Seite 60 von 260 ErsteErste ... 1050585960616270110160 ... LetzteLetzte
Ergebnis 591 bis 600 von 2592

Thailand Geschichten von fred2

Erstellt von fred2, 16.11.2007, 10:14 Uhr · 2.591 Antworten · 131.266 Aufrufe

  1. #591
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    @JT,

    Du glaubst das nicht, ich kam auch aus dem Staunen nicht heraus und muss mich erst von dieser Enttäuschung erholen, bevor mich der Ladyfrust wieder mal packt. Hätte ich sie nur ST genommen wäre ich gar nicht hinter ihre Doofheit gekommen, so kostete das mich eben einen Braunen und die Lehre bei der Auswahl besser zu checken. (das war echt die Katze im Sack). Für das LT-Honorar + Barfine + 2 Ladydrinks hätte ich einen neuen Drucker bekommen.

    Du mußt mal Berichte aus dem Isaan lesen, dann wundert Dich nichts mehr.
    Meine Freunde haben mir dringend abgeraten keine Lady am Lande bei ihrer Familie zu besuchen. Meinem Freund haben sie bei der Frage nach der Toilette, eine kleine Gartenschaufel in die Hand gedrückt und ihn aufs Feld geschickt.
    Man rät mir immer am Lande eine Lady zu suchen, aber was habe ich nicht schon alles abgekratzt.
    Das Problem ist ja, dass ausserhalb der Touri-Gebiete fast niemand Englisch spricht und auch nicht will. Damit kann ich nicht ihren Bildungsstand überprüfen oder ihre Interessen erfragen. Die gebildeten Ladies mit Englischkenntnissen geben sich mit Touristen-Farangs nicht ab. Und die anderen mit Farang-Englisch haben diesbezüglich gute oder weniger gute Erlebnisse mit Farangs hinter sich.

    Heute werde ich mal meinen Frust abtanzen und keine Lady mitnehmen.

    fred2

  2.  
    Anzeige
  3. #592
    Avatar von Herrmann

    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    437

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Fred,

    geh doch mal mit deinem Drucker tanzen und danach ins Bett Kann das sein, dass du das Doing mit den Frauen generell nicht ganz verstehst?

    Aber wo solltest du, wenn nicht in Patty, Geschichten finden für Dich und das Nitty :P

  4. #593
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    @Fred2

    Ich weiss ja nicht wo sich Deine Kumpels so herumtreiben.

    Aber das mit der Schaufel nehme ich Dir nicht ab :-( , dass Erste (vor dem Wohnhausbau) wird eine Toilette, bzw. Waschgelegenheit von den Thais gebaut. Auch in der tiefsten Provinz.

  5. #594
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    @Yala,

    Du redest von einem Neubau. Wo der Farang womöglich schon investiert hat. Bei dem Fall handelte es sich um alte Bauernhäuser. Manch ein Farang wurde schon dazu bewogen eine Waschmaschine und ein Klo-set im Lotus zu kaufen, obwohl es kein fliessend Wasser gab, und nen Abfluß ins Freie.

    Kennst Du den Spruch eines Nitty-Mitgliedes nicht ?

    Im Mondschein das Klo im Hof mit der Kobra teilen.

    In Bangkok in der Soi Cowboy wollte ich die Herrentoilette aufsuchen, aber erschrak als da viele fast unbekleidete Ladies ihre Kosmetika machten. Dann erkannte ich an der gegenüberliegenden Wand eine Pissrinne, na ja warum nicht, vielleicht massiert mir eine den Nacken dabei.

    fred2

  6. #595
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von fred2",p="596186
    Die gebildeten Ladies mit Englischkenntnissen geben sich mit Touristen-Farangs nicht ab.
    Könnte nicht das Dein Problem sein? Nach 2 Jahren in THL sprichst Du von Dir als Tourist und verhälst Dich auch wie einer. Da hast bei bestimmten Ladies, wie von Dir richtig bemerkt, halt keine Chance.


  7. #596
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von fred2",p="596186
    @JT,
    Du mußt mal Berichte aus dem Isaan lesen, dann wundert Dich nichts mehr.
    Meine Freunde haben mir dringend abgeraten keine Lady am Lande bei ihrer Familie zu besuchen. Meinem Freund haben sie bei der Frage nach der Toilette, eine kleine Gartenschaufel in die Hand gedrückt und ihn aufs Feld geschickt.
    Fred, ich brauche keine Berichte aus dem Isaan zu lesen, ich bin zwangsläufig selbst i.d.R. 2x im Jahr dort und kenne mittlerweile die Ecke um Ban Phai recht gut
    Meine Frau ist ja auch ein sog. Landei mit entsprechender Vorbildung. Ich hatte auch noch nie Probleme als sie hier war - also Küchengeräte und Waschmaschine sind heil geblieben; auch sind keine Fußabdrücke auf der Klobrille zu sehen ;-D

    Ihre Familie wohnt auch recht einfach auf dem Lande. Aber eine Spaten hat mir noch keiner in die Hand gedrückt - dafür gibt es eine klassische Wellblechhütte - es wird immer gern übertrieben, was den Isaan betrifft. Ich müsste aber nur 3km fahren und bin in einem anständigen Hotel für 600 THB und das in der Pampa.

    Das mit der Sprache - klar, ist ein bischen problematisch - muss man sich nur ein wenig Thai-Lao aneignen, dann klappt das auch.

  8. #597
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Überraschung. (Ende des Berichtes von letzter Woche!)

    Heute Abend werde ich wieder ins Bamboo gehen, muss unbedingt auf andere Gedanken kommen. Es ist zwar Montags, nichts zu erwarten. Aber zu meinem Erstaunen war allerhand los. Kaum setzte ich mich an einen Tisch lachten vom Nachbartisch 3 Mädchen rüber. Was ist den heute los, ach ja, der 26., hohes Datum, leere Kassen, bei mir leider auch. Auf der Tanzfläche auch „Happy hour für Rentner“
    Von allen Seiten lachten mich die Mädchen an, als hätte ich im Lotto gewonnen.

    Vom Solotanzen müde setzte ich mich wieder zu meinem Chang. Auf einmal stand J neben mir, so als ob nichts gewesen wäre. Sie war sonderbarerweise ungeschminkt und trug jetzt ein weises einfachen T-shirt. Ich hatte fast Mitleid mit ihr, als sie so traurig dastand, aber es waren von ihr nur Ärger und Kosten zu erwarten.
    Sie hätte Kopfschmerzen und wolle bei mir Schlafen gehen. Für wie Dumm hält die mich eigentlich?. Sie wies auf meine Bierflasche, ich reichte sie ihr, die nahm sie natürlich nicht, wäre ein Gesichtsverlust gewesen. Ihre Einladung an ihren Tisch zu kommen lehnte ich ab.
    Als sie mich nun nach einem Getränk fragte, überreichte ich ihr B 100 in der Hoffnung sie würde damit abziehen. Jetzt meinte sie, ich solle der Freundin meines Kumpels B100 geben, die sie von ihr bekommen hatte. OK, und nahm ihr wieder die B 100 aus der Hand, das fand sie spassig.
    Ich wollte beim Kellner für sie ein Chang bestellen, aber sie wollte lieber eine Cola. Als diese kam drückte mir der Kellner die Rechnung in die Hand, aber ich gab sie an J weiter, die hatte inzwischen das Geld eingesteckt und glaubte wohl, ich würde extra bezahlen.

    Ich war jetzt mutig, denn hier konnte sie nicht ausflippen. Also schlug ich ihr vor, sie solle nächsten Monat bei mir vorbei schauen, zum Putzen. Sie drohte mir mit der Faust, ja sie sei die Putz-Queen, meinte ich.

    Nun wollte ich mehr erfahren, zeigte mit dem Finger auf einer ihrer 5mm breiten Narben am Arm und fragte, ob sie es selbst gemacht hätte. Sie nickte und strich mit der Unterkante ihrer Hand darüber.

    Über ihrer linken Brust war eine Tätowierung von 2 übereinander liegender Herzen, mit einem Pfeil durch. Auf einem Herz war der Name ihres Ex eingetragen. Ich zeigte darauf und fragte „you kill him“ sie nickte und mit der rechten Hand simulierte sie einen Messerstich von oben.

    Die nächste Frage, wie lange sie im Knast war, unterliess ich.
    Das waren wohl die 4 Jahre die sie in Khon Khaen verbracht hatte. Aber warum war sie so braun, na klar, Feldarbeit und die Putzerei hatte sie wohl auch dort gelernt.

