Seite 112 von 260 ErsteErste ... 1262102110111112113114122162212 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.111 bis 1.120 von 2592

Thailand Geschichten von fred2

Erstellt von fred2, 16.11.2007, 10:14 Uhr · 2.591 Antworten · 130.827 Aufrufe

  1. #1111
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zum Mitrechnen, er hat € 800 aus seiner privaten RV pro Monat, mit 50 bekommt er als Ex-Bergmann mehr Rente :

    3 Monate Pattaya billig leben
    3 Monate Rio in eigener Hütte auch billig
    2 Monate bei Mama in D ganz billig
    bleiben 4 Monate für Reisen
    das Teuerste für ihn sind die Flüge.
    Er hat ja früher 9 Monate durchgearbeitet und ist für 3 Monate verreist (da hatte er noch Kohle ( aus dem Bergwerk) ;-D )das machte er 24 Jahre lang und mit 40 hat der die Arbeit sein lassen und reist nur mehr, bzw. lümmelt am Pool.

    fred2

  2.  
    Anzeige
  3. #1112
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Dass er viele Ländern bereist hat, darum beneide ich ihn.
    Aber diese geradezu mathematisch genauen Planungen (4 Kippen am Tag, soundsoviel Whisky etc.), wo bleibt da Platz für freie Entfaltung seiner Wünsche? Und täglich grüßt das Murmeltier, diese Art von Leben finde ich so langweilig, dass ich vermutlich sogar den Tod vorziehen würde.
    Aber jedem, wie er's mag

  4. #1113
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von maphrao",p="621624
    Dass er viele Ländern bereist hat, darum beneide ich ihn.
    Seit ich das erste Mal in Thailand war, interessiert mich kaum noch ein Land auf der Welt...

  5. #1114
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von Micha",p="621625
    Seit ich das erste Mal in Thailand war, interessiert mich kaum noch ein Land auf der Welt...
    Dann lässt du aber freiwillig viel aus. Bangkok als Lebensmittelpunkt ist für mich momentan erste Wahl, ich hoffe, dass es dauerhaft klappt. Aber da Frauen für mich nicht das einzige Kriterium sind, sondern reisen und Landschaften entdecken einen sehr hohen Stellenwert bei mir haben (wenn das Geld ausreicht), werd ich hoffentlich noch einiges mehr sehen von der Welt, als nur Thailand und die anderen Länder, die ich bisher gesehen habe.

  6. #1115
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Mit meinem Freund P hatte ich vor einiger Zeit geplant in das Restaurant eines Elsässers zu gehen. Dort wollen wir Cordon Bleu mit Frites und etwas Salat essen B 195. Das Cordon Bleu ist ungelogen 4 cm dich und mit dicken Schinken und einer Scheibe Käse gefüllt, sowie mit einer Pilzsosse überzogen. Einfach ein Genuss und man hat zu tun es fertig zu kriegen.
    Nach so einem Genussschmaus tut natürlich ein Spaziergang gut. Als wir an einer grossen Bar vorbei kamen erspähte ich ein nettes Mädchen, das gut Englisch konnte. Warum nicht etwas mit ihr trinken und etwas blaudern. Mein Freund P ging ins Hotel zurück. Aus dieser Bar hatte ich auch Hoxx mitgenommen, aber sie war jetzt nicht da.
    Das nette Mädchen war jung, hatte ein Kind und hiess Ming. Sie hatte vorher im Ambassador in der Massage gearbeitet. Das Ambassador ist ein Riesenhotel mit 5.000 Bettenund ca 12 km südlich von Patty. In diesem Hotel steigen fast nur Russen ab, die laut Ming kein Trinkgeld geben.
    Ming war äusserst charmant, deshalb wollte ich sie für den nächsten Nachmittag buchen, aber das war auch riskant. Es war ja erst 20 Uhr, da könnte man doch allerlei unternehmen. In den Pool gehen, zum Beispiel, der bis 21 Uhr auf hatte.
    Diese Lady wollte ich nicht verpassen, also Barfine entrichtet. Ming hatte ein Moped und es war nicht weit in mein Hotel. Dort zogen wir uns gleich aus, bzw. um und stiegen in den Pool. Kurz darauf krachte es fürchterlich und die Scheinwerfer brannten nur mehr leicht, nach ein paar Minuten totale Finsternis. Da Vollmond in den Pool schien war das kein Problem, wir zwei alleine hatten den Pool für uns. Ich überlegte, im Zimmer kein AC und kein Radio, da blieben wir lieber im Pool. Aber nach einiger Zeit gingen wir doch aufs Zimmer. Als Romantiker hatte ich doch eine Kerze im Bad, nur das Wasser war etwas kühl. Anschliessend sassen wir auf dem Balkon, der vom Mondlicