Seite 245 von 260 ErsteErste ... 145195235243244245246247255 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.441 bis 2.450 von 2592

Thailand Geschichten von fred2

Erstellt von fred2, 16.11.2007, 10:14 Uhr · 2.591 Antworten · 131.142 Aufrufe

  1. #2441
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Wie sieht es mit dem Tourismus aus in dieser Hauptsaison in TH?
    Man muss unterscheiden zwischen echtem Tourismus, 5exreisen und Überwinterung der Rentner.
    In Touristengegenden wie Chiang Mai ist laut Statistiken der Rückgang um eine Million Touristen. Dort verkehrten viele junge Rucksacktouristen, die es jetzt in der Wirtschaftskrise nicht leicht haben. Über Badetouristen auf den Inseln, kann ich nicht berichten.
    Bei Pattaya und Jomtien kann ja von Baden keine Rede sein. Viele Urlauber bekommen ja kaum das Tageslicht zu sehen. Aber hier sieht man einen Wandel, denn die bekannten Indikatoren wie WS und Bars geben ein falsches Bild.
    Auch heisst es die Flüge sind gut bebucht. Das kommt daher, weil viele Fluggesellschaften die Flüge nach BKK reduziert haben, da es ihnen zu Riskant wurde. Man muss sich vorstellen, was es bedeutete, wenn die Maschinen in BKK festsitzen. Alle weiteren Ziele sind blockiert, aber Tausende Passagiere müssen versorgt und umgebucht werden.
    Das BKK-Fiasko löste eine Kettenreaktion aus, das die halbe Welt umspannte. Die Thai-Airways ging beinahe Pleite. Urlauber aus Japan und Amerika, die nur wenige Urlaubstage zur Verfügung hatten wurden diese paar Tage vermiest, so schnell kommen diese Leute nicht wieder nach TH. Da bieten Vietnam und Malaysia ebenso schöne und vor allem saubere Strände an.
    Den Hauptouristen in Pattay, den Russen geht der Rubel aus. Die Engländer sind schon lange kaum zu sehen und ihre Bars sind verwaist. Die Gänsemarschtouristen, die für Chinesen gehalten werden sind Taiwanesen und Koreaner, denn China blockiert TH.
    Wer sind dann die geilen Böcke, die nach Pattaya kommen? Es sind um diese Zeit meist Stammgäste. Viele besuchen ihre TH-Bräute, die sie durch die Nebensaison gesponsert haben.
    Ich möchte bloß wissen, wie die Ladies mit 3 oder mehr Sponser es schaffen diese gleichzeitig über Weihnachten zufrieden zu stellen? Wahrscheinlich heisst es dann bei Einem, sorry die Mutter ist erkrankt. Man stelle sich vor, der Tödel fährt dann zu ihr nach Hause und trifft dann statt sie ihren Thaimann an, der bisher gut von seinem Geld gelebt hat.
    Dann gibt es die Rentner die hier überwintern und seit Jahren wieder kommen. Das sind eigentlich die sichersten Kunden.
    Was heisst es schon, wenn in der WS viele Leute durch laufen. Das bringt es doch nicht, wenn die Bars leer bleiben und der Umsatz stagniert da die Abzocklokale gemieden werden. Man sieht jetzt viele Farang-Ehepaare, die sitzen kurz mal an den Bars oder Cafes an der WS. Die Handvoll Gogos wo es richtig abgeht sind dafür Randvoll von Besuchern, denn diese Shows sind ihr Geld wert. In den Gogos, wo die Ladies an den Stangen ihre Knie bewegen verweilt man nicht lange, denn dafür ist man nicht 10.000 km geflogen.
    Deshalb sind die Bars in Jomtien auch verwaist oder geschloßen, denn die Touris wollen nicht nur Saufen, sondern für ihr Geld auch was geboten bekommen. Die arbeitslosen Ladies aus dem isaan, die kein Englisch sprechen, sind für die Gäste wenig unterhaltsam. Auch scheuen sie die 5exwünsche ihrer Kunden, den sie bekommen meistens auch das Geld fürs Nichtstun, die Farangs sind ja rechtslos. Abends sind sie Taxen voll mit Gästen die nach Patty fahren.
    Aber viele Farangs haben auch eingesehen, daß die schön anzusehenden Gogo-Ladies außer einem stolzen Preis nichts bieten.
    Warum sieht man an der Beach Rd. so wenige Farangs? Weil es sich rumgesprochen hat, daß das Angebot und Preis nicht passt.
    Ausserdem wird zur Zeit nur mehr ST bzw. ein Quicky angeboten, also Akord5ex (FAG) .... and Go..

