Seite 18 von 103 ErsteErste ... 816171819202868 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 1030

Zukunftsplanung

Erstellt von Primus, 13.03.2008, 11:11 Uhr · 1.029 Antworten · 40.704 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von soulshine22",p="572232
    Zitat Zitat von alhash",p="572213
    Wann ist überhaupt Ostern, kenne mich in den westlichen Kalendern nicht mehr so aus??
    Geht mir auch so. Ostern ist für mich immer eine Woche nachdem mich diese verdammten Tiroler Schützen und die schreckliche Blasmusik früh morgens aufwecken. Dann muss Palmsonntag sein und eine Woche später folgt dann das gleiche nochmal.
    Ostern ist ca. 2 Monate nachdem die ersten Schokolade
    Eiern in den Supermärkten erscheinen. Kann man als
    Frühwarnung benutzen.

    Gruss, René

  2.  
    Anzeige
  3. #172
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von soulshine22",p="572244
    ...wenn man einem Menschen eine gewisse ... finanzielle Basis gibt, dann werden die Menschen glücklicher und haben den Geist offen für neue Dinge. Diesem Fehlglauben unterlag aber auch schon Karl Marx!
    @soulshine22, Full Ack!

    Erinnert mich an die Zeit, als ich mit 28 den Job geschmissen hatte um nochmal die Schulbank zu drücken. Dank BaFög, einem Stipendium ein einer kleiner(!) Finanzspritze meiner Eltern bin ich gut über die Runden gekommen. Ein Auto hatte ich zu der Zeit nicht, aber nachdem ich überraschend BaFög zugesprochen und ein halbes Jahr Nachzahlung bekam hatte ich mir ein (nicht sehr teures) Motorrad davon gekauft. Selbiges musste dann daraufhin auch entsprechend Kilometer fressen ;-D

    Es war eine Zeit in der grössere Anschaffungen wohl überlegt werden wollten aber trotzdem Sanuk Mak Mak! Mehr als jetzt, wo ich ein für den Job gut schnittiges Einkommen habe aber einfach zu viel Zeit für den Beruf hängen bleibt. Bereue heute fast ein Wenig damals nur den Techniker gemacht zu haben anstatt ein richtiges Studium durchzuziehen.

    Langsam reift in mir der Gedanke noch ein paar Jährchen zu Jobben um weitere Rücklagen zu bilden um dann mal Deutschland für ein paar Jahr auf Wiedersehen zu sagen. Ich muss meinen Kopf einfach mal wieder freikriegen für wichtigere Dinge als das Geld...

    Grüsse
    Alex

  4. #173
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von Alek",p="572283
    ....Langsam reift in mir der Gedanke noch ein paar Jährchen zu Jobben um weitere Rücklagen zu bilden um dann mal Deutschland für ein paar Jahr auf Wiedersehen zu sagen. Ich muss meinen Kopf einfach mal wieder freikriegen für wichtigere Dinge als das Geld...
    tach alex,

    das iss zukunftsplanung, ebenso wenn frau nach jahren des vegetierens ohne rücklagen
    zu bilden für ein paar jahre gezwungenermassen in europa leben soll/will.
    wobei das mit der knete mit sicherheit net aussen vor bleibt.

    gruss

  5. #174
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von Sioux",p="572251
    Jetzt koennen wir ja ein bisserl ueber Marx und die Umschichtung der Vermoegen von reich zu nicht ganz so reich diskutieren.
    Sioux
    die besten bayern sind doch die bayrischen schwaben.

    über die umschichtung braucht man nicht mehr diskutieren, sondern man kann diese von zuhause gemütlich in HD-qualität im tv mit einer flasche aldibier betrachten.

  6. #175
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von tira",p="572286
    ...für ein paar jahre gezwungenermassen in europa leben soll/will..
    Hallo, @tira, bin mir jetzt nicht ganz sicher dich richtig verstanden zu haben Gezwungenermassen, ja, wenn wir zusammensein wollen. Mir ist´s derzeit leider nicht vergönnt meine Brötchen in Thailand zu verdienen und bis zum Ruhestand sinds noch ein paar Jahre Deswegen ist Schatz jetzt eben in DL. Ich habe ihr freigestellt und klargemacht, dass Sie sich im Falle von akutem Heimweh jederzeit in den nächsten Flieger setzen kann. Als ihre Mutter schwer krank wurde haben wir das ja auch gemacht. Keine Verpflichtung also, für immer hier in DL leben zu müssen. Was mich betrifft möchte ich meinen Lebensmittelpunkt ja ebenfalls irgendwann mal verlagern.

