Seite 34 von 103 ErsteErste ... 2432333435364484 ... LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 1030

Zukunftsplanung

Erstellt von Primus, 13.03.2008, 11:11 Uhr · 1.029 Antworten · 40.719 Aufrufe

  1. #331
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von wingman",p="577354
    falls du mit zur botschaft gehst, das würde ich sogar empfehlen, mancher unklare punkt kann evtl. von dir ausgeräumt werden.
    Das kannst du bei der deutschen Botschaft bereits vergessen, da kommt man nicht mehr in den Interviewraum. Ist höchstens noch für eine Remonstration interessant.
    Wie das bei den Spaniern läuft

  2.  
    Anzeige
  3. #332
    Avatar von Shuai_ran

    Registriert seit
    02.10.2003
    Beiträge
    238

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von Primus",p="577281
    du kannst doch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. So wie ich Noi kennen gelernt habe, entspricht sie mit Sicherheit nicht dem Frauen-Durchschnitt von Thailand. Sie ist gebildet, sprachgewandt, weltoffen und sieht zudem noch sehr gut aus. Sie kann es durchaus mit den europäischen Frauen aufnehmen, ja ich behaupte sogar, sie ist den meisten überlegen. Nur sind die Erwartungen und Ansprüche ganz anders. Sie stellt keine!
    Er hat [s:dc33d45d63]Jehova[/s:dc33d45d63] meine ist anders gesagt Im Ernst: Das bezweifle ich nicht, aber was genau ist der Frauen-Durschnitt in Thailand? Es gibt viele gut gebildte, intelligente Frauen in TH.
    Sie stellt keine Ansprüche: Du kennst sie erst seit ein paar Wochen und zahlst ihr den 5-fachen normalen TH-Lohn. Da sollten die meisten Ansprüche befriedigt sein. Sie kann sich davon auch in TH problemlos "Haushalts- und Gartenhilfen, Designer-Kleider, wöchentliche Friseurbesuche, Beauty & Wellness, 4-5 mal im Monat gediegene Restaurantbesuche, Kurztrips an den Weekends" leisten. Ausserdem weisst du, nach relativ kurzer Zeit über ihre Schulden bescheid - warum sollte sie dir das erzählen.


    Zitat Zitat von Primus",p="577281
    Was denkst du, was eine europäische Lebenspartnerin für Erwartungen und Ansprüche an die Beziehung stellt. Haus am See, Haushalts- und Gartenhilfen, Designer-Kleider, wöchentliche Friseurbesuche, Beauty & Wellness, 4-5 mal im Monat gediegene Restaurantbesuche, Kurztrips an den Weekends, Sommer-, Herbst, Winter- und Frühlingsferien, Ferienwohnungen, der Jahreszeit entsprechende Fahrzeuge, etc. und dann sollte der Mann noch jederzeit abrufbereit auf der Matte stehen, wenn die Dame des Hause ein Bedürfnis verspürt.
    Das klingt mir nicht unbedingt nach der europäischen Durschnittsfrau, von dem her weiss ich nicht, ob du Äpfel mit Birnen vergleichst.

    Zitat Zitat von Primus",p="577281
    Ich bin jedoch überzeugt, dass sich die Vertiefung der Beziehung mit Noi lohnen wird.
    Ich wünsche euch wirklich von ganzem Herzen, dass die Beziehung klappt. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass eine Binationale Beziehung, auch mit einer gebildeten, weltoffenen und intelligenten Frau nicht einfach ist. Das Hauptproblem, was die anderen Member ansprechen, ist in dem Zusammenhang nicht das Geld, sondern dass du dir zu grosse Erwartungnen/Hoffnungen machst. Deine Hoffnung kann durchaus berechtigt sein, aber dabei ist zu bedenken, dass auch bei einer Thailänderin (wie auch bei einer Europäerin) die Beziehung sich anders als erwartet entwickeln kann. Da es, bei aller Weltoffenheit, grosse Unterschiede in der Mentalität gibt, ist es für Europäer oft schwierig einzuschätzen, deshalb denken viele Member, du seist etwas naiv.


    Zitat Zitat von Primus",p="577281
    Es war auch nie meine Absicht hier Unfrieden, Neid oder Missgunst zu schüren.
    Primus
    Es geht nicht um Neid oder Missgunst, ich denke alle gönnen dir dein Geld. Es geht einfach darum, dass gewisse Bemerkungen als arrogant missverstanden werden können (so nach dem Motto: Ich bezahl die paar Euro aus der Portokasse//Unter 400'000 THB kann man in TH nich anständig leben -> Das impliziert, das 90% der Thais unter menschenunwürdigen Bedingungen leben, und das klingt schon ein bisschen überheblich, insbesondere weil du noch relativ wenig Erfahrung mit dem Leben in TH hast.

