Seite 210 von 260 ErsteErste ... 110160200208209210211212220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.091 bis 2.100 von 2592

Thailand Geschichten von fred2

Erstellt von fred2, 16.11.2007, 10:14 Uhr · 2.591 Antworten · 130.977 Aufrufe

  1. #2091
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von eifelmatti",p="780197
    Ich dachte bislang dies sei die DDR und Angela wäre die Vorsitzende des Staatsrates...wie man sich täuschen kann

    :P
    Vielleicht bist Du nur verwirrt oder blöd?

    Dies ist der Thread von Fred2, seinem Jubelpublikum und seinen Kritikern.

  2.  
    Anzeige
  3. #2092
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.025

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von Paddy",p="780201
    ...Dies ist der Thread von Fred2...
    Dann halte dich endlich da raus mit deinem Geseiere


  4. #2093
    Avatar von eifelmatti

    Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    114

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von Maenamstefan",p="780220
    Dann halte dich endlich da raus mit deinem Geseiere


    :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo:

  5. #2094
    Avatar von Jon Doe

    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    354

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    @Paddy ... lass sein - hat keinen Zweck...


  6. #2095
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Interview an der Beach Rd. in Patty.

    Um von der Enttäuschung mit Bu abzulenken, denn ich hatte große Hoffnung in sie gesetzt, habe ich mich mit K2 in Patty verabredet.
    Wir trafen uns im Biergarten vor der WS. Dort gab es ein tolles Cordon bleu mit guten Soßen und dreierlei Gemüse. Anschließend, es war erst gegen 20 Uhr, wollten wir einen Verdauungsspaziergang machen. Natürlich die Beach Rd. entlang.
    Heute waren auch nette Ladies anwesend und K2 verabredete sich auch mit Einer für den nächsten Tag. Was interessant war ist, daß 80% der Ladies aus Buriram kamen. So gut wie alle wollte nur ST machen, also schnelle Kohle.
    Oben, wo der kleine Delphinbrunnen ist, sah ich nach ob Nok hier war, aber ihre Gruppe war nicht anwesend, vielleicht war sie tatsächlich nach Hause gefahren.

    Da wir noch viel Zeit vor uns hatten, gingen wir durch die Soi 8, ließen uns von ein paar Ladies in eine Bar schleppen. Zu meinem Erstaunen kostete der Ladydrink B 150, aber dafür ließ ich die sau raus. Das kann man nicht beschreiben, das muß man erlebt haben.
    Danach mußten wir die Soi 7 runter. K2 meinte in einer Gogo wären Ladies mit tollen Busen, also rein und ein Draft bestellt. Die Ladies dort an den Standen sahen groß aus, das tun sie immer, wenn man sie von unten sieht in ihren Stöckelschuhen. Aber springen sie herunter, reichen sie meistens nur bis zur Schulter. Auf jeden Fall hatte alle wunderbare Beine, die meisten einen schönen Busen. Eine Lady setzte sich zu K2 und so erfuhr er, daß die Barfine B 500 kostete und die Ladies B 2000. Das wäre zuviel meinte K2, wieso, die Farangs zahlen auch B 5000, bekam er zur Antwort. Ja die geilen Urlauber, die machen hier die Preise kaputt, da sie immer in Euros rechnen und denke, so ein wunderbares Mädchen bekommen sie in der EU für € 100 nicht die ganze Nacht. Nun die Ladies werden es erst mit B 3000 versucht haben, wenn dies klappte, dann mit B 4000, später mit B 5000. Dumme geile Farangs laufen ja hier genug herum, die jeden aufgerufenen Preis bezahlen.

