Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Wie ich eigentlich nach Thailand gekommen bin

Erstellt von derregulator, 22.06.2005, 13:23 Uhr · 28 Antworten · 3.375 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wie ich eigentlich nach Thailand gekommen bin

    Auch noch... ;-D ahh, well eigentlich alles was gefaellt und gut ist - "Rockin´ by the pool...uuuhhhuuhh.."

    hier noch ´ne kleine ´Spezerei´...


  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von derregulator

    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    240

    Re: Wie ich eigentlich nach Thailand gekommen bin

    Samuianer,
    wenn ich mich richtig erinnere, ist dieses Hotel nicht weit vom Yeng Keng Hotel entfernt.
    N.S.: Apropos Musik, hab´ mal 13 Jahre als DJ gearbeitet. Aber das ist jetzt off topic.
    Ich komme im Augenblick nicht dazu, meine Fotos einzustellen, das Wetter ist zu gut und der Golfplatz ruft

  4. #23
    Avatar von derregulator

    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    240

    Re: Wie ich eigentlich nach Thailand gekommen bin

    @Alle,
    bevor die Geschichte aus dem Ruder läuft, werde ich jetzt einen kleinen Zwischenbericht geben.

    Was weitere Reisen nach LOS verhinderte
    Nach meinem letzten Thailandurlaub 1991 lernte ich Ostern 1992 in D eine Farang Lady kennen, mit der ich holterdipolter eine Beziehung einging (Gottseidank nicht geheiratet), eigene Wohnung, Möbel angeschafft usw. Zuerst ging alles primstens, dann gings bergab und November 1996 bin ich ausgezogen.
    Ein guter Freund hatte mir die Augen geöffnet, meine LAG ist fremdgegangen und was zum Schluß noch alles rauskam, na ja.
    Das war´s also. November 1997 mit Singapore Airlines ab FRA -SIN-Manado, 6 Wochen Sulawesi, Manado, Bunaken Island (meinen open water gemacht), mit dem Schiff von Gorontalo auf die Togian Islands, Kadidiri, weiter nach Wakai, Ampana, mit dem Bus nach Palu, Tanjung Karang, mit dem Flieger zurück nach Manado, Tomohon National Park.

    Dann 1998 3 Wochen Phillippinen mit Singapore Airlines ab FRA-SIN-Cebu, Cebu City, Tagbilaran, Bohol, Panglao Island, Alona Beach, Atlantis Dive Center (advanced open water gemacht), Moalboal, (am Pescador Rock getaucht),Damaguete, Siaton, (wollten mach Tampopo, die Taxifahrer wollten uns linken, also nicht), Apo Island getaucht, zurück mit dem JetFoil nach Cebu City. Die Phlipsen wollten doch tatswahrhaftig 500 Peso für einen Tag Overstay haben, da habe ich meinen Flug einen Tag vorverlegt und bin nach Singapur zurück.
    Und da geht die Geschichte weiter.

  5. #24
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Wie ich eigentlich nach Thailand gekommen bin

    Zitat Zitat von derregulator",p="256524
    Und da geht die Geschichte weiter.
    Wir warten, regulator!

  6. #25
    Avatar von derregulator

    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    240

    Re: Wie ich eigentlich nach Thailand gekommen bin

    Zitat Zitat von Samuianer",p="256283
    [picture]


    Mal sehen...HongKong Bar/Pulao Penang/Malaysia vielleicht klappts..

    Hier also ein Bild aus der Hongkong Bar November 1991, derregulator mit Peter M. (beide mit Brille)in der Mitte

  7. #26
    Avatar von Taoman

    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    577

    Re: Wie ich eigentlich nach Thailand gekommen bin

    hast du das Bild noch schnell aus dem Fotoalbum der Hongkong Bar gesichert bevor sie abgebrannt ist ;-D

    ...schön mal wieder einen Blick hinein geworfen zu haben.

    ich war übrigens auch mal in Moalboal und habe dort den open water diver gemacht an dem Riff wo niemand weiss wie tief es dort überhaupt ist.

    taoman

  8. #27
    Avatar von derregulator

    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    240

    Re: Wie ich eigentlich nach Thailand gekommen bin

    Zitat Zitat von Taoman",p="257369
    hast du das Bild noch schnell aus dem Fotoalbum der Hongkong Bar gesichert bevor sie abgebrannt ist ;-D

    ...schön mal wieder einen Blick hinein geworfen zu haben.

    ich war übrigens auch mal in Moalboal und habe dort den open water diver gemacht an dem Riff wo niemand weiss wie tief es dort überhaupt ist.

    taoman
    Naja, so ungefähr ;-D , nein, habe das Bild zwei Tage später mitnehmen können.
    Moalboal: Kennst du den Instructor Ulli Stöcker, der war 1998 dort schon eine Institution.
    Gewohnt haben wir am nördlichen Panagsama Beach in der Sumisid Lodge.

