Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Verlorene Paradiese

Erstellt von HPollmeier, 13.10.2008, 15:55 Uhr · 37 Antworten · 8.866 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von HPollmeier

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    1.959

    Verlorene Paradiese

    Hallo,

    versetzen wir uns in ein Thailand vor etwa zwanzig Jahren, als es sich zum Beispiel noch lohnte, mitten in Bangkok zu fischen:



    Dieser Touri, gierig den Horizont nach ‚adventures’ absuchend, wirft einen Blick zurueck:



    Denn wo sie einfallen, ist es mit der Romantik schnell vorbei:



    Verlorene Paradiese
    © Text & Photos Pollmeier

    1. Koh Samet



    Koh Samet gehoert zu den verlorenen Paradiesen. Die Insel wird zwar noch immer heftig umworben, hat aber fuer Besucher, die sie von frueher kannten, ihre Reize eingebuesst.


    Der alte Hafen Ban Phe



    Achille Clarac erwaehnt die Insel in seinem 1971 erschienenen Reisefuehrer ‚Thailand’ nur am Rande.



    Eine Ueberfahrt



    Sie war nicht nur unbedeutend, sie war auch Touristen unbekannt. Von 1975 bis etwa 1985 galt sie als Geheimtip, noch der Apa Guides von 1977 – Deutsche Ausgabe erst 1984 – schenkt ihr keine Bedeutung. Erst Joe .......s, Travel Aids 16 bei Schettler 84, hat sie in’s Rampenlicht geschoben:





    Das sind tatsaechlich die alten Straende von Koh Samet





    Als Stefan Loose 1986 voll nachzog und den Moralinfinger hob, war das Ende schon programmiert:





    Nochmal zum Abgewoehnen





    Auch im Internet laeuft die Werbung heute noch auf vollen Touren:

    http://www.hoteltravel.com/de/thaila..._samet_map.htm

    http://www.kosamet.de/index.html

    http://www.culturetravel.de/koh_samet_bilder.htm




    Gruss
    HPollmeier


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von HPollmeier

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    1.959

    Re: Verlorene Paradiese

    Hallo!

    1.2. Wir haben Koh Samet in den Jahren von 1979 bis 85 mehrmals besucht – hauptsaechlich zum Schnorcheln,



    Angeln





    Kleine Nickerchen foerdern die Dauerkonzentration:



    und Harpunieren.


    Nur ein Fisch – aber grosskotzig drei Bilder!





    Standort war die Aow Wong Duan-Bucht,



    weil dort die kuerzeste Verbindung zur damals fischreichen Nordkueste bestand.

    Die Nordkueste



    Der Rueckweg



    Bei einem befreundeten Bungalow-Dorf-Besitzer hatten wir ein Schlauchboot gelagert, bis es die Ratten zerfressen haben; Zugharpunen wurden von Singapur - in Einzelteilen auf mehrere Gepaeckstuecke verteilt - eingefuehrt, einen leichten Bootsmotor haben wir von Deutschland aus herangeschafft.

    Das waren die 50-Bath-Huetten



    Wir wohnten ein wenig komfortabler, aber nicht anspruchsvoll; das Neudeutsche ‚Wellness’ gab es noch nicht. Eine Schoepfkelle zum Abspuelen der Seife war Standard.



    Eine alte thailaendische Seekarte bot beste Anhaltspunkte fuer die Meerestiefen;



    so wurde der Jagdtrieb rationell abgesichert. Fuer laengere Ausfahrten mieteten wir ein Schnellboot an,



    fuer das Hochseefischen vertrauten wir den Thais mit ihren praktischen Booten.

    Sie fischen mit allem, was schwimmt. Doch der Bootsbau hat eine lange Tradition, und sie wissen genau, was an der jeweiligen Kueste am besten schwimmt.





    Gruss
    HPollmeier




  4. #3
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Verlorene Paradiese

    Danke,Heinz,fuer die schoenen Fotos
    Du bist wirklich der Pionier in Asien

  5. #4
    Avatar von HPollmeier

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    1.959

    Re: Verlorene Paradiese

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="642213
    Du bist wirklich der Pionier in Asien
    Hallo Otto,

    das ist nun wirklich uebertrieben, wenn ich an Deine Reisen denke.

    Aber ich habe mir gedacht, bevor ich in die Kiste gehe, zeige ich den ´jungen Leuten´, wie doch das ein oder andere ganz anders war, als es sich heute darstellt. Ist viel Nostalgie dabei.

    Herzlichen Gruss
    Heinz

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Verlorene Paradiese

    Heinz, find ich klasse dass es Dich hier wieder gibt.

    Fischen mitten in Bangkok ist uebrigens immer noch in den Klongs von Thonburi moeglich.

  7. #6
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Verlorene Paradiese

    Tolle Fotos, da werden wieder Erinnerungen wach.
    Speziell die alten Strohhütten waren damals Spitzenklasse, die haben doch nooh so ein gewisses "Robinson-Feeling" vermittelt.

    Grüße
    Mandybär

  8. #7
    Avatar von HPollmeier

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    1.959

    Re: Verlorene Paradiese

    Hallo Dieter1,

    im Vorwort zu ´Siams Sueden´ habe ich bemerkt:

    "Der Wandel der Zeiten erfordert auch den Wechsel der Anschauungen oder Instrumente."

    Das gilt auch fuer Foren.

    Da in meinen alten Beitraegen fast ueberall von der ´Servern´ die Bilder geloescht wurden, werde ich auch diese nach und nach erneuern.

    Das fuehrt dann gewiss bei den Parasiten des Nittaya zu zeilenfuellenden Ergoetzlichkeiten.

    Gruss
    Heinz

  9. #8
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Verlorene Paradiese

    Heinz, bleib locker und seh das nicht alles mit einem solchen Ernst :-) .

    Wirst sehen, macht dann mehr Spass.

  10. #9
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Verlorene Paradiese

    member wie du einer bist hp, respektiere und beneide ich schon ein wenig für diese tollen reisen und die damit verbundenen eindrücke die du sammeln durftest. desweiteren animieren sie einen, es dir irgendwann gleichzutun

    respekt

  11. #10
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.025

    Re: Verlorene Paradiese

    Hi,
    schöne Bilder . Kommt auch noch ein wenig Nostalgisches von meiner Lieblingsinsel Samui? Kenne sie ja erst seit Januar 2002.

    Gruß aus Berlin

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte