Seite 79 von 260 ErsteErste ... 2969777879808189129179 ... LetzteLetzte
Ergebnis 781 bis 790 von 2592

Thailand Geschichten von fred2

Erstellt von fred2, 16.11.2007, 10:14 Uhr · 2.591 Antworten · 131.329 Aufrufe

  1. #781
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von Kali",p="605679
    Du lässt vorher das Wasser aus dem Pool ?
    :bravo:

  2.  
    Anzeige
  3. #782
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Noi3

    Für Montags war ja Noi3 bestellt, die Lady, die ich während dem Regen im Bamboo kennen gelernt hatte, kommen. Ich rief sie an um ihr die Fahrt mit dem Taxi zu erklären und wo sie aussteigen musste. Sie sprach ganz gut Englisch.
    Ich fuhr alsdann mit dem Rad zum Treffpunkt. Ja, ich habe seit Kurzem ein gebrauchtes Bike mit 21 Gängen. Das habe ich von einem holländischen Freund gegen eine PC-Richtantenne eingetauscht. Er hatte das Rad vor einiger Zeit für B 1900 erstanden. Hätte ich gewusst wie günstig hier Räder sind, hätte ich mir längst eines besorgt. Allerdings die Qualität soll schlimm sein. Das Rad gibt mir jetzt die Möglichkeit mich auch Abseits der Hauptstrassen zu bewegen und die Gegend dort zu erkunden wo die Thais wohnen. Jomtien ist nämlich eine extrem lange City, die sich etliche Kiloimeter am Strand hinzieht.
    Noi3 meldete mir, dass sie angekommen ist. Aber was war das, ihre Stimme klang anders, das Englisch war schlecht. Hat sie mir etwa ihre Freundin geschickt.
    Ich sah mich um, aber eine Thailady war nirgends zu sehen, deshalb rief ich zurück und fragte wo sie steht. Aber ihre Antwort war unverständlich, deshalb entgegnete ich verärgert „I go home“. Als ich zurück fuhr klingelte wieder das Handy und die Lady meinte ich solle zurück fahren, sie wäre jetzt beim 7/11. Tatsächlich war dort die richtige Noi3, die erst unter den Verkaufsständen stand. Die erste Lady mit der ich telefonierte war wohl ihre Freundin gewesen. Noi3 war 40, sehr ruhig und aus der Nähe von Udon Thani. Sie war klein sehr zart, hatte aber einen riesen Busen.
    Im Zimmer gab ich ihr den Leihbikini, schmierte sie mit Sonnenöl ein und ab gings in den Pool. Sie schwam wie die meisten Landmädchen a la Doggy, das heisst sie paddelte wie ein Hund. Deshalb übten wir mal richtige Schwimmbewegungen. Anschliessend übergab ich ihr einen Plastikball an den sie sich festhalten konnte während sie mit den Beinen paddelte, das gibt ihr mehr vertrauen zum Wasser.
    Danach das übliche Programm, Duschen, Massage und 5ex. Aber da war ich sehr erstaunt, wie diese sonst zaghafte Lady loslegte. Sie war unersättlich, es schien kein Ende zu nehmen. Sie war eine richtige „5ex-Bomb“. Allerdings konnte sie mit dem besten Stück des Mannes, wie fast alle Thailadies, auch nicht richtig umgehen. Damit diese Aktion nicht zu meiner allerletzten wurde, beendete ich die Partie irgendwann. Auf meine Frage, wieviel Höhepunkte sie hatte, hob sie die Hand mit fünf Fingern hoch.

    Nun war Stärkung angesagt und wir suchten ein Thairestaurant auf. Noi3 hatte in BKK einen Deutschkurs besucht, deshalb schlug ich vor sie sollte einige Sätze aus dem Barführer vorlesen. Das klang ganz gut, bis auf einige wirklich komplizierten langen Worte. Anschliessend machten wir einen Strandspaziergang. Später gab es wie üblich, die Bildershow am Computer. Bei der Google Earth Anzeige von Asien konnte sie Thailand nicht erkennen.
    Nun ging es nochmals in den Pool und anschliessend die gewohnten Übungen, aber diesmal nahm ich meinen alten Kameraden mit den 2 Herzen, bzw. 2 Batterien zu Hilfe. Ich glaube den hat sie auch geschafft, der tuckerte nach einer halben Stunde nur mehr müde vor sich hin. Jetzt war aber ne Runde Schlaf angesagt. Danach bereitete ich das Zimmer vor für die Fussballshow. Schob die 2 Fauteilles vor den TV, dazu 2 Hocker, damit man bequem die Beine darauf legen konnte. Seitlich stellte ich ein kleines Tischchen für die Getränke und Knuspersachen. Als Abendbrot gab es belegte Brote mit Bierwurst, Streichwurst und Käse. Noi griff beherzt zu. In unseren Sarogns bekleidet, hatte wir es in den breiten Fauteulls sehr bequem und war auf jeden Fall viel besser als ein Barbesuch.
    Am nächsten Morgen gab es wie üblich Frühstück mit Milch, Bauernbrot und einigen Marmeladen, denn Noi hatte keine Extrawünsche angemeldet. Sie war echt pflegeleicht und sehr ruhig. Zu zweit auf einer Liege dösten wir bis zum Mittag.
    Anschliessend fragte ich sie ob sie Ham and Eggs mag, ja. Aber den Kartoffelbrei den ich aus fertigen Pulver machte traute ich ihr doch nicht zu. Da ich ja sowieso erst die Eier und den Schinken besorgen musste, konnte sie an den Ständen „ihr Essen“ kaufen. Eine braune Sosse mit Nudeln und einem Hühnerfuss und etlichem Gemüse.
    Während ich am Balkon den Schinken und die Eier briet, begann sie daneben schon zu essen. Zum Glück musste ich nicht mitansehen, wie sie an der Hühnerklaue nagte. Bei dem Ham and Eggs langte sie ordentlich zu, brauchte wohl Kraft für die nächste Runde. Dieses mal holte ich den zweite Kameraden hinzu und abwechselnd hatte wir ganz schön zu tun um es der Lady zu besorgen. Irgendwie verging mir der Spass, ich kam mir wie ein 5ex-Hilfsarbeiter vor. Was die Frau braucht ist eine 5exmaschine. Aber Dank der hilfreichen Kameraden, überlebte ich. 26 Stunden mit dieser 5exhungrigen Frau reichten mir, ich bedankte mich und überreichte ihr einen braunen Schein, den sie sicher nötig hatte.
    Für diesen Abend war ich ehrlich zu müde um Tanzen zu gehen, ausserdem regnete es. Erholung tat Not.