    Was mich betrifft fühle ich mich in Thailand mittlerewile fast so heimisch wie hier in DL. Und ab und zu geht mir mein Job derartig auf die "Khai Song Lug", dass ich manchmal am liebsten einfach hinschmeissen würde. Das Geld geht ja OK soweit aber mir fehlen einfach andere Dinge...

    Vielleicht entspannt sich mal der Arbeitsmarkt, so dass ich mir einfach mal ein bis zwei Jahre Auszeit nehemn kann. Vielleicht würde sich ja die eine oder andere Geschäftsidee entwickeln. Eine brauchbare Internetanbindung vorausgesetzt könnnte ich z.B. als Dienstleister die Admin-Jobs für meine und andere Firmen übernehmen. Zum Bruchteils des Preises den ich meine Firma derzeit koste. Finanziell währe das auch jetzt schon kein Problem. Fehlt einfach nochmal der innere Antrieb wie damals, als ich beschloss nochmal zu lernen.

    Soviel zu meiner / unserer Zukunftsplanung.

    Grüsse
    Alex

  7. #176
    Avatar von Primus

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    183

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von Alek",p="572302

    Vielleicht entspannt sich mal der Arbeitsmarkt, so dass ich mir einfach mal ein bis zwei Jahre Auszeit nehemn kann. Vielleicht würde sich ja die eine oder andere Geschäftsidee entwickeln. Eine brauchbare Internetanbindung vorausgesetzt könnnte ich z.B. als Dienstleister die Admin-Jobs für meine und andere Firmen übernehmen. Zum Bruchteils des Preises den ich meine Firma derzeit koste. Finanziell währe das auch jetzt schon kein Problem. Fehlt einfach nochmal der innere Antrieb wie damals, als ich beschloss nochmal zu lernen.
    Hallo Alek,

    wie lange willst du denn noch Zuwarten? Wer mit dem Strom schwimmt, hat nur einen kleinen Wirkungskreis. Umgekehrt hingegen, also diejenigen die gegen den Strom schwimmen, haben da wesentlich mehr Auswahlmöglichkeiten. Allerdings muss man dabei auch mehr Treibholz aus dem Weg räumen.

    Brauchbare und schneller Internetanbindungen sind doch weltweit nur noch eine Frage der Zeit. Ob Admin-Jobs hingegen noch zukunftsträchtig sind, bezweifle ich. Bei der weiteren Entwicklung von Business Intelligence 2.0 dürfte diese Berufsgruppe massiv dezimiert werden?

    Primus

  8. #177
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von KhunLüng",p="572320
    Ob Admin-Jobs hingegen noch zukunftsträchtig sind, bezweifle ich. Bei der weiteren Entwicklung von Business Intelligence 2.0 dürfte diese Berufsgruppe massiv dezimiert werden?
    Das glaube ich eher nicht. BI 2.0 betrifft ja eher nur Unternehmen die ihren Business Plan aufs Internet ausgelegt haben und Web 2.0 auch darin implizieren. Und auch dort, sollte man BI 2.0 auch schon hochgradig automatisiert haben, braucht man für die "klassischen" Dinge (Server aufsetzen usw) Admins. Ausserdem sehe ich das BI 2.0 eher als ein auf Web 2.0 erweitertes CRM an, und nicht mehr.