    Sie umfasste mit beiden Händen meinen Hals und meinte, sie würde dies in meinem Zimmer mit mir machen. (wie erfreulich)

    Sie nahm nun die Cola und ging an ihren Tisch zurück. Als ich da mal neugierig vorbeischaute, sass sie mit zwei anderen Ladies bei so einer Art Mamasan, J wird also als Freelancer einsteigen. Wenn sie 15 Kg abspeckt hat sie gute Chancen Karriere zu machen. Im Vorbeigehen fragte sie mich nach B 100 für eine weitere Cola. Ich entgegnete, ich bin nicht ihr ATM.
    Als ich wieder solo tanzte, bemerkte ich, dass mich 2 Mädchen, die an meinem Tisch standen anlachten, wie das ? Ach die hatten meinen Barführer auf dem Tisch bemerkt und amüsierten sich darüber. Als ich ihnen einige freche Sprüche zeigte, machten sie sich fast ins Höschen vor lauter lachen. Bei der Frage an mich, ob ich sie heiraten wolle, bekam sie die Antwort gezeigt : Nur einen Moment.Ich werde schnell eine Bank überfallen für die Mitgift! Leider schrieb sie einige Komentare mit dem Kugelschreiber in die Seiten. Einige Mädchen hatten schon ihre Handynummer eingetragen. Auch J trug sich ein. Als sie aber eine andere Nummer entdeckte machte sie in ihrer Eifersucht die letzten Zahlen der Handynummer unleserlich.

    Um J zu zeigen, dass ich keine Lady mitnehme, ging ich beim Verlassen des Lokales bei ihr vorbei, winkte ihr bye und deutete, dass ich schlafen gehe dann wandte mich schnell ab, ohne ihre Reaktion abzuerwarten.

    Die Freundin von meinem Kumpel traf J in der Walkingstreet an. J teilte ihr mit, dass sie jetzt in einer Bar in Naklua arbeite und ihr später die B 100 zurück geben würde.
    Also habe ich in der Bamboo meine Ruhe von ihr.

  9. #598
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    @silom

    In Amnat Charoen war ich letztes Jahr. Ich glaube, ich habe nur zwei bis drei andere Frangs gesehen.

    @fred

    Zur Toilette mit ner Schaufel geschickt Neeee, das habe ich nicht gesehen. Das Haus der Eltern meiner Frau hat auf jeder Etage ein Badezimmer mit Toilette.

    Mit den mageren Englischkenntnissen gebe ich dir Recht. Ich habe in Amnat Charoen einen Englischlehrer kennen gelernt. Ich habe kaum etwas verstanden, was er gesagt hat - und mein Englisch ist recht gut. Mir taten nur die Kinder leid, die er unterrichtet.
    Meine Frau hatte sich Gott sei Dank ein passables Englisch im Selbststudium beigebracht, sonst hätten wir auch nie miteinander reden können, als ich sie bei ihrem Deutschlandbesuch kennen lernte.

    Aber warum soll eine Frau aus dem Isaan eigentlich Englisch lernen, wenn schon vorgezeichnet ist, dass sie den Rest ihres Lebens keine englischen Sprachkenntnisse brauchen wird? Du LEBST in Thailand und sprichst nicht die Landessprache. DAS finde ich problematisch.

  10. #599
    woody
    Avatar von woody

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von fred2",p="596165
    ....Als ich sie verschlafen frage, wie spät es sei, kam sie mit der Digitaluhr nicht zurecht. Ich zeigte auf eine Normaluhr, sie fing an zu zählen, brachte mir dann die Uhr ans Bett, denn 9:30 Uhr war doch zu viel für sie.....
    Könntest du denn, nach dem du jetzt schon einige Zeit im LOS bist, die Uhrzeit auf thai angeben?

  11. #600
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    alles in allem, ich kann beim Fred keine wirklich ernsthaften Bemühungen um eine längerfristige Partnerschaft erkennen.

    Wechselnde Bräute für lau bis billig scheint die Strategie zu sein.

    Fred, u get what u asked for.......

    somnana


    rolf2

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.10.10, 15:31
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.05.10, 13:29
  3. Geschichten aus Thailand
    Von Jakraphong im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.02, 18:56