    Für Mittwoch hatte ich mir folgendes ausgedacht. Ich bestelle Ho so gegen 11 Uhr, geh mit ihr in den Pool, mache mit ihr eine Runde Zweiergymnastik und das wars. Also ST ohne barfine. Aber das Wetter spielte nicht mit, bewölkt, kaltes Wasser und ekliger Wind, also weiter pennen. Um 13:30 klingelt Ho an, ich laß es klingeln. Mache aber an der Türe draussen den Zylinder mit Vorhangeschloss auf den Drehknopf. Um 14:30 läutet Ho nochmals durch, die wird sauer sein, muss sie doch um 15:00 ihren Dienst in der Bar antreten. Mal sehen wie es weiter geht mit ihr.

  4. #783
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von fred2",p="605903
    Noi3
    Allerdings konnte sie mit dem besten Stück des Mannes, wie fast alle Thailadies, auch nicht richtig umgehen.
    Boahhh ... du bist ja ein toller Hecht
    das must Du uns aber mal erklären, warum die meisten Thailadies das nicht können - ich hab da ganz andere Erfahrung

    Auf meine Frage, wieviel Höhepunkte sie hatte, hob sie die Hand mit fünf Fingern hoch.
    Das heisst doch, noch 5 Minuten, dann wäre ich gekommen

    Solche eine Frage stellt sich übringens nicht, der Kenner stellt das mit Leichtigkeit selbst fest

  5. #784
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von JT29
    das must Du uns aber mal erklären, warum die meisten Thailadies das nicht können
    [mod:97f14b27f5="mrhuber"]@Fred,

    das musst Du eher nicht erklären. Und überhaupt solltest Du wieder mal an den Inhalten und Deinem Sprachgebrauch feilen. Nur so ein Tipp.[/mod:97f14b27f5]

  6. #785
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Bo ey, ich kam beim Lesen direkt ins Schwitzen, außerdem hast du wirklich tolle Freunde, und dein Tagesablauf ist ja klar strukturiert.

    Jetzt habe ich auch deinen Trick durchschaut: Du hast lediglich 500 mA - Batterien in deine Freunde getan

  7. #786
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Och nöööö, bitte nicht an den Inhalten feilen. Ich find´s amüsant. Wobei sich die Geschichten doch allmählich stark ähneln. Bar, Pool, Massage, ......, Jammern dass die Mädels nicht intelligent genug sind aber dich abzocken.

    Und ich stelle mir einen deutschen Rentner vor, der das liest. Ich glaube, der ist schneller im Flieger nach Thailand als man gucken kann

    Genieß dein Leben, Fred. Aber wenn die Thaimädchen bald besser Deutsch können als du Thai, solltest du dir ernsthaft Gedanken machen.

  8. #787
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Und ich stelle mir einen deutschen Rentner vor, der das liest. Ich glaube, der ist schneller im Flieger nach Thailand als man gucken kann
    Stimmt nicht! Ich bin immer noch hier

  9. #788
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    fred, mach ruhig weiter so. beim lesen deines letzten berichtes konnte mir ein lachen oft nicht verkneifen...

    und die klickzahlen sprechen wohl fuer sich, oder?

  10. #789
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    finde deine geschichten absolut lesenswert also langweilig wird mir bei deinen zeilen nie die rote karte war aber bisher das absolute highlight ;-D

  11. #790
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von Chris61",p="605969
    Aber wenn die Thaimädchen bald besser Deutsch können als du Thai, solltest du dir ernsthaft Gedanken machen.
    nur die 2. oder 3.Garnitur spricht noch "fließend" deutsch (aus diesem u. anderen Gründen gut genug für die reiferen Touris), das ganze junge Blut parliert russisch, kibuz, kyrillisch, Ganges (also einen der zisch tausend indischen Dialekte) oder eine der "Karotuch-" Sprachen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.10.10, 15:31
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.05.10, 13:29
  3. Geschichten aus Thailand
    Von Jakraphong im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.02, 18:56