Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 131

Wie wars in Thailand? Na-Ja!

Erstellt von Mang-gon-Jai, 08.11.2003, 21:45 Uhr · 130 Antworten · 6.045 Aufrufe

  1. #41
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Wie wars in Thailand? Na-Ja!

    Wenn ich das solese, muss ich feststellen,
    daß ich erstens mit meiner Frau und zweitens
    auch mit meiner Familie in THL sehr großes
    Glück gehabt haben muss.
    Trotzdem, Drache: lass den Kopf nicht hängen.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938

    Re: Wie wars in Thailand? Na-Ja!

    Zitat Zitat von Jinjok",p="95815
    ...aber die sind auch alle unbenutzt, wenn ich wiederkomme. Selbst mein fast leeres Duschgel wurde für mich aufbewahrt.
    Wer Deine Ehefrau ein wenig kennt (sie hat ja mal eine gute Zeit lang sehr viel geschrieben, so dass man sich schon ein Bild machen konnte), wird auch von ihren Eltern kaum was anderes erwarten. Ich glaube die Leute würden Dir eher etwas dazulegen, bevor sie Dir etwas wegnähmen.

  4. #43
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Wie wars in Thailand? Na-Ja!

    @tira
    ...dass ich mich bei problemen mit meiner mia an den dorfvvorsteher wenden kann wusste ich z.b. nicht...
    Ich glaube nicht, dass es sich dabei um seine offizielle Aufgabe handelt. Dieser Ausspruch von ihm kam nach der 2. Flasche Chang-Bier. Zwei große Flaschen Chang sind schon recht viel für einen kleinen Thai.

  5. #44
    Avatar von christian

    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    129

    Re: Wie wars in Thailand? Na-Ja!

    Hallo Man-gon-Jai und alle anderen, die zu diesem Thema gepostet haben!

    Ich find es wirklich schade, daß ich diesen Thread erst jetzt gelesen habe. Einerseits bin ich echt sauer, daß er mir mit seiner Beschreibung mögliche Postings klaut, andererseits tröstet mich sein Bericht außerordentlich, weil ich jetzt einmal defenitiv weiß, daß es mir nicht allein so gegangen ist. (Unabhängig von dem, was ich vor Ort bei anderen Farangs gesehen habe.)

    Mein Schwiegervater ist dumm (wirklich), oberfaul und hat ein Mundwerk, welches ihn zu einem gefürchteten Mann in unserem Dorf macht. Seit ein paar Jahren reden wir nicht mehr miteinander. Trotzdem hat er keine Probleme damit, immer wieder auf unserem Grundstück zu erscheinen. Speziell, wenn wir etwas höhere Leute zu Besuch haben. Diese haben sich dann sein Gelaber anzuhören. Sie müssen es, weil sie Thai sind. In den Situationen bleibt mir nichts übrig als zu hoffen, daß er möglichst bald abgefüllt ist und verschwindet. Geht die Hoffnung in Erfüllung, kann man sich wieder vernünftig unterhalten.

    Ich weiß nicht, wie oft ich ihn vom Grundstück geworfen habe. Stört ihn nicht. Er kommt immer wieder. Die Gier nach dem gut gefüllten Kühlschrank muß stärker sein als jede Selbstachtung. Oder ist es die Selbstverständlichkeit, daß dem Sippenältesten natürlich alles zusteht? Ich begreife es einfach nicht. Liegt wohlmöglich an meinem kleinen Verstand! Eins vergess ich nicht. Muß über zehn jahre her ein. Damal wollte jemand seinen PIck-up verkaufen. kleiens Geld. Mein Schwiegevater wollte ihn unbedingt haben. Da ich weder wußte, wofür er ihn benötigte, der außerdem den Wagen nicht fahren konnte und ich mir darüber klar waqr, daß ich nicht nur den Wagen bezahlen sollte, sondern auch einen Fahrer für ihn anstellen und bezahlen mußte, außerdem Bezin, Steuer, Versichrung ung Reparaturen übernehmen sollte, habe ich abgelehnt. Fragt besser nicht nach der Reaktion. "Geizhals" war noch das angenehmste.

    Über die Situation der Frau gehe ich vielleicht noch einmal ein, wenn ich mich wieder beruhigt habe.

    Christian

  6. #45
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Wie wars in Thailand? Na-Ja!

    Hallo Micha
    Meine Frau erzählt mir gerade, daß es auf dem Lande wohl doch Gang und gebe ist, daß die Türen für jedermann offenstehen. So kann es auch sein, wenn man gerade mit dem Kochen fertig ist und die Düfte schon eine Weile durch die Nachbarschaft gezogen sind, daß die Nachbarin zur Tür hereingeschneit kommt und die tollsten Komplimente über die Kochkünste macht und im mitbrachten Topf (ruhig auch ein etwas größerer ) einen Teil des Gekochten mitzunehmen verlangt. Das ist aber kein normales Verhalten sondern so handeln rücksichtslose "Freunde" oder Nachbarn.

