Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 52

Tuol Sleng S 21 Gefängnis der Roten Khmer in Phnom Penh.

Erstellt von Otto-Nongkhai, 13.12.2003, 23:42 Uhr · 51 Antworten · 3.894 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Tuol Sleng S 21 Gefängnis der Roten Khmer in Phnom Penh.

    @HPollmeier
    Dein eingestellter Bericht trifft es auf den Punkt...dagegen kann man selbst als "Pro-Ami" nichts sagen.
    Man sollte daraus aber keine falschen Schlüsse ziehen und deshalb die gesamte Außenpolitik der Amerikaner an den Pranger stellen !

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    woody
    Avatar von woody

    Re: Tuol Sleng S 21 Gefängnis der Roten Khmer in Phnom Penh.

    Zitat Zitat von DomTravel",p="102506
    Man sollte daraus aber keine falschen Schlüsse ziehen und deshalb die gesamte Außenpolitik der Amerikaner an den Pranger stellen !
    Hallo Domi, hast du wieder schön gesagt, aber ist da wirklich was dran??????????
    Wenn es um die gegenwärtige US-Aussenpolitik geht, nenne uns doch mal einen Punkt, der gegen den Pranger spricht.

  4. #33
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Tuol Sleng S 21 Gefängnis der Roten Khmer in Phnom Penh.

    Aus aktuellem Anlaß erlaube ich mir eine off-topic Ergänzung:

    Was viele nicht wissen: die Amis haben sogar den Weihnachtsmann 1931 zu kommerziellen Zwecken erfunden....angelehnt an St. Nikolaus, der mit Weihnachten eigentlich auch nichts zu tun hat(te)...

    Seltsame Kulturen und Traditionen, die wir da übernehmen und pflegen...

    In 1931, the Coca-Cola Company commissioned Chicago illustrator Haddon Sundblom to develop the image of a human-like Santa Claus, based on the positive public response to a magazine advertisement for Coca-Cola depicting such a character that appeared in late 1930. Prior to Sundblom´s first rendition in 1931, people envisioned Santa Claus as leprechaun-like, or as a queer mixture of a gnome and a bishop. Over the next third of a century, Sundblom´s Santa would be embraced by the public worldwide, and become a holiday tradition.

    Quelle

  5. #34
    Avatar von abstinent

    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    1.003

    Re: Tuol Sleng S 21 Gefängnis der Roten Khmer in Phnom Penh.

    @ garni

    ja...interessant wie sich das weiterentwickelt hier

    du schreibst da so eine schöne bilderbuch-haßtirade über mich:

    Selten so viel dummes gelesen. Woher hat der seine Infos über
    Kambodscha?...
    ...Soviel Schwachsinn habe Ich bisher im Nittaya noch nicht gelesen.
    Der glaubt tatsächlich, daß es schon vor 100 Jahren die Patpong
    gab. Er ist so lächerlich. Vor 20 Jahren war Ich in KB in der DDR
    Botschaft, da wußte der nicht mal wo das Land im Altlas lag. Geschweige denn, nach KB einreisen.
    :bravo: :bravo: :bravo:

    sehr interessant, im stile nicht unbekannt. zeugt das doch von guter schule


    [mod:8035a53150="Jinjok"]Der Rest des Posting mit einer ganzen Reihe von Beleidigungen habe ich gelöscht und Abstinent verwarnt[/mod:8035a53150]

  6. #35
    Avatar von abstinent

    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    1.003

    Re: Tuol Sleng S 21 Gefängnis der Roten Khmer in Phnom Penh.

    @ garni

    ....noch einen Nachschlag, Agitationsmeister: :-(

    OVERVIEW AND CONTEXT OF TRAF....ING AND PROSTITUTION
    Prostitution is not new in Cambodia especially from 1970 to 1975 when social problems caused by the worsening civil war facilitated its growth. During the Khmer Rouge years, however, prostitution was completely banned and eliminated. But the problem reared its head again after the ouster of the Khmer Rouge. It was only the strict policies and punitive actions by authorities from 1980 to 1989 –– such as the arrest of 5ex workers and their detention in Koh Kor island for rehabilitation and re-education –– that kept the problem under control.
    After the Vietnamese withdrew in 1989, the strict policies towards prostitution were maintained by the Cambodian Government until 1991 when the Paris Peace Agreement was signed and the island-prison closed. The number of 5ex workers in Phnom Penh in 1991 was estimated to be about 6,000.
    ich weiß, es entspricht nun deinem stil - die quelle in zweifel zu ziehen. aber diesmal wird es dir schwer fallen, die quelle ist die: Asian Human Rights Commission

    Khmer Rouge, diese verdrehten Kommunisten, brauchten keine .......e -die haben selber vergewaltigt, gefoltert und gemordet wie es ihnen beliebte. Allein +6.000 dokumentierte ..............sresultate (Kinder)in der Provinz Banteay Meanchey (Quelle: ECPAT) sprechen eine deutliche Sprache. Besonders schade nur, das viele der unfreiwilligen Mütter erst 12! bis 16 Jahre alt waren!

    schönen gruß nach leipzig, 45 jahre freie welt haben aus mir keinen vasallen utopischer ideologien gemacht :P

    "abstinent"

    p.s.
    @ woody
    dein ami-bashing wird langweilig :-(

  7. #36
    garni
    Avatar von garni

    Re: Tuol Sleng S 21 Gefängnis der Roten Khmer in Phnom Penh.

