Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 83

Umzug von Thailand nach Kambodscha

Erstellt von tomtom24, 26.06.2007, 21:08 Uhr · 82 Antworten · 9.650 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Umzug von Thailand nach Kambodscha

    Nun. Als ich nach Thailand ging, wollte ich das ja eigentlich ja auch schreiben, aber irgendwie hat es denn nicht so geklappt. Anfangs hatte ich mich Problemen rumgeschlagen, durch die ich den Kopf nicht genuegend frei hatte, schreiben zu wollen. Das will ich jetzt mal versuchen anders zu machen und fang einfach bei den abschliessenden Sachen in Thailand an. Wie und wann ich weiterschreiben kann, weiss ich noch nicht, da ich absolut ins Unbekannte fliege diesmal.

    Ich habe noch keinen Schimmer, wie es in Kambodscha zugeht und habe noch nicht mal ne Ahnung, ob ich gleich ein Haus miete oder aber ins Guesthouse oder Hotel gehen werde. Das einzige, was bereits geklaert ist, ist der Internetzugang bei einem Freund (der ja fuer mich lebensnotwendig ist).

    Gestern waren wir jedenfalls in Bangkok zum Beenden meiner Work Permit und zum "Schlafen legen" unserer Partnership; ich wollte sie noch nicht ganz schliessen, da es mich ja vielleicht zuruecktreibt und dann will ich wenigstens diesbzgl. nicht wieder ganz bei null anfangen. Zumindest nach Mae Sot oder die bei der Immigration angeschlossenen Provinzen wird es mich definitiv nicht mehr verschlagen ;-D

    Das Plaetten der WP war jedenfalls ein vielfaches einfacher wie der Weg zur WP und hat nicht mal Geld gekostet. Welch Wunder

    Meine Freundin wird auch etwas spaeter nachkommen, da sie noch einige Zeit mit ihrem Sohnemann verbringen moechte und ausserdem die Papiere zum Heiraten fertig machen will nach meinen Vorgaben, die ich dann aus Kambodscha mitteilen will. Denn schon mehrmals habe ich jetzt gehoert, dass eine international anerkannte Heirat in Kambodscha wesentlich einfacher und unbuerokratischer sein soll. Das werde ich aber bald wissen.

    Ausserdem bringt mir Kambodscha den Vorteil, dass die Heirat wirklich nur "der Liebe wegen" ist, da fuer ihren Aufenthalt die selben Regeln gelten wie fuer meinen; d.h. sie wird nicht das Gefuehl bekommen, dass ich wegen Visa heirate und - da wir ja nicht im Schengengebiet wohnen werden - werde auch ich nicht daran zweifeln koennen, dass nur wegen irgendwelcher Formalitaeten geheiratet wird.

    Die einzige Angst, die meine Puk derzeit hat, ist, dass ich eine nette Kambodschanerin kennenlernen koennte, denn sie hat mir gesagt dass Thailaender etwas ganz bestimmtes ueber Kambodscha sagen (ich muss das jetzt in Englisch schreiben, da wir ja Englisch reden zuhause und ich nicht ganz genau weiss wie ich es interpretieren soll, kann jetzt hier aber auch jeder fuer sich machen): Cambodia has the magic oil...

    Ok. Mittlerweile habe ich nochmal nachgehakt - geht wohl in die Richtung Zauberei, Voodoo (wehe, ein Maedel hat ne haarstraehne von Dir, dann macht sie es, dass Du sie fuer immer liebst).

    Jedenfalls werden morgen noch die wichtigsten Sachen erledigt wie z.B. die meisten meiner Sachen zu ihr nach Nakhon Sawan bringen, da ich erst mal nur das wichtigste (PC und Notebook sowie Klamotten) mitnehmen werde. Alles ander kann sie dann bringen bzw. Weihnachten moechte ich dann eh wieder "ruebermachen" fuer'n paar Wochen.

