Seite 250 von 260 ErsteErste ... 150200240248249250251252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.491 bis 2.500 von 2592

Thailand Geschichten von fred2

Erstellt von fred2, 16.11.2007, 10:14 Uhr · 2.591 Antworten · 130.817 Aufrufe

  1. #2491
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Da bin ich jetzt zwar nicht ganz meiner Linie treu, aber ich denke mittlerweile, dass man das Thema nicht aus einem Thaiforum wegbringt. Ist unterm Strich auch was, was einige interessiert. Allerdings könnte man es ja etwas "verstecken": nur für Member und dann nochmals wie ein Privatforum oder so... oder eben ein bisschen gewählter schreiben oder umschreiben.

    Wobei ich normalerweise erst gar nicht lese, was da steht. Weiß jetzt auch nicht, weshalb ich da drüber gestolpert bin heute Nachmittag...

    Wobei ich mich noch immer hinschmeißen könnte, wenn Fred schreibt "bewerben". Wenn man ihn im richtigen Leben kennenlernt, und was ich so mitbekommen habe, über die "Schwierigkeiten" von "älteren" Single-Expats, die so das Leben hier genießen möchten, dann könnte ich mir gut vorstellen, dass eigentlich Fred sich permanent bewirbt und nicht bewerben lässt

  2.  
    Anzeige
  3. #2492
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Bevor wir ins Hotel gehen besorgen wir uns noch was zu trinken, ON nimmt einen Spy. Das ist ne kleine Flasche Wein, schmeckt wie Frostschutzmittel. Ich bin überrascht, dass sie eine Zahnbürste und Seife mitnimmt, hat wohl was längeres vor mit mir. Ich warte erst ab ob ich SZ oder LT mit ihr mache. Vorerst gehen wir am Pool vorbei, damit sie sieht was auf sie wartet. Da es schon 17 Uhr ist will ich keine Zeit verlieren und überreiche ihr einen Bikini, dazu einen Sarong, bevor sie eine Handtuchshow macht. Ich nehme auch einen Plastikball mit, denn sie sagt sie könne nicht schwimmen. Aber mit dem Ball ging es dann ganz gut. Sie hatte ne astreine gute braune Figur, keinerlei Narben, auch nicht von Mopedunfällen. Sie freut sich beim Badespass, schwimmt auch mal ohne Ball.
    Ich bin neugierig, wie das dann auf dem Zimmer klappt, mit dieser Bar-Jungfrau. Sie steigt dann glatt mit dem Bikini in die Badewanne zum Duschen. Ich ruckzuck, ziehe die Bänder am BH und zupfe an ihrer Bikinihose. No, meint sie, das kostet mich einen Lacher, sie schlüpft dann doch aus ihrer Hose und ich creme sie mit einem Shampoon ein, so dass es eine seidenweiche Massage wird. Von nun an gibt es keine Probleme mehr, schließlich ist sie ja hier um Geld zu verdienen. Überrascht bin ich, daß N sofort nach dem Tuschen unsere Badesachen auswäscht und aufhängt
    Ich gehe auch die Sache langsam an.
