Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Unsere Auswanderung - Reaktionen

Erstellt von Conrad, 14.06.2007, 09:48 Uhr · 40 Antworten · 5.516 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Unsere Auswanderung - Reaktionen

    Muss dennoch etwas zu dieser Ausländerdebatte schreiben.

    @Lamai, wo wohnst Du in Berlin?

    Ich habe 2 Jahre im Wedding gewohnt, ich bin weder verprügelt noch bestohlen worden!

    Ca. 20 Jahre habe ich in Moabit gewohnt, auch ein Stadtteil mit rel. hohen Ausländeranteil.

    Froh war ich eigentlich immer, aus sogen. ausländerfreien Zonen wieder heil herausgekommen zu sein.

    Was habe ich nur falschgemacht
    fragt
    AlHash

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Unsere Auswanderung - Reaktionen

    Zitat Zitat von Lamai",p="493304

    Naja, ist schon stark abgeglitten, die Diskussion...anyway...war gestern im Wedding (Unterschicht-Stadtteil von Berlin), es ist schon sehr extrem u. auch nicht ungefährlich, die Realität halt, manches Landei mag das nicht verstehen, aber wenn man in Berlin lebt..naja. Dass das als ein Auswanderungsgrund angegeben wird, sollte schon nachdenklich machen....ich kanns jedenfalls nachvollziehen....

    Naja, egal, ich hoffe mal, die Story von Khun Han geht bald weiter.... :bravo:
    Lamai, ich bin nun weder Landei, da ich noch nie in einer Stadt mit weniger als 1 Mio. Einwohnern gelebt habe, noch lebe ich in einer anderen Welt. Im Gegenteil, ich habe mal in Hamburg-Wilhelmsburg gelebt, wo der Ausländeranteil mittlerweile die 50% überschritten hat, hatte aber nie sonderliches Bedrohungsgefühl.

    Was ich aber eigentlich meinte, um wieder auf das Thema zurück zu kommen, die Thais sind ja nun nicht gerade als konfliktscheue Menschen mit einer hohen Hemmschwelle bekannt. Da kann es einem genauso gut passieren, dass ein falsches Wort schnell zur Eskalation führt, deshalb lässt diese Begründung, die hier angeführt wurde als Auswanderungsgrund nur auf eines schließen.

  4. #13
    woody
    Avatar von woody

    Re: Unsere Auswanderung - Reaktionen

    Zitat Zitat von Chak3",p="492792
    Zitat Zitat von Khun Han",p="492768
    In Deutschland zu leben hatte den Reiz verloren. ... der Anteil junger Ausländer im Straßenbild...
    Wenn einen das stört ist es etwas widersinnig ins Ausland auszuwandern.
    Mir geht es wie Chak, diese Aussage ist für mich bei einem Auswanderer unverständlich. Zumal er ja auch einen Sohn oder eine Tochter, wie z.B. ich haben könnte, die das Strassenbild stören.

    @Khun Han, du kommst doch selbst aus einer Flüchtlingsfamilie, die nach dem Krieg in D aufgenommen wurde. Wieso glaubst du, dass es dich stören muss, wenn anderst aussehende Menschen hier leben?
    Und wie würdest du dich eigentlich fühlen, wenn deine neuen Gastgeber ähnlich denken wie du?

  5. #14
    Avatar von Khun Han

    Registriert seit
    11.06.2006
    Beiträge
    318

    Re: Unsere Auswanderung - Reaktionen

    Die Menschen, um die es geht, habe ich mit keinen Attributen belegt. Sie sind nicht der Grund, weshalb wir Deutschland verlassen werden. In meinem Bericht versuche ich, nicht nur den tatsächlichen Ablauf unserer Auswanderung zu beschreiben, sondern auch welche Überlegungen wir anstellen und wie wir uns innerlich fühlen, offen und ganz persönlich. Übrigens würde ich mich ebenso in einem Spielcasino oder einem Fußballstadion unwohlfühlen, ohne dass ich jetzt meine Mitmenschen dort herabsetze. In meinem Kopf habe ich mir zurechtgelegt, dass wir alle Gottes Kinder sind, ja dass sie in mir sind und ich in ihnen bin. Nur, solange ich mich dessen nicht voll bewußt bin, nehme ich eben meine Gefühle bewußt wahr. Schade, wenn sich Leser an diesen paar Worten aufhängen. Es gibt in meinem Bericht bestimmt noch anderes zu kommentieren, ohne ihn dabei zu zerfleddern.

