Seite 222 von 260 ErsteErste ... 122172212220221222223224232 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.211 bis 2.220 von 2592

Thailand Geschichten von fred2

Erstellt von fred2, 16.11.2007, 10:14 Uhr · 2.591 Antworten · 130.884 Aufrufe

  1. #2211
    Avatar von storasis

    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    952

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von fred2",p="788539
    #42
    Doch Nok machte ihn ein anderes Angebot, sie würde neue Ladies bei ihm in Jomtien vorbeibringen,

    fred2
    Sie hat offensichtlich auch gewisse unternehmerische fähigkeiten, die sie allerdings nicht wirklich anbringen kann.

  2.  
    Anzeige
  3. #2212
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    AM #43
    Nun wollte ich entspannt meine Freiheit genießen und um auf Nummer Sicher zu gehen rief ich die 5exy AN an, die ich nicht erreiche. SA hatte die Regel. Ach ja, eine Massage von AM wäre jetzt angebracht.
    Ich bekam sie ans Handy, sie fragte, ob sie nachmittags kommen sollte, nein, ich will keine Auslöse bezahlen, sie soll gleich kommen. Sie kam mit ihren Massageklamotten, Öl und Massagecreme, hatte sie ja schon beim letzten Mal besorgt. Ich bot ihr einen Bikini an, denn nackt machte sie keine gute Figur, Sie bevorzugte einen BH und kurze Hose. Die Thaimassage war wieder vom feinstem, geht nichts über eine Privatmassage im Zimmer. Man kann sich die Temperatur einstellen, schöne entspannende Musik auflegen und vor allem kein Russe brüllt durchs Zimmer. Anschließend gab´s Fußmassage. Wie geht es weiter war die Frage. Nun zeigte ich ihr ein 5exvido von einem Ami und einer Thai. Das sollte einen Lehrgang für gekonnten BJ darstellen.
    MK hatte mir von D einen wissenschaftlich getesteten ..... mitgebracht. Eigentlich wollte ich diesen verkaufen. Aber da mein ........ nicht mehr ging, packte ich ihn aus und er machte einen originalen Eindruck, auch ließ sich die Vibration verstellen bis sie surrte wie eine Nähmaschine. AM war aber nicht interessiert und da ich keine Lust hatte sie bei Tageslicht zu entkleiden, ging ich nicht weiter darauf ein. Sie sollte mir nun zeigen was sie aus dem BJ-Video gelernt hatte. Das gehört nun mal zum Abschluß einer Massage.
    Leider raunzte AM mich an, daß sie bei mir bleiben möchte. Sie war ja eine angenehme Lady, aber ihre Figur war leider nicht erfreulich, so daß ich sie mit B 500 freundlichst verabschiedete und auf das nächste Mal vertröstete.
    fred2

  4. #2213
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    ich bin echt am überlegen ob deine story nicht wirklich etwas für den büchermarkt wäre ;-D, ich meine wenn "feuchtgebiete" schon so eingeschlagen ist, dann müßte dein buch auch der hit werden . wenn es zu einem buch nicht reichen sollte, dann aber sicherlich zu einer reportage xxl im abendprogramm

  5. #2214
    Avatar von eifelmatti

    Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    114

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von marc",p="789153
    wenn es zu einem buch nicht reichen sollte, dann aber sicherlich zu einer reportage xxl im abendprogramm
    Vielleicht bei DMAX! Auch die Ludolfs wurden durch diesen Sender zu kleinen Stars! Da dürfte es für Fred doch ein Leichtes sein, zur neuen Kultfigur des Senders aufzusteigen!!!

  6. #2215
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    #44
    Nok bat mich per SMS um ein Gespräch. Mich muß der Teufel geritten haben, daß ich anrief. Sie meinte ich hätte eine Lady mit 17 Jahren, Mist die hatte ja die kleine Pui am Handy gesehen, nun mußte ich vorsichtig sein, denn ich hatte ja keinen Gegenbeweis, Nok entschuldigte sich, daß sie am Vorabend auf der Beach Rd. nicht mit mir gesprochen hatte. Ich meinte freundlich, das macht doch nichts. Nok stellte nun diese Situation so dar, als hätte sie dort nur ihre Freundin G gesucht, nach der MK gefragt hatte. Anschließend kam eine längere SMS, die ihre Freundin geschrieben hatte, darin wurde ich aufgefordert Nok, der ich das Herz gebrochen hatte, wieder aufzunehmen usw, das ging schon in Richtung Nötigung.
    In Gesprächen vorher hatte ich schon einfließen lassen, daß ich zur Zeit kaum Geld habe, aber das ist bei diesen Ladies kaum glaubwürdig. So rief ich Nok an und log, Daß ich in einer Klinik war und mir der Doktor vom ...... abriet. Aber am Telefon war das ganz schwierig ihr das rüber zu bringen. Da ich nicht dazu kam, den Grund zu nennen, Herz oder der Leistenbruch, blieb das offen. Später kam mir der Gedanke, die wird jetzt meinen ich habe Aids, auch egal. Eigentlich war mein Ansinnen, sie vom ...... mit mir abzubringen und darauf zu verweisen, daß ich nur mehr BJ haben könnte, den machte sie nämlich nicht.
    Mitten in der Nacht fielen mir weitere Attacken ein, so schrieb ich, Freunde hätten sie öfters in der Bamboo gesehen. Mein Hotel hat in jedem Stock eine Videokamera und es wäre aufgefallen, daß sie die Zimmer wechselte, also nicht nur bei einem Farang war sondern im Hotel ST macht, was nicht erwünscht sei.
    So, daß muß sie sich erstmals übersetzen lassen und verdauen, da wird ihr wohl klar werden, daß ihre Liebesschwüre in den Wind gehen.
    Aber, oh Wunder es gab keine weitere Reaktion von ihr.
    fred2

