Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

War es das alles wert?

Erstellt von phimax, 09.03.2004, 02:40 Uhr · 54 Antworten · 4.187 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: War es das alles wert?

    II

    Seit ich mehr mit Thai´s zu tun habe (spätestens seit meiner ersten Thaifreundin ), sind Laufhäuser Tabu. Nicht das ich ein Problem damit habe oder nicht dort gewesen wäre (dort fing ja schließlich alles an); nur die Damen kennen sich alle und reden auch gern über Gäste. Wieviel zahlt er, wie ist er bestückt, welche Vorlieben hat er, wie schnell ist er fertig, worüber spricht er, kann man ihn anrufen und er zahlt die Tagesmiete, weil man heute keine Lust zum arbeiten hat; haben ihren Spaß dabei, weil sonst wenig bleibt zum erzählen. Nicht nur mit der Payback Karte, auch hier der gläserne Kunde. <555> Zu dieser Zeit war es nur eine Ahnung, heute zahlt es sich aus, das ich es so und nicht anders gemacht habe. "Würdest du mir das auch erzählen, wenn ich Kunde bei dir gewesen wäre?" "Verlückt oder was? Natürlich nicht!"

    Es ist aber nicht nur das Wissen, auch wai djai (ไว้ใจ, Vertrauen i.S.v. sich auf jemanden verlassen können) zu bekommen, kann seine Vorteile haben; die für mich höhere Stufe des tschüa djai (เชื่อ ใจ, Vertrauen i.S.v. an jemanden glauben, ihm vertrauen) gibt´s dagegen eher selten. Manche mögen sich jetzt fragen, ob der schon wieder den Moralapostel spielen will? Nee, will er nicht. Eigentlich ist es ganz einfach. In der Community steckt eine Menge Geld. Und Thai´s scheinen es gewohnt zu sein, für alles und jedes einen Aufpreis zu zahlen. Dabei beobachte ich immer wieder, das sich Thai´s untereinander richtig abzocken; aber auch mancher Sami versucht sich als Trittbrettfahrer, meist ohne großen oder dauerhaften Erfolg. Wenn man nun eine nachgefragte (Dienst-)Leistung für einen angemessen Preis (nichts verschenken aber niedriger als der Thai-Preis) anbietet, verdienen beide Seiten. Es gehört allerdings eine Menge Überzeungsarbeit dazu, einigen klar zu machen, das nicht alles was teuerer ist, auch besser sein muß bzw. das sie identische Dinge auch günstiger bekommen können. Und gerade die Damen aus der Szene verfügen* über Liquidität, aber oft nicht über das nötige Wissen. Doch ohne wai djai läuft gar nichts. Sicherlich, auch Kunden bekommen wai djai; doch der Personenkreis ist doch sehr begrenzt.
    * heute eher nicht mehr

    stay tuned...

    Michael

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: War es das alles wert?


    ja kenn ich auch so

    mach weiter so :bravo:
    Olli

  4. #23
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: War es das alles wert?

    III

    Mit gemischten Gefühlen gehe ich ins Haus Nr. x. Viel verändert hat es sich in den letzten Jahren nicht, sieht noch immer so aus wie damals, im Treppenhaus hört man schon das Palaver der Frauen, auch dieser schwüle, parfümgeschängerte Duft ist der gleiche geblieben, Männer mit hochgezogenen Schultern und gesengtem Kopf eilen an mir vorbei. Erinnerungen werden wach....

    Zimmertüren kehren ins Gedächnis zurück, die Enttäuschung, wenn bestimmte geschlossen waren. Gesichter in Türrahmen, Namen, waschen mit zwei Plastikschüsseln, das eine Angebot "Bleib bis morgen früh, kein Problem, ich kläre das unten", die erste Liebe, das eine "Komm´ mit...", aber auch die Geschichten von Problemen in der Familie, dem Ehemann, der maroden Bausubstanz (die vom toten Qwai allerdings nicht <555>), der Spielsucht oder von studierenden Familienangehörigen. Jeder der (öfters) im Laufhaus war, kennt dies so oder so ähnlich. Die Szene hat ihre Reize und kann einen in ihren Bann ziehen, keine Frage. Es ist allerdings nicht ungefährlich. Die meisten Frauen sind schon OK, machen ihren Job und gut. Doch es gibt auch die Touristinen, die quer durch die Republik reisen und mehr als einen guten Job machen; sie erzählen verdammt gute Geschichten, haben eine phantastische Menschenkenntnis und irren sich selten. Erst mal nichts schlimmes. Schlimm wird es, wenn sie auf einen Gast treffen, der von der Szene keine Ahnung hat und diese Geschichten glaubt, dann schnappt die Falle zu. Der arme Kerl glaubt es und im schlimmsten Fall nimmt er auch noch einen Kredit auf, um der Dame zu helfen; die, wenn sie hat was sie will, ihre Mobilnummer wechselt und in die nächste Stadt weiterzieht. Da der Sponsor ohnehin mit einem schlechten Gewissen ins Laufhaus gegangen ist, wird er das Erlebte unter der Rubik Erfahrung ablegen. Manche allerdings merken es nie. Doch diese Frauen sind nicht die Regel, trotzdem ist Nachdenken Pflicht...