    Morgen Abend fahre ich dann los Richtung Bkk (das 2. Mal innerhalb drei Tage ) Donnerstag Morgen geht dann der Flu und Ankunft 45 Minuten spaeter in Phnom Penh, wo mich dann mein Freund abholen wird. Anschliessend dann ca. 3,5 Stunden nach Sihanoukville mit nem Taxi. Was dann passiert....

    Im Moment habe ich eigentlich nur ein flaues Gefuehl, da ich ja die WP in meinen Pass reingestempelt bekommen habe. Denn da steht nur ab wann und nicht wann gecancelt. Und von der Immigration hatte ich ja nichts bekommen, da das Visa ja eh schon abgelaufen war bzw. jetzt ist. Mal sehen, wie sich's mit der Immigration verhalten wird. Und als 2tes macht mir mein PC noch ein wenig ein flaues Gefuehl. Denn ich will ihn dieses mal nicht zerlegen sondern in einem Stueck mitnehmen. Und nicht dass die dann denken, ich haette da ne Bombe im Koffer

    Meine Gefuehle im Moment: Gemischt: Ich vermiss meine Freundin schon jetzt, ich bin froh, diesen Immigration Gezeter hinter mir zu lassen (wenn es sich nur zur Haelfte bestaetigt, dass es wirklich um ein vielfaches einfacher sein soll) und diese permanente Geruechtekueche, die ueberall brodelt die ganze Zeit (so sehr wie hier sachen zu recht gedreht bzw. gelogen werden, das habe ich noch nie erlebt).

    Andererseits gehe ich mit einem echten traenendem Auge, denn seit heute kommen immer wieder Freunde, um sich zu verabschieden und es tut schon weh, dieses mittlerweile bereits aufgebaute Leben hinter sich zu lassen. Denn ich wollte nie zum Weltenbummler werden, sondern habe mir eigentlich nur nen anderen Platz als Deutschland zum Leben gesucht. Ich werde dieses Willkommen sein bei unseren Freunden ebenso wie in unseren Stammkneipen/-restaurants vermissen, den ganzen Smalltalk usw und so fort. Einfach die vielen schoenen Seiten an diesem Land. Selbst die kurzen Smalltalks mit den Polizisten an den ganzen Checkpoints werden mir fehlen (Mae Sot ist eine Grenzstadt und wann immer ich Richtung Tak fahre, muss ich durch drei bis vier - je nachdem wie besetzt - Checkpoints durch und da kennt man uns mittlerweile auch schon recht gut, da ich da immer Zigarettenpausen mache).

    Gut. Wie es weitergeht, werde ich dann schreiben (falls Interesse, sobald sich eine erste laengere Moeglichkeit zum Schreiben in Kambodscha ergibt.

    In diesem Sinne - Dschok Di Maak

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Umzug von Thailand nach Kambodscha

    Zitat Zitat von tomtom24",p="497525
    ...Denn ich wollte nie zum Weltenbummler werden...
    Komisch, war bei mir genauso. Dennoch bin ich in den letzten 15 Jahren 3 x jww (janz weit weg ) gezogen. Dabei hab ich mich immer danach gesehnt zu einer Gemeinschaft zu gehören, zuhause zu sein. So ein malerisches bayrisches Dorf wäre genau mein Ding gewesen :-)

    Inzwischen hab ich jedes Gefühl von Heimat und Wurzeln verloren, und auch wenig Hoffnung das nochmal zu kriegen. Ich lebe halt wo ich lebe. Freundschaften habe ich versucht zu pflegen, aber wenn man alle 5 Jahre umzieht, ist es schwierig. Von meiner Seite und der Seite der Freunde aus. So schaue ich nun also auf viele interessante und bemerkenswerte Menschen zurück die ich alle mal kannte - die aber nun nicht mehr Teil meines Lebens sind und es auch so richtig nie wieder werden können (oder ich Teil des ihren, wie man es nimmt).