    Was mir am meisten auffällt, denn ich bin mit einigen Maklern in Kontakt, teure Condos sind bis zu 5 Jahren bebucht (B 30-50.000), aber niemand will etwas kaufen.
    Kein Wunder, die politische Lage und Zukunft ist äußerst riskant. Was passiert nach dem König? Marschiert Taksin ein? Krachen die Roten und Gelben zusammen und muß das Militär einschreiten?
    Viele Investoren ziehen nach Vietnam und Malaysia um, lieber in ein kommunistischen aufstrebendem Land oder einem bisher sicherem Islamstaat, als in dem unberechenbaren TH sein Geld investieren.
    Trotzdem wird hier gebaut auf Teufel komm raus. Riesige Condominiums, ein Zimmer ab 3 Mille, stehen leer, die nächste Immobilienkrise ist angesagt, Dubai macht es vor.
    Nachdem in der EU die Entlassungen und Arbeitslosigkeit im nächsten Jahr durschschlagen werden, ist mit einem weiteren Abschwung im Tourismus zu rechnen, mal sehen ob sich der Baht dann noch so gut hält. Bis 4. März sind die Touristenvisas kostenlos, eine Verlängerung bis Dezember ist im Gespräch.
    fred2

  2.  
    Anzeige
  3. #2442
    Avatar von storasis

    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    952

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    betr, D, der nicht nach D geschickt werden möchte:


    ok - aber das leben als bierbettler und mutmasslicher telefondieb ist wohl auch nicht nach seinem geschmack, kann ich mir vorstellen

  4. #2443
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    unsere normale Vorstellung vom Leben, weicht eben sehr von der eines Alkoholikers ab. In D wo er zwar sozial aufgenommen würde, wäre die Schande von seinen Bekannten zu groß.
    Ich habe gehört, es gibt eine Veränderung mit D, aber ich muß mich erst selbst davon überzeugen, bevor ich berichte.
    fred2

  5. #2444
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Ein Freund hat mir berichtet, dass er D um 1:30 Nachts, vor einem 7/11 sitzend antraf. D war rasiert und unterhielt sich mit einer Thailady. Es war ihm kaum was von seiner Trinkerei anzumerken. Dass sich D so schnell erholt war mir suspekt und ich wollte selbst einen Eindruck von ihm gewinnen.
    Einen Tag spaeter sah ich ihm von Balkon aus vorbei gehen. In der Hand hielt er etliche Formulare, seine Schritte waren nicht mehr holprig und er ging zuegig dahin. Gestern traf ich D als er vom 7 kam, in einer Tuete einige Flaschen Bier. Ich wollte ihn natuerlich ansprechen, aber er kam mir zuvor und berichtete mir, dass er ein neues Jahresvisum bekam. Er hatte sich also wieder gefasst und die Aufgabe das Visum zu besorgen hatte ihn wohl dazu motoviert. Denn dazu musste er Einiges erledigen. So fand er sein Bankbuch nicht mehr und um ein Neues zu erhalten musste er bei der Polizei erst den Verlust melden. Seine Rente reicht zwar aus um seine Einkuenfte zu belegen, aber wie er sagte brauchte man trotzdem ein Bankbuch mit mindestens B 800 drauf.
    Ich gratulierte ihm zu seinem Erfolg und fragte wie es mit dem Trinken geht. Er schaute erst verdutzt, aber auf meinen Blick auf seine Bierflaschen verstand er. Ja er wollte abends etwas Bier trinken. Nun ich denke D ist auf dem Wege der Besserung.
    Einige Tage darauf treffe ich wieder D an, dieses Mal ist er besser rasiert und trägt nicht mehr schwarze Klamotten, auch lacht er wieder. Er hat sich also gut gefangen, obwohl Freunde berichten, dass er nach wie vor mit Bier unterwegs ist.
    fred2

