Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Unterwegs - Penang

Erstellt von benni, 13.09.2014, 09:21 Uhr · 32 Antworten · 4.762 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    16.055

    Man kann durchaus mit dem Bus vom/zum Flughafen fahren. 401 und 401E fahren vom/zum alten Stadtteil, zur Lebuh Chulia fuer 2,70 Ringgit, die man am besten klein hat.


    machten wir auch bei der Herfahrt. Die Station ist gleich ausserhalb beim Airport. Zurueck gings mit dem Taxi fuer 45 Ringgit.




    ganz schoen was los bei den Discount Airlines


    bei der grossen Staatlichen hier links weniger






    Penang Second Bridge, die laengste Bruecke der Welt, so der Fahrer. Ist aber in Reality "bloss" die laengste in Sued Ost Asien




    Bye Bye Penang, Hello Singapore...

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    16.055
    wird fortgesetzt Unterwegs in Singapur

  4. #23
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    8.679
    Ich habe mal den alten Fred ausgegraben, ich wollte wegen der paar Bilder keinen neuen aufmachen - ausserdem kann mein Eierfon mit Bennis Bildern sowieso nicht mithalten. Das Licht war auch einfach zu schlecht, weil Georgetown gerade eine üble Waschküche mit brutalsten Gewittern und Starkregen ist.
    Ein paar Impressionen und Gedanken zu Georgetown/Penang habe ich dennoch mitgebracht......


    Wer nach Penang will muss zwangsläufig erst mal nach Bangkok, zumindest die, die eine thailändische Schwiegermutter haben....

    Wie man sieht wurde denen von Thaiairways offensichtlich ein Sitz gestohlen, anstatt diesen aber zu ersetzen, haben sie mich dahin gesetzt.

    Ich musste mich jedesmal abschnallen, wenn ich das Duty Free Prospekt aus dem Netz im Sitz vor mir nehmen wollte, eine Frechheit. Natürlich habe ich lautstark und wild gestikulierend mit meinem Anwalt gedroht, dafür erntete ich dann bewundernde Blicke der anderen Passagiere -endlich mal einer der sich nicht alles gefallen lässt.
    Um meine Reklamation zu unterstreichen wollte ich mit meinen kleinen Fäusten energisch auf den Sitz vor mir boxen - ich bin aber einfach nicht dran gekommen.....






    Nach ein paar überaus aufregenden Tagen in der thailändischen Provinz ging es dorthin zurück, wo vor 33 Jahren alles begann.....



  5. #24
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    8.679
    Gleich vorweg - der erste Eindruck nach einem Kurzbesuch vor gut 30 Jahen war nicht sehr positiv.

    Ziemlich unfreundliche und rüde Typen bei den SimCard Schaltern, Passkontrolle und Taxi-Ticket Countern.

    Der Gipfel war ein Angestellter des Supermarkts im gebuchten Apartmentgebäude, der auf unser " Hello" mit einem Rülpsen antwortete.

    Glücklicherweise haben sich unsere Befürchtungen nicht bestätigt - die Georgetowner sind ein (fast) durch die Bank freundliches und hilfsbereites Völkchen.

    Das Apartement im 27. Stock gegenüber des Glenneagle Hospitals war ein richtig guter Griff. 2 Schlafzimmer, Wohnbereich mit Küche und am wichtigsten: 2 Badezimmer, alles Tiptop gefliesst.
    Aufgrund der zusätzlich vorhandenen Deckenventilatoren mussten wir höchsten in den Nachmittagstunden die Aircondition einschalten, ansonsten waren die Temperaturen in der Bude nicht höher als bei uns an einem durchschnittlichen Sommertag. Möglicherweise aus dem Grund, weil das Apartment auf der Ostseite lag zum Meer hin lag.
    230€ für 4 Tage - da gibt's nix zu maulen, Sky Suites nennt sich das im "Mansion One" Gebäude.

    Die Lage ist zugegeben nicht ganz optimal, da knapp 2 Km von der Altstadt entfernt und das Ding ist halt ein Bunker im Jomtien-Style, dafür aber zweckmässig.







  6. #25
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    8.679
    Die Clan Jetties, von den Chinesen erbaute Siedlungen teils im Wasser, sind laut UNESCO ein besonders schützenwertes Erbe. Ich lass das einfach mal so stehen.

    Hier ein Foto von einer Hotelseite:




    Und hier mal eins, dass ich auf dem gleichen Steg gemacht habe....






