Seite 29 von 260 ErsteErste ... 1927282930313979129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 2592

Thailand Geschichten von fred2

Erstellt von fred2, 16.11.2007, 10:14 Uhr · 2.591 Antworten · 131.348 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: News aus Patty

    haben Thais vor Farang heute Respekt????
    Nach 18jähriger Ehe mit einer Thai muss ich ganz klar sagen: Jetzt nicht mehr

    Gruß Klaus

  2.  
    Anzeige
  3. #282
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: News aus Patty

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="551104
    [...]
    Mal eine Seitenfrage:haben Thais vor Farang heute Respekt????
    [...]
    Ich denke daß man sich versuchen sollte Respekt zu erarbeiten, kaufen kann man ihn nicht, von sich aus kommt er auch nicht, wenn man ihn sich erarbeitet mag er kommen. (Im übrigen schätze ich daß der ´Respektvorschuß´ der einem gewährt wird vermutlich abgenommen hat, zum Teil auch durch respektloses Verhalten, das jedem Farang erstmal als eine Art ´Kollektivschuld´ entgegenschlägt, der Frau, die mit einem Farang durch die Gegend zieht ebenfalls ... (*)

    ***EDIT***
    Zitat Zitat von spartakus1",p="551114
    [...]
    Im großen und Ganzen haben sie vor der Kohle Repekt, aber nicht immer vor den Leuten, die dahinterstehen.
    [...]
    Neeee, vor Geld hat kein Mensch auf Erden Respekt, wie schon erwähnt ... Respekt muß erarbeitet werden.
    ***/EDIT***

    (*) Anmerkung (oder Beschreibung einer Begebenheit):
    Ich wollte meiner Frau in Hua Hin eine Tasche für das Flugzeughandgepäck kaufen. Daraufhin sind wir auf mein Bestreben in einen etwas besseren Lederwarenladen gegangen. Meine Frau schaute sich Taschen an, der Verkäufer nannte ihr für die Tasche die sie im Auge hatte einen Preis von 4000 Baht. Daraufhin wurde meine Frau etwas ungehalten zum Verkäufer, es entspann sich ein Wortwechsel in Thai in dessen Abschluß meine Frau den Laden verließ. Ich meinte es gut als ich den Verkäufer fragte, in englischer Sprache, was sie denn nun kosten soll, die Tasche, mir wurde gesagt "I give You Thai Price, 1500 Baht" ... Meine Frau, die ja bereits vor dem Laden stand kam zurück, zerrte mich aus dem Laden und begann vor der Ladentür zu weinen. Was war passiert, naja, der Verkaufsstratege hatte ihr wohl gesagt, 2500 Baht, letztendlich könne ihr ja egal sein, was sie dem Farang(freier) abnehme ... naja, allein dadurch, daß sie mit mir - Farang - dawar wurde sie abgestempelt, genoß keinen Respekt mehr.

  4. #283
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: News aus Patty

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="551104
    ...
    Mal eine Seitenfrage:haben Thais vor Farang heute Respekt????
    ...
    Vereinzelnt schon, würde ich meinen. Im großen und Ganzen haben sie vor der Kohle Repekt, aber nicht immer vor den Leuten, die dahinterstehen.

    Ist aber schwer zu sagen. Man kann den Leuten nur vor den Kopf gucken. Man weiß nie, ob der Respekt gespielt ist, oder echt.

    Ach ja, da schließe ich mich meinem Vorredner an, nach einigen Jahren Ehe, lässt er doch stark nach. Ich bin irgendwie der Einzige, mit dem meine Frau sich traut zu motzen...

    Gruß Rolf

  5. #284
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: News aus Patty

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="551113
    ***EDIT***
    Zitat Zitat von spartakus1",p="551114
    [...]
    Im großen und Ganzen haben sie vor der Kohle Repekt, aber nicht immer vor den Leuten, die dahinterstehen.
    [...]
    Neeee, vor Geld hat kein Mensch auf Erden Respekt, wie schon erwähnt ... Respekt muß erarbeitet werden.
    ***/EDIT***
    OK, dann habe ich mich falsch ausgedrückt.
    Es gibt keinen Respekt vor Geld, das ist richtig.

    Die Aussicht auf Ergattern einiges von dem Farang Geld, veranlasst manche Thais Respekt vorzugaukeln.

    Gruss Rolf

  6. #285
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: News aus Patty

    Zitat Zitat von spartakus1",p="551116
    [...]
    Die Aussicht auf Ergattern einiges von dem Farang Geld, veranlasst manche Thais Respekt vorzugaukeln.
    [...]
    Ja - unter der Berücksichtigung dessen, daß es noch die Möglichkeit gibt, sich Respekt zu erarbeiten wird so ein Schuh draus; und nicht nur ein Schuh sondern eine gerechte Geschichte, wer sich Respekt erarbeitet genießt Respekt, wer nicht halt nicht, da kann er noch mit noch so viel Geld winken.

