Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 136

Thailand Take Two

Erstellt von x-pat, 08.03.2018, 17:06 Uhr · 135 Antworten · 8.350 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.302

    Thailand Take Two



    Das mit dem Auswandern nach Thailand war so spannend, dass ich es gleich zweimal gemacht habe. Das erste Mal war unter etwas anderen Bedingungen, als Single, nur mit einem Koffer und 10.000 DM bewaffnet, dafür mit sehr viel Optmismus. Das ist nun 25 Jahre her und ich habe in der späten Bhumibol Ära erleben dürfen wie sich das Land rasant verändert hat.

    Die zweite Auswanderung in diesem Winter war komplizierter, mit Familie, Hund, und Hausrat und die Logistik entsprechend teurer. Dafür sind wir in Thailand mit bestehendem Haus, bestehenden Kontaken, und Landeskenntnis relativ weich gelandet. Inzwischen ist die Rama 10 Ära in Thailand angebrochen und die rasante Entwicklung geht weiter.

    So ein Sprung zwischen Ländern und Kontinenten ermöglicht neue Einsichten. Mir ist jetzt wieder klar geworden wie stark sich Thailand ökonomisch entwickelt hat. Auf der positiven Seite, sieht man extreme Armut nur noch ganz selten und die Thailänder sind im Schnitt wohlhabender geworden. Auf der negativen Seite sind auch die Kosten ziemlich explodiert. Das merkt man besonders an den Verbraucherpreisen und an den medizinischen Kosten.

    Letztere sind in den vergangenen 10 Jahren jährlich zwischen 7-10% gestiegen. Dies ist der Grund warum ich mich dieses Mal entschlossen habe, direkt eine private Krankenversicherung abzuschließen. Größere Posten, wie zum Beispiel die Krankenhausbehandlung nach einem Unfall, sind mittlerweile auch in Thailand so hoch, dass sie ein erhebliches Loch in die Finanzen reißen können.

    Wenn man die Verbraucherpreise in Supermärkten und Kaufhäusern als Maßstab nimmt, ist man in Thailand mittlerweile fast schon auf deutschem Niveau. Mobilität, öffentliche Versorgung, Mieten, und Dienstleistungen sind noch günstiger als in Europa, aber meist auch von niedrigerer Qualität. Eigentlich gibt es nur ein Gebiet wo Thailand nach wie vor glänzt, nämlich Restaurants und Street Food. Aber auch das wird langsam teurer.

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie die Thais mit diesen explodierenden Kosten klarkommen. Mit einem thailändischen Durchschnittseinkommen von 20k-24k pro Monat fände ich das Leben in Thailand vollkommen unattraktiv. Leider muss man auch konstatieren, dass die Qualität der lokalen Dienstleistungen und Produkte nicht mit den Preisen gewachsen ist. Einfacher ausgedrückt, heute ist alles teurer aber nicht besser.

    Für die Thailänder ist das vielleicht Normalität, weil GDP/capita und GNI/capita in gleichem Maße angestiegen sind und die Leute heute mehr verdienen. Für Expats die entweder Rente oder ein ausländisches Einkommen beziehen ist die ökonomische Entwicklung der letzten 10 Jahre eher negativ.

    Cheers, X-pat

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    23.103
    Du hattest doch schon Heimweh, als Du noch garnicht richtig weg warst . Welcome back, das ist dann nun wohl die neue Saga hier....

  4. #3
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.939
    x-pat, das hast Du gut erkannt. In Bangkok verbrauche ich schon seit laengerem monatlich genauso viel Klimpergeld wie einst in Muenchen.

    Gegen das Heimweh:


  5. #4
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    12.190
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    .. Eigentlich gibt es nur ein Gebiet wo Thailand nach wie vor glänzt, nämlich Restaurants und Street Food. Aber auch das wird langsam teurer....
    Taxis und Transportwesen, Reparaturen und div. Anfertigungen, Mopeds, Miete, Zahnarzt, Benzin, Eintrittsgelder NP, Gas, Arbeiter, Medizin, Naturprodukte, lokale Lebensmittel, Dienstleistungen etc etc etc alles viel billiger als in DACHST. Denn dort ist auch alles teurer geworden.