    Erst gucken wir eine Musikvideo-CD. Dann kommt ihr Englischkurs dran, mit dem sie viel Spaß hat. Ich sehe an den Punkten, daß sie sehr erfolgreich ist. Sie bringt mich immer wieder zum Erstaunen, wie klug sie ist und unkompliziert.
    Dann zeige ich ihr, was ich unter einer Relaxmassage verstehe. Bei der Brustmassage mit meinen Lippen kommt Erregung in ihren Körper und erst recht bei der Intimmassage hebt sie ab. Was für ein Unterschied zu Lek, bei der alles nur noch Routine war. Für ON scheint es ein Genuss zu sein, ich habe echt das Gefühl eine liebe Freundin bei mir zu haben.
    Anschliessend massiert sie mich, sie knetet mich lange. Aber dann kommt die Zeit, daß wir uns paaren. Ein wirklich wunderbares GF-Spiel, das wir beide herrlich bis zum Ende genießen.
    Danach übergebe ich ihr die restlichen Kleider, die Lek nicht getragen und auch nicht erhalten hat. Eine weisse kurze Leinenhose, die macht sich super zu ON`s Schokoladeschenkeln, Das rote feurige T-Shirt mit den goldenen Ornamenten steht ihr gut zu den wallenden schwarzen Haaren, die zum Glück nicht verfärbt waren. Ich ziehe auch eine weiße Hose an und ein rotes Hemd. In diesem Partnerlook gehen wir an eine Garküche was essen. ON ißt nur einen Teil, denn sie achtet sehr auf ihre Figur. Danach schauen wir an ihrer Bar vorbei, damit sie sich stolz vor ihren Kolleginnen präsentieren kann. Gleich am ersten Tag einen Farang, der schöne Kleider spendiert, das ist doch was. Ich zeige der Mamasan eine Bastmatte und bemerke wir gehen an den Strand, immerhin war es gegen 20 Uhr. Am beleuchteten Strand suchten wir einen schattigen Platz wo wir unsere Matte und Badetücher ausbreiten konnten. Ich hatte spezielle Kabel mit, so daß wir zu zweit am Handy Radiomusik hören konnten. Über uns der Mond mit seiner liegende Sichel. An und zu zog ein kleiner Heißluftballon in die Höhe und zog davon. Wir brauchten kaum Worte um uns zu verstehen, es passte einfach alles. Ein kleiner Strandspaziergang rundete unseren Ausflug ab.
    Im Zimmer geht sie wieder an den Englischkurs, während ich an meinem neuen PC arbeite. Danach zeige ich ihr Ubon mit Google Earth, sie hat Spaß daran selbst die Bilder aufzurufen. Danach zeige ich ihr einen neuen Lehrgang, denn ich habe einige Filme die ein Amerikaner mit seinen Ladies beim Liebesspiel aufgenommen hat. Sie sind schön anzusehen und die BJ-Aufnahmen dürften sehr lehrreich für ON sein. Sie fragte mich auch, ob ich das haben möchte, was ich natürlich bejahte.
    So lief dieser Abend dann glücklich für beide aus nachdem wir uns Beide gemeinsam ein BJ-Geschenk machten.
    In der Nacht wollen wir uns ausruhen, da mache ich keinen 5ex mehr, doch ON schmiegte sich eng an mich, sie war wie ein heißer Ofen, das musste ich ihr erklären. So hatte ich eine ruhige Nacht mit ausgiebigen Schlaf, denn ON rührte den Fan überhaupt nicht an, ein Wunder!
    fred2

  4. #2493
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Lagebericht aus Pattaya.

    Es ist hier Allerhand los und am Silvesterabend wird die Hölle hier los sein.
    Im letzten Jahr hatte ich den Eindruck, daß eine Million Besucher hier war.
    In der WS zum Bali Hai ging es chaotisch zu, teils panikartiges Gedränge.
    Auf das Bahttaxi nach Jomtien musste ich 1,5 Stunden warten. Ein Fahrgast erzählte mir Gestern er habe 3 Stunden auf ein Motortaxi warten müssen. Da bleibe ich lieber in Jomtien, da gibt es auch von den Hotels viele Feuerwerke und ich kann zu Fuß ins Hotel gehen.
    fred2

  5. #2494
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    ON 3
    Nachdem wir auf dem Balkon gefrühstückt hatten, machten wir eine Fahrradtour an den Strand. Ich hatte eine Bastmatte mit, so daß wir uns darauf legen konnten. Am Strand, wo es mal keine Liegestühlevermieter gab, lagen etliche Russen, man konnte behaupten Weiss-Russen in der prallen Sonne. ON cremte sich mit einer Sonnenschutzmilch kräftig ein . Da musste ich herzhaft lachen, denn die Creme zog schlecht ein, so daß ihr Gesicht cremeweiss war. Im seichten Wasser spielten wir dann Frispy. Mir kam dann der Gedanke, wie die Europäer jetzt in der Kälte frieren und sich durch den Schnee kämpfen, während wir hier die heisse Sonne und das warme Wasser genießen können.
    Zurück im Hotelzimmer erfolgte die obligatere Waschung mit all seinen Nachspielen. Was wir gespeist haben, daran kann ich mich nicht mehr erinnern. Nachdem wir ausgiebig gepennt hatten, ging es wieder an den Pool. Dabei sah ich, daß ON´s Schenkeln schon Farbstreifen von den unterschiedlichen Bikinies bekommen hatte. Danach war natürlich wieder ausruhen angesagt.
    Ein Freund hatte mir berichtet, daß er im Central in einem Cafe eine tolle Obsttorte gegessen hatte. Dazu hatte ich jetzt auch Lust, deshalb fuhren wir zum Central nach Patty. Leider war die Obsttorte aus und ON fand kein Interesse an den fetten Cremetorten, nicht umsonst hatte sie so eine gute Figur. Also runter ins Food Center und dort Thai gegessen. Wir fuhren dann wie üblich bis zum Royal Garden um Softeis zu essen. Aber ON war dazu nicht zu bewegen. Zur Strafe fuhr ich mit ihr in den 2. Stock um sie bei den Gespernstern bei Reply erschrecken zu lassen. Aber ich wurde enttäuscht. Sie nahm das cooll hin als sich ein grässlicher Zombie aus einem Sarg plötzlich erhob.
    Nachdem wir nach Hause gefahren waren und uns im Bett aneinander kuschelten, fragte mich ON, ob ich glücklich wäre. Ja ich war wirklich glücklich, aber auch traurig, denn ich konnte mir diese wunderbare und doch einfache Frau auf die Dauer nicht leisten. So versuchte ich ihr das zu erklären, dass ich nicht monatlich B 30.000 + B 9.000 für die Auslöse hinlegen konnte. Aber ich möchte sie gerne öfters zu mir holen.
    Am nächsten Morgen stand der Abschied bevor, um 13 Uhr beginnt ihr Job in der Bar, deshalb lief der Vormittag gemächlich und nachdenklich ab. ON wusch noch ihre neuen Sachen, die aber bis Mittag nicht trockneten. Ein weiteres weisses T-Shirt drückte ich ihr in die Hand, sie war erstaunt dass ich es ihr mitgab. Ja sie ist bescheiden, hat mich noch zu keinem Kauf ermuntert und da sie wenig und bedacht ißt, kommt sie nicht teuer. Wie wird es mit uns weitergehen, ich wage nicht daran zu denken. Jeder Rentner, der sie kennen und schätzen lernt, wird diesen Schatz nicht mehr los lassen. Deshalb ist jede Minute mit ihr so wertvoll.
    fred2

  6. #2495
    Avatar von eifelmatti

    Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    114

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Bei Dir sind es jetzt nur noch wenige Stunden bis zum neuen Jahr.

    Ich wünsche Dir alles Gute für 2010!!!

  7. #2496
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von eifelmatti",p="807680
    Bei Dir sind es jetzt nur noch wenige Stunden bis zum neuen Jahr.

    Ich wünsche Dir alles Gute für 2010!!!
    „The same procedure as last year? – The same procedure as every year“

  8. #2497
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Ich wünsche meinen Lesern, daß ihnen ihr Wunsch nach Thailand zu kommen in Erfüllung geht und ihnen keine Pattaya-Hexenüber den Weg laufen.
    Außerdem wünsche ich Euch viel Arbeit und ein Bewusstsein für ein gesundes Leben.

    fred2

  9. #2498
    Avatar von freimut

    Registriert seit
    12.04.2005
    Beiträge
    142

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Lieber Fred,
    daß wünsche ich Dir auch, vor allem Gesundheit und Lebensfreude.
    Viele Grüße
    Freimut

