Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Zufriedenheit kann man nicht kaufen

Erstellt von dutlek, 05.05.2007, 14:11 Uhr · 26 Antworten · 3.122 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Zufriedenheit kann man nicht kaufen

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="477671
    ....Nur der geübte Geist kann diese "Machenschaften" unseres zerrissenen Selbst erkennen und aufheben. Nicht jeweils und abwechselnd als Fragment, das zudem abgeschnitten von der Herde ist, denken, empfinden und handeln, - sondern als GANZES.
    ebend,

    der geübte wird im zeitablauf weisse und hebt sich von einzelnen sichtweisen ab
    und lässt vor allem einflüsse von aussen möglichst unberücksichtigt.

    gruss

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Zufriedenheit kann man nicht kaufen

    Zitat Zitat von tira",p="477678
    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="477671
    ....Nur der geübte Geist kann diese "Machenschaften" unseres zerrissenen Selbst erkennen und aufheben. Nicht jeweils und abwechselnd als Fragment, das zudem abgeschnitten von der Herde ist, denken, empfinden und handeln, - sondern als GANZES.
    ebend,

    der geübte wird im zeitablauf weisse und hebt sich von einzelnen sichtweisen ab
    und lässt vor allem einflüsse von aussen möglichst unberücksichtigt.

    gruss
    Hi Tira,
    Ich nehme einmal an du meintest weise. Nun ich denke der geübte Geist hebt sich auch nicht einfach nur durch WEISHEIT von einzelnen Sichtweisen ab, oder lässt Einflüsse möglichst unberücksichtigt.
    Das käme einem Abgetrennt sein von der Herde sein zu gefährlich nahe.... und das kann nicht wirklich weise oder geübt sein.

    Und hier sind wir beim nächsten Problem, der anderen Stufe der "Geteiltheit" und Zerrissenheit des Individuums angelangt. Der wechselnde Beaobachter in uns glaubt zudem das "Äussere" zu beobachten. Er glaubt dass das, was er gemeinhin als GESELLSCHAFT bezeichnet, ausserhalb von ihm wäre. Das ist aber ein Trugschluss. Erst wenn der Beobachter merkt dass er auch das Beobachtete ist, erst wenn auch diese Geteiltheit aufgehoben wird kann man das GANZE erkennen. Weisheit wie man sie gemeinhin versteht ist letztendlich auch eine Konditionierung, eine Art Abtrennung, ein Fragment.

    Erst mit diesem Wissen macht der Ausdruck "geübter Geist" ohne alles Sinn. Geübt, aber dennoch nicht kondtioniert (auch nicht als weise, klug, bescheiden, asketisch, (selbst)zufrieden, 'abgehoben', unbeeindruckt, äussere Einflüsse unberücksichtigt lassend, u.s.w) Das Ziel des geübten Geistes dürfte also nicht das Anstreben eines "abgehobenen Zustands" sein, sondern im gegenteil, eine beständige Wachsamkeit anstreben: 24 hour in Alarmbereistschaft weder geteilt noch konditioniert zu funktionieren. :-)

  4. #23
    Avatar von Georg

    Registriert seit
    21.05.2005
    Beiträge
    246

    Re: Zufriedenheit kann man nicht kaufen

    Zitat Zitat von Auntarman2",p="477580
    Zitat Zitat von Dieter1",p="477577
    Zufriedenheit kann man sicher nicht kaufen, genuegend Kohle wirkt sich aber auch komplett anderst als zwingend negativ auf das Ziel "Zufriedenheit" aus :-) .
    Schaden tut es also nicht ?

    Denke ich auch immer .
    Ich sehe das auch so. Hab ich genug Kohle, muß das nicht zu Lasten der Zufriedenheit gehen. Ich kann mir mit Geld Freiheit erkaufen und mich von dieser überwiegend fremdbestimmten Lebensweise loslösen, was wohl den Zufriedenheitsfaktor der meisten Menschen erhöhen dürfte.

  5. #24
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Zufriedenheit kann man nicht kaufen

    Zitat Zitat von Georg",p="477815
    Hab ich genug Kohle,........, was wohl den Zufriedenheitsfaktor der meisten Menschen erhöhen dürfte.
    Diese Art von Zufriedenheit ist nicht das Ziel.


    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="477671
    Das klingt mir eher nach einem gemässigten oder weisen- als nach einem geübten Geist
    Ich meine, Weisheit kommt erst, wenn man ausreichend Uebung im Geist hat. Das Wort "geuebt" bedeutet fuer mich, das der Gedanke (Geist) sich schon mit etwas auseinandergesetzt und/oder befasst hat und irgendwann nach der "Lernphase" des Uebens, kommt die Weisheit bzw. die innere Zufriedenheit.

  6. #25
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Zufriedenheit kann man nicht kaufen

    Ich sehe das alles ein wenig praktischer.