    Beim Retourweg an der BR sehe ich eine junge Lady sitzen, deren Augen noch strahlen, was nur bei neuen Ladies passiert. Bei denen die schon länger hier stehen ist das Strahlen erloschen, sie sehen grundsätzlich langweilig und abgestumpft aus. Ihr Lächeln ist gekünstelt, was bei dem täglichen Rumstehen über Monate oder Jahre kein Wunder ist.
    Ich setze mich also zu der Kleinen. Sie spricht auch Englisch und erzählt mir, daß sie in der Nähe zu Hause ist und etliche Monate in ihrem Zimmer saß und über die Zukunft nachdachte. Wahrscheinlich hat sie den Job verloren, denn viele Fabriken mußten schließen. Dann hat sie sich entschlossen nach Pattaya zu gehen um einen festen Farang zu suchen. Irgendeine Freundin hat ihr wohl geraten sich an der BR umzusehen. Aber dies ist nicht der richtige Platz um eine soliden Farang zu finden. Leider reagierte sie auf mich nicht, der sollte wohl 30 Jahre jünger sein. Ja, am Anfang haben die Ladies noch ihre Vorstellungen um monatlich B 30.000 zu verdienen.
    Hier saß sie nun, mit B 20 in der Tasche, ließ sich von Kolleginnen durchfüttern und wartete auf ihren Traummann. Schade um das hübsche Mädchen, dachte ich, aber da fiel mir K2 ein, der eine Dauerfreundin suchte und zwar was kleines Schnuggliges.
    Ok, ich sagte ihr ich rufe einen Freund an, der keine 100m von hier in einer Bar sitzt. Aber K2 meinte, zu spät, erhätte gerade eine geile Lady ausgelöst. Die Kleine müßte bis morgen warten. Das war schade, was nun. Ich machte der Lady einen Vorschlag, fragte ob sie zu mir kommen wollte, ohne 5ex. Ich besorge ihr auch Essen und Morgen kann sie meinen Freund treffen. Sie war interessiert, fragte aber wieviel ich ihr am Morgen gebe. Nun, ein Taschengeld würde ich ihr schon geben, aber sie dachte an B 1000. Ob sie verrückt sei, frage ich sie entrüstete, ich will ihr helfen, dann kommt sie mir so.
    Als ich sehe, daß sie eine Zigarette raucht, war sie für mich erledigt, bye bye.

    Danach setze ich mich neben eine andere Lady, mit der man plaudern konnte. Wollte wissen, wieviel sie im Monat am Strich verdient. Jede nennt B 1000 am Tag, was wohl ihrem Ehrencodex entspricht. Wenn sie einen Farang für eine Woche hat, bekommt sie manchmal B 7000. Damit kann ich nichts anfangen. Eine andere Lady meinte mal manchmal habe sie 14 Tage keinen Farang, das scheint wohl eher realistisch zu sein. Also mit dem Durchschnittsverdienst tun sie sich schwer.

    So frage ich nun die Lady, was sie meint was ich einer Lady für einen Monat bei Kost und Logi geben sollte. Da sie lange zögert, sage ich, daß ich B 10000 geben will. Sie zeigt mir darauf auf ihrem Handy die Zahl 15.000 und nickt. Das habe ich schon mal von einem Expat gehört, daß dies das Mindesthonorar sei.
    Ich bedanke mich und ziehe weiter. Verweile wieder bei einem jungen hübschen Mädchen. Sie ist aus Bangkok, studiert dort und macht hier ST. Morgen fährt sie zurück, sie ist intelligent aber will sich nicht ausfragen lassen.

    Da komme ich wieder zu einer netten Lady, ihr gefällt dieser Job überhaupt nicht.
    Weil sie nicht so gut Englisch spricht, wendet sie sich öfters an ihre Freundin. Bei meiner Honorarfrage, kommt die natürlich mit B 30.000, was ich verwerfe, da ja die Verpflegung inklusive ist. Dann wird mit B 20000 gepokert. Da sage ich klipp und klar ich kann nur B 10000 bieten. Da jetzt beide ins grübeln kommen, meine ich, die Lady sollte darüber nachdenken, ich komme Morgen vorbei.
    An der Strasse von der WS zur Schule sitzen einige Wahrsager, ich bemerke ein entzückendes Mädchen dort und frage, ob sie sich einen Farang wünscht, Schon Möglich, bekomme ich zur Antwort. Der Wahrsager und die Lady deuten, daß ich mich zu ihnen setzen solle. Nach kurzer Zeit setze ich mich auch neben die Lady und ihre 2 Freundinnen. Die Eine meint ich sollte über sie mit der Lady sprechen. So erfuhr ich daß die Lady 29 Jahre war und drei Kinder hatte. Woher sie kam habe ich vergessen. Sie wäre erst frisch in Patty und hätte noch keinen Kunden. Nun wartete ich ab, bis der Wahrsager mit seinem Kartenspiel zu Ende war. Dann empfahl er mir die Lady, ich sollte sie in mein Hotel mitnehmen. Das ging mir zu schnell und ich erklärte den Ladies, daß ich keine Lady für eine Nacht suche, sondern für lange Zeit. Nun wurde mir wieder der Preis von B 1000 genannt. Ich sagte für Longtime biete ich neben dem Essen und Unterkunft monatlich B 10000. Die Kleine schüttelte den Kopf, man hatte ihr sicher erzählt in Pattaya verdiene man ab B 30.000 aufwärts. Also bye bye.