    Ach abstinent,
    Du bist nicht auf Deinen Unsinn an Otto eingegangen.
    "Zeitgenössige Schriftsteller,Kolonialzeit,Indochina"

    Die Hoch-Zeit der Prostitution war 70-75, gemäß "deiner"
    Quelle. War da nicht Lon-Nol an der Macht, unterstützt
    von den USA?
    Otto hat klargemacht, die Prostitution blüht seit dem
    UNO-Einsatz. Und genau das habe Ich bestätigt.

    Über die Dinge zur Zeit PP brauchen wir nicht streiten,
    der Mann gehörte vors Tribunal.

    Bin oft in TH, habe Haus und Apartement in Patty.
    Gehe oft in die Susi,mein Mädel ist die "Wee".
    Beim nächsten Mal frage Ich mal nach Dir.
    Grüße aus L.E.
    Matthias

  8. #37
    Avatar von abstinent

    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    1.003

    Re: Tuol Sleng S 21 Gefängnis der Roten Khmer in Phnom Penh.

    @ garni

    mach`das, ich bin ab mitte januar wieder für fast den rest des jahres in südostasien.
    das zeitgenössische buch zum thema prostitution habe ich in pathum thani, bin aber derzeit in wien - das borge ich dir gerne `mal, ich fand es sehr interessant.

    ciao

    "abstinent"

  9. #38
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Tuol Sleng S 21 Gefängnis der Roten Khmer in Phnom Penh.

    Zitat Zitat von woody",p="102519
    Hallo Domi, hast du wieder schön gesagt, aber ist da wirklich was dran??????????
    Wenn es um die gegenwärtige US-Aussenpolitik geht, nenne uns doch mal einen Punkt, der gegen den Pranger spricht.
    Hallo woddy,
    Die Amis haben ihren Arsch auch schon genügend oft für andere hingehalten. Beispiel Kosovo ! An dem Problem Milosevic haben die tollen Europäer jahrelang rumgeeiert, ohne es auch nur ansatzweise zu lösen ! Erst als der Ami kam, war Ruhe....aber das alles vermutlich nur wegen dem Öl und Dollars, von dem es ja im Kosovo massenweise geben soll.
    Und irgendwo an anderer Stelle stand mal geschrieben..."daß jemand sehr froh darüber war, weil vor fast sechzig Jahren der Ami zur Stelle war und seinen Arsch für uns hingehalten hat, weil sein Leben sonst vermutlich sicher ganz anders verlaufen wäre". Auch ich habe dies nicht vergessen!
    Aber ich weiß ja auch...auf die Amis einzuprügeln ist schon lange Zeit ziemlich "IN" ! Nicht nur heute, schon vor über zehn Jahren gab es hier Lichterketten und massenweise Demonstrationen, weil der Ami den Saddam wieder aus dem Kuwait rausboxen wollte....
    Komisch nicht wahr ? Gegen die Taliban, die Husseins, Milosevics oder Ceaucescu's dieser Welt gehen die Leute offenbar nicht so gerne auf die Straße...warum wohl nur ?

  10. #39
    Avatar von abstinent

    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    1.003

    Re: Tuol Sleng S 21 Gefängnis der Roten Khmer in Phnom Penh.

    @ domtravel

    klaus, nicht - das du unrecht hast, aber darf man so etwas hier ganz einfach frei äußern?

    meinst du nicht, du solltest zumindest ein paar abfällige bemerkungen über george w. bush mit einflechten
    oder die imperialistische struktur der us-streitkräfte kritisieren? ;-D

    ciao

    "abstinent"

  11. #40
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Tuol Sleng S 21 Gefängnis der Roten Khmer in Phnom Penh.

    Was soll eigentlich dein ewiges Kommunistengerede, Abstinent?
    Ich habe allerdings noch keine 45 Jahre in der "freien Welt" zugebracht, denn so alt bin ich noch nicht. Aber das ist doch eine sehr einseitige Sichtweise, wenn jede antiamerikanische Äußerung gleich als kommunistische Propaganda gilt.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FRA - BKK - Phnom Penh
    Von Geo im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.09.11, 08:45
  2. [Kambodscha] Phnom Penh - Sihanoukville
    Von Airman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.02.11, 18:53
  3. "THE QUAY" IN PHNOM PENH
    Von Hippo im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.08, 08:50
  4. Hotel Phnom Penh
    Von fauxpas im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.08, 19:44
  5. An alle Visareisenden nach Phnom Penh
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.12.03, 18:50