  6. #2445
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    LEK 1
    Als ich eines Abends mit dem Bus von Patty komme, steigt eine kleine Lady aus einem anderen Taxi aus. Sie trägt 2 Plastiksäcke mit Obst und geht vor mir in Richtung Hotel. Sie geht auch rein, so dass ich mit ihr im Lift zusammen komme. Ich deute auf die Obstsäcke und meine, Vitamine, sie nickt. Sie hat den 6. Stock gedrückt, so ist sie sicher mit einem Farang zusammen, denn die Thais wohnen gewöhnlich in einem billigen Nebenhaus. Einen Tag später sehe ich die Lady vom Hotel kommen, sie trägt die Haare zu einem Schwanz geflochten. Da sie alleine geht, denke ich, sie kommt von einer ST. Da ich gerade mit einem Kollegen ein PC-Problem bespreche, versäume ich es die Lady anzusprechen.
    Inzwischen hatte ich mich bei meinem Freund P, der im 6.Stock wohnt nach der Lady erkundigt. Er hatte sie mit einem alten Mann weggehen gesehen und meint, sie wäre auf der Suche, denn sie hatte ganz freundlich gelächelt.
    Einen Tag später stehe ich wieder abends in der Nähe von 7/11 mit einem Kollegen, da kommt die Lady mit dem Rossschwanz an mir vorbei. Ich schnappe ihre Hand und frage wohin siehe gehe. Sie grüsst mich auch und entgegnet, ins Hotel. Zum Farang, frage ich kurz, sie nickt und flüstert zu mir, ich möchte zu dir.
    Ich überlege, dass kommt mir zu überraschend, ich möchte doch die Ladies lieber in Ruhe gemütlich kennen lernen. So frage ich ob sie gerne schwimmt, ja. erwidert sie und meine ob sie Morgen zu mir kommt. Sie bejaht und fragt um welche Uhrzeit. Ich entgegne wie es ihr ausgeht.
    Leider hat sie kein Handy, so male ich mit dem Finger meine Zimmernummer auf ihren Brustansatz. Sie heisst übrigens Lek.

    Nun rückt sie näher und flüstert, sie möchte mit mir zusammen sein. Zum Abschied drückt sie mir noch einen fetten Kuss auf den Mund. Das war schon ungewöhnlich, auf der Strasse. Da habe ich mir ja eine süsse Lady angelacht.
    fred2 

  7. #2446
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    EILMELDUNG

    Ein Wunder ist geschehen!

    Habe gerade D vom Balkon aus gesehen, wie er mit 6 Plastikflaschen Wasser auf dem Weg in sein Zimmer ist.

    Gelobt sei unser Herr,

  8. #2447
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.325

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von fred2",p="805303
    LEK 1

    Nun rückt sie näher und flüstert, sie möchte mit mir zusammen sein. Zum Abschied drückt sie mir noch einen fetten Kuss auf den Mund. Das war schon ungewöhnlich, auf der Strasse. Da habe ich mir ja eine süsse Lady angelacht.
    fred2 
    sie liebt mich
    sie liebt mich nicht

    sie liebt mich
    sie liebt mich nicht

    sie liebt mich
    sie liebt mich nicht

    diese eine liebt dich wirklich Fred, schmeiß schon mal den ........ an und hol die Pellkartoffeln raus ......und bring ihr deutsche Weihnachten näher.....und, oh mann

    hab dich ewig nicht mehr gelesen, aber es ist alles noch so wie vor einem Jahr........oder sinds schon zwei?

  9. #2448
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von rolf2",p="805314
    diese eine liebt dich wirklich Fred, schmeiß schon mal den ........ an und hol die Pellkartoffeln raus ......und bring ihr deutsche Weihnachten näher.....und, oh mann
    nicht zu vergessen: der Leih- Bikini (wahrscheinl. schon arg verschlissen, "aber für 1 Tag gehts immer noch")

  10. #2449
    Avatar von Jon Doe

    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    354

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Ich drück schon mal F5 (aktualisieren) ... denn es wird nur noch Sekunden dauern, bis die Fred2-Beschützer hier zuschlagen ...


  11. #2450
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    @thurin, hoppla, hoppla,

    hab schon den 4. Leihbikinis im Einsatz, einer wurde ja geklaut.
    Jetzt 2 Sarongs + eine Leinenhose für den Haushalt, ein Damenfahrrad, gelegentlich gibt es T-Shirts oder heisse Höschen. Dilto Nummer 3 ist sehr beliebt hat gute Testdaten bei Otto erhalten. Man geht eben mit der Zeit. Dann das Neueste Anschauungsmaterial für nen BJ-Lehrgang. Massagehandbuch, sowie moderne dictionaries auf Bilder aufgebaut sollen den Alltag erleichtern und mir das Thailernen ersparen.
    fred2

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.10.10, 15:31
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.05.10, 13:29
  3. Geschichten aus Thailand
    Von Jakraphong im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.02, 18:56