  7. #2216
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Hallo Fred,

    ich kenne nur den

    Bum Sen Berg am Taping - Fluß in Burma.

    Könntest Du etwas genauer beschreiben, was Du mit "......" meinst ? Gibst Du Deinen Damen gar Geographieunterricht ?

    Respekt, Respekt, dafür werden die höchsten Orden verliehen. Ich hätte sie vermutlich nur gemaust ;-D

    Grüße

    Rainer

  8. #2217
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.957

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von Schwarzwasser",p="789495
    Ich hätte sie vermutlich nur gemaust ;-D
    ich geschnackselt, obwohl das ja eigentlich nur der [s:443e092b1b].....[/s:443e092b1b] Schwarze tut. So, muß jetzt leider die literarischen Seite hier verlassen

  9. #2218
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    #45
    Für Heute Früh ist SA bestellt, da steht einiges auf dem Programm. Der neue Dilto muß auch eingefahren werden. Als SA kam wunderte ich mich etwas über ihr Aussehen. Sie hatte die Haare kurz geschnitten, daran mußte man sich erst gewöhnen. Ihr Gesicht sah nun älter aus, die Figur immer noch gut, mit knackigem Hintern. Sie hatte selbst einen Bikini mitgebracht. Bei diesen waren die 2 Teile miteinander verbunden, sodaß eventuelle Bauchschäden verdeckt blieben. SA war gar nicht mehr aus dem Pool zu bringen. So bereitete ich das Mittagessen. Wurstnudeln mit Ei, so einfach ging das.
    Als sie ihre Haare föhnte, massierte ich ihren Rücken, ich wurde scharf auf sie. Nach etwas rumgefummel im Bett, zeigte ich ihr den neuen Dilto. Ich mußte ihr versichern, dass dies Ding neu war. Dann wurde sie wahrlich beglückt. So was habe ich noch nicht erlebt, ihr Körper bebte, man konnte direkt neidisch werden. Als ich anschließend mein Glück versuchte, kam ich mir als alter Zappelphilip vor. Ich krieg einfach die Vibration nicht hin, da müßte ich wohl dabei 2 Finger in die Steckdose stecken. Der Dilto hat mir die Show gestohlen. Es wird das nächste Mal nicht heißen, ich möchte gerne zu Dir, sondern ich möchte Deinen elektrischen Freund besuchen. Nach dieser Aktion verbrachten wir die heißen Stunden mit einem Mittagsschlaf. Anschließend schlug ich vor mit den Fahrrädern an den Strand zu fahren, aber SA hatte bedenken wegen dem Autoverkehr. So gingen wir zu Fuß an die Strandpromenade, wo ich wie immer im 7/11 Getränke kaufte..
    Da mein Sohn der aus Koh Chang zurück gekommen war und mich wegen einem Treff zum Abendessen anrief, verabschiedete ich mich von SA gegen 18 Uhr.

    Heute gar keine Meldung von Nok bekommen, was ist los, hat sie das Spiel jetzt leid?
    Hat sie erkannt, daß ich nicht mehr an das bescheidene Mädchen vom Lande glaube?
    Sondern kapiert hatte, daß ich einer Beach-..... samt ihrer Klicke auf den Leim gegangen bin.

    Von AN erfahre ich aus ihrer Bar, daß sie für 2 Wochen einen Kunden hat, da macht sie schönes Geld.
    Pui erreiche ich telefonisch nicht und auch an ihren Stammplatz sehe ich sie nie.
    Bei AM an der Bar, heißt es, sie sei nach Hause gefahren.
    So muß ich mich langsam um Ersatz umsehen.