  10. #2499
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    ON 4
    Habe da eine (private) Lady aufgetan und mal vereinbart, daß sie zum Schwimmen kommt, oder soll ich das besser als Badespaß mit anschließender Massage und Liebesspiel bezeichnen?
    Ich ruf Jom an, um zu checken, ob sie auch um 15 Uhr kommt. Sie verwechselt mich erst mit einem Anderen. Dann sagt sie, dass sie bis 17 Uhr arbeiten muss. Mist da ist der Pool im Schatten. Ausserdem ist sie jetzt in Pattaya. So sage ich ihr, sie solle bis zum Hanuman fahren und mich dann anrufen. Sie redet sehr schnell auf Englisch, das ist echt ungewöhnlich. Ich frage mich, wie es mit dieser Lady wird, sicher ein Risiko und ob sie kommt ist auch nicht sicher.
    Da hole ich mir doch lieber ON, da weiss ich was ich habe. Ich rufe sie an, aber anscheinend hat sie das Handy nicht bei sich. So fahre ich kurzerhand mit dem Fahrrad hin. ON sitzt auf einem Hocker vor der Bar und trinkt mit einem älteren Farang Bier. Sie lächelt verlegen.ich läcjle auch, aber sonst fällt mir gerade nichts ein und fahre etwas weiter, dann drehe ich um, sodass ich hinter dem Rücken des Farangs bin. Ich bemerke, dass der Farang am Zahlen ist. ON hat jetzt auch eine weisse kurze Hose an und dazu ein weisses T-Shirt. Nun sie hatte von mir doch B 2000 erhalten.
    Als ON am Tresen steht, deute ich mit dem Finger, ob sie mit dem Farang geht oder mit mir. Mit mir kam es zurück, denn der Farang geht weiter zum Strand.
    Ich mache keine großen Worte und übergebe ON B 500, die sie an der Theke einzahlte. Nachdem On ihre Tasche geholt hatte marschiert sie neben meinem Fahrrad zu meinem Hotel.
    ON kommt mir reifer vor ja sogar damenhafter. In den paar Tagen der Trennung konnte sie wohl überlegen und abschätzen was sie von dem Zusammensein mit mir hält. Auf jeden Fall ist sie über unser neues Zusammentreffen erfreut und dankt es mir mit echten Küssen und Zärtlichkeiten.
    Wir gehen dann in den Pool und ich kann ihre braune schlanke Figur wieder bewundern. Danach wieder Duschen mit ausführlicher Waschung von ON. Nun zeigt sie mir ihr können mit BJ, daß zusammen mit dem Duschstrahle besonderen Reiz hat.
    Ich lege wieder schöne Lovemusik auf und es ist alles viel lockerer, jeder weiss was kommen wird.
    Sie kam zu mir ins Bett legte ihr Haupt auf meine Schulter, sodass ich meine Wange an ihr Haar schmiegen konnte. Es ist die Vertrautheit die ein Gefühl der Verbundenheit bringt.
    Das Bewusstsein dem Partner Glück zu schenken und ebenso zu empfangen und Zärtlichkeit zu schenken, ist das Liebe?
    Wenn das Ganze von schöner Lovemusik umrahmt wird ersetzt dies alle Worte.
    Auch ich hatte das Bedürfnis meinen Kopf auf ihre Brust zu legen und liebevoll zu liebkosen.
    Daraus entstand ein wunderbares Liebesspiel und das herrliche ist, wenn man die glücklichsten Minuten des Tages gemeinsam erleben kann.
    Es gibt nichts Schöneres als wenn Beide versuchen den anderen glücklich zu machen und es gelingt.
    Wir sind ein Liebespaar auf Zeit und dürfen keine Pläne machen. Umso intensiver leben wir die Gegenwart.
    Mit dieser Frau hatte ich einen Glückstreffer gelandet, überkam es mich.
    Zuhause hatte ich an den Feiertagen immer einen französischen Mayonnaisesalat zubereitet, warum hier nicht? Ich hatte Essiggurken, Kartoffeln, Wurst und eine Dose Erbsen und kleine Karotten. Nachdem ich noch Schinkenscheiben, Neutrales Yoghurt und Eier gekauft hatte, ging es los. ON durfte das Ganze klein machen. Ich muss zugeb, die Mayonnaise gelang mir im Mixer nicht, aber mit dem Yoghurt wurde es auch etwas cremig. Es schmeckte aber sehr gut, auch ON futterte mit.
    Um 17 Uhr mache ich das Handy aus, so hat sich die Sache mit Jom erledigt.
    fred2

  11. #2500
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von fred2",p="807804
    (...)Außerdem wünsche ich Euch viel Arbeit(...)
    Na wie toll ist das denn?!!

    .
    .
    .

    Alles Gute und Gesundheit fuers neue Jahr!

    Chock dii, hello_farang

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.10.10, 15:31
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.05.10, 13:29
  3. Geschichten aus Thailand
    Von Jakraphong im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.02, 18:56