    Sowohl im (durch eine - naja recht spezielle Variante des) Budhismus geprägten Thailand als auch im (nach wie vor) durch das Christentum stark beeinflußten Europa gibt es Möglichkeiten Respekt zu gewinnen die kein Geld kosten. Naja, ich ziehe mal etwas zurück, dieses ´kann man nicht erkaufen´ ist ja nicht ganz richtig, eine Spende - also ein Wohltätige gemeinnützige - verschafft schon Respekt, erstaunlicherweise verschafft es mehr Respekt sich irgendwie einzubringen, also mehr als wenn man den Gegenwert des Honorars was man bekäme an Schotter nun mal abgezweigt hätte. Wer darauf aus ist dies zu genießen, Respekt und gern gesehen zu sein, akzeptiert sein, Anerkennung zu spüren und nicht außen vorzustehen mag es mal so versuchen. Es mag eine Gratwanderung sein, allerdings eine die sich lohnt, also für mich hat sich soein Versuch der Gratwanderung gelohnt, da ich Menschen auf andere Art begegnet bin als mir dies als reiner Tourist möglich gewesen wäre, dadurch daß ich versuchte Leistung zu erbringen, dies wurde herzlich angenommen und ich habe im Gegenzug Freunde und letztendlich einen kurzen Einblick in das thailändische Alltagsleben gewonnen, einen Einblick - mit viel Licht und auch viel Schatten - der mir mit Sicherheit nicht ohne Einsatz gewährt worden wäre. Der Schatten ist im übrigen auch das penetrante nichtrespektieren von Farangs, das scheinbar bei einigen Thailändern verankert ist.

  7. #286
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: News aus Patty

    naja, allein dadurch, daß sie mit mir - Farang - dawar wurde sie abgestempelt, genoß keinen Respekt mehr
    Ja,Ralf,darunter leide ich auch immer.
    Meine asiatische Begleitung leidet mehr,aber in mir waechst die Wut,dass ich nichts dagegen machen kann,meiner Begleitung "Gesicht" zu geben.(in ganz Suedostasien!)

    Ich kenne auch den Grund,oder meine ihn zu kennen:
    den asiatischen Maennern gehen die Frauen aus,die ja mit Farangs liiert sind.
    Darum werden Frauen mit Gesichtsverlust belegt,die in Begleitung eines Auslaenders sind.
    Auch asiatische Frauen,die keinen Farang besitzen sind neidisch auf ihre Artgenossen und wenn man nichts vom Geld-Kuchen abbekommen kann,dann soll die Andere eben leiden=Gesichtsverlust.
    Zur Schau gestellten Wohlstand kompensiert den Gesichtsverlust etwas,auch bei .......

    Nur in Pattaya hat man Ruhe,hier laufen fast nur Leute ohne Gesicht herum.

  8. #287
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: News aus Patty

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="551128
    Meine asiatische Begleitung leidet mehr,aber in mir waechst die Wut,dass ich nichts dagegen machen kann,meiner Begleitung "Gesicht" zu geben.(in ganz Suedostasien!)
    [...]
    Naja, in Udon hat sie es ja, bei unseren Freunden, das Gesicht, dadurch das man weiß wie wir uns kennenlernten ... aber auch nicht bei allen, bei einigen nicht, da einige der Meinung sind, sie sei eine Farang-N... naja, mir fällt das Wort gerade nicht ein. Eine, die das 'moralische Schwert' über meine Frau schwenkte war übrigens die 'Klassenlehrerin' der Tochter meiner Frau, eben diese dem abendlichen Besäufnis recht zugetane Klassenlehrerin hat von meiner Frau dann eine Lektion erteilt bekommen, von mir zum Ausgleich 'ne Buddel Schnaps. Da war'n alle glückllich, und statt ich gesagt habe 'ich kapier die Welt nicht mehr habe ich versucht zu verstehen ... vermutlich zu dem gleichen Zeitpunkt, als die unverschämte Olle sich den durch mich gestifteten 100 Piepers hinter die Binde goss

  9. #288
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.871

    Re: News aus Patty

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="551128
    Darum werden Frauen mit Gesichtsverlust belegt,die in Begleitung eines Auslaenders sind.
    Auch asiatische Frauen,die keinen Farang besitzen sind neidisch auf ihre Artgenossen und wenn man nichts vom Geld-Kuchen abbekommen kann,dann soll die Andere eben leiden=Gesichtsverlust.

    。。。
    Nur in Pattaya hat man Ruhe,hier laufen fast nur Leute ohne Gesicht herum.
    Als Pol Pot alle Landsleute abschlachten liess,
    die er von westlichem Denken fuer kontaminiert hielt,
    wollte er auf diese Weise den kulturellen Reinhaltsgehalt seiner Gesellschaft steigern.

    Dieser Angstwahn, das der Reinhaltsgehalt durchmischt, verwassert, und dadurch die kulturelle Identitaet verlohren geht,
    entsteht immer dann, wenn Gesellschaften im Umbruch sind.

    Auch die th. Gesellschaft ist im Umbruch, viele befuerchten 2008 ein Jahr mit Turboinflation.
    Der Versuch, das die Bevoelkerung untereinander die Reihen schliessen soll,
    ist im Grunde nichts falsches, doch das Problem entsteht dann, wenn der Auslaender zum Feindbild wird.

    Als ein Mitglied des Koenigshauses in die Beziehung zu einem Farang aufnahm,
    war das Toleranzbewusstsein in Thailand ebenso offen,
    wie die Akzeptanz, die auslaendische, vom Koenig geliebte Jazzmusik, in diverse Programme aufzunehmen.

    Doch nicht zuletzt der zunehmende Globalisierungsdruck fuehrte inden letzten Jahren zu einer staerkeren Nationalisierung der Bevoelkerung.
    Obgleich innerasiatische Einfluesse, wie z.B. koreanische Serien, an Bedeutung gewonnen haben,
    findet man die alte Liberalitaet haufig nur noch in Grossstaedten und in mittel und oberschichts Familien.

    Eine gewisse asiatische Hackordnung gab es schon immer,
    und der Druck bei vielen Frauen, sich mit exklusiven Dingen als auch Gold und Schmuck zu umgeben, kommt nicht von ungefaehr, sondern ist haeufig ein Schutzmechanismus, wie man sich auf Reisen mit dem auslaendischen Freund, auf einfache, aber effektvolle Art der direkten Hackordnung entziehen kann.
    Dabei geht es nicht um einen overload von Luxusdingen, sondern um die normale Checkliste, die jeder deutsche Tuersteher im Kopf hat, wenn er entscheiden soll,
    ob der Gast reinkommt, oder ob er nicht reinpasst.

    Wer seine Begleitung dabei nicht durch diese Ausserlichkeiten Gesicht gibt,
    der darf sich ueber negative Begleiterscheinungen nicht wundern.

  10. #289
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: News aus Patty

    Zitat Zitat von DisainaM",p="551139
    Wer seine Begleitung dabei nicht durch diese Ausserlichkeiten Gesicht gibt,
    der darf sich ueber negative Begleiterscheinungen nicht wundern.
    Interessante Beleuschtung,DisainaM,nur ich bin immer noch ein freier Mensch und entscheide,ob ich meine finanzielle Situation zur Schau stelle,wie es Thais gerne machen,oder ob ich Tiefstabler bin.
    Tut mir leid,wenn meine Begleitung darunter leidet,aber auch die Asiaten koennen mich nicht biegen!

  11. #290
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: News aus Patty

    Zitat Zitat von DisainaM",p="551139
    [...]
    und der Druck bei vielen Frauen, sich mit exklusiven Dingen als auch Gold und Schmuck zu umgeben, kommt nicht von ungefaehr, sondern ist haeufig ein Schutzmechanismus, wie man sich auf Reisen mit dem auslaendischen Freund, auf einfache, aber effektvolle Art der direkten Hackordnung entziehen kann.
    Dabei geht es nicht um einen overload von Luxusdingen, sondern um die normale Checkliste, die jeder deutsche Tuersteher im Kopf hat, wenn er entscheiden soll,
    ob der Gast reinkommt, oder ob er nicht reinpasst.

    Wer seine Begleitung dabei nicht durch diese Ausserlichkeiten Gesicht gibt,
    der darf sich ueber negative Begleiterscheinungen nicht wundern.
    So sehr ich Deine Denkweise schätze ... naja, ich halte gerade dies für einen Trugschluß; kulturelle, ökonomische und soziale Entwicklung hin oder her, den sozialen Problemschichten war immer und überall daran gelegen versehentlich erlangte soziale Besserstellung durch Heirat / Lotteriegewinn / Bankirrtum zu Deinen Gunsten besonders hersuszustellen, den sozial unproblematischen, selbst so sie wirtschaftlich nicht über den Problematischen liegen geht ein wirtschaftlicher Vorteil als Renomeegewinn irgendwo hinter dem Rücken vorbei ... war so und wird immer so sein, ob in Asien oder hier, eventuell mag es wandel der Gruppen gegeben haben, aber keinen Wandel der Verhalten, das halte ich für an den Haaren herbeigezogen und ärgerlich.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.10.10, 15:31
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.05.10, 13:29
  3. Geschichten aus Thailand
    Von Jakraphong im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.02, 18:56