Seite 252 von 260 ErsteErste ... 152202242250251252253254 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.511 bis 2.520 von 2592

Thailand Geschichten von fred2

Erstellt von fred2, 16.11.2007, 10:14 Uhr · 2.591 Antworten · 131.206 Aufrufe

  1. #2511
    Avatar von Grumpy

    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    534

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    lasst Ihn doch schreiben, ohne seine Stories wäre es doch langweilig hier....

    Fred ist schon ok.....

    Grumpy

  2.  
    Anzeige
  3. #2512
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von Grumpy",p="808541
    ... ohne seine Stories wäre es doch langweilig hier ...
    Um Gottes Willen, na klar soll er ruhig schreiben.
    Keiner will, dass Dir langweilig wird
    Und: man(n) muss es ja auch GottseiDank nicht lesen.
    Go On, Freddie!


  4. #2513
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    ON

  5. #2514
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    sorry, ST-Geschichten ?

    das Erstemal war ON 2 Tage bei mir.
    2 Tage später 1 Tag, dann mal Vormittags 5 Stunden,
    Silvester 2 Nächte.

    fred2

  6. #2515
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von fred2",p="808575
    Silvester 2 Nächte.


    Du bist sicher nicht der Einzige, der Sylvester alles doppelt sieht.

  7. #2516
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    ;-D is klaa also on ist auf dem bild am blasen aber wer ist dann das maedel auf dem bild

    und nicht schon wieder ne diskussion ueber sein oder nicht sein des fred.

    mfg lille

  8. #2517
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von Grumpy",p="808541
    lasst Ihn doch schreiben, ohne seine Stories wäre es doch langweilig hier....
    Genau, ist der absolute Thriller ob aus dem ST diesmal nun doch der lang ersehnte LT wird oder der geplante LT radikal und aus heiterem Himmel zu einem ST erschlagen wird.

    Fred, hau in die Tasten es gibt tatsächlich genügend Leute, die Deine Stories interessieret, deswegen ist meine Meinung hier nicht wichtig

  9. #2518
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Ich finde es drastisch seine Schilderungen als drastisch zu bezeichnen.
    Mach bloss weiter Fred

  10. #2519
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Jing
    Wie schon beschrieben ist derzeit jeden Abend ein schoenes Feuerwerk am Bali Hai, auch Band´s treten jeden Tag auf. Auf die Boygroups etc kann ich aber verzichten.
    Vorgestern bin ich noch die Beach Rd. hineinspaziert. Neben den vielen Papillons auf dem Gehsteig und dem Gedraenge bin ich aber bald umgekehrt und nach Hause gefahren. Schliesslich bin ich ja nicht auf Hasenjagd, sondern bestens versorgt in dieser Beziehung.
    Gestern bin ich gleich nach dem schoenen Feuerwerk retour nach Jomtien. Eine Gruppe von Thaitaenzerinnen in wunderschoenen goldenen Kostuemen war vorher aufgetreten und ich hatte die Digi nicht mit, so ein Mist.
    Aber Heute hatte ich sie dabei und hoffte die jungen Ladies fotografieren zu koennen.
    Tatsaechlich fand ich sie an einem Tisch sitzend bei der Fuetterung. Ich hielt ihnen meinen Presseausweis hin und schon nahmen sie Aufstellung. Nachdem ich Fotos gemacht hatte, bedankte ich mich artig mit einem Wai. Spaeter sah ich die Gruppe wie sie sie neben der Buehne Aufstellung nahmen und ging in Position. Aber sie wurden leider wieder weggeschickt, da Prominente, wahrscheinlich Stadtraete ihre langen Reden hielten. Da sie von hochrangigen Polizisten gefilmt wurden, handelte es sich um Politiker.
    Neben der Buehne fertigten 2 Clouwn fuer die Kinder Figuren aus langen Luftballons. Da viel mir eine schoene reife junge Frau auf. So was waere es, mein Gedanke. Sie hatte kein Kind bei sich, aber neben ihr stand ein Mann mit dem Kleinkind am Arm. So wandte ich mich ab, aber dann bemerkte ich, dass zu diesem Mann eine andere Frau gehoerte. Also warf ich weiters Blicke zu der Schoenen. Dies blieb ihr nicht unbemerkt und sie laechelte mich an. Als sie in der Reihe ganz vorne war, beruehrte ich sie mit einem der Luftballons. Ihr Laecheln ging mir runter wie Honig, sie konnte Einen wirklich verzaubern. So wartete ich bis sie an der Reihe war, sie gab in ihrem Hosenanzug eine gute Figur ab.
    Dem Clown war wohl auch das herz in seine weite Hose gerutscht, denn er bemuehte sich sehr, mache ihr einen Blumenstrauss mit Schleife. Die Lady winkte mir zu und deutete, der waere fuer mich. Aber das konnte doch nicht sein und drehte mich um, aber da fuehlte sich niemand angesprochen.
    Dann kam sie ungeniert auf mich zu und wollte mir den Plastikblumenstreich ueberreichen. Ich nahm ihn aber nicht an und sagte sie solle damit auf die leere Buehne gehen, wo ich ein Foto von ihr machen wollte. Erst straeubte sie sich, aber als sie sah, dass auch andere Ladies abwechselnd auf die Buehne gingen, war sie einverstanden. Danach nahm sie mich an der Hand und ging mit mir zu einer Show wo junge Burschen auf metallenen Federbeinen rumsprangen. Ich fragte sie woher sie komme, aus Bangkok, sie drueckte mir einen Kuss auf die Wange. Die ging aber ran.
    Ja, die Bangkokladies sind um Nummern schaerfer als die Isaan-Landeier, die in Pattaya ihr Unwesen treiben. Nur Brasilianerinnen sind noch heisser. Die Lady hiess Jing und war nur fuer einen Tag mit Freunden hier. Ich wuerde naechsten Monat nach BKK kommen erklaerte ich ihr und moechte sie gerne treffen, (da koennten wir viel Spass haben, war mein Gedanke). Ich sah mir ihre Haende an, auf einem Handruecken war ein undefinierbares Ding taetowiert. Am anderen Arm nur eine Art Armreif eintaetowiert, also von Refie konnte man da nicht sprechen.
    Jetzt wo sie neben mir stand kam sie mir sehr jugendlich vor und ihre Kleidung, ich kann mir nicht helfen, sah aus wie ein Pyjama. Ausserdem, ihr Englisch konnte man vergessen. Sie zog mich weiter an der Hand zu einem Getraenkestand fuer Cocktails. Jetzt nahm ich sie bei der Hand und wir gingen zu einem normalen Kiosk. Dort fragte ich die Verkaeuferin was meine Lady trinken moechte. Aber diese sagte, die Lady will nichts trinken, also schwirrten wir zum Leidwesen der Verkaeuferin ab.
    Ich fragte Jing, ob wir in Richtung Pattaya gehen sollten, sie nickte. Aber dann kam sie vom Weg ab und huepfte die Felsen runter und winkte mir zu. Ich folgte ihr und musste aufpassen mir nicht einen Haxen zu brechen. Sie setze sich auf einen grossen Felsblock, ich dazu, es war ein geeigneter Platz um sie besser „begreifen“ zu koennen. Aber sie sprang wieder auf und lief auf den Strand zu, ich alter Depp hinterher, ergriff ihre Hand und lief auf das Wasser zu. Jing bremste mich ab und gab mir einen Kuss. Statt zurueck zu gehen schleppte sie mich ueber den Sandstrand und zu einem suendteurem Buffetrestaurant. Dort staunte die Empfangsdame nicht schlecht, als wir mit unseren Ballon-Plastikblumen durch gingen.
    In der WS platzierte ich Jing in eine Bar mit Livemusik, das gefiel ihr. Eine Kellnerin wurde als Dolmetscherin eingespannt. So fragte ich die Kellnerin, was Jing trinken moechte, Coke, ich auch. Doch dann wollte Jing lieber Bier. Also Heinecken fuer die Lady und Chang fuer mich. Trotz des Musikkraches konnte ich ueber die Kellnerin erfahren, dass Jing 27 Jahre alt war und Morgen wieder nach BKK zurueck fuhr. Da ich Jing ja gerne in BKK treffen wollte ueberreichte ich ihr eine spezielle Visitenkarte darauf stand gedruckt: „I like you“ und auf Thai, ich wuerde Dich gerne wieder treffen. Dann noch meine Handynummer, sowie Emailadresse und Homepage. Als Adresse nur Jomtien/Pattaya. So fragte nun Jing die Kellnerin wo ich wohnte. Auf meine Antwort, Jomtien, meinte Jing, sie moechte mit mir mitkommen und drueckte mir einen Kuss auf den Mund, die ging aber ran. Wer kann so ein Angebot ablehnen? sicher kein Klosterknabe. So liess ich nachfragen, was dieser Spass kosten wuerde, B 1000, das war ja im Rahmen. Jing bedankte sich mit einem Wai und ihrem schoenen Laecheln. Mein Gott, in was fuer ein Abenteuer, manoevriere ich mich da hinein!
    Nun hoffte ich auf einen Ausweg und fragte Jing nach ihrer ID-Karte, hatte sie nicht. Also erklaerte ich der Kellnerin, dass es ohne ID-Karte nicht klappe. Aber Jing wusste Rat, die koennte sie aus ihrem Zimmer holen. Die Kellnerin wollte inzwischen sich auch einen Drink sichern. Da aber die 2 Biers schon B 190 kosteten, drueckte ich ihr lieber B 20 als Tipp in die Hand.
    Auf den Weg zu den Taxen, blieb Jing an einer Obstkarre stehen, ich zueckte die Geldtasche und sah nur einen grossen Schein, doch Jing winkte ab und hatte schon B 10 hingelegt. Danach erklaerte ich ihr, dass ich den Schein in einem kleinen Supermarkt wechseln wollte. Da sie nicht mit in den Laden kam, sah ich mich nach einem Hinterausgang um, war aber nicht. Ich kannte eine Verkaeuferin, eine Lady eines Freundes und fragte nach ihrer Schwester, mit der ich frueher unterwegs war. Da stand ploetzlich Jing neben uns und sagte etwas in einem barschen Ton zu der Lady. Diese sah mich erschrocken und verschuechtert an. Jing verschwand daraufhin wieder und ich entschuldigte mich bei der Lady.
    Vor dem Geschaeft schnappte mich Jing und wollte mich in ein Sammeltaxi bugsieren. Normalerweise lasse ich den Ladies den Vortritt, aber Jing schubste mich sanft hinein. Als ich im Taxi sass, fragte ich mich, was mache ich bloss, was ist wenn mir die Lady die Bude pluendert. Auf jeden Fall werde ich nichts mit ihr trinken, um keine KO-Tabletten zu verschlucken. Eigentlich kann ich das Zimmer auch von innen mit dem Vorhangschloss versperren, sag einfach, das muss sein, da eine Lady noch den Schluessel hat. Als wir fast alleine im Taxi waren, griff ich Jing, die schraeg neben mir sass an den Busen, sie hatte nichts dagegen. Das Ding war klein, aber die Figur von der grossen Jing dagegen vielversprechend. Mein Gott, heute Frueh hatte ich ON Treue gelobt und jetzt bin ich mit dem suendigen Weib unterwegs. Warum passieren ausgerechnet mir immer solche Abenteuer? Meine Kollegen am Pool lesen ihre Romane und damit hat es sich. Mir scheint es, als haette ich eine Nebenrolle in einem Pattayafilm gebucht.
    Am Delphinkreisel stiegen wir aus. Jing quatschte noch mit dem Taxifahrer aber dann gingen wir ueber die Kreuzung zu den Motortaxen. Nachdem Jing mit einem Fahrer gesprochen hatte, fragte ich wieviel, B 60 fuer Beide, denn wir fuhren zu Dritt.
    Zu meinem Erstaunen ging es zum Beach runter und die Beach Rd. Entlang. An der Soi 5 hielt der Fahrer und sagte ich solle hier warten, Jing entschwand. Da haetten wir gleich mit dem Taxi weiter fahren koennen, aber wenn sich eben Jing in Patty nicht auskannte, kommt so ein Bloedsinn raus. Na, wenigstens komme ich hier super weg. Ich ueberlegte gerade, ob ich nicht gleich mit einer Taxe verschwinden sollte, da kam die Pyamabraut auf mich zu nahm mich bei der Hand und fuehrte mich in eine Bar. Diese sah etwas nobel aus. Jing sprach mit der Barchefin, wohl erfolglos, denn wir setzten uns. Als eine Barlady auf uns zukam, fragte ich ob Jing hier arbeite, Nein, sie kam mit einem Kunden und warte nun, dass dieser ins Hotel zurueck kaeme um die Karte zu bekommen. Ach, man liess Jing nicht aufs Zimmer, da koennten wir ja ewig warten und stand auf. Jing fuehrte mich auf die Beachseite wo wir warten sollten. Jetzt sah ich, dass hinter der Bar ein riesiges Hotel war, vor lauter Reklameschildern konnte ich den Namen nicht ausmachen. Der Farang hatte Jing wohl im Hotel sitzen gelassen, dachte sicher in diesem Pyamaufzug wuerde sie keine grossen Spruenge machen. Aber da hatte er sich getaeuscht, sogar ohne Pyama wuerde Jing mit ihrem selbstbewussten Auftreten fuer Aufmerksamkeit sorgen.
    Da sehe ich einen Elvis-Verschnitt, den ich aus Jomtien kenne, diesen spann ich jetzt als Dolmetscher ein. Nachdem er sich mit Jing unterhalten hatte, meinte er, sie wolle hier auf die ID-karte warten. Dazu hatte ich keine Lust, das kann bis Morgen Frueh dauern erklaerte ich, ich fahre jetzt ins Hotel. Ok, die Lady will mit, nix Ok, die kommt ohne Karte nicht rein, mein Statement.
    Normal braucht man in meinem Hotel keine Karte, aber der Security der Nacht ist auf mich sauer und vor ein paar Tagen ging er glatt ON um die ID-Karte an. Ich haette ihn beinahe angeschrien, er soll sich an seinen TV verziehen, aber zum Glueck beherrschte ich mich doch, das haette mir nur den ganzen Abend verdorben.
    Nun kam noch der Vorschlag in ein ST-Hotel zu gehen, was ich ablehnte. Jing bat nun um B 20 um sich ein Wasser kaufen zu koennen. Ich gab ihr B 100, schiesslich war sie ja sehr lieb zu mir und damit konnte sie sich auch was zu Essen kaufen. Sie bedankte sich und meinte, sie rufe mich an. Endlich konnte ich alleine weiter fahren. Ab Royal Garden ging es nur mehr im Kriechtempo. Nach einer Stunde endlich im Hotel, konnte ich mir die Geschichte durch den Kopf gehen lassen Hatte ich nicht Heute Frueh eine schoene 5ex-Aktion gehabt? Warum soll ich mich also in so ein fragwuerdiges Abenteuer einlassen. Das Handy laeutet, es ist eine Thaylady dran und fragt wo ich bin. Im Hotel, Jing moechte zu mir kommen. Jetzt, wo ich nicht mehr in die verfuehrerischen Augen von Jing blicken musste, ging das Luegen viel einfacher. Es waere jetzt 12 Uhr und ich muss um 6 Uhr raus zum Visarun nach Kambodscha, legte ich los. Das fiel mir ein, weil ich Morgen zur Immigration wegen Verlaengerung musste. Ja Jing moechte, dass ich ihr Pattaya zeigte, kam es zurueck, die Kleine ist vielleicht hartnaeckig, klar die braucht dringend Kohle um von ihrem Farang unabhaengig zu werden. Womoeglich habe ich sie dann am Hals. Also erklaerte ich, sie solle mir per SMS ihre Handynummer zukommen lassen, denn ich moechte sie in BKK wieder treffen.
    Das waere wirklich das optimale, diese geile Maus in BKK.
    fred2


  11. #2520
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von fred2",p="808644
    Mein Gott, heute Frueh hatte ich ON Treue gelobt und jetzt bin ich mit dem suendigen Weib unterwegs. Warum passieren ausgerechnet mir immer solche Abenteuer?
    War es evtl. wieder Liebe?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.10.10, 15:31
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.05.10, 13:29
  3. Geschichten aus Thailand
    Von Jakraphong im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.02, 18:56