    fred2

  7. #2096
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von Jon Doe",p="779897
    ... ich bin hier raus
    dann steh bitte dazu und zerpflücke hier den Thread nicht so.

  8. #2097
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von fred2",p="780228
    Beim Retourweg an der BR sehe ich eine junge Lady sitzen, deren Augen noch strahlen, was nur bei neuen Ladies passiert. Bei denen die schon länger hier stehen ist das Strahlen erloschen, sie sehen grundsätzlich langweilig und abgestumpft aus. Ihr Lächeln ist gekünstelt, was bei dem täglichen Rumstehen über Monate oder Jahre kein Wunder ist.
    Ich setze mich also zu der Kleinen. Sie spricht auch Englisch und erzählt mir, daß sie in der Nähe zu Hause ist und etliche Monate in ihrem Zimmer saß und über die Zukunft nachdachte. Wahrscheinlich hat sie den Job verloren, denn viele Fabriken mußten schließen. Dann hat sie sich entschlossen nach Pattaya zu gehen um einen festen Farang zu suchen.
    Hallo Fred2,

    Dein letzter Beitrag gefiel mir gut. Besonders der Abschnitt den ich zitiere, zeigt mal eine sehr gut beobachtete, andere Seite der "Dienstleisterinnen".

    Weiter auf diesem Niveau. :bravo:

  9. #2098
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von Paddy",p="780270
    Weiter auf diesem Niveau. :bravo:
    Brauchst Dir keine Sorgen machen, viel tiefer kann es garnicht mehr sinken.

    Zitat Zitat von fred2",p="780228
    Dann hat sie sich entschlossen nach Pattaya zu gehen um einen festen Farang zu suchen.
    Ist das eigentlich kein Widerspruch in sich

    Alex, der hochkant mit Glb-Rot aus dem Forum fliegen würde, wenn er seine Meinung zu dem Fred hier posten würde. Und mittlerweile deswegen die Fresse hält. Und das nicht nur in diesem Fred.

  10. #2099
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    dieser thread läuft seit ganzen 2 jahren, und jetzt fangen auf eimal einige an, kritik zu üben.. zu spät aufgestanden was :-) .

    ich dagegen bin und bleibe fred2 fan :bravo:. als er hier nicht geschrieben hat bin ich sogar rüber ins pattayaf...forum um seinen weg weiter zu verfolgen :P. 1 zu 1 bekommt man hier fast täglich seine unzensierten storys, in denen er einen alltag schildert der sicherlich nicht für jedermann etwas ist, aber dafür absolut ehrlich. und genau das halte ich dem lieben fred zu gute :-).
    wir haben hier schon genug gutmenschen rumlaufen die ihre dame natürlich nicht in einer bar kennengelernt haben, sondern immer an den heiligsten orten thailands. aber man sieht ja an fred, dass nicht jeder auf kirchenchor reise ist ;-D

  11. #2100
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Was mich wundert ist dass sich Fred2 so getrieben gibt. In seinem Alter sollten die Triebe nicht mehr so beherrschend sein wie mit 20.

    Vielleicht wäre im besser gedient mit mehr (buddhistischer) Ruhe und Gelassenheit statt jedem Rock hinterher zu hecheln?

    Wahrscheinlich treibt ihn nicht der 5ex sondern die Einsamkeit...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.10.10, 15:31
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.05.10, 13:29
  3. Geschichten aus Thailand
    Von Jakraphong im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.02, 18:56