    K2 erfuhr von einer Bekannten und Freundin von Su, daß diese inzwischen 4 Sponser hat, die ihr Geld schicken. Einer davon, ein Italiener, will sie sogar heiraten.
    K2 meint, mit 4 Sponser kann sie aufhören zu arbeiten. Ich aber meine, wo 4 Dumme sind gibt es auch noch nen Fünften, usw. Jetzt kann sie sich die Farangs auswählen, hat keinen Zwang mit Dicken oder Betrunkenen sich einzulassen. Su macht es richtig, nimmt sich einen Farang nach dem andern vor, macht diese zu Liebeskaspern und Geldspendern.
    Die Ladies mit ihren ST-Ansichten, machen zwar kurzzeitig Geld, aber der Job ist auf die Dauer anstrengend und hat keine Zukunft.

    Kaum zu glauben, aber Nok ruft wieder an. Im Interesse meiner Leser, nehme ich den Anruf an. Sie ist jetzt zu Hause, will für ihre Familie sorgen. Ob sie aufs Reisfeld arbeiten geht, frage ich. Das wäre kein Problem, meint sie.
    Dann kommt die Frage, ob ich ihr Geld schicke, die hat wohl keinen Skrubel.
    Die Frage ob ich eine neue Lady hätte, verneine ich. Ich habe genug von den Pattayaladies mit deren Lügen wie sie, entgegne ich, sorry sorry, kommt es zurück.

    Aber Nok ruft immer noch an und sendet morgendliche SMS`s Grüsse.
    Wenn die Ladys einmal Geld gerochen haben, sind sie kaum mehr abzuschütteln.

    Ende
    fred2

  10. #2219
    Avatar von eifelmatti

    Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    114

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von fred2",p="789841
    Ende
    fred2
    Wie Ende? Jetzt sage nicht das wars!

  11. #2220
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    BU 8
    Danach setze ich mich neben eine andere Lady, mit der man plaudern konnte. Wollte wissen, wieviel sie im Monat am Strich verdient. Jede nennt B 1000 am Tag, was wohl ihrem Ehrencodex entspricht. Wenn sie einen Farang für eine Woche hat, bekommt sie manchmal B 7000. Damit kann ich nichts anfangen. Eine andere Lady meinte mal manchmal habe sie 14 Tage keinen Farang, das scheint wohl eher realistisch zu sein. Also mit dem Durchschnittsverdienst tun sie sich schwer.

    So frage ich nun die Lady, was sie meint was ich einer Lady für einen Monat bei Kost und Logi geben sollte. Da sie lange zögert, sage ich, daß ich B 10000 geben will. Sie zeigt mir darauf auf ihrem Handy die Zahl 15.000 und nickt. Das habe ich schon mal von einem Expat gehört, daß dies das Mindesthonorar sei.
    Ich bedanke mich und ziehe weiter. Verweile wieder bei einem jungen hübschen Mädchen. Sie ist aus Bangkok, studiert dort und macht hier ST. Morgen fährt sie zurück, sie ist intelligent aber will sich nicht ausfragen lassen.

    Da komme ich wieder zu einer netten Lady, ihr gefällt dieser Job überhaupt nicht.
    Weil sie nicht so gut Englisch spricht, wendet sie sich öfters an ihre Freundin. Bei meiner Honorarfrage, kommt die natürlich mit B 30.000, was ich verwerfe, da ja die Verpflegung inklusive ist. Dann wird mit B 20000 gepokert. Da sage ich klipp und klar ich kann nur B 10000 bieten. Da jetzt beide ins grübeln kommen, meine ich, die Lady sollte darüber nachdenken, ich komme Morgen vorbei.
    An der Strasse von der WS zur Schule sitzen einige Wahrsager, ich bemerke ein entzückendes Mädchen dort und frage, ob sie sich einen Farang wünscht, Schon Möglich, bekomme ich zur Antwort. Der Wahrsager und die Lady deuten, daß ich mich zu ihnen setzen solle. Nach kurzer Zeit setze ich mich auch neben die Lady und ihre 2 Freundinnen. Die Eine meint ich sollte über sie mit der Lady sprechen. So erfuhr ich daß die Lady 29 Jahre war und drei Kinder hatte. Woher sie kam habe ich vergessen. Sie wäre erst frisch in Patty und hätte noch keinen Kunden. Nun wartete ich ab, bis der Wahrsager mit seinem Kartenspiel zu Ende war. Dann empfahl er mir die Lady, ich sollte sie in mein Hotel mitnehmen. Das ging mir zu schnell und ich erklärte den Ladies, daß ich keine Lady für eine Nacht suche, sondern für lange Zeit. Nun wurde mir wieder der Preis von B 1000 genannt. Ich sagte für Longtime biete ich neben dem Essen und Unterkunft monatlich B 10000. Die Kleine schüttelte den Kopf, man hatte ihr sicher erzählt in Pattaya verdiene man ab B 30.000 aufwärts. Also bye bye.
    fred2

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.10.10, 15:31
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.05.10, 13:29
  3. Geschichten aus Thailand
    Von Jakraphong im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.02, 18:56