    So gehen ist es ein Vorteil, daß in der Stadt Haus und Hof nicht mehr so offen stehen wie früher, da hier nicht mehr jeder jeden kennt. Allerdings zuckt es auch kaum einen, wenn Dir einer über die Mauer steigt und die Bude ausräumt. Auf dem Dorf würde der Nachbar schon kräftig Alarm schlagen, würden die geklauten Sachen doch bei seinem nächsten Besuch nicht mehr zu seiner Verfügung stehen. ;-D
    Hat alles Vor- und Nachteile, also paß auf wo es Dich mal hin verschlägt.

    Jinjok

  7. #46
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Wie wars in Thailand? Na-Ja!

    Zitat Zitat von DisainaM",p="95812
    ...wogegen diejenigen, wo alles gut läuft, einfach aufhören in negativ belasteteten Foren zu lesen.Gruss
    quod erat und so weiter.

    Dann sind auch noch die, denen nach kurzer Zeit das Wasser bis zum Hals steht und weder weiterlesen noch schreiben

  8. #47
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Wie wars in Thailand? Na-Ja!

    Auch ich war mal bei der familie meiner ex im Issaan, auch ich kenne diese probleme, habe aber der familie schnell den zahn gezogen indem ich ihnen sagte:

    Ihr Thais habt eine eigene art mit den dingen umzugehen (wobei ich erläuterte das mit den sachen einfach wegnehmen und benutzen usw...)

    Wir europäer haben eine andere art mit gewissen dingen umzugehen (wobei ich auch genau erläuterte wie es bei uns abläuft, das was mir gehört, gehört halt mir, usw...)

    Dann habe ich den vorschlag gemacht uns in der mitte zu treffen: wenn jemand etwas möchte oder braucht, einfach sich gegenseitig fragen, denn schließlich hat jeder auf die kultur des anderen rücksicht zu nehmen....(und nicht zb einfach ins hotelzimmer gehen und was aus dem kühlschrank nehmen wie es am anfang immer passierte)

    Und siehe da: es gab nie probleme diesbezüglich aber auch bezüglich anderer sachen....
    Wie man in den wald ruft so schallt es halt heraus....

    Es sei denn die menschen mit den man redet sind total verbort und nicht offen für kompromisse, dann kann ich auch andere seiten aufziehen...



    Gruss Rawaii

  9. #48
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Wie wars in Thailand? Na-Ja!

    @ MGJ

    Ja, kan mir das gut vorstellen was da ablauft, wie es auch immer ausgeht der grosste verlierer(in) ist hier deine frau... :-(

    Wie du in der zukunft damit klarkommst liegt ja nuer bei dir, und ihn langes reden mit deiner frau was man wie, wann machen koennte.

    Wuensche dir alles gute, du wirds brauchen !

    Ich koennte hier auch vieles zu berichten aber dies ist MGJ sein thread. Aber wie er schon sagte, der grundgedanke der Thais ist
    Was deins ist auch meins ist....
    Ich habe eine loesung gefunden, seie es nicht ohne "hinten der ruecke nachrichten von verwandschaft und "freunde"...aber ich kann damit leben und Gott (Buddha) sei dank meine frau auch.

    MFG

  10. #49
    Avatar von abstinent

    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    1.003

    Re: Wie wars in Thailand? Na-Ja!

    Klasse MGJ :bravo: :bravo: :bravo:

    Freue mich auf mehr

    Meine Theptida ist Vollwaise, habe etwas finanzielles Blut bei den Geschwistern gelassen, aber ob ich fuer solch eine Situation - wie du sie hier beschreibst - Verstaendnis haette, wage ich zu bezweifeln.

    ciao

    abstinent

  11. #50
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Wie wars in Thailand? Na-Ja!

    Zitat Zitat von Rawaii",p="95829
    .. auch ich kenne diese probleme, habe aber der familie schnell den zahn gezogen ...

    dann kann ich auch andere seiten aufziehen...
    hallo rawaii,

    nimm es mir nicht übel, aber so wie du das gepostet hast kann ich mich der vorstellung iwan ähh ´rawaii der schreckliche´ nicht entziehen. wie es marc auch schon andeutete die frau hat eventuell darunter zu leiden.


    hallo hartmut,

    in d ja, in thailand jedoch selten mangelt es mir an bier chang.....


    gruss

Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Biss – da wars passiert
    Von Bajok Tower im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.10, 19:26
  2. erste mal LOS wie wars bei euch?
    Von thai-rodax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.08.06, 17:28
  3. Koh Samui, das wars?
    Von destinationkho im Forum Touristik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 04.02.06, 15:32
  4. Star wars Episode 1 !?!!?
    Von Farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.08.02, 08:56
  5. Star Wars Namen
    Von Farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.07.02, 19:39