Seite 232 von 260 ErsteErste ... 132182222230231232233234242 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.311 bis 2.320 von 2592

Thailand Geschichten von fred2

Erstellt von fred2, 16.11.2007, 10:14 Uhr · 2.591 Antworten · 130.910 Aufrufe

  1. #2311
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    VT 14 Essen N
    An einer längeren Strasse sahen wir gegenüber eine große Halle, bzw. Nur das Dach, denn unten war alles luftig, man sah viele Menschen die an Tischen saßen. Dort fuhren wir hin, es war schwierig einen Parkplatz für die Mopeds zu finden. Auf den Gehsteigen wurden gebrauchte Kleider verkauft, denn Thais wechseln gerne ihr Äusseres. Daneben gab es allerlei Verkaufspavillons, viele Garküchen und dazwischen Springbrunnen.
    Vielleicht konnte man dies einen Freizeit-Basar nennen, es war nach den trostlosen Tagen für mich einfach erfreulich. Anscheinend hatte die Bevölkerung sehr viel für das Freizeitvergnügen über. Das zeigten auch die 2 wunderbar angelegten großen Parks mit Seen.
    Wir fanden einen Tisch und für mich wurde an einem Stand Tom Ka Gai bestellt. An einem anderen Stand wurden Getränke geordert. Das Essen und die Getränke wurden uns an den entfernten Tisch geliefert. Es kam eine große Flasche Cola und 4 Gläser mit Eis. Für mich eine Dose Leo, da es kein Chang gab B 120. Dann erhielt N einen Gemüseteller mit Reis und anschliessend das Tom Ka Gai mit Reis, B 120. Nun Fragte ich die beiden jungen Damen, was sie bestellt hatten. Noch nichts, so eilten sie los zu einem Stand. Inzwischen wurde ein großer Teller Pommes Frites geliefert, wohl als Vorspeise. Ich hielt mich dabei zurück, mit dem Finger auf meine Figur zeigend, das sollte ein Wink an N sein. Als die Freundin der Tochter einen Teller mit ein paar Fleischstücke und etwas Salat erhielt, fragte ich die Tochter, was sie bestellt hatte. Steak, war die Antwort, aber ein Thaisteak ist auch nur ein mittleres Stück gebratenes Fleisch, beide Gerichtete kosteten B 120. Hier schien alles B 120 zu kosten.
    Ich fühlte mich in dem bunten Treiben sehr wohl und fand N sehr passabel. Weil ich gut drauf war, witzig und frech, dann wieder charmant, kam ich bei N gut an.
    Natürlich wurde ich auch gefragt, wie lange ich in Udon bleiben würde. Aber dazu hatte ich die passende Antwort „up to you“ und ergänzte, wenn mich N wegschickt, gehe ich.
    Ich mußte nun langsam zugeben, daß mich ein Taxifahrer in das alte Hotel geschleppt hatte und ich mangels anderem Taxi und auch zu müde war, ein anderes Hotel zu suchen. Aber Morgen, N hatte einen freien Tag, würde sie mir helfen umzuziehen.
    Die Tochter, die als Dolmetscherin fungierte, fragte, ob ich nach dem Essen ins Hotel gehen würde. Nein, war meine Antwort, ich bin doch hier um N kennen zu lernen. Ich hatte leider den Barführer nicht mit und N konnte zu wenig Englisch, so konnte ich kaum mit Komplimenten aufwarten.
    Da es kühl war undN zwar eine Weste trug deren Ärmel nur über den Ellenbogen reichte, streichelte und erwärmte ich ständig ihre Arme. Da sah ich, daß weiter hinten eine Band spielte, auf drei großen Bildschirmen kief ein Fußballspiel, so daß man die Band kaum bemerkte.
    Da gehen wir doch glatt hin, meinte ich. Es gab viele Tische vor der Bühne, die aber fast alle leer waren. Ich wunderte mich, aber der Grund war, dort bekam man nur Bier zu bestellen zu 3 Liter. So setzten wir uns vor einem Getränkestand, ich bestellte Orangensaft und N eine große Flasche Bier mit Eiswürfel, sie wollte sich anscheinend Mut antrinken. Die beiden jungen Damen gingen weg, um zu shopen. Das Bier und der Orangensaft kosteten auch wieder B 120, das war schon lustig.
    Bei dem Besuch auf der Toilette sah ich erstaunt in der Pinkelabteilung an der Stirnseite einen künstlicher Wasserfall, das fand ich cool. Eine gute Idee, um das Wasserlassen zu erleichtern.
    N wurde immer lockerer und bestellte auch eine 2. Flasche Bier, dabei half ich ihr mit, denn sie mußte noch mit dem Moped fahren, was ich auf keinen fall übernehmen würde. Sie fragte mich, ob sie Heute oder Morgen nach Hause gehen sollte. Da paßte ich, denn ich war nicht sicher, ob ich das richtig kapierte.
    Wenn nun N wartete, daß ich sie frage, ins Hotel mit zukommen, das gibt es nicht. Ich würde sie bei der Hand nehmen und einfach mitnehmen. Meine Annäherungsversuche wurden auch immer deutlicher, so massierte ich sie kurz am Rücken, dann wieder im Gesicht. Dabei erklärte N, sie würde mich massieren, was heißt, sie [editiert] mich. Anschliessend fuhr sie mich zu der neuen Pension, es war ziemlich neu. Es sah gut aus, daß sich die Besichtigung des Zimmers erübrigte, oder es war belegt.
    Während N mich ins alte Hotel fuhr, erklärte sie mir, sie bliebe bei mir, schlafe mit mir, so wurde die Sache ihrerseits geklärt.
    fred2