    Wenn mir meine Mutter heute von Schulfreunden von mir erzählt, scheint es mir unvorstellbar, dass die die ganze Zeit dort gewohnt haben wo wir aufgewachsen sind, es scheint mir ein völlig anderes Leben zu sein, eine völlig andere Welt. Fremd.

    Also sorry wenn ich deinen Thread ursurpiert habe um mal meinen eigenen Gedanken nachzuhängen, ich hoffe es ist dir recht - und kann dir einen Ausblick darauf geben wie du dich vielleicht in 15 Jahren fühlst

    Viel Glück in Kambodscha!

  4. #3
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Umzug von Thailand nach Kambodscha

    hallo tom,
    nun wünsche ich dir das du endlich mal deinen festen standort findest, schade wäre beim nächten THL-trip gerne wieder zu dir und deiner freundin vorbei gekommen.
    sawinan und ich wünschen euch alles gute.
    melde dich mal wenn du angekommen bist. meine mail-adresse hast du ja. würde mich mal interessieren. vielleicht ist es doch mal ein kambotscha-trip wert.

    mach es gut, toi, toi, toi.

  5. #4
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Umzug von Thailand nach Kambodscha

    Zitat Zitat von tomtom24",p="497525
    Cambodia has the magic oil...
    Ok. Mittlerweile habe ich nochmal nachgehakt - geht wohl in die Richtung Zauberei, Voodoo (wehe, ein Maedel hat ne haarstraehne von Dir, dann macht sie es, dass Du sie fuer immer liebst).
    In diesem Sinne - Dschok Di Maak
    hallo tomtom,
    die ängste deiner freundin teilen einige thaifrauen mit ihr. nach meinem kontakt in d zu einer khmer vermutete meine frau auch die einflussnahme ihrerseits durch voodoo.

  6. #5
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Umzug von Thailand nach Kambodscha

    Zitat Zitat von Achim",p="497550
    So ein malerisches bayrisches Dorf wäre genau mein Ding gewesen :-)

    Inzwischen hab ich jedes Gefühl von Heimat und Wurzeln verloren, und auch wenig Hoffnung das nochmal zu kriegen. Ich lebe halt wo ich lebe. Freundschaften habe ich versucht zu pflegen, aber wenn man alle 5 Jahre umzieht, ist es schwierig.
    Ich habe auch schon oft daran gedacht, mal komplett ins Ausland zu ziehen (Thailand, Dom.Rep. oder Vietnam) wenns mit einer Stelle klappen würde, aber da ich die 50 bereits überschritten habe, wirds schwierig. Rücksicht auf Freundschaften würde ich dabei nicht mehr nehmen, denn die meisten verlaufen sich in den Jahren aus den verschiedensten Gründen. Obwohl ich in einem "bayrischen Dorf" nahe Regensburg wohne, verbringe ich die Wochenenden immer noch in meiner schwäbischen Heimat. Freundschaften zu pflegen ist schon wichtig, nur darf man nicht allzuviel Wert darauf legen, manchmal ist es auch besser Freundschaften auslaufen zu lassen und von den Erinnerungen zu leben. So wie sich andere verändern, verändert man sich auch selbst.
    Wäre ich fünfzehn Jahre jünger, würde ich keine Sekunde zögern, ins Ausland zu gehen, ohne jegliche Sentimentalitäten.

    Kann Tomtom24 also nur beglückwünschen zu seiner Entscheidung.

    resci

  7. #6
    Met Prik
    Avatar von Met Prik

    Re: Umzug von Thailand nach Kambodscha

    Zitat Zitat von tomtom24",p="497525
    Gestern waren wir jedenfalls in Bangkok zum Beenden meiner Work Permit und zum "Schlafen legen" unserer Partnership; ich wollte sie noch nicht ganz schliessen, da es mich ja vielleicht zuruecktreibt und dann will ich wenigstens diesbzgl. nicht wieder ganz bei null anfangen.
    Wuensche dir auf jedenfall viel Glueck in Kambodscha, aber ich verstehe nicht, warum du Thailand wieder verlassen willst, nachdem du hier die Partnership gegruendet hast etc pp.

