Seite 204 von 260 ErsteErste ... 104154194202203204205206214254 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.031 bis 2.040 von 2592

Thailand Geschichten von fred2

Erstellt von fred2, 16.11.2007, 10:14 Uhr · 2.591 Antworten · 130.804 Aufrufe

  1. #2031
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Ein Frankokanadier, ohne Englischkenntnisse das gibt es wohl kaum.
    so nebenbei sei angemerk die gibt es reichlich, man sollte es kaum glauben, in Quebec gibt es viele die schon aus Stolz Englisch ignorieren bzw. es nicht können.

    Gruß Sunnyboy

  2.  
    Anzeige
  3. #2032
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    10.08 #19
    Als wir schon im Bahttaxi saßen, kamen 2 Ladies näher, eine trug einen langen Strauß Kunstblumen in der Hand und lächelt mich an. Die scheint mich zu kennen, denke ich. Beim Näherkommen erkenne ich, es ist meine alte Superlady SA. Ich springe aus dem Taxi gehe erfreut auf sie zu. Sie fragt mich ob ich eine Lady habe, ich frage sie, ob sie einen Farang hat. Zweimal nein, ließen uns strahlen, der Abend war gerettet. Auch MK kommt aus dem Taxi und wir begleiten die beiden Ladys in ihre Unterkunft. SA´s Zimmer war groß und kostete B 3000. Da sie es alleine bewohnte, waren das enorme Kosten, denn früher hatte sie mit NA zusammen gewohnt bei B 2500. Da werde ich mir SA nicht lange leisten können, waren meine Gedanken. Die zweite Lady hatte sich inzwischen verdrückt, aber SA rief eine ihrer Freundinnen an, die sehr erfreut auf MK Reagierte. So fuhren wir zusammen an den abendlichen Strand von Jomtien. Dort kauften wir im 7/11 Getränke und was zu knappern. Es war schön wieder mit SA einen Abend zu verbringen. Es ist so gut wenn man sich schon kennt und gegenseitiges Vertrauen aufbringt. Im Zimmer erhielt SA einen Handyanruf, ich hörte gerade noch die Worte „which time“ bevor SA im Bad verschwand. War mir ja klar, daß SA eine gefragte Freelancerin war. Sie war wieder herrlich, man fühlte sich bei ihr als wahrer Liebhaber. Vor 24 Uhr fragte SA, ob ich etwas dagegen hätte, daß sie eine Freundin, die nicht Englisch sprach, aber ein Kind finanziell zu versorgen hatte, ins Bamboo begleiten wollte. Das war natürlich eine schöne Ausrede. Da der Abend wunderbar verlaufen war, war es mir egal, wenn SA ihren Job weiter ging. Es wäre wohl nicht gut gewesen, wenn man SA am Morgen im Hotel gesehen hätte. Ich ließ mir noch ihre Handynummer für späteren Bedarf geben und wir verabschiedeten uns wie gute Freunde.
    fred2

  4. #2033
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Lady Jeep

    J 1
    Heute Mittag bekomme ich einen Anruf von T2 „was hast Du da mir für ne ........ vermittelt“ bekomme ich zu hören.
    Nun muß ich die Vorgeschichte erzählen.
    Ein Freund hatte eine nette Lady im Kaufhaus BEST kennen gelernt. Mit ihr erlebte er die tollste Liebesnacht seines Lebens und das Schöne war sie verlangte kein Geld. (diese Ladies kommen am Teuersten).
    Sie wollte gerne Reisen und da er aus D kam hätte sie am liebsten Schnee gesehen.
    Aha, daher weht der Wind meinte ich, die sollst Du nach D mitnehmen. Ne ne, meinte der Freund, er fliege ja nicht mehr nach D, aber man könnte doch auf den Himalaya reisen. Na klar, war meine Antwort, Du kaufst ihr Pelzstiefel, Pelzmantel und Pelzmütze.
    Erst mal fuhr er mit ihr durch Thailand, aber ihr Interesse und 5extätigkeit ließ stark nach. So kehrte der Freund aus Südthailand wieder um. Da er ehrlich ist, gestand er ihr, daß er nicht nach D fliegen werde, damit war die Liebschaft beendet. Er unterstützte sie aber finanziell weiter.
    Nun erzählte er mir, er werde versuchen für die Lady J im Internet einen Farang suchen. Das wäre nichts, kam es von mir, im Internet lügen doch alle. Aber ich habe einen Freund, den seine letzte Lady ausgenommen hatte (Budh. Heirat B 50.000, Goldschmuck B 29.000, Mama B 10.000 und je weitere B10.000 Rente, danach B 19.000 für einen Detektiv). Als die Lady genug beiseite hatte um mit ihrem Thailover ein schönes Leben zu führen, brach sie den Kontakt ab.
    Ich schickte den Freund T2 ein Foto von J, die ja eine super Figur hatte. Sie war so braun, daß sie in BKK dadurch keine Arbeit in einem Büro fand (Rasismus).
    T2 war begeistert, genau so was hatte er immer gesucht. Die Beiden schrieben sich SMS´s und trafen sich schließlich in Jomtien. In den nächsten 3 Tage hörte ich von T2 nur das Eine, alles super.
    Und nun schimpft er am Handy über die Lady, sie wäre die allergrößte ...., die hätte ihn in der kurzen Zeit B 20.000 abgeluchst. Das mußte ich mir unbedingt näher anhören. So trafen wir uns in einem Restaurant und ich hörte mir seine Geschichte an. (wieder ne neue Story, ich komme mit dem Schreiben nicht mehr nach)
    fred2

  5. #2034
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von fred2",p="777368
    Budh. Heirat B 50.000, Goldschmuck B 29.000, Mama B 10.000 und je weitere B10.000 Rente, danach B 19.000 für einen Detektiv
    Tolle Shortstory, die Pointe hat mich zum Lachen gebracht!

  6. #2035
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.742

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Hey Fred2,lass doch endlich mal den Begriff "Lady"weg.
    Diese blöde Pattaya Kacke.Schreib einfach Frau.Ich habs dir schonmal gesagt.ne Lady ist was andres.

  7. #2036
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von EO",p="777450
    Hey Fred2,lass doch endlich mal den Begriff "Lady"weg.
    Diese blöde Pattaya Kacke.Schreib einfach Frau.Ich habs dir schonmal gesagt.ne Lady ist was andres.
    Na ja, er hält sich selbst ja auch für einen Gentleman.
    Somit ist Parität gegeben.

  8. #2037
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    @EO
    Lady ist nun mal der Begriff für diese ...... in TH.

    fred2

  9. #2038
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Mein Freund erzählte mir, von seinem Schokerlebnis. Er hatte ein nettes Mädchen kennen gelernt. Beim ersten Ausgehen erwies sie sich als etwas anspruchsvoll. Als er ihr sein einfaches Hotelzimmer zeigte, meinte sie, warum er nicht ein Condo kaufe. Da er neugierig war, wie sie wohnte suchte er ihre Bleibe auf. Diese teilte sie mit 3 Freundinnen und einem Kleinkind. Die Bude war auf jeden Fall so, dass er Hals über Kopf abhaute und auf die „Lady“ verzichtete.

    Noch ne typische Patty-Geschichte, 2 Deutsche gehen ins Bamboo, der Eine war zum erstenmal dort, findet die Ladies so freundlich und nett und kommt ins Gespräch mit einer. Der Zweite Deutsche verlässt früher die Bar und frägt ihn am nächsten Morgen wie die Nacht mit der Lady war. Oh, Ich habe die Nacht bei der Touristenpolizei verbracht, entgenet dieser und berichtet.
    Die Lady hätte plötzlich im Lokal laut über die Farangs geschimpft, insbesonders über die Deutschen, was das für Schweine sind. Da ist im die Hand ausgerutscht und hat ihr eine geknallt.
    Die Touristenpolizei meinte später, er hätte noch Glück gehabt mit B 5000 davon gekommen zu sein. Na ja, für die Lady war das ein schneller Verdienst.

    Ein Bekannter war im Bamboo, lernte eine Lady kennen.
    Als er mit seinem Moped ins Hotel fahren wollte und sich verabschiedete, fragte die Lady wohin er fährt. Soi Bua Kao, war seine Antwort, dort müsse sie auch hin, erklärte sie und bat ihn sie mitzunehmen. Vor seinem Hotel angekommen wollte sie ihn im 7/11 ein Getränk besorgen. Das sei nicht notwendig, er hätte alles auf seinem Zimmer. Aber sie bestand darauf sich für die Fahrt erkenntlich zu zeigen.
    Das nächste was er sich erinnerte war, dass er alleine aufwachte, das Handy fehlte, B 12.000, € 250 und sein Digi war weg.

  10. #2039
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    11.08 #20
    Auch Nok hatte eine Nachricht bekommen, daß ich mit MK auf der Beach Rd. war. Die Ladys scheinen gut vernetzt zu sein.
    Nok jammert sie hätte kein Geld, hatte alles verbraucht, ich sollte eines schicken sonst könnte sie nicht nach Pattaya fahren. Die Tochter käme morgen vom Doktor, deshalb würde sie erst am 12. fahren. Ich sagte, ich schicke kein Geld mehr. Bei einem späteren Anruf plöffte ich und behauptete ein Freund hätte sie in Patty gesehen. Erst tat sie sehr überrascht, aber allmählich wollte sie wissen wo sie gesehen wurde.
    Auf diese Lügenmärchen reagierte ich natürlich sauer. So beschlossen MK und ich einen Spaziergang durch die Soi Whithouse in Jomtien zu machen.
    Das Angebot war spärlich, aber an einem Tisch saß ein Mädchen das braun und süß aussah. Sie war aus Si Saket, genau wie Nok. Das machte sie noch interessanter und wir setzten uns zu ihr. Sie gab an erst 5 Tage hier zu sein und da sie sehr wenig Englisch sprach, wandte sie sich ständig an ihre Kolleginnen. Sollte sie die Nachfolgerin von Nok werden, fragte ich mich. Aber ich äußerte MK meine Bedenken, die Lady hatte nicht nach meinem Namen gefragt und wo wir herkämen auch zeigte sie körperlich kein entgegenkommen. Denn nach meinen Bewerbungsregeln, sollte sie mindestens die Hand auf das Knie ihres Verehrers legen. Außerdem stellte ich fest, daß sie sehr hübsch war und schöne Ladys locken zu viele Farangs an, dadurch werden sie stolz und vernachlässigen den Service. MK zerstreute meine Bedenken, indem er meinte, die Lady sei eben noch schüchtern. Ich löste sie also aus und ging mit ihr an den nächtlichen Strand, wo ich wie immer Getränke und Butterkekse kaufte. Die Kekse rührte sie nicht an, kein Wunder, daß sie mit 35 noch eine super Figur hatte. Beim Weg ins Hotel suchten wir noch einen 7/11 auf, um etwas für das Frühstück zu kaufen. Bem, so hieß die Lady, suchte sich europäische Kosmetik aus, fragte mich aber, ob es mir recht sei. Kann man bei einer wunderbaren Frau in den ersten Stunden Nein sagen? Ans Frühstück dachte sie gar nicht, aber auf meinen Hinweis nahm sie doch so eine Orangenmilch und ein Yoghurt mit, ich zahlte über B 400.
    Im Zimmer wollte ich es ganz sachte mit ihr angehen lassen, brachte ein Musikvideo auf den TV und danach zeigte ich ihr am PC den Englischkurs.
    Da wurden jeweils 4 Bilder gezeigt und zum Beispiel der Ton und Text gebracht „A Boy“. Den Boy fand sie, aber mit Lady und Women hatte sie Probleme, obwohl bei falscher Auswahl ein mieser Ton erklang und das Bild rot durchgestrichen wurde, wählte sie manche falschen Bilder wiederholt mehrmals aus. Das sah schwer nach Dummheit aus. Mit der Zeit wurde es besser und nach einigen Erfolgsmeldungen schlug ich Duschen vor. Ich sollte schon gehen meinte Bem. Das machen wir lieber gemeinsam, meinte ich. Soweit gab es dann keine Probleme. Sie hatte wirklich eine wunderschöne Figur für ihr Alter, auch die Brüste waren gut anzusehen und hingen nicht runter. Ich massierte sie mit Genuß ein und Knete sie elegant durch, was ihr sehr gefiel. Dann war es Zeit, daß sie mich massierte. Kann sie nicht, kam es von ihr, obwohl sie in der Bar ihre Massage versprach. Auf meinen Einwand, das wäre nicht schwer, versuchte sie es und ölte mich ein. Besser als nichts. Aber weiter passierte auch nichts. Obwohl ich nun ihre Mitte massierte, blieb sie regungslos, da komme ich einfach nicht weiter, das tötet die Sinne. Als sie um 24 Uhr noch sagte, ihre Bar mache um 1 Uhr zu, war es klar. Diese Lady wird mit ST entlassen. Nun hatte ich wieder mal nur B 1000er vom ATM im Zimmer, also ging ich mit ihr zum 7/11, kaufte eine Stange Ferrero und schob B 500 darunter, so übergab ich ihr den Lohn. Sie sah verdutzt den 500er Schein und meinte 1000. Das war wohl nur ST entgegnete ich, sie versuchte es nochmals, aber das half ihr auch nichts. „See you to morrow“ verabschiedete sie mich. Aber diese Lady ist für mich abgehackt.
    fred2

  11. #2040
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    ENDLICH kann ich Lady-Fotos online bringen.
    Einige Bilderserien sind über meine HP`s (siehe Google „fred2 Jomtien“)
    ersichtlich, einfach die Thaifahne anklicken.

    Viel Spaß

    Fred2

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.10.10, 15:31
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.05.10, 13:29
  3. Geschichten aus Thailand
    Von Jakraphong im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.02, 18:56