Seite 12 von 103 ErsteErste ... 210111213142262 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 1030

Zukunftsplanung

Erstellt von Primus, 13.03.2008, 11:11 Uhr · 1.029 Antworten · 40.732 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Nordbayer

    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    316

    Re: Zukunftsplanung

    ist euch schon mal folgende diskrepanz aufgefallen: in diesem thread ist seine freundin in einem übersetzungsbüro angestellt und spricht fließend deutsch und englisch. in einem anderern thread sucht der threadstarter einen pc-onlineversand und eine schule wo GRUNDLAGEN von Computerkenntnissen gelehrt werden. Das passt nicht, oder? Welche Dame arbeitet seit langem in einem weltweit tätigen Übersetzungsbüro, spricht fließend deutsch und englisch und kann keinen PC bedienen?????????? Schreibt sie alle Übersetzungen von hand??? deutsch und englisch an einer Schule oder Uni ohne PCs gelernt????

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von Primus

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    183

    Re: Zukunftsplanung

    KKC,

    das ist richtig und weisst du wann ich bisher am meisten Geld verloren habe. Du wirst es vielleicht schon ahnen. Meistens dann, wenn Sicherheiten, wasserdichte Verträge und Anwälte im Spiel waren.

    Ich weiss nicht wie viele Hunderte von Franken ich schon so manchem armen Teufel zugesteckt habe, die ich aber bis auf wenige Ausnahmen immer wieder zurück bekommen habe.

    Habe erst letztes Jahr in der Schweiz einem Jungunternehmer 50´000.- CHF in die Hand gedrückt und die Rückzahlung per Handschlag besiegelt. Ohne Papiere und Sicherheiten, wohlverstanden. Mittlerweile sind bereits wieder über die Hälfte zurückbezahlt.

    Wie schon mehrmals erwähnt verlasse ich mich lieber auf meine Menschenkenntnisse und auf das Bauchgefühl. Ich bin bisher, mit wenigen Ausnahmen, immer sehr gut gefahren.

    Wenn ich hier so die Geschichten und "männlichen Schicksale" lese, kann ich mir oft ein Schmunzeln nicht verkneifen. Die meisten Fälle haben nichts mit Schicksal zu tun, sondern sind schlicht und einfach auf eigene Unzulänglichkeiten zurückzuführen. Das beginnt doch bereits bei der Kommunikation, die das Fundament einer Partnerschaft bilden. Wie soll eine Konversation stattfinden, wenn oftmals nicht einmal die eigene Muttersprache beherrscht wird.

    Das hat zur Folge, dass für solche Menschen das Jobangebot beschränkt ist und oftmals das Sozialamt in die Presche springen muss. Die Ansprüche werden aber nicht der Situation angepasst. Nein, man holt sich gleich noch die nächsten Probleme ins Haus. In solchen Fällen müsste der Staat einfach präventiv durchgreifen und die Leute für nicht zurechnungsfähig erklären.

    Das ist meine Meinung!

    Primus

  4. #113
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von KhunLüng",p="571967
    ...
    müsste der Staat einfach präventiv durchgreifen und die Leute für nicht zurechnungsfähig erklären.

    Das ist meine Meinung!

    Primus
    Na jetzt wirds spannend. ;-D

    Und wer bekommt dann das ganze Geld?

  5. #114
    Avatar von Primus

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    183

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von Nordbayer",p="571966
    Das passt nicht, oder? Welche Dame arbeitet seit langem in einem weltweit tätigen Übersetzungsbüro, spricht fließend deutsch und englisch und kann keinen PC bedienen?????????? Schreibt sie alle Übersetzungen von hand??? deutsch und englisch an einer Schule oder Uni ohne PCs gelernt????
    Mordbayer,

    ich kann dir alleine in unserem Unternehmen viele Mitarbeiter nennen, die Mühe hätten, ein einfaches Programm zu installieren. Sie machen jedoch einen super Job mit den täglichen Arbeitsinstrumenten und Applikationen.

    Wenn ich Noi ein Notebook beschaffe, dann sollte sie auch mit dem Ding umgehen können. Ein Nootbook hat mehrere Funktionen, die sie in ihrem täglichen Job nicht braucht, resp. anwendet.

    Kein Autoverkäufer setzt dich in einen Wagen, den du noch nie gefahren bist und kennst.

    Primus

  6. #115
    Avatar von Primus

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    183

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von spartakus1",p="571970
    Und wer bekommt dann das ganze Geld?
    Hallo spartakus1,

    glaubst du, bei solchen "Schicksalen" ist eigenes Geld vorhanden? Das kommt doch bereits von uns Steuerzahler.

    Primus

  7. #116
    Avatar von Gerald

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    116

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Zitat von KhunLüng",p="571972
    Wenn ich Noi ein Notebook beschaffe, dann sollte sie auch mit dem Ding umgehen können. Ein Nootbook hat mehrere Funktionen, die sie in ihrem täglichen Job nicht braucht, resp. anwendet.
    Tja, scheint doch wirklich ernst gemeint zu sein?
    Ich verstehe nur nicht, warum sich "KhunLüng" einem Forum anvertraut, wenn er sich doch alles kaufen kann???
    Sorry, aber ich kann die Aussagen von "KhunLüng" nicht mehr ernst nehmen.

