Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Valentinstag - Vivian eine Ode an die Frauen

Erstellt von Stalker, 14.02.2010, 10:43 Uhr · 26 Antworten · 3.536 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Stalker

    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    696

    Re: Valentinstag - Vivian eine Ode an die Frauen

    Nee eigentlich nicht, das Bild war auch bei "uns" kaputt...

    Im Gegensatz zu mir sieht Vivian nach dem Interkontinentalflug noch ziemlich frisch aus...


  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360

    Re: Valentinstag - Vivian eine Ode an die Frauen

    wer so breit lächelt kann ja nur


    von Beruf "Zahnarzt(frau)"


    sein ;-D

  4. #13
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Valentinstag - Vivian eine Ode an die Frauen

    Hi Stalker,
    wie fühlst du dich mit diesem UP-Grade?

    Denke du arbeitest schon an deinem neuen "Saigon-Thread".

  5. #14
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Valentinstag - Vivian eine Ode an die Frauen

    sehr attraktiv die dame

  6. #15
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Valentinstag - Vivian eine Ode an die Frauen

    Im Vergleich zu den Kampfschweinen die du sonst immer in deinen Waschsalonberichten abbildest, mal echt was für die Optik.

  7. #16
    Avatar von Jon Doe

    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    354

    Re: Valentinstag - Vivian eine Ode an die Frauen

    @Stalker

    Das Bild sagt mir nur eines ...

    .... Du hast ein neues Problem ?!



  8. #17
    Avatar von labertaler

    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    97

    Re: Valentinstag - Vivian eine Ode an die Frauen

    Ich finde den Bericht klasse. Bitte weitermachen! :bravo:

  9. #18
    Avatar von Stalker

    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    696

    Re: Valentinstag - Vivian eine Ode an die Frauen

    Vivian hat Angst den Zug zu verpassen und will schon eine halbe Stunde vor Abfahrt auf den Bahnsteig an Gleis Nummer 8. Ich kann sie dazu bringen noch weitere 15 Minuten an diesem Stehcafe auszuharren. Ihr Interesse erregt ein Brötchen mit Bismarckhering. Es ist ihr jedoch viel zu peinlich sich immer noch nichts kaufen zu können. Am liebsten würde sie nochmals in die in der Nähe liegende Commerzbank gehen, die müsste ja inzwischen geöffnet haben.

    Nichts da, so knapp vor der Zugabfahrt - damit bekomme ich sie wieder auf Spur. Ich erwerbe noch ein schmackhaftes Bismarck-Hering-Brötchen mit extra vielen Zwiebeln für Frau Doktor und dann begeben wir uns auf den Bahnsteig.

    Wir diskutieren die Unterschiede zwischen Männern und Frauen beim Sich-Verfahren, beim Telefonieren, beim Einkaufen, bei der Toilettenbenutzung und viele andere weltbewegende und lebensnotwendige Dinge. Es wird nicht langweilig. Da wir ja unsere reservierten Plätze in Wagen 4 bzw. 5 haben, schmiedet Vivian perfide Pläne zum Platztausch, so dass wir hoffentlich während der mehr als vierstündigen Fahrt nach Berlin zusammensitzen können. Frauen haben ja mindestens einen siebenten Sinn. Vivian hatte kein gutes Gefühl bezüglich unserer Bahnfahrt. Da passiert es. Plötzlich ändert sich die Anzeige unserer Zugnummer - mir schwant Übles. Und tatsächlich - „unser“ Zug musste wegen eines technischen Defekts am Triebwagen ausgetauscht werden. Es kommt ein Ersatzzug zum Einsatz, der jedoch weniger Waggons hat. Die Sitzplatzreservierungen sind leider verfallen, man bittet um unser Verständnis.

    Nun geht alles ziemlich schnell. Die Ellenbogen werden ausgefahren, ich versuche einen Platz zu erkämpfen. Auf den Bahnhof beginnt ein tolles Gewühl. Als der Zug einfährt geht das Gedränge richtig los. Vivian hat mich am Arm gepackt. Natürlich hält vor uns keine Zugtür an und ich schleife Vivian und das Gepäck zum nächsten Einstieg. Der Zug ist bereits voll. Nur sehr wenige Plätze sind noch frei. Eine ältere Dame schreit Zeter und Mordio, weil ich ihr nicht gleich Platz mache, als sie durch den Gang pesen will. Ich lasse mir Zeit und verstaue erstmal unser Gepäck, überall dort wo Platz ist. Vivian kann ich sogar einen Fensterplatz organisieren. Sie will sich unbedingt mit mir beim Sitzen abwechseln - ich lehne das ab. Passt nicht zu meinem konservativen (hüstel) Weltbild - und außerdem ist sie schon ein paar Stunden länger unterwegs als ich. Wir befinden uns inmitten eines Betriebsausfluges von freundlichen Schwaben… Der Zug ist voll und wird immer voller, teilweise sitzen die Leute in den Gängen. Wenn man auf die Toilette will, muss man erst ein paar junge Leute übersteigen. Vivians Sitznachbar macht zwar ein genervtes Gesicht, trotzdem erträgt er unsere Dauerunterhaltung lieber sitzend, als etwas ruhiger zu stehen. In Berlin Spandau bekomme ich endlich einen Sitzplatz ab - wenigstens für die letzten 15 Minuten.