  6. #5
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    23.103
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Gegen das Heimweh:...
    Hatten wir lang nicht mehr

  7. #6
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    4.001
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    ... Einfacher ausgedrückt, heute ist alles teurer aber nicht besser. ...
    Das bringt es auf den Punkt, und es ist noch stärker erkennbar, wenn man nicht permanent hier lebt, sondern einmal im Jahr auf 8 bis 12 Wochen Urlaub macht und erkennen muss, was sich in den letzten 9-10 Monaten alles verteuert und/oder sogar noch verschlechtert hat.

    Habe ich vor 15 Jahren noch gelegentlich einen Gedanken daran verschwendet, mich eventuell doch in der Pension im LOS niederzulassen, mit meiner nicht gar so schlechten Rente und der beruhigenden Krankenversicherung, so ist das mittlerweile (5 Jahre nach tatsächlich erreichtem Pensionsantritt) überhaupt kein Thema mehr. Wohlgemerkt, das gilt für mich (und Madame ccc ist der gleichen Meinung, obwohl Thailand eigentlich ihre Heimat ist).

  8. #7
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.302


    Bin jetzt seit knapp einem Monat in Bangkok und derzeit im Norden der Stadt angesiedelt. Dieses "schnuckelige" Condo ist einer von 10 Towern der "Lumpini Condotown". Etwas zuviel Beton für meinen Geschmack und etwas zu wenig Stil, aber im Moment ist das sehr praktisch, denn hier sind beste Einkaufsmöglichkeiten, ein Shopping Mall, ein Markt, viele Restaurant in fußläufiger Nähe. Ich bin außerdem in der Nähe der Mililtärbasis und des Army Sport Centers mit dem Club 11 was vermutlich der einzige Mountainbike Trail innerhalb der Stadtgrenzen ist. Der andere in Phuddhamonthon gehört schon zu Nakhon Pathom. Den Trail teile ich mit einer stattlichen Waranbevölkerung, was zugegebenermaßen ein wenig gewöhnungsbedüftig ist.

  9. #8
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    12.190
    Außerdem? 555, es scheint, die Auswahl des Wohnplatzes richtet sich primär nach den Mountainbikemöglichkeiten

  10. #9
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    6.852
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Du hattest doch schon Heimweh, als Du noch garnicht richtig weg warst . Welcome back, das ist dann nun wohl die neue Saga hier....
    Nunja-die Einen planen jahrzehntelang, der @X-pat macht da mehr oder weniger 2 Loops in der selben Zeit.

  11. #10
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.302

    Bild: Avani Riverside by Agoda

    Bangkok vollzieht alle 24 Stunden eine magische Transformation. In der Dämmerung kühlt die Stadt ab, der Verkehr und das Treiben auf den Straßen wird ruhiger, und die Temperaturen werden erträglich. Mit dem schwindenden Tageslicht werden Schmutz und Staub unsichtbar. Gebäude werden zu Silhouetten reduziert. Was tagsüber häßlich ist, wirkt geheimnisvoll in der Nacht. Die Stadt hüllt sich in einen Mantel aus elektrischen Lichtern und zeigt sich von seiner schönsten Seite.

    Cheers, X-pat

Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brautgeld in Thailand
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 29.05.18, 04:14
  2. Unterstützung der Schwiegermutter in Thailand
    Von Peter im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 369
    Letzter Beitrag: 09.02.17, 12:00
  3. Heiraten in Thailand oder Deutschland
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:44
  4. Ablauf Adoption Kind aus Thailand
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 22:20
  5. Einreise nach THailand
    Von stefan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.01, 15:18