  6. #15
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: Unsere Auswanderung - Reaktionen

    Warum wollen immer so viele Leute so vieles so falsch verstehen. Ich wette ohne Khun Han persönlich zu kennen (leider) dass weder er noch Frau grundsätzlich was gegen Ausländer hat.
    Auch ich habe nichts gegen Ausländer. Ich schätze mich ausserordentlich glücklich, dass zum Beispiel Türken, aber auch Araber und mittlerweile zwei Israelis zu meinem engeren Freundeskreis gehören.

    UND SELBST EINIGE DIESER ENGEN FREUNDE, EROL (TÜRKE) UND NABIL (LIBANESISCHER ARABER) SEHEN DIE NEGATIVE ENTWICKLUNG VIELER JUGENDLICHER AUSLÄNDER VOR ALLEM AUS DEM TÜRKISCHEN UND ARABISCHEN RAUM MIT SORGE!
    Mich regt es echt auf, dass Aussagen immer pauschlisiert werden. Eine erhöhte Gewaltbereitschaft und Aggressivität liegt nun mal leider bei nicht wenigen Ausländern vor. Was doch aber nicht heisst, dass alle Ausländer verteufelt gehören.
    Ich habe äußerst schlechte Erfahrungen mit manchen Türken in Deutschland gemacht, trotzdem liebe ich es in der Türkei Urlaub zu machen. Ja ich liebe die Menschen dort. Ihre wanhsinnige Gastfreundschaft, die mich schon oft an meinem Status als Mensch zweifeln liess. Ich fühlte mich oft wie ein Gott, wenn ich durch von Touristen nicht "verseuchte" Gebiete in der Türkei gereist bin. Ich würde diese Menschen hier auf das herzlichste Willkommen heissen.
    Und trotzdem sage ich gleichzeitig: Viele vor allem junge Türkische Erwachsene ind Deutschland sind völlig entgleist unterwegs. Ich hab doch ein Hirn und kann unterscheiden. Und sehe eben deshalb die Realität.

  7. #16
    woody
    Avatar von woody

    Re: Unsere Auswanderung - Reaktionen

    Sag mal @zapaolot, was willst du eigentlich?

    Diese Aussage
    Zitat Zitat von Khun Han",p="492768
    In Deutschland zu leben hatte den Reiz verloren. ... der Anteil junger Ausländer im Straßenbild...
    lese ich so, wie sie geschrieben wurde und interpertiere nichts hinein.

    Es ist eine [highlight=yellow:bb6a966695]Pauschalabwertung [/highlight:bb6a966695] von jungen Ausländern, da kann ich noch so wohlwollend lesen, es bleibt so.

  8. #17
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Unsere Auswanderung - Reaktionen

    Zitat Zitat von woody",p="494023
    Es ist eine [highlight=yellow:751c6b8a48]Pauschalabwertung [/highlight:751c6b8a48] von jungen Ausländern, da kann ich noch so wohlwollend lesen, es bleibt so.
    Pauschal oder nicht pauschal, die Realität ist halt so, ausser wenn man irgendwo in der Pampa wohnt...

    Und es ist ausserdem die ausgenuckelte klassische Poltical correctness Pauschalargumentation, da gibts auch noch den "Generalverdacht gegen Ausländer", wenn man bei Beantragung der deutschen Staatsbürgerschaft die Verfassungstreue abfragen will....als wenn bei der Alkoholkontrolle im Strassenverkehr alle Autofahrer unter Generalverdacht des Alkoholismus stehen würden....

  9. #18
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.004

    Re: Unsere Auswanderung - Reaktionen

    Na ja. Für eine Kündigung nach 12Jahren dürfte auch schon ganz, ganz harter Tobak aufgefahren worden sein. Anyway, seine Schilderung gefällt mir und ich hoffe, dass er damit weiterfährt.

  10. #19
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: Unsere Auswanderung - Reaktionen

    ja schon, woody,

    aber wenn du den gesamten text liest deutet doch alles daraufhin, dass die von dir gemeinte aussage so wie ich sie interpretiere zu verstehen ist, und keinesfalls direkt 1:1.

  11. #20
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Unsere Auswanderung - Reaktionen

    Zitat Zitat von Loso",p="494074
    Na ja. Für eine Kündigung nach 12Jahren dürfte auch schon ganz, ganz harter Tobak aufgefahren worden sein.
    Nicht unbedingt.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reaktionen zu: In der Augenklinik
    Von Khun Han im Forum Literarisches
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 26.07.12, 00:50
  2. Reaktionen zu Das Leben ist schön.
    Von Khun Han im Forum Literarisches
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 31.08.09, 13:19
  3. Unsere Auswanderung
    Von Khun Han im Forum Literarisches
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.11.07, 08:46
  4. Reaktionen auf das Projekt
    Von Jakraphong im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.02.02, 19:46