Seite 154 von 260 ErsteErste ... 54104144152153154155156164204254 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.531 bis 1.540 von 2592

Thailand Geschichten von fred2

Erstellt von fred2, 16.11.2007, 10:14 Uhr · 2.591 Antworten · 130.995 Aufrufe

  1. #1531
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von fred2",p="648950
    bei den Heizungskosten und Spartemperaturen von vielleicht 16-19 Grad würde ich glatt erfrieren.
    Du wirst lachen Fred, aber es gibt Menschen, die bei diesen Temperaturen endlich zu leben beginnen...

    AlHash

  2.  
    Anzeige
  3. #1532
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von alhash",p="649324
    Zitat Zitat von fred2",p="648950
    bei den Heizungskosten und Spartemperaturen von vielleicht 16-19 Grad würde ich glatt erfrieren.
    Du wirst lachen Fred, aber es gibt Menschen, die bei diesen Temperaturen endlich zu leben beginnen...

    AlHash
    Der Blick auf mein Innenthermometer veraet mir, das es in meinem Wohnzimmer 17,5 Grad hat.
    Bis auf die Maushand alles bestens, die jedoch ist etwas kalt...

    Chock dii, hello_farang

  4. #1533
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.957

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von fred2",p="648950
    Ich brauche 29 Grad, in meiner Bude ist es ja meistens 30 Grad.
    bist ja ein richtig Warmer

  5. #1534
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    So kühl und bewölkt wie es jetzt ist, habe ich es nur im Januar erlebt.
    Und nun kommen die Touristen, viele wollen hier überwintern.
    Ich würde auch im November abhauen, den tristen grauen Alltag entfliehen.
    fred2

  6. #1535
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.957

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von fred2",p="649445
    Ich würde auch im November abhauen, den tristen grauen Alltag entfliehen.
    nee, von Oktober bis März wärs optimal, die restliche Zeit könnt ich bei ner fetten Rente auch in D verbringen.

    resci

  7. #1536
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Ich würde auch im November abhauen, den tristen grauen Alltag entfliehen.
    Merkwürdigerweise erlebe ich gerade in den letzten Tagen, dass mir die frische kalte Luft gut tut und wenn die Novembersonne das Herbstlaub so richtig schön zur Geltung bringt, dann mag ich auf einmal den Wechsel zwischen warm (drinnen) und kalt (draußen).
    Die gleichbleibende Wärme in TH mochte ich sehr (bin auch ein Fan von 29 Grad), aber die Jahreszeiten hier haben auch was.

  8. #1537
    Avatar von Lupus

    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    1.063

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    ich wuerd auch gern mal wieder so ne schoen frische nase ruhrgebietsluft einatmen.

  9. #1538
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von Lupus",p="649459
    ich wuerd auch gern mal wieder so ne schoen frische nase ruhrgebietsluft einatmen.
    moin,

    gehe ich nachher nach draussen sind es einstellige gradzahlen,
    die wirklich net pickelnd sind


  10. #1539
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Visarun.
    Rentner leben in Thailand zeitlos, den einzigen Termin den Sie haben ist der Visarun. Selbst der Einkauf von Lebensmitteln ist zeitlich ungebunden, haben doch die Minimärkte 24 Stunden auf. Auch um den Sonntag braucht man sich keine Sorgen machen, ausser in Banken und bei Behörden wird hier meistens gearbeitet.
    Ja der Visarun, warum das? Wohl eingerichtet, dass die Farangs nicht vergessen, dass sie hier als Aliens nur geduftet sind. Es gebe zwar wichtigere Aufgaben für die Immigration, z.B. zu unterbinden, dass sich hier viele Verbrecher aus aller Welt einnisten und hier ihren kriminellen Geschäften nachgehen. So was wie polizeiliches Führungszeugnis kennt man hier nicht, wo hier jer Schein gekauft oder gefälscht werden kann. Aber man könnte dies in den Heimatländern der Ausländer eruieren.
    Das Zweite Übel sind die Farangpenner, die hier ungeniert rumhängen, jahrelang kein Visum haben und sich durch allerlei krumme Geschäfte am Leben erhalten. Da sind Fahrrad- und Mopeddiebstahl noch Kleinigkeiten. Habe schon erlebt, wie ein Farang durchs Hotel streifte und einfach Türen öffnete. Zu seiner Entschuldigung meinte er, er suche einen Freund. Selbst dabei klopft man an, schoss es mir zu spät durch den Kopf. Ich eilte an die Rezeption und gab dem Security Bescheid. Doch dieser starrte mich nur dumm an, fühlte sich wohl in seiner Nachmittagsruhe gestört. Dass er die Bänder (die es wahrscheinlich nicht gab) der Videokameras, die auf jedem Gang montiert waren, ansah, kam ihn nicht der Gedanke. Er hätte zumindest den Farang beim Verlassen des Hotels abfangen können. Da man sich den Hotelschlüssel an den Miniwerkstätten am Strassenrand für B 30 nachmachen lassen kann, ist die Sicherheit in den Hotelzimmern sowieso fraglich.

    Also es gibt verschieden Arten von Visarun.
    Selbst die Besucher mit einer Jahresaufenthaltsgenehmigung müssen alle 3 Monate an die Grenze und können dort nach ca 15 Minuten wieder umkehren. Nur wer krank ist oder Behindert hat damit Probleme. Früher konnten diese Patienten sich den Visarun ersparen, denn ein Immigrationoffizier kam ins Krankenhaus. Dieser soziale Dienst wurde wohl eingestellt. So kann man heute an der Kambodschanischen Grenze erleben, wie gehbehinderte über die Grenze geschleppt werden, da der Rollstuhl nicht mit rüber darf.
    Zur Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung kann man nach der Verlängerung, die man im Immigrationbüro für 30 Tage erhält, noch 3 mal an die Grenze um jeweils ca 28 Tage zusätzlich zu bekommen. Für diese Fahrten haben sich Touristenbüros spezialisiert und bieten den kompletten Service an. So kostet ein Visarun nanch Kambodscha derzeit B 2100. Darin ist Abholung vom Hotel und ein Lunch im Spielkasino an der Grenze enthalten. Der ganze Papierkram wird einem abgenommen. Man braucht nur mehr bei der Aus- und Einreise seinen Pass und seine Visage vorzeigen. Seit 1.10.06 wurden nun die ewigen Visaruns eingeschränkt und auf 3 mal reduziert, sodass danach ein neues Touristenvisum, das man nur an einer thailändischen Botschaft im Ausland erhält, fällig wird. Dies beschränkt die Fahrten auf die Hauptstädte der Nachbarstaaten, aber auch Penang bietet diese Möglichkeit.
    Der Hacken dabei ist, dass die Nachbarstaaten, mit Ausnahme von Malaysia, eine Visagebühr verlangen. Die beträgt in Kambodscha $ 20, aber die Grenzbeamten verlangen vorzugsweise B1100-1200. Wie man dies einschränken kann, wird in meiner Homepage unter INFOS/VISA erklärt. Ebenso Visas per Internet und Visa at Arrival in Vietnam. In Laos werden gleich $ 30 für D- und $ 35 für A-Staatsbürger verlangt. Ein Visa für Vietnam kostet $ 45, je nanch dem wo man es nimmt. In Sihanouk Ville dauerte die Ausfertigung nur 5 Minuten.
    Hat man B 800.000 auf der Thaibank oder kann die Differenz dazu als Rente nachweisen, kann man ab 50 das Residentenvisa beantragen und braucht nur alle 3 Monate seine Visage bei der Immigration vorzeigen. Wer jetzt glaubt man kann sich da einen kurzfristigen Kredit nehmen, irrt, das Geld muss 3 Monate vorher am Konto gebucht sein.
    Da man beim Visarun nur 28 Tage bekommt, übersieht man leicht, dass man im nächsten Monat früher raus muss. So habe ich einen Tag verpasst und musste B 500 Overstay blechen. Ein Monat Nichtstun vergeht schnell, so wurde es auch dieses mal knapp mit der Zeit und als ich auf dem Dorfbahnhof in Patty war, erfuhr ich dass der 23. ein Feiertag war und deshalb der 22. schon ausgebucht war. Für den 21., also nächsten Tag gab es nur mehr einen AC oben, musste ich Wohl oder Übel nehmen. Wie das war erfährst Du in der nächsten Story.

    Servus fred2

  11. #1540
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    So genau wie Du es beschreibst, habe ich mich noch nicht mit dieser Problematik befasst.

    Brächte denn die Heirat mit einer Thailänderin eine Erleichterung?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.10.10, 15:31
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.05.10, 13:29
  3. Geschichten aus Thailand
    Von Jakraphong im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.02, 18:56