    Ob es in Kambodscha wirklich besser ist ...?

  8. #7
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857

    Re: Umzug von Thailand nach Kambodscha

    Zitat Zitat von tomtom24",p="497525
    Die einzige Angst, die meine Puk derzeit hat, ist, dass ich eine nette Kambodschanerin kennenlernen koennte, denn sie hat mir gesagt dass Thailaender etwas ganz bestimmtes ueber Kambodscha sagen (ich muss das jetzt in Englisch schreiben, da wir ja Englisch reden zuhause und ich nicht ganz genau weiss wie ich es interpretieren soll, kann jetzt hier aber auch jeder fuer sich machen): Cambodia has the magic oil...

    Ok. Mittlerweile habe ich nochmal nachgehakt - geht wohl in die Richtung Zauberei, Voodoo (wehe, ein Maedel hat ne haarstraehne von Dir, dann macht sie es, dass Du sie fuer immer liebst).
    Eigendlich unwahrscheinlich, Kambodscha hat 8 Mio Einwohner, und Thailand 60 Mio,
    das einzige Problem liegt nur darin, das ein blinder Farang auf eine professionelle Abzockerin reinfällt.

    Mit magic hat das dann weniger zutun, als mit handfester Chemie. (siehe)
    http://www.nittaya.de/viewsource.php?p=497414&id=497421

    Man muss ein Typ für Kambodscha sein, da das dortige Gefahrenpotential eine wirksame Selbstverteidigung zur Pflicht macht, nur was nützt Dir ein Elektroschocker, wenn Du in die Mündung einer Magnum siehst.
    Ev. kannst Du ja als Ausländer eine Waffenbesitzkarte beantragen,
    ansonsten wünsch ich Dir viel Glück,
    und das Du Deine Kambodschazeit mit heiler Haut durchstehst.
    Es werden jetzt Situationen auf Dich zukommen, wo Du stark sein mußt.

  9. #8
    Met Prik
    Avatar von Met Prik

    Re: Umzug von Thailand nach Kambodscha

    Zitat Zitat von DisainaM",p="497623
    ... nur was nützt Dir ein Elektroschocker, wenn Du in die Mündung einer Magnum siehst.
    ...
    Es werden jetzt Situationen auf Dich zukommen, wo Du stark sein mußt.
    Sprichst du da aus eigener Erfahrung oder was soll das [mod:edda4ff4c3="MichaelNoi"]Edit[/mod:edda4ff4c3]?

  10. #9
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857

    Re: Umzug von Thailand nach Kambodscha

    Hattest wohl noch nie einen Überfall mit Waffengewalt ?

    naja, hast Dein Beinchen gehoben

  11. #10
    Met Prik
    Avatar von Met Prik

    Re: Umzug von Thailand nach Kambodscha

    Zitat Zitat von DisainaM",p="497629
    Hattest wohl noch nie einen Überfall mit Waffengewalt ?
    Ne, gehoert das zur Allgemeinbildung?


    Zitat Zitat von DisainaM",p="497629
    naja, hast Dein Beinchen gehoben
    Was meinst du damit nun genau?

    @DisainaM
    Du solltest lernen, dich etwas besser auszudruecken, damit auch andere deine merkwuerdigen Sprueche verstehen

    [mod:29aef31bd1="MichaelNoi"]Merkwürdige Sprüche werden hier toleriert, herabwürdigende nicht...bitte um künftige Beachtung ![/mod:29aef31bd1]

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umzug nach Thailand kosten 5cbm
    Von biertruckkoenig im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 05.11.17, 16:14
  2. Raus aus Krankenversicherung bei Umzug nach Thailand
    Von Bajok Tower im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 01.12.12, 10:17
  3. geplanter Umzug nach Thailand
    Von Tokee aus HH im Forum Treffpunkt
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 19.05.09, 12:19
  4. Umzug nach Thailand
    Von Retepom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.10.05, 15:06