    Vermutlich ein Restaurant im alten chinesischen Viertel jedenfalls haben dort Chinesen gesessen und irgendwas verputzt . Aus dem Laden kam ein Geruch, der war so unbeschreiblich, dass sogar meine Frau die Nase rümpfte. Ich will lieber nicht wissen, was dort angeboten wird.






  7. #26
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    8.679
    Meine Frau liebt Hippies und liest den Blog eines thailändischen Backpackers - also war die Lebuh Chulia eine Pflichtveranstaltung.

    Hippies waren kaum zu sehen, allgemein absolut tote Hose. Ganz offensichtlich macht man auch wenig, oder besser, gar nichts, um die kolonialen Gebäude vor dem Verfaulen zu retten. Die sind halt durch die Bank einfach verschimmelt, der Geruch von Moder ist allgegenwärtig.

    In einem kleinen Cafe wurde mir von einem netten, stockschw.ulen jungen Typ ein Espresso serviert, soweit war das Flair noch gut.
    Der Preis von 10 Ringit fur den Schluck ist dann aber eher nicht das, was ich in der Gegend erwartet hätte und was auch kaum zum Geldbeutel eines Backpackers passen dürfte.
    Überall kann man Wandgemälde und gute Graffitis bewundern, manchmal kommt einem aber auch der Spruch: " Über Geschmack lässt sich nicht streiten" in den Sinn.















  8. #27
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    8.679
    Georgetown hat auch einen kleinen aber feinen botanischen Garten. Kann man sich mal anschauen, kostet auch nichts.









    Mancherorts werden so herrliche Bäume von Schwachsinnigen gefällt und Gartenmöbel daraus hergestellt...



  9. #28
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    8.679
    Penang Hill - natürlich Standardprogramm. Im Nachhinein betrachtet hätten wir uns mehr Zeit nehmen sollen, dort gibt's ein paar interessante Wanderungen, wir sind aber erst Nachmittags hoch. Geht halt nicht alles in 4 Tagen......









  10. #29
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    8.679
    Noch ein paar Gedanken......

    Georgetown an sich ist abseits der historischen Spots eine ziemlich uninteressante asiatische Grossstadt.
    Fussgänger haben es schwer, besonders dort, wo mein Apartment war, nicht zu vergleichen mit Singapur. Wer die flächendeckende Rund-um die -Uhr-Versorgung mit Dingen des alltäglichen Bedarfs in Thailand gewohnt ist, wird sich auf längere Wege und Schlepperei einstellen müssen.
    Tourismus aus dem Westen kann man getrost als kaum existent bezeichnen, dazu benötigt man nur eine Stunde in Spots wie "Penang Hill". Ich habe dort praktisch ausschliesslich Malaysier vom Festland und ein paar Chinesen gesehen.
    Es wurde und wird ganz offensichtlich ohne Herz und Hirn gebaut, deutlich sieht man das schon auf der Fahrt vom Airport wo die Bunker nach sowjetischem Vorbild so weit das Auge reicht, stehen.

    Hier mal so ein typischer Georgetown Kontrast - wer's mag......







    Strände...


    Wir haben zwei aufgesucht - Batu Ferringhi hier z.B.
    Sehr sauber, klares Wasser, aber eben austauschbar. Ich könnte auch behaupten das Foto stammt aus der DomRep, deshalb gib'ts auch nicht mehr.
    Direkt hinter dem Strand lag ein Resort. Ein grauer Kasten mit grünen Hecken, sah aus wie ein Verwaltungsgebäude in Niedersachsen.
    Ich werde es nie begreifen, warum jemand 10000km fliegt und sich dort dann zwei Wochen in eine Liege schmeisst.







