"):

    1. Ihr könnt schon besser Hochdeutsch als wir, wenn ihr auch noch Schweizerdeutsch könnt, dann leidet unser Selbstwertgefühl zu fest.

    2. Wenn ihr Schweizerdeutsch könnt, dann merken wir, wie ähnlich wir euch sind - das wollen wir verhindern, denn nicht erst seit dem II Weltkrieg haben wir ein Identitätsproblem und versuchen uns krampfhaft, von den bösen Habsburgen und co. abzugrenzen, welche "unser" Land einverleiben möchten.

    3. Ein Schweizer ist schon skeptisch, wenn einer einen anderen Dialekt spricht - Walliser bezeichnen andere Schweizer als "Üsserschwyzer", weil sie von AUSSERhalb des Wallis kommen. Wenn dann ein fremder ".....l" ankommt, der astromonische 100 KM oder weiter weg wohnt und versucht in Dialekt zu sprechen - das ist zuviel für einen Schweizer.


    In TH ist das ganz anders: Die meisten Leute zeigen eine ehrliche und herzliche Freude, dass man sich die Mühe macht, ihre Sprache zu lernen.

  9. #378
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von Shuai_ran",p="577994
    [...]In TH ist das ganz anders: Die meisten Leute zeigen eine ehrliche und herzliche Freude, dass man sich die Mühe macht, ihre Sprache zu lernen.
    Na ja, vor denen, die 10.000 km entfernt wohnen, muss man ja auch keine Angst haben

  10. #379
    Avatar von Primus

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    183

    Re: Zukunftsplanung

    Hallo Kali,

    ich räume ein, dass meine Wortwahl bezüglich Landessprachen nicht ganz präzise war und kann einen leichten Hang für Fehlinterpretationen erkennen.

    Du wirst mir jedoch zugestehen müssen, dass die Ermahnungen nicht gänzlich unbegründet waren, da deine Bemerkungen an anderen, bereits gerügten Stellen darauf abzielen, mich ins lächerliche zu ziehen. Es sei dir hiermit verziehen und ich danke dir für die Kooperation.

    Hallo wingman,

    wie schon erwähnt, werde ich Thailand lediglich als Urlaubsland in Betracht ziehen. Mit Noi erhoffe ich mir schöne und gemeinsame Lebensabschnitte, die vorwiegend in Europa stattfinden sollen. Ich beabsichtige nicht, mehr Zeit als notwenig mit Ihrer Familie zu verbringen, da sich mein Interesse ausschliesslich auf Noi bezieht.

    Primus

  11. #380
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von Primus",p="577996
    [...] ich danke dir für die Kooperation.
    Gern geschehen !

    [...]da sich mein Interesse ausschliesslich auf Noi bezieht. [...]
    OK, allerdings wird ihr Interesse zumindest partiell bei der Familie liegen, sie auch um deren Wohlergehen besorgt sein.

    Da ändert auch die Übernahme der Schulden nix dran.

    So, denn doch noch ein paar Gedanken welche mich bewegen, da man mit dir ja wohl doch ein offenes Wort reden kann, ohne nun speziell aus den einzelnen Beiträge zu zitieren, also rein aus´m Kopp raus, so stichpunktartig, Aphorismen nicht unähnlich:
    • mtl. Überweisung 1.500 SFr
    • Schuldentilgung in nicht unbeträchtlicher Höhe
    • gehobener Mittelstand
    • überdurchnittliches Einkommen
    • spricht zwei Sprachen, studiert noch zwei weitere
    • dein Interventionsbedürfnis, Überlegung der Einschaltung von Body-Guards und Waffenkauf
    • zunächst Einladung nach Spanien ?
    • keine Heiratsabsichten


    Ich geh´ mal nicht auf einzelne Punkte ein, ist ebenfalls bereits alles mehr oder weniger treffend gesagt.

    Wenn ich mir also diesen von dir geschilderten Komplex ansehe - der allerdings nun wirklich nicht in eines der hier bekannten Klischees passt - gibt´s nach reiflicher Überlgung nur zwei Möglichkeiten:

    Entweder du nimmst uns auf die Rolle (ugs*) - oder aber das ist wirklich eine Situation, die - re. losgerannt - auf einmal auf der linken Seite steht

    *ugs - umgangssprachlich

Ähnliche Themen

  1. Nachlese zum Beitrag: "Zukunftsplanung"
    Von Doc-Bryce im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.08, 10:43
  2. Bescheidenheit, Zukunftsplanung und sowas alles ...
    Von Ralf_aus_Do im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.06.06, 09:58
  3. Probleme bei der gemeinsamen Zukunftsplanung
    Von Anonym im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 07.09.02, 12:16