  2.  
    Anzeige
  3. #2312
    Avatar von Jon Doe

    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    354

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Lass mich raten, wie es weiter geht ...

    Du wirst feststellen, dass die "Dame", die schon beim ersten Date mit dir auf´s Zimmer geht, auf Dauer doch nicht die Richtige ist - oder ?!



  4. #2313
    Avatar von Grumpy

    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    534

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    ...so sind die Thaimädels halt wenns um 5ex geht - völlig unkompliziert (aber nur beim 5ex).....

  5. #2314
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von Grumpy",p="798245
    ...so sind die Thaimädels halt wenns um 5ex geht - völlig unkompliziert (aber nur beim 5ex).....
    Macht dies die grössere Nähe zur Kultur?
    Und erklärt dies die Motivation der GRÜN-Wähler?


  6. #2315
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    VT 15 Nacht N
    Ich bat N auf dem Zimmer am TV einen Musiksender zu suchen, während ich die Beleuchtung auf Nachtlicht schaltete, bin eben romantisch veranlagt. Sie fiel dann über mich her, wie ich es noch nie erlebt hatte, dazu hat wohl auch das Bier beigetragen. Eine Dose Bier aus dem Kühlschrank nahm sie auch noch zu sich. Während ich ihre Kleider abzog, behielt ich meine Kleider noch eine Weile an, denn ich wollte diese Angelegenheit langsam angehen und mein Pulver nicht gleich verschiessen.
    Ich bin der Meinung, die Frau darf [editiert] Ich genoß es wirklich, nach 3 Tagen Einsamkeit. Nur mit dem AC mußten wir uns einig werden und ihn ab und zu abschalten, damit mir nicht die kleinen Glieder abfroren.
    N hatte zuvor schon gesagt, sie würde um 24 Uhr nach Hause gehen. So mußte ich mit der Fummelei mal aufhören, daß sie schließlich aus den Federn kam. Sie geht jetzt etwas Essen, sozusagen Mitternachtsschmauss und bat um Geld. B 50 würden reichen dachte ich, aber 100 waren ihr lieber.
    Kleingeld, insgesamt hat der Abend mit Essen und Getränke nur ca B 800 zu viert gekostet. Das muß man sich mal vorstellen, dafür bekommt man in der Heimat 2 Kinokarten und Popcorn.
    fred2

  7. #2316
    Avatar von Robert-1

    Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    441

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von fred2",p="798344
    Kleingeld, insgesamt hat der Abend mit Essen und Getränke nur ca B 800 zu viert gekostet. Das muß man sich mal vorstellen, dafür bekommt man in der Heimat 2 Kinokarten und Popcorn.
    fred2
    Je nach Film kannst Du heute froh sein, wenn Du damit noch zu zweit ins Kino kommst...
    Popcorn fällt aber flach...

  8. #2317
    Avatar von Thaibär

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    470

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Da kannst Du aber stolz sein, Fred, dass Du für all dies nur so wenig Geld ausgeben musstest. Bist halt schon ein ganz toller Hecht......

  9. #2318
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    gibt es denn noch leute die das süsse popkornzeug essen?
    persönlich war ich noch nie ein freund davon.
    popkorn ist aber ein hervorragendes baustoff/wärmedämmmateril.
    das ist aber ein anderes thema.

  10. #2319
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von Thaibär",p="798446
    Da kannst Du aber stolz sein, Fred, dass Du für all dies nur so wenig Geld ausgeben musstest. Bist halt schon ein ganz toller Hecht......
    naja, dich karpfen steckt er also locker in die tasche

  11. #2320
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von marc",p="798454
    Zitat Zitat von Thaibär",p="798446
    Da kannst Du aber stolz sein, Fred, dass Du für all dies nur so wenig Geld ausgeben musstest. Bist halt schon ein ganz toller Hecht......
    naja, dich karpfen steckt er also locker in die tasche
    Meine(r) ist anders (größer)!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.10.10, 15:31
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.05.10, 13:29
  3. Geschichten aus Thailand
    Von Jakraphong im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.02, 18:56