  4. #333
    Adi
    Avatar von Adi

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    232

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von Primus",p="577308
    Zitat Zitat von Adi",p="577282
    ...und mann bedenken muss, dass das Schengenabkommen in der Schweiz noch gar nicht in Kraft ist.
    in Anbetracht der vorliegenden Mitteilung des eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten, sind bei dir für "Fachkenntnisse bezüglich Visafragen" berechtigter Zweifel angebracht. Abgesehen davon, erwarte ich diese auch nicht von einem Forum und seinen Mitgliedern.
    Trotz Deiner etwas unfreundlichen Haltung, versuche ich dir doch zu erklären, was ich damit meinte...

    Die Schweiz ist noch nicht Mitglied vom Schengenerabkommen, obwohl die entsprechende Abstimmung schon vor längerer Zeit angenommen wurde (Das weisst Du ja sicher schon längst). Längere Zeit wurde als Bedingung gesetzt, dass als Vorbedingung das neue Informatiksystem SIS II erfolgreich in den Betrieb genommen werden muss, was sich aber immer mehr verzögert. Der letze Stand den ich gehört hatte, ist dass die Schweiz eventuell doch schon im November 2008 auch ohne funktionierendes SIS mit einer Übergangslösung dem Schengenraum beitreten könnte.

    Die von Dir zitierte Mitteilung handelt um die Einreise mit einem Schengenvisum aus einem Schengenstaat und ist schon seit mehreren Jahren gültig. Bei einem Schengenvisum (nach meinem Halbwissen) ist der Grundsatz, dass zwar in alle Schengenstaaten herumgereist werden darf und auch in die Schweiz, dass aber die Ersteinreise in dem Land erfolgen muss, wo auch das Visum gelöst wurde. D.h. Wenn Deine Noi ein Schengenvisum für Spanien hat, müsste Sie einen Flug nach Spanien nehmen darf dann aber mit dem Schengenvisum mit Multiple-Entry auch in die Schweiz einreisen. So viel ich weiss, kann es vorkommen, dass die Fluggesellschaft der Einstieg in das Flugzeug verweigern kann, wenn sie jetzt mit einem Schengenvisum für Spanien in ein Flugzeug in die Schweiz einreisen möchte.

    D.h. wenn Deine Noi zuerst in die Schweiz einreisen möchte, sollte sie schon ein gültiges Touristenvisum für die Schweiz haben. Damit darf sie aber nicht in weitere Schengenstaaten reisen und sollte dann um noch nach Spanien und weiter EU Länder zu bereisen ein. Ein Touristenvisum für die Schweiz sei zur zeit noch etwas einfacher zu bekommen als ein Schengenvisum aber ich nehme an, dass die Einreisevorschriften der Schweiz immer mehr an die Vorschriften von Schengen angepasst werden.

    Du darfst natürlich den Inhalt von meinen Geschriebenen Worten berechtigterweise anzweifeln, da ich ja nur ein kleines Mitlgied in diesem Forum und kein Visaspezielisten bin (die es übrigens in diesem Forum gibt).

    Adi

  5. #334
    Avatar von Primus

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    183

    Re: Zukunftsplanung

    Hallo wingman,

    danke für die Infos. Die helfen mir schon mal einwenig weiter. Wie bereits erwähnt, werde ich für die Visabeantragung eine entsprechende Firma beauftragen, die Noi bereits evaluiert hat. Möchte während dem Juni-Aufenthalt die Zeit mit Noi geniessen und nicht kostbare Zeit auf Ämter verschwenden. Wie mir Noi vorhin am Telefon mitteilte, ist vermutlich eine persönliche Anwesenheit ihrerseits nicht einmal notwendig.

    Zudem steht ja auch der Besuch bei der Familie in Phitsanulok an, auf den ich mich sehr freue.

    Primus


    PS. Ich bin die Freundlichkeit und Höflichkeit in Person!