    Und noch dazu, braucht's auch wiederum für CRM* Leute die die Richtlinien festlegen und IT'ler die es umsetzen und auswerten

    Grüße

    *Kundenbeziehungsmanagement

  9. #178
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von KhunLüng",p="572320
    Hallo Alek,

    wie lange willst du denn noch Zuwarten? Wer mit dem Strom schwimmt, hat nur einen kleinen Wirkungskreis. Umgekehrt hingegen, also diejenigen die gegen den Strom schwimmen, haben da wesentlich mehr Auswahlmöglichkeiten. Allerdings muss man dabei auch mehr Treibholz aus dem Weg räumen.
    Hallo @KhunLüng, hatte eigentlich nicht gedacht mir Dir nochmal ins Gespräch zu kommen aber hier haste recht Ja, es ist eher die eigene Bequemlichkeit, die mich daran hindert den Schritt zu wagen. Und die Tatsache, dass ich doch ziemlich an meiner Familie hier hänge. Dabei war Vati auch schon einige Male mit in Thailand und schätzt es mittlerweile auch sehr. Angenommen, der Betrieb für den ich arbeite, ein kleines aber sehr feines Automotive Unternehmen, würde morgen dicht machen, dann währe ich vermutlich übermorgen weg ;-D

    Sysadmins werden IMO noch eine Weile gebraucht werden. Vielleicht weniger in der klassischen Art, eher als Consultants wie man auf Neudeutsch sagen würde. Web 2.0 ist eine Sache, aber die Backends dahinter brauchen nach wie vor regelmässig Streicheleinheiten. Sei es die Datensicherung, die ab und zu Zicken macht, ggf. gelöschte Dateien zurücksichern, das Überwachen ob irgendwelche Server Schmerzen haben, Patchmanagement, Softwareinstallationen, Skripte bzw. Schnittstellen zu anderen Sytemen, neue Technologien (z.B. Virtualisierung) sind Themen, die noch eine Weile Bestand haben dürften. Die Globalisierung kommt dabei zupass. Wenn ich daran denke, dass z.B. unsere Japaner oder Amerikaner sich per Citrix Metaframe bei uns connecten Da spielt´s schlussendlich auch garkeine Rolle mehr ob ich an meinem Schreibtisch oder in unserm Haus in Utaradit sitze, solange ich nicht Physikalisch irgendeine Platte in die Hand nehmen oder einen Powerswitch drücken muss. Aber genau das wird dank Blade-Technik und Virtualisierung auch immer abstrakter. Im Notfall müsste ich halt jemand anrufen können der mir eine neue Platte in ein Blade drückt oder ein defektes Band tauscht. Für den [s:a69751ae0c]..........[/s:a69751ae0c] ..äääh Usersupport spielts eh´ keine Rolle wenn man bedenkt wieviele Callcenter mittlerweile irgendwo in Osteuropa sitzen. Sollte vielleicht doch mal einen Termin mit meinem Chef machen ;-D ;-D ;-D

    Grüsse
    Alex

  10. #179
    Avatar von Primus

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    183

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von soulshine22",p="572326
    braucht man für die "klassischen" Dinge (Server aufsetzen usw) Admins. Ausserdem sehe ich das BI 2.0 eher als ein auf Web 2.0 erweitertes CRM an, und nicht mehr.
    Hallo soulshine22,

    natürlich wird es noch "klassische" Dinge geben, jedoch nicht mehr in dem Ausmass wie bisher. Was BI und Web 2.0 betrifft mag das aktuell noch zutreffen, doch wird in diesem Bereich massiv weiter entwickelt, das weit über web-basierendes CRM hinausgeht.

    Was ich damit sagen will ist, dass es in eine Richtung geht und bereits Systeme auf dem Markt sind, die zahlreiche IT-Stellen überflüssig machen.

    Primus

  11. #180
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.055

    Re: Zukunftsplanung

    Die Anzahl der Admins wird in Zukunft mit Sicherheit weiter dezimiert, dazu tragen Fusionen, Outsourcing, stabilere Hard- und Software bei.
    Bin selber Admin und sehe das sich mein Aufgabengebiet in den letzten 15 Jahren doch ganz schön gewandelt hat.
    Heute übernimmt das Projektmanagement einen grossen Anteil meiner Arbeitszeit.

Seite 18 von 103 ErsteErste ... 816171819202868 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nachlese zum Beitrag: "Zukunftsplanung"
    Von Doc-Bryce im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.08, 10:43
  2. Bescheidenheit, Zukunftsplanung und sowas alles ...
    Von Ralf_aus_Do im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.06.06, 09:58
  3. Probleme bei der gemeinsamen Zukunftsplanung
    Von Anonym im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 07.09.02, 12:16