    Auf dem Weg nach oben sehe ich viele bekannte Gesichter aus der Karaoke oder Community; ach denke ich mir, du auch hier?

    stay tuned...

    Michael

  5. #24
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: War es das alles wert?

    @phimax
    schade so kurz, warste
    Olli

  6. #25
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: War es das alles wert?

    Jau, mach weiter; :bravo:

    Mann, da scheint man doch viel zu verpassen !

    Zwar gibt es nicht diese Szene, wo sich ein Genie
    zu solchen Bildern animieren läßt,

    aber Paul aus ....heim bekommt bestimmt Anregung für seine digitale Pix-Art, wo er am PC seine Traumbilder erstellt,
    er ist von daher der Toulouse Lautrec der digitalen Zeit.


    Michael hat natürlich Recht, wer eine echte Beziehung mit einer Thai haben will, sollte sich allerdings nicht in Laufhäusern rumtreiben, weil es nicht gut für den Ruf ist.
    (es sei denn, man hat nach ner langen Autofahrt einen verspannten Rücken, geht zu einer Frau, und sagt, behalt die Klamotten an, ich brauche nur ne Rückenmassage - also nix 5exuelles, sondern die Strandnummer ;-D )

    Die andere Seite, wenn man bei Thaiparties einige Leute kennengelernt hat, die in den Wirtschafterräumen an den Monitors sitzen, macht man sich nicht zur Lachnummer auf dem Bildschirm.

  7. #26
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: War es das alles wert?

    Zitat Zitat von DisainaM",p="118273
    Michael hat natürlich Recht, wer eine echte Beziehung mit einer Thai haben will, sollte sich allerdings nicht in Laufhäusern rumtreiben, weil es nicht gut für den Ruf ist.
    Außer, die Beziehung arbeitet dort. Kenne zwei, drei Paare, die so schon länger als zwei Jahre damit leben. Der Zweck ist das eine, aber da ist auch Liebe im Spiel. Und so paradox es für manche klingen mag, beide sind sich treu gehen nicht fremd.
    Und ehrliche Partner haben durchaus Gesicht in der Szene, allerdings muß es offiziell bekannt sein.

    Aber wahrscheinlich legst du die Betonung auf echt.
    Da hatte ich ja schon mal geschrieben, der Job ist nicht das Problem, doch wenn ich das Gefühl habe, es könnte auch im nächsten Leben mit ihr weitergehen, mußt der Job ASAP gekündigt werden.

    Michael

  8. #27
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: War es das alles wert?

    Zitat Zitat von phimax",p="118281
    ...Außer, die Beziehung arbeitet dort.
    Is´ nich wahr !!?? Ts, ts, was es nicht alles gibt :schuettel:

  9. #28
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: War es das alles wert?

    Kali,

    jeder Mensch hat das Bedürfnis nach Liebe und Geborgenheit.
    Habe manchmal den Eindruck, die professionellen Damen besonders;
    hab' zumindest schon einige Tränen gesehen...

    Michael

  10. #29
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: War es das alles wert?

    Klar, wer in einer Beziehung ist, wo die Frau den Job macht,
    für den sieht es anders aus, nur darf er natürlich nicht wie ein Kunde, andere Frauen anzusehen.


    Kali,

    vielleicht stellst Du Dir folgende Situation vor :

    Deutscher verheiratet mit Thai, ein Kind;
    Thai ist durch ihre große Schwester nach Deutschland gekommen,
    und hat so einen 'guten Mann' finden können.
    Große Schwester kommt in große Probleme,
    und fordert von ihrer kleinen Schwester ein Loyalitätsritual ein.
    Große Schwester + kleine Schwester arbeiten von da an zusammen in einem Laufhaus, um eine große Schuld zu tilgen.

    Was würdest Du, als Ehemann der kleinen Schwester machen,
    wenn Du nicht so reich bist, um die Schuld selber abzulösen ?

    Hälst Du zu ihr, in guten wie in schlechten Zeiten,
    oder trennst Du Dich ?

  11. #30
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: War es das alles wert?

    Zitat Zitat von DisainaM",p="118300
    Klar, wer in einer Beziehung ist, wo die Frau den Job macht,
    für den sieht es anders aus, nur darf er natürlich nicht wie ein Kunde, andere Frauen anzusehen.
    Jepp.

    Nur leider gibt es Männer, die genau das machen und wo es nicht nur beim gucken bleibt

    Michael

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist es das Geld wert?
    Von wasa im Forum Computer-Board
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.03.09, 16:28
  2. Thaiführerschein - was ist der in D wert?
    Von ernte im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.01.09, 19:11
  3. X ne Ueberlegung wert.
    Von dawarwas im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.07.04, 13:55