Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Unterwegs - Penang

Erstellt von benni, 13.09.2014, 09:21 Uhr · 21 Antworten · 2.646 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.459

    Der Kek Lok Si Tempel ist angeblich der groesste Malaysias, eventuell der groesste SOA


    etwas ueberbelegt dieser Pond dort mit den bedauernswerten Schildkroeten




    praechtigst sind verschiedene buddhistische Traditionen auch architektonisch verschmolzen




    Der untere gelbe Abschnitt der "Pagode der Zehntausend Buddhas" wurde chinesischen, der mittlere Teil thailaendischen und der obere burmesischen Stils gebaut um die Harmonie aller Traditionen zu demonstrieren.


    Zwischen allen Gebaeudegruppen sind fantastische Gaerten angelegt




    Ueberall wunderschoene Andachtshallen




    guter Ausblick


    Arg gegensaetzliche Vermischung von Regenwald mit Hochhaeusern




    Gegen geringen Preis gehts hier mit der tempeleigenen Bergbahn


    vorbei bei weiteren Gebaeudegruppen des Tempels


    zu jener riesigen Plattform


    mit der 30m hohen Kuan Yin Statue


    im achteckigen Pavilion mit 16 Drachensaeulen, hat halt alles seine Bedeutung,

    und mit weiteren Gebaeuden, Gaerten, Fischteichen, sowie klasser Aussicht

    zum Penang Hill und, sehr schmal hinten, Festland

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.459

    Georgetowns Hochhaeuser praegen das Bild auch an der Nordkueste


    Der aelteste Hafen Malaysias gelegen in der Strasse von Malakka hier bei Penang


    Fort Cornwallis, das Groesste in Malaysia, gebaut von der British East Company, war nie in eine Schlacht verwickelt




    Ostkueste Penangs, dort wo alle Faehren ankommen und losfahren, nach Langkawi, Medan auf Sumatra, nach Butterworth


    wie diese hier. Im Hintergrund die Penang Brigde, die Aeltere.


    Pier der Faehren nach/von Butterworth/Festland, die tagsueber pausenlos hin- und herpendeln. Fahrtzeit: ca. 20 Min. Kostet her ca. 1,50 Ringgit (soweit mir bekannt ist), zurueck nichts, als Fussgaenger, und haelt in Butterwoth gleich bei Bahn/Bus nach zb Thailand, wie die Visarunner bestens wissen.


    links die Libra, fuer Kreuzfahrten a la Penang-Krabi-Phuket-Penang . Was wohl die Deluxe Visarunner Variante ware...

  4. #13
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.508
    Schön - aber irgenwie fehlt mir da immer ein Wenig Dreck, Lärm & Chaos

  5. #14
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Im Hintergrund die Penang Brigde, die Aeltere.
    Das letzte Mal wie ich in Penang war (Teluk Bahang) gab es noch keine Brücke/n.

    Aber deine tollen Bilder machen Lust da wieder mal hinzugehen.


    Teluk Bahang, a great hideaway for beach and nature lovers

  6. #15
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.459
    Die Straende sind uninteressant, aber sonst ist Penang eine angenehme, sympathische Abwechslung zum sonstigen hektischen Treiben in SOA. Macht wirklich Spass dort herumzuflanieren.
    Auch klasse: das, wie mir vorkommt, harmonische Miteinander von (moslemischen) Malaien, (buddhistischen) Chinesen und (hinduistischen) Indern, die dort seit Generationen die Insel bevoelkern.

    Es ist absolut sicher, keine gedraengten Menschenmassen trotz hoher 2.500/km2. Keiner spricht selbst den drolligsten Touristen an. Man sieht auch kaum welche, ausser an den Touri Hotspots und dort auch keine Pauschaltouristen aus dem Westen, Russland und aus arabischen Laendern, dafuer sehr viele Chinesen, aber nur dort. Gute Kueche, gute Luft ueberall, alles sehr preiswert, gutes, einfach verstaendliches Bussystem et cetera, alles roger und ok. Fuer ein paar Tage herumstreuen.

  7. #16
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    man hat sich dort von der Palmendokoration einer Seestrasse völlig verabschiedet,
    und trotz des kolonialen Einflusses hat man sich kaum zu einer Strassenplanung durchringen können,
    die Bäume, als Beschattung integriert.
    Ebenso die sehr spärliche pflanzliche "Vorgartendekoration",
    alles wirkt sehr reduziert, aufs wesentlichste reduziert,
    koloniale Bäume fiehlen eher der Strassenverbreiterung zum Opfer,
    doch selbst bei neuen Appartmenthäusern, wird der vorhandende Grund zum Kasernenwohnen reduziert,
    anstatt Freifläche für Brunnen und pflanzlichen Charme zu schaffen.

    Man kann nur hoffen, dass sie die noch bestehende alte Bausubstanz schützen,
    und sie nicht nach Bedarf einem Shopping Center opfern.

    Auch kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass Penang,
    wie auch viele andere malayische Städte, keine Chance haben,
    ihre Jugend zu halten, die unabänderlich ins Mekka des Lebens, nach K.L. abwandert.

  8. #17
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.025
    Mir hat es dort auch super gefallen, war 2007 eine Woche dort: Haben im Malysia übernachtet, der Foodmarkt dahinter war gerade 1 Woche eröffnet





    Alte Architektur (gibts die noch oder war schon die Abrissbirne am Werk?)





    Mein Lieblingsinder (weltweit ...)



    Tempel vieler Glaubensrichtungen














    Schlangentempel



    Reptiliengarten (lohnt sich nicht wirklich, ziemlich abseits, ziemlich ungepflegt ...)




  9. #18
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.508
    Zitat Zitat von Maenamstefan Beitrag anzeigen


    Schlangentempel



    Reptiliengarten (lohnt sich nicht wirklich, ziemlich abseits, ziemlich ungepflegt ...)
    Waglers Pit-viper oder Temple Viper Trpopidolaemus wagleri
    sehr hübsch !

  10. #19
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.459
    der Komtar Tower, das mit Abstand hoechste Gebaeude George Towns, ist so gut wie von ueberall zu sehen und man weiss somit auch ohne Plan wo man sich ungefaehr befindet

    unten beim Komtar Complex waeren konzentriert die ganzen Fastfood- und Boutiquenketten, die es sonst auch ueberall gibt.


    frueher in den 80ern war der Turm sogar das 2.hoechste Gebaeude Asiens



    Am Abend im ruhigen, alten Viertel, beinahe alleine, herumstrollen ist auch ein Klasse fuer sich





    Die Letzten am Flohmarkt










    Feierabend der Schauspieler einer chinesischen Freiluftoper






  11. #20
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Schöner Bericht! mein Wunsch ist schon länger einmal nach Penang, werden im kommenden Jahr hinfahren!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MALAYSIA - Nach Penang mit dem Zug
    Von abstinent im Forum Touristik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 21.04.09, 16:59
  2. unterwegs mit den Boxern....
    Von bridges im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.02.06, 13:30
  3. Tapetenwechsel nach Penang
    Von HPollmeier im Forum Literarisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.04, 18:45
  4. Karaoke für Unterwegs
    Von phimax im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.04, 11:27