    Zufriedenheit ist ein geistig, selischer Zustand, ein Befinden und das kann man natürlich nicht kaufen. Nur Waren kann man kaufen und das meist mit Geld. Mein Befinden kann ich aber mit Geld (Waren, Erlebnissen...) beeinflussen. Somit kann ich Befriedigung und einen gewissen Grad an Zufriedenheit erreichen. Eine Zufriedenheit kann ich damit jedoch nicht garantieren.
    Ich übe mich darin allerdings täglich und mache mir meine Fehler bewusst. Diese Übung bringt mir mehr Weisheit und letztendlich mehr Zufriedenheit. Und das verstehe ich unter Zitat dutlek: "Buddha sagte, wenn der Geist geuebt ist, dann bekommt man innere Zufriedenheit."

    Zitat dutlek:
    "Sich mit dem zufrieden geben was man hat, auch wenn es nur sehr wenig ist."
    Diesen Spruch halte ich für den Allgemeiplatz vieler Pediger, die ihre armen Schäflein beruhigen wollen und volle Befriedigung verweigern.

  7. #26
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Zufriedenheit kann man nicht kaufen

    Zitat Zitat von Armin",p="479686
    Zitat dutlek:
    "Sich mit dem zufrieden geben was man hat, auch wenn es nur sehr wenig ist."
    Diesen Spruch halte ich für den Allgemeiplatz vieler Pediger, die ihre armen Schäflein beruhigen wollen und volle Befriedigung verweigern.
    Also ich kann mit dem Satz was anfangen.
    Hatte aber auch mal selbst Gelegenheit, diese Art von Demut zu erfahren.

  8. #27
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Zufriedenheit kann man nicht kaufen

    "Geld (oder Wohlstand) macht zwar nicht glücklich, es beruhigt aber ungemein die Nerven!" ist ein Spruch der mir, als ich ihn zuerst gehört habe, ganz gut gefallen hat. Heute denke ich dass Wohlstand auch nur zeitweise "die Nerven beruhigt"... Wohlstand ist tatsächlich ein Fass ohne Boden. Hast du einmal ein besseres oder schöneres Auto, musst du auch mehr Versicherung zahlen und im Prinzip braucht es auch mehr Sprit. Ein grösseres Haus muss auch geheitzt- oder gekühlt werden. Das Haus braucht Möbel, das Auto Accessoirs - du bist nie am Ende angelangt, wie gesagt ein Fass ohne Boden!

    Weisheit ist meiner Meinung nach ein Mythos, etwas das es eigentlich nicht gibt. Frag' doch einfach mal einen "Weisen" ob er sich auch selbst für weise hällt... Wenn er ja sagt, ist er es sicherlich nicht, wenn er nein sagt ist er es auch nicht

    Wenn "er" sein Salz wert ist, wird er eventuell sagen "ich weiß nur dass ich nichts weiß!" Was auch immer man auf geistig-spiritueller Ebene erarbeiten oder pflegen kann, es ist nie ein Zustand oder eine Erungenschaft. Es kann nur ständige Wachsamkeit bedeuten - zusehen dass man sich nicht fixiert, identifiziert, in etwas verharrt oder glaubt etwas erreicht zu haben, das ohnehin unhaltbar ist und auch nur Karma schafft. Es geht im Buddhismus nicht um Aufbau, oder um etwas zu erreichen- auch nicht Glück. Es geht um Abbau und Auflösung!

    Nur der "geübte Geist" kann paticcasamuppada- (bedingte Entstehen oder Entstehen in Abhängigkeit) -nicht nur verstehen, sondern beobachten und sehen dass sowas wie "Weisheit" (was immer es auch bedeuten mag) nicht als anstrebenswert gilt. Im Buddhismus ist der Werdens-Durst (zusammen mit dem Unwissen oder der Ignoranz) der Hauptgrund für das Sich-Verstricken im Kreislauf der Wiedergeburten. Auch das Anstreben von Weisheit ist Werdens-Durst und schafft karmische Verstrickungen, die den leidigen Kreislauf des Samsara ankurbeln anstelle ihn zum Stillstand zu bringen!

    Buddhismus ist kein gemütlich vor sich hin häkeln und langsam "weise" werden

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Wo kann man im LOS Malz und Hefe kaufen ?
    Von Socrates010160 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 04.08.13, 00:55
  2. Wo kann ich eine Thailand-Landkarte kaufen?
    Von kart672 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.03.11, 14:51
  3. Fotozelt wo kann man das in BKK kaufen
    Von bkk999 im Forum Talat-Thai
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.08, 06:44
  4. Wo kann man in Bangkok Speisequark kaufen???
    Von Sabay im Forum Essen & Musik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.08.07, 20:00
  5. reise dvd`s aus phuket wo kann ich die kaufen
    Von matrix im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.06, 11:05