    Wir sind am Ziel - Der Berliner Hauptbahnhof. Vivian hat davon in ihrem Reiseführer gelesen, aber ist doch enttäuscht. Sie hat etwas in der Art von New Yorks „Grand Central Station“ erwartet. Endlich kann sie in der Reisebank Geld tauschen. Das Geld für den Cafe und das Fischbrötchen muss sie mir natürlich nicht zurückgeben. Selbstverständlich fahre ich mit Vivian per S-Bahn noch in ihr Hotel direkt am Kudamm.



    Sie checkt ein, ich begleite sie aufs Zimmer - zum Glück muss sie keine Joiner Fee für mich bezahlen. Sie sucht ein paar Tabletten heraus bei denen sie der Meinung ist, das sie bei meiner allergischen einseitigen Gesichtsrötung helfen könnten. Ich habe mir da irgendetwas in diesem versifften Greenpark zugezogen. Das Hotel werde ich nicht mehr buchen.

    Es ist Zeit zu gehen… sicher könnte ich mir auch vorstellen mit ihr gleich unter der Dusche zu stehen, aber wir wollen realistisch und bei den Tatsachen bleiben. Vivian will meine Handy-Numer haben. Ich gebe ihr die Nummer auf der sich auch Kid immer meldet. Vivian ist eine nette Flugzeugbekanntschaft, oft hat man nicht das Vergnügen auf der Rückreise noch etwas zu erleben, diesmal hat es geklappt. Auch wenn ich mich wiederhole - sie hat in meine Augen all das, was Frauen für uns Männer begehrenswert machen - naja, fünf Kilogramm schwerer könnte sie schon sein. Vivian wird die nächsten 14 Tage durch Osteuropa touren. Wenn sie nach Vietnam zurückgekehrt ist, will sie sich bei mir melden. Ich erwarte das nicht. Sie hat mir den Weg nach Hause verschönt - so brach der Abschiedsschmerz nicht sofort auf mich herein, ich konnte ihr als Guide und bei ihrem Gepäck behilflich sein. Ach so, ihr Fischbrötchen hat sie im Zug gegessen, war sehr davon angetan und bestand darauf mit mir zu teilen. Ich sehe eben zu verhungert aus. Wir umarmen uns, ich drücke ihr sanft einen Kuss auf die Wange und eine nette Begebenheit ist vorbei. In den nächsten Wochen habe wir Kontakt über Facebook, tauschen Fotos aus, sie schreibt über ihre Arbeit und schickt mir auch davon Fotos.

    Aber schließlich lassen wir das ganze ins Leere laufen, eine nette Begegnung im Flugzeug, nicht mehr und nicht weniger… und plötzlich Überraschung, zum Jahreswechsel erhalte ich einen netten Neujahrsgruß.

    In den nächsten Tagen stelle ich hier noch ein paar Fotos rein....

    Ende

  10. #19
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Valentinstag - Vivian eine Ode an die Frauen

    wirklich nette story @stalker, lese natürlich mit begeisterung weiter wenn es was zu lesen (und zu sehen) gibt

  11. #20
    Avatar von Stalker

    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    696

    Re: Valentinstag - Vivian eine Ode an die Frauen

    So nun, wie schon versprochen noch ein paar Fotos, von meiner reizenden Flugzeugbekanntschaft…

    Vivian ist Spezialistin für Kieferchirugie… Sie hat ihre Praxis in Kanada aufgegeben und arbeitet und lebt nun in Ho-Chi-Minh-Stadt…

    Hier kümmert sie sich unter anderem um Kinder mit Missbildungen…Diese sind in Vietnam nach wie vor sehr häufig vertreten.



    Besprechung mit den Eltern…



    … vorher



    … gleich geht’s los



    … bei der Arbeit…



    … geschafft…

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaifest / Valentinstag in Essen 14.02.10
    Von heibre im Forum Event-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.01.10, 18:06
  2. Valentinstag in Thailand
    Von Henk im Forum Thailand News
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.02.06, 08:05
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.12.04, 17:13