Ergebnis 1 bis 4 von 4

...wat ratana si: burieng

Erstellt von Kali, 12.01.2003, 15:33 Uhr · 3 Antworten · 890 Aufrufe

  1. #1
    Kali
    Avatar von Kali

    ...wat ratana si: burieng

    ...viele haben sicher einige der schönsten Wats in Thailand gesehen, auch ich war bei aller Bescheidenheit fasziniert vom Doi Suthep und Wat Phra Singh in Chiang Mai, oder sogar von Tham Erewan in luftiger Hohe - obwohl letzteres kein eigentliches Wat, sondern mehr eine Pilgerstätte ist...

    Doch wenden wir uns bescheideneren Gegenden zu, z.B. dem Wat Ratana Si: Burieng in Ban Tab Gung, Ampö: Nong Saeng, Udon Thani 41340 - für die Navigatoren unter Euch: 017° 011´ N / 102° 046´ E. Auch der karthografische Laie wird unschwer erkennen, dass diese Positionsangabe mit unseren Breiten nichts mehr gemein hat..


    Wenn denn der Eingang durchschritten, sieht man auf der linken Seite die festeren Häuser der älteren Mönche, zur Rechten den ´sala´, also eine Art Aula, wo gespiesen und fürs Volk gelesen wird.





    ...in der Mitte der grosse ´kong´, mit dem z.B. morgens, wenn die Mönche ausgeruht und hungrig sind, den Dorfbewohnern ein Zeichen gegeben wird, dass nun die Speisen gebracht werden können.



    Der Arbeitende im Hintergrund ist übrigens kein geringerer als mein Stiefsohn ´Tongh´ - Beziehungen sind eben alles, er daselbst hat mir eine Privatführung ins ´boot´ gewährt.

    Recht voraus das Heiligste der Heiligtümer, das ´boot´, in dem sich der grosse Buddha und andere Artefakte befinden.



    ...hier ein kleiner Eindruck von dem Inneren, in dem naturgemäss nicht allzu viel Platz war - auch nicht zum Fotografieren.



    ...und hier ist er, Tongh, Suays Sohn und der stiefige meinige, der noch 3 Jahre im Wat bleiben will, allerdings bereits höflich nachfragen liess, nachdem ich ihm versprach, wenn er denn die drei Jahre ´clean´ bleibt, dass ich ihm ein Motorrad kaufe...
    ...mit Blick auf das Motorrad wollte er wissen, ob ´zwei´ Jahre auch noch genehm wären...


    ...es gibt noch einige interessante Eindrücke von diesem Wat im hohen Nordosten Thailands - heute geht´s noch weiter...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: ...wat ratana si: burieng

    ...da hätten wir hier noch, das man hierzulande leichtsinnigerweise als Friedhof bezeichnen würde. Es ist das Areal, der Hof um das ´boot´ herum - wenn Ihr genau hinseht, seht Ihr an der Seite jede Menge Gläser, ganz normale Gläser mit Schraubverschluss oder ohne, einfach die Öffnung mit irgendetwas zugestopft.
    Dort werden die ´Überreste´ von Verstorbenen aufbewahrt, in der Regel Knochenstücke von allen möglichen Körperpartien, Augen, Nasenknochen pp. - ansonsten wird dort noch verbrannt.



    ...und, sollte sich einer von Euch entschliessen, ins Wat nach Tab Gung zu gehen, nun, die Novizen werden in der Regel so untergebracht:





    Und wenn man dann schon länger da ist, gibt´s auch schon einmal etwas festes an Unterkunft:



    Die Gründe dafür ins Wat zu gehen, tham buddha, den Buddha zu machen, können vielschichtig sein. Natürlich, tham bun für sich und die Familie, aus Überzeugung, aber auch handfeste Gründe wie die Flucht vor Ehefrau, Familie, mia noi:, Drogen- oder andere Probleme, oder einfach nur mit lieben Freunden zusammen sein...

    Bei meinem Stiefsohn waren es die Alkohol- und Drogenprobleme. Er ist wohl seit 7 Monaten ´clean´, ich wünsche ihm, dass er´s schafft. Ein Stiefbruder von Suay ist jetzt am Samstag erst noch wegen Leberzirrhose ins Krankenhaus eingeliefert worden - ich weiss nicht mehr, der wievielte in der Zeit, in der ich Suay kenne...
    Übrigens ist Schwiegermutter noch eine der wenigen, die jeden Morgen den Mönchen das Essen bringen - junge Gesichter sieht man hierbei überhaupt nicht mehr, zumindest in Ban Tab Gung.

    Ich denke mal, es ist für uns Europäer nicht einfach, dies alles nachzuvollziehen. Dazu haben wir für alle möglichen Verhaltensweisen Erklärungen parat, bis hin zu der Zuordnung einer schizoiden Erkrankung, wenn einer von uns auf die Idee kommen sollte, sich zu Buddha und seinen Lehren zu bekennen. Nun, es hat Zeiten gegeben, da wurden Komunisten wegen ihrer Überzeugung in den Knast gesteckt. Oder sind die noch nicht vorbei, oder wie, oder was ?
    Ich seh´s mal so: wenn sich jemand entschliesst, ins Wat zu gehen, werden ihm sicherlich einige Realitätsflucht bzw. sich vor der Verantwortung drücken usw. vorwerfen. Es hat aber auch etwas mit der Suche nach sich selbst zu tun, und das ist mit Sicherheit gewinnbringender als die Erfüllung fragwürdiger gesellschaftlicher Normen.

    Ich wünsche allen einen schönen Wochenanfang,
    herzlichst, Kali

  4. #3
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: ...wat ratana si: burieng

    Zitat Zitat von Kali",p="53747
    ...Dort werden die ´Überreste´ von Verstorbenen aufbewahrt, in der Regel Knochenstücke von allen möglichen Körperpartien, Augen, Nasenknochen pp. - ansonsten wird dort noch verbrannt....
    Tja, manche Dinge kommen erst sehr spät ans Tageslicht, ohne es nun literarisch verbrämen zu wollen.

    In einem unserer berühmt berüchtigten Brainstormings der letzten Tage ging´s um die Frage, was ich denn tun würde, wenn Suay hier sterben würde.

    "Nun," meine entschlossene Antwort, "ich würde dich verbrennen lassen und die Asche in einer Urne nach Thailand bringen."

    Beherzt gesagt und selbstsicher in die Runde geguckt.

    "Würdest du mich thailändisch beerdigen lassen ?", ihre Frage. Was sie meinte, ob ich sie durch einen buddh. Beerdigungsfachmann beerdigen lassen würde, also, jeweils ein Knochenstück von ´wichtigen´ Körperpartien, ein Auge pp. mitgeben würde, weil, ob ich wollte, dass sie im nächsten Leben evtl. ohne Beine, ohne Arme oder ohne Augen rumlaufen müsse...!!??

    Is meine nun anners

  5. #4
    Avatar von Taoman

    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    577

    Re: ...wat ratana si: burieng

    ist ein schöner thread und sehr wohltuend mal was vernünftiges und friedvolles zu lesen.

    Es gibt in der Tat jede Menge wunderbar abgeschiedene Klöster weit draussen auf dem Land mit fühlbar guter Atmosphäre

Ähnliche Themen

  1. Ubol-Ratana-Staudamm
    Von Red_Mod_Ant im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.05.09, 17:11
  2. ratana
    Von E.Phinarak im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.04, 12:10