  6. #335
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von Primus",p="577341
    Kannst du mir bitte die Dauer nennen und gegebenenfalls auch einen Mindestbetrag, sollte der ebenfalls von Bedeutung sein.
    Leider nein, denn diese Thema hat für keine Relevanz.
    Bin hier in D eigentlich (bisher) recht zufrieden

  7. #336
    Avatar von Primus

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    183

    Re: Zukunftsplanung

    Hallo zusammen,

    ich möchte mich bei allen Beteiligten für die zum Teil wertvollen Informationen bedanken. Nun bin ich einigermassen im Bilde und werde nun die Detailbearbeitung meinem Anwalt und dem Visa-Unternehmen überlassen.

    Primus

  8. #337
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Zukunftsplanung

    Och nö, schon wieder ein Schlußwort?
    Hilft doch nicht ;-D

  9. #338
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Alek, #... 325:

    " Aber auch hier wirst Du wohl sicher nicht auf die Hilfe der Mitglieder hier im Forum angewiesen sein."
    ______Zitatende________

    Zitat Primus #... 303:

    " Ich kann mir also durchaus selber helfen und brauche hierfür nicht ein Forum.
    _____Zitatenende________

    Gehe davon aus, dass dein " Job " gut dotiert ist.

    Was ist das für ein Gefühl, wenn du so wie hier, mal nichts bezahlen brauchst..?


    Zitat Primus:

    " Zudem gibt es in Thailand mit Sicherheit auch entsprechende Unternehmen, die solche Lappalien erledigen. "
    ______Zitatende_________

    In TH. wird sich immer jemand finden, der für Geld, selbst Lapalien erledigt..

    Zig Seiten vorher, schrieb ich sinngemäss, dass mir deine thl. " Kreise " in etwa klar sind.


    Mein deutscher Schwager in spe, evtl.ein Millionär, hatte den Vater seiner Thaifrau einladen können, eine Schwester ihrerseits ebendso..Bei einer Tochter seiner Thaifrau kam ein VETO seitens Botschaft. Dumm gelaufen, dass Tochter nicht mal schauen darf, wie ihre Mutter und Ehemann in D- Land leben..

    Nun hat der Mann keine Kontacte nach TH. keine Geschäftspartner dort, keinen Visaservice bemüht...in kein Thaiforum geschaut.

    Er, bzw. seine Frau, hatten sich darauf verlassen, das sein Name, sein Hintergrund, bei der Einladung / Verpflichtungserklärung...
    ausreichend sei, dabei nicht gewusst, das in der BRD Botschaft ( TH. ) Madamme " Rottweiler ", mit einer geschulten Frage/Antwortspiel Praxis...Dienst für die BRD verrichtet.

    Probleme sehe ich bei dir Primus nicht, bist doch ein cleverle, der weiss, wo der " Hebel " anzusetzen ist. :-)

    Das Forum hier..hatte dir ein Freund als Tip? gegeben..

  10. #339
    Avatar von Gerald

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    116

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von Primus",p="577281
    sollte der Mann noch jederzeit abrufbereit auf der Matte stehen, wenn die Dame des Hause ein Bedürfnis verspürt.
    Meiner Meinung nach hat Primus ein feines Gespür für....
    Zitat Zitat von Primus",p="577281
    Dass ich hier jedoch gleich zum Affen gemacht werde
    Zum Affen macht dich hier niemand. Dafür hat dieser niveauvolle Threat schon zu lange überlebt.

  11. #340
    Avatar von Umops

    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    37

    Re: Zukunftsplanung

    ... werde nun die Detailbearbeitung meinem Anwalt und dem Visa-Unternehmen überlassen. ....

    ha ha ..... ich denke ......Du hast das alles nur erfunden und sehr viel Zeit zum schreiben. Primus... allein zuhaus ? Und hier bekommst Du sehr viel Zuwendung. mai büa ! aber nicht claver genug,denn die Geldbeträge sind etwas zu hoch angesetzt,für "Deine Noi" !Hier ist alles zu hoch angesetzt ! ..alles unglaubwürdig,für mich jedenfalls. äääääää......... Münchhausen .. war das ein Deutscher MfG Dein Buttler PS: Steuerberater nicht vergessen ................oder hast Du keinen ?

Ähnliche Themen

  1. Nachlese zum Beitrag: "Zukunftsplanung"
    Von Doc-Bryce im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.08, 10:43
  2. Bescheidenheit, Zukunftsplanung und sowas alles ...
    Von Ralf_aus_Do im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.06.06, 09:58
  3. Probleme bei der gemeinsamen Zukunftsplanung
    Von Anonym im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 07.09.02, 12:16