  8. #117
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Zukunftsplanung

    "KhunLüng"

    Wie schon mehrmals erwähnt verlasse ich mich lieber auf meine Menschenkenntnisse und auf das Bauchgefühl.
    Warum diskutierst Du dann überhaupt , wenn Dein Bauch und Deine Menschenkenntnis alles schon im Griff haben


    Wenn ich hier so die Geschichten und "männlichen Schicksale" lese, kann ich mir oft ein Schmunzeln nicht verkneifen.

    .... das ist sicher wahr, aber kannst Du es wirklich so viel besser machen?

  9. #118
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Zukunftsplanung

    Zitat Primus # 65

    " Nokgeo

    Leider habe ich etwas Mühe deinen Ausführungen zu folgen. Verstehe nicht ganz was du wissen willst. Natürlich verdient Noi Geld, doch schickt sie praktisch alles nach Hause und unterstützt ihre Familie. Wie viel weiss ich allerdings nicht, geht mich auch nichts an."
    ___________________
    ___________________Zitatende

    Wie schon anderweit angemerkt:
    " Fragen ( Rückfragen ) scheinen dir unangehnem zu sein. Schon klar."

    Meine " Ausführungen" haben den Sinn, mir ein BILD zu machen...

    Z.B. hätte ich mir die eine Frage sparen können...wenn DU das schon vorher erwähnt hättest:

    "natürlich verdient Noi Geld, doch schickt sie praktisch alles nach Hause und unterstützt ihre Familie."


    Zitat Primus # 33

    " ich habe also ohne ihr Wissen recherchiert und die Lebenshaltungskosten abgeklärt. JEDERMANN, den ich durch die Blume gefragt habe, sagte mir, dass unter 50´000 Baht nur ein eingeschränktes Leben möglich ist. Sie wird also keine grossen Sprünge machen können und das ist auch nicht mein Ansinnen. Verzicht hat noch niemandem geschadet!"
    ______________________
    ______________________Zitatende

    Wie du bei 50 000 Baht auf VERZICHT kommst, ist mir nicht so recht eingängig..

    Da du ja JEDERMANN durch die Blume dort in TH.gefragt hattest, ist mir nun in etwa klar, was das für Kreise sind..
    So wies ausschaut, ist Frau Noi ne Arbeitsameise, die ihren Eltern gegenüber, die im Reisgeschäft sind, eine Bringeschuld abzuleisten hat..wobei du Sorge hast, dass sie zum Monatsersten schon pleite ist.

    #1

    " Ich möchte vermeiden, dass sie Anfangs Monat Geldsorgen hat und möglicherweise nicht mal Essen und Trinken kaufen kann."

    Ein Bild zeichnet sich ab.

    ************************

    Ein wenig erinnert mich das an jemand, der in TH. " investiert " ist.

  10. #119
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Zukunftsplanung

    zum thema auto fahren.......wer einen panzer fahren konnte kann jedes auto der welt fahren und wird keinen autoverkäufer brauchen.
    mit einem pc ist es wie mit rad fahren, in der schweiz nennt man ein rad ja velo :-). wenn jemand einmal die betriebssystemebene verstanden hat kann er /sie jeden pc und laptop bedienen. nur die verwendete software muss evtl. zugelernt werden.
    interessant ist die definition was ein mensch ist der nie etwas erreicht haben soll.........der keine 1500,- franken monatlich nach thailand schickt und dort quasi versenkt?
    dann gehöre ich wahrscheinlich dazu.
    meiner erste freundin kam aus der schweiz und arbeitete in der nähe von bern in säriswil. mehrmals besuchte ich sie dort, die schweizer preise haben schon was. etwa 20% höher als bei uns bis auf benzin und einige andere dinge.

  11. #120
    Avatar von traveler

    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    124

    Re: Zukunftsplanung

    Hab ich da was überlesen oder @KhunLüng wo hast du nun deine Noi kennengelernt? und noch was würde ich gerne wissen
    KhunLüng schrieb:
    Jetzt weiss ich auch wie dieses Wortspiel zustande kam. An einem Abend sassen wir zusammen mit einem Schweizer Geschäftspartner im Royal Cliff beim Abendessen. Noi hatte auch ihre Freundin mitgebracht. Der Schweizer ist aus dem Kanton Bern und da hat Pimmuu eine andere Bedeutung, nämlich “......“. Wir haben uns köstlich amüsiert, da die Thaiaussprache von Pimu frappante Ähnlichkeit mit dem bernerischen Ausdruck hat.

    Das wird jetzt aber ein Nachspiel haben...Hahahaha!
    Du schreibst du warst das 1.mal in LOS und hast dort Geschäftspartner aus der Schweiz, also eine Geschäftsreise oder Urlaub ?
    Gruß Tom

Seite 12 von 103 ErsteErste ... 210111213142262 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nachlese zum Beitrag: "Zukunftsplanung"
    Von Doc-Bryce im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.08, 10:43
  2. Bescheidenheit, Zukunftsplanung und sowas alles ...
    Von Ralf_aus_Do im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.06.06, 09:58
  3. Probleme bei der gemeinsamen Zukunftsplanung
    Von Anonym im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 07.09.02, 12:16