  9. #28
    Avatar von Taoman

    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    577

    Re: Wie ich eigentlich nach Thailand gekommen bin

    Zitat Zitat von derregulator",p="257383
    Zitat Zitat von Taoman",p="257369
    Kennst du den Instructor Ulli Stöcker, der war 1998 dort schon eine Institution.
    Gewohnt haben wir am nördlichen Panagsama Beach in der Sumisid Lodge.
    Ich war 1986 da und weiss nicht mehr wie die Schule hieß, war auf jeden Fall eine deutsche PADI Tauchschule und der Chef ein leicht dicker ca. 175cm großer, kräftiger Kerl...kann sein das er Uli hieß

  10. #29
    Avatar von derregulator

    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    240

    Re: Wie ich eigentlich nach Thailand gekommen bin

    Von den Cebu City nach Koh Samui 1998
    Vorwort.
    Nachdem wir festgestellt hatten, daß mein Flug nach SIN am 21.11.98 ging, mein Visum aber nur bis zum 20.11.98 gültig war, habe ich meinen Flug am 09.11.98 im Ayala Center in Cebu City bei Silk Air kostenlos umgebucht. Die Mädels waren klasse.
    20.11.98
    Ich mache mit dem WaterJet von Tagbilaran von Cebu City vom Acker. (Die Taucherei war ein Genuß, werde mich immer dran erinnern). Die ganze Chose kostet mich in der Business Class 355 Eumel.
    Checke in Cebu im City View Hotel ein 396 Piso, zum Pennen reicht´s. Schaue noch mal, ob ich nicht einen günstigen Flug von SIN nach Hat Yai oder Surat bekomme, Fehlanzeige, einfach zu teuer, Hat Yai 235 US $, Phuket 210 US $.
    21.11.98
    Auschecken um 14.00 Uhr, Taxi zum Airport 150 Eumel, regulär 80, egal, bloß weg hier. Tax 500 Eumel, Abflug um 18.30, Ankunft in SIN um 22.00 Uhr, Mist, Transit Hotel ausgebucht, wohl blauäugig gewesen was?
    Na ja, ran den Counter, Hotel ausgeguckt, Amari Hotel in der Keppel Road, Idee: Mit dem Zug nach Surat, Taxi zum Hotel 15 $, das Hotel kostet 100 $, man gönnt sich ja sonst nix.
    22.11.98
    07.30 Uhr ausgecheckt, rüber zum Bahnhof, ran an den Schalter nach Ticket gefragt. "Sir, i´m very sorry, but all day trains are fully booked, the next available ticket departure time 09.00 p.m." Wunderprima, so lange wollte ich nicht warten. (Auf die Idee, von SIN nach USM zu fliegen, bin ich ......... nicht gekommen). Zufälligerweise hält ein Taxi und lädt Gäste aus, ich gefragt, ab zum Golden Mile Complex, hat 4 $ gekostet, rumgelaufen, Gunang Raya Tours gefunden, Bus nach Hat Yai gebucht 24 $, Abfahrt 15.00 Uhr, uff.
    Was nun tun, war erst 09.00 Uhr, also die Beach Road runter bis zum Raffles Tower, was gefuttert und ganz allmählich wieder zurück.
    Na die Zeit werden wir doch wohl rumbekommen. Gesagt getan, und schon ging die Post ab, tausche noch 50 $ in 1100 Baht um.
    Die Fahrt war eine angenehme Geschichte, zwischendurch gegessen, ein paar Bier getrunken und am
    23.11.98
    um 06.00 Uhr über die Grenze bei Sadao, endlich wieder ein Thai Visum.
    Ankunft in Hat Yai um 08.00 Uhr.
    Ich in mein altes, dachte ich, Reisebüro nahe Pacific Hotel, Bus für 400 Baht nach Samui gebucht, hatte 91 ja alles wunderbar geklappt. Abfahrt sollte 10 Uhr sein, kommt da son MiniBus um die Ecke geschaukelt. "What´s this" "Your bus to Samui". Ich rein, nach endlose Gurkerei durch Hat Yai fahren schließlich 4 Briten, 2 Iren, eine Thai (auf dem Vordersitz) und meine Wenigkeit ab.
    Geht auch ganz zügig ab, sind um 15.00 Uhr in Surat an der J.B. Travel Agency.
    Bus nach Samui soll um 16.00 Uhr abgehen, haut auch hin, nur es geht nicht nach Don Sak, sondern nach Thanom Pier. "Why" " Waves too high, cannot leave from Don Sak". Gottseidank hatte ich noch Trinkbares dabei.
    Gegen 20.00 Uhr kommt die Fähre dann in Nathon an.
    Ich rufe "Lamai, Lamai", kommt auch nen pickup "Kih Baht Lamai" " Song roi Baht" "peng pai".
    Na, das kann ja heiter werden. Dann sind wir aber 4 Personen und bezahlen nach zähem Verhandeln insgesamt 200 Baht. Wir kommen um 21.00 Uhr im Lamai an.
    "Pai nai" "Pai Lamai Inn Gao zip gao" " Mei lu".
    Der kennt den Weg zum Lamai Inn 99 nicht.
    Ich an der Casablanca Bar raus und zu Fuß zum Lamai Inn, eingecheckt (mein Kumpel Lemmi hatte für mich den Bungalow 12, Fan 400 Baht, reserviert), neben dem Lamai Inn 99 eine riesige Baustelle . Na, das gucke ich mir morgen an.
    Fortsetzung folgt.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Wie viele Expats leben eigentlich in Thailand?
    Von ayap im Forum Treffpunkt
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 30.05.13, 10:26
  2. Heute zurück gekommen aus Thailand
    Von ReinerS im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.02.11, 10:15
  3. Wer hat eigentlich in Thailand das Sagen?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 08.05.09, 15:46
  4. Wie seid ihr auf Thailand gekommen?
    Von ling im Forum Literarisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.05, 20:40
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.10.03, 15:20