    Hop-on-hop-off-Bus

    Ich mag dieses Konzept, es bietet für vergleichsweise wenig Geld die Möglichkeit sich einen Überblick zu beschaffen und wir nutzen es immer, wenn wir einen Städtetrip machen.
    Wollte ich auch in Georgetown so machen, also habe ich mich versucht übers Netz schlau zu machen, was mir Gegensatz zu allen anderen Städten nicht gelungen ist. Widersprüchliche Aussagen, unterschiedliche Abfahrtzeiten, dann ist einmal die Rede davon, dass die Tickets im Bus gekauft werden können (ja, was denn sonst?), einmal heisst es, dass die Tickets einen Tag vorher Online gebucht werden müssen.
    Also, den Quatsch wollte ich nicht ganz glauben, die gehen doch nicht auf ihr Geld los und lassen eine Gruppe Touristen nicht einsteigen, weil die nicht vorher gebucht haben.....
    Also haben wir mal die Haltestellen aufgesucht, auch hier entweder gar keine Abfahrtzeiten oder andere als auf der Webseite des Unternehmens, dann war plötzlich davon die rede über What's App Uhrzeit und Ort anzukündigen.....
    Jedenfalls haben wir am Startpunkt einer Route (es sollte zwei geben) gewartet, es kam aber kein Bus. Alo über die Strasse und per Taxi zum Ziel unserer Wahl gefahren. Der Taxifahrer meinte: " Das könnt ihr vergessen, die kommen nur auf Bestellung, und das auch nicht immer" und ich habe auch während der ganzen Zeit keinen einzigen dieser Busse gesehen.
    Das widerspricht natürlich vollkommen der Idee des Hop-on...., die sind ganz einfach "flatbroke", es lohnt sich nicht die Busse den ganzen Tag Runden drehen zu lassen, also denkt nicht mal drüber nach....Stand Oktober 2018.

    Womit wir zum nächsten Punkt kommen, der vielleicht den einen oder anderen interessiert, der einen Besuch plant:

    Teksi

    In diversen Berichten hört man immer wieder, dass Taxifahrer besonders Abends nicht den Taximeter einschalten wollen, stattdessen Wucherpreise pauschal ansagen.
    Mja. Stimmt, den Taximeter schalten sie nicht gerne ein, eigentlich nie.

    Nach einem anstrengenden Tag und einer üppigen Mahlzeit Abends hatte ich die Wahl zwischen einem Fussmarsch von 2,5 km nach Hause, mit zwei quengelnden Weibern und einem aufziehenden Gewitter oder einer Fahrt mit dem Taxi zu dem völlig überhöhten Preis von 4€
    Ich habe entschieden, mich verarsc.hen zu lassen......


    Hawkercenter...

    Da wird halt ein riesen Hype draus gemacht, mich haben sie nicht vom Stuhl gehauen. Singapur hat auch hier die Nase vorn.
    Sehr gut gegessen haben wir vegetarisch bei einem Inder in der Nähe der Chulia, das uns von unserem Stamm-Taxisten als das "beste in Georgetown" empfohlen wurde und - wer hätte das gedacht - von seinem Neffen geführt wird. War aber wirklich geil, das muss ich sagen.
    Dann habe ich noch sehr gut an einem Malaysischen Stand gegessen, in der Nähe des thailändischen Tempels. Ich hatte gebraten Nudeln und noch so Laksi - Zeuchs für sage und schreibe 2 Ringit/Portion, was etwas 50 Cents entspricht. Unfassbar.

    Hier ein Hawkercenter in der Nähe der "Clans...." und ein typische Portion für 5 Ringit, aber naja, war nicht so prickelnd

    Die Garküchen im chinesischen Viertel sind schlicht widerlich dreckig, wer da isst muss ja wirklich was an der Klatsche haben, das hat nichts mehr mit sich auf fremde Kulturen einlassen" zu tun, das ist ganz einfach blöd, wenn man nicht unbedingt im Krankenhaus landen will.









    Fazit....



    Wen man schon öfter in Südostasien ist, dann wäre es geradezu ein Frevel sich nicht irgendwann mal die Zeit zu nehmen und solche Spots mit Kultstatus wie Georgetown zu besuchen.
    Für länger Aufenthalte oder jährlich wiederholte Besuche ist es allerdings für mich persönlich nix, deshalb schätze ich auch die Wiederholungsgefahr zumindest für die nächsten Jahre als gering ein.

    Es gibt noch soviel zu sehen in Asien, auf gehts.......




  11. #30
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    16.055
    War öfters in Penang und kenne keinen anderen Platz ausserhalb Indiens mit dermassen leckerer indischer Küche. Das sogar zu sehr moderaten Preisen. Wunderte mich schon immer warum das in Thailand, also zumindest in Südthailand, nicht möglich ist.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MALAYSIA - Nach Penang mit dem Zug
    Von abstinent im Forum Touristik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 21.04.09, 16:59
  2. unterwegs mit den Boxern....
    Von bridges im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.02.06, 13:30
  3. Tapetenwechsel nach Penang
    Von HPollmeier im Forum Literarisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.04, 18:45
  4. Karaoke für Unterwegs
    Von phimax im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.04, 11:27