Seite 253 von 260 ErsteErste ... 153203243251252253254255 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.521 bis 2.530 von 2592

Thailand Geschichten von fred2

Erstellt von fred2, 16.11.2007, 10:14 Uhr · 2.591 Antworten · 131.287 Aufrufe

  1. #2521
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von fred2",p="808644
    ... Mir scheint es, als haette ich eine Nebenrolle in einem Pattayafilm gebucht.
    ...
    Nicht so bescheiden, fred2.
    Dies alles ist schon ausreichend Stoff für eine Hauptrolle

  2.  
    Anzeige
  3. #2522
    Avatar von Jon Doe

    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    354

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    "...ging das Luegen viel einfacher..."

    Es geht den "Männenrn" wie den "Mädchen" ....



  4. #2523
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    ON 7
    Ich hatte mit ON verabredet, daß ich sie nach der Arbeit um 23 Uhr beim 7 treffe. Ich war mir aber nicht sicher, ob sie kommt, denn den Barladies ist ihr Verdienst am Wichtigsten. So rief ich sie kurz nach 23 Uhr an und fragte ob sie kommt, ja sagte sie. Dann setzte ich mich in eine Bar an die Straßenseite. In der Bar wurde live Countrymusik gespielt und es ist sehr angenehm. Nach einiger zeit sehe ich ON in Gedanken versunken daher kommen. Ich sage „Hallo Lady“ aber sie reagiert nicht, auch nicht beim zweiten Mal, so muss ich ihr hinterher laufen, braves Mädchen. Anschließend im Hotel genossen wir die Zweisamkeit. Sie bekam eine extra sanfte und innige Massage bevor wir zusammen kamen.
    Nach dem Frühstück war wieder ein Poolgang angesagt, dem folgte Duschen etc.
    nachmittags bereiteten wir Panne cake, die ich mit Marmelade füllte. Danach ging es ab mit dem Fahrrad an den Strand rechts bis zum Pattayapark. Dort befestigte ich die große Hängematte und gemeinsames Faulenzen war angesagt,
    Abends suchten wir ein Restaurant auf und ON bekam ihre geliebte Tom Yam Gung, während ich ein Lachssteak bestellte. Danach wollten wir uns mit der Familie R treffen, aber alle Taxen die von Pattaya kamen waren komischerweise pump voll. Die Taxen hielten, trotzdem schon 3 Mann am Trittbrett standen. So mussten wir etwas laufen. Die Familie R saß in einer Bar neben der Straße, aber von dort konnte man die Feuerwerks nicht sehen. Da sich ON an den Gesprächen nicht beteiligen konnte, war es für sie wohl langweilig. Deshalb verabschiedete ich mich nach einiger Zeit und wollte mit On am Boulevard spazieren gehen. Nach ein paar Schritten telefonierte ON und ich hörte die Worte „Soi Sam“, also Soi 3 und ON deutete auf die Leute am Strand hinunter, dort wäre ihre Freundin. Wir gingen also den Strand ein paar Meter runter, dort saß ihre Freundin aus Ubon mit einem Farang in Liegestühlen, hatte Whisky und Cola sowie einen Kübel Eis auf ihren kleinen Tisch. Das fand ich eine gute Idee und wir holten uns etwas aus dem 7. Die Liegestuhlgebühr war nur B 30 und man konnte hier bequem im Liegen die Raketen beobachten.
    Der Freund der Lady war ein Schweizer und es ergab sich folgende Story:
    Der Schweizer kam sehr oft nach TH und hatte in Ubon eine Freundin. Diese besuchte er und nahm seinen Bruder (61) mit. Die Freundin hatte für den Bruder ihre Freundin ON ausgemacht. Alle 4 fuhren dann nach Jomtien in ein Gästehaus. Der Bruder des Schweizers soll sehr launisch sein und es klappte mit ON nicht. Diese stand nun da ohne Geld. Da in dem Gästehaus auch eine Bar eingegliedert war fing sie dort zu arbeiten an. Wie mir der Schweizer versicherte, kam ich dann als erster Freier ins Spiel. Nun wolle sich ON nach einem guten Farang umsehen, erklärte mir ihre Freundin.
    Jetzt konnte sich ON mit ihrer Freundin am Strand unterhalten, während ich mit dem Schweizer Erfahrungen austauschen konnte. Ich nutzte die Gelegenheit, um nochmals zu erkunden welche Honorarvorstellung ON hatte und ich erfuhr zwischen B 12.000 und 15.000. Nächsten Monat wenn fast keine Farangs mehr hier sind wird sich der Preis reduzieren, dachte ich.
    Die Silvesternacht am Strand im Liegestuhl zu verbringen erwies sich als Superidee, man konnte quasi im Liegen den Himmel mit den Rakentenshows ringsum betrachten. Es wurden zwar Getränke von den Serviceleuten angeboten, aber man konnte sich gegenüber der Straße Gegrilltes und aus dem 7 die verschiedensten Getränke sowie allerhand zum Knappern holen. Auch weht vom Meer eine kühle Brise heran. Am Himmel bewegten sich ca 50 kleine Heißluftballons und von allen Seiten wurden Raketen hoch geschossen. Man wusste gar nicht wo man schauen sollte, denn die Vielen Hotels und Leute am Strand ließen es ordentlich krachen.
    Im 7 hatte ich 2 Barcardi Breezer und verschiedene Sachen zum Knappern besorgt, somit konnten wir der Nacht des Jahres entgegen sehen. ON trank auch ein Wiskygetränk das ihre Freundin ihr anbot, aber mich vorher fragte, ob ich das erlaube. Dadurch war sie etwas benebelt und wir machten uns bald auf den Weg, Taxe war keine zu bekommen, aber wir hatte ja nur wenige Minuten zum laufen. In ihrem angeheitertem Zustand erkklärte sie mir, daß sie mich liebe und nicht gerne in der Bar arbeiten will.
    Am nächsten Morgen um 8 Uhr veranstaltete On eine wahre Abschiedszehne, sie rief eine Kollegin an und tauschte mit ihr den Dienst, sodaß sie erst später anfangen brauchte. In einem Englischbuch zeigte sie mir die Zahl 10.000 und fragte ob das in Ordnung ging, sie wolle in der Bar aufhören, ich nickte und küsste sie.
    ich werde natürlich weiter berichten, die Radieschen sind im Kommen.
    fred2

  5. #2524
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.166

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    .......hallo Fred2 - ein frohes Neues noch , gegenüber gegrilltes :???:. Ist das vor der Siam-Comerzial-Bank in Jomtien :???:. Das ganze Arial hat ein Großfamilienverband in Beschlag genommen. Sie betreiben die Grillstation eben, daneben noch 2-3 Ligestuhlzonen und die üblichen Strandvergnügen wie Bananaboat, Jetski, Paragliding etc. Sehr freundliche Leute, wir fühlen uns dort immer gut aufgehoben, und es ist auch nur fünf Minuten von unserem Condo - Jomtien-Beach-Condominium - entfernt.......... :-)

  6. #2525
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    ON 8
    Bin neugierig ob ON heute Abend nach 23 Uhr kommt.
    Um 23.45 ruft sie an, fragt ob ich Barfine zahle, was soll das?
    Sie müsse Morgen um 8 Uhr anfangen, ich solle alleine Schlafen.
    Ich frage, wann sie in der Bar aufhört zu arbeiten? Sie sagt sie hätte noch nicht mit dem Boss gesprochen. Sie spricht halb in Thai, ich verstehe gar nichts mehr. Da kommt ihre Freundin ans Telefon und erklärt mir, daß ON morgen Früh Dienst hat. Ich muss das so hinnehmen, soll ich mich ärgern? Nein abwarten und lege mich hin.
    Nach 10 Minuten klopft es. ON steht draußen, sieht traurig aus, sie kommt rein und sieht sich nach einer Lady um. Ich lasse sie im Fauteuil platz nehmen und biete ihr einen Breezer an. Sie meint ob ich diesen für eine Lady bereit gehalten habe. Nein, denn ich habe ja sie erwartet.
    Die Bar will von mir B 5000 meint sie (obwohl sie den Boss nicht gesprochen hatte) ich muss nun hinzufügen, dass ihre Freundin damals von dem Schweizer B 20.000 angefordert hatte) also hat wohl sie diesen Trick ON beigebracht. Vor ein paar Tagen erst habe ich von Lady BU selbst erfahren, dass sie den Farang verlassen hat, nachdem er ihrer Bar B 6000 für sie bezahlt hatte und ihr B 5000.
    Auch KAN wollte damals B 10000, aber nach 3 Tagen war die Bar geschlossen (pleite) und KAN verschwunden.
    Jetzt fahre ich mit Kanonen auf, zeige ON die Visitenkarten eines Thai-Polizisten und sage, wenn ich Probleme habe sollte ich zu ihm kommen. ON hängt im Fauteuil und sieht alt aus. Ich frage sie, wie lange sie in der Bar noch arbeiten will, schließlich ist sie bereits 38 Jahre alt. Bisher konnte sie mit dem Geld von mir als Stammkunde gut auskommen, damit ist jetzt Schluss.
    Vielleicht meint der Eine oder Andere Leser, B 5000 wären ja nicht viel. Aber ich meine, das wäre der Anfang einer endlosen Abzockserie.
    Ihre Freundin fährt in einer Woche wieder nach Hause, da kann sie sich überlegen mit zu fahren (am Besten mit den B 5000 und einer Anzahlung der B 10.000). In 10 Tagen werden die meisten Urlauber weg sein, dann sieht ihre Lage nicht mehr rosig aus. Die Ladies die jetzt zu ihren Familien fahren, bringen anschließend arbeitslose Freundinnen mit die hier Arbeit suchen und den Konkurrenzkampf verstärken. Für Rentner beginnen dann goldene Zeiten, warum also soll ich mich jetzt binden?

    Laut dem Schweizer wohnen in diesem Gästehaus lauter abgebrannte Typen, die in dieser Bar rumhängen, da wird sie ihren Spaß haben.
    Ich frage ON mit wie vielen Ladies sie in einem Zimmer schläft, 3. Weiteres frage ich, ob sie heute in der Bar schläft. Sie meint, ich hätte eine neue Lady und würde sie nicht mögen. Sie kann ja hier schlafen entgegne ich und breite einen halbseidenen Bettüberwurf über sie.
    Nachdem ich mich hingelegt hatte kommt ON in mein Bett, sie fängt an zu Knutschen. Sie wünscht Gute Nacht, good bye. Warum good bye? Sie sagt traurig, sie bleibt dann in der Bar, wenn ich die Auslöse nicht bezahle.
    Aber für solche Pattaya-Tricks bin ich nicht zu haben. Kaum ist sie eine Woche in Pattaya, hat ihr die Freundin das Lügen und Abzocken beigebracht. Sie glaubt sie kann mit mir pokern, aber nur so lange bis ihr das Geld ausgeht. Plötzlich ist jede Romantik entschwunden und ich antworte, sie kann wieder kommen wenn sie frei ist. Sie nimmt ihr restliches Paar Schuhe mit und geht.
    fred2

  7. #2526
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Fred,
    vielleicht habe ich es ja überlesen...
    Was hat denn die ON für einen Hintergrund? Drei Kinder im Isaan oder so...

  8. #2527
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Nein, ON hat zum Glück keine Kinder, versorgt aber ihre Eltern

    fred2

  9. #2528
    Avatar von Grumpy

    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    534

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    tja Fred, bleib doch dabei:

    .... them - pay them - leave them

    Habe bei letzten Pattaya Aufenthalt auch keine mehr als 2 bis 3 Tage mitgenommen bzw. gebucht. Danach fängt doch immer die gleiche Leier an.....

    Gruss Grumpy

  10. #2529
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von Grumpy",p="809332
    ... Danach fängt doch immer die gleiche Leier an.....
    moin,

    .... i need money, send money soon....

    keine sponsoreignung vorhanden


  11. #2530
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von Grumpy",p="809332
    Danach fängt doch immer die gleiche Leier an.
    Tja, Grumpy.
    Klappt ja auch oft genug, gelle?


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.10.10, 15:31
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.05.10, 13:29
  3. Geschichten aus Thailand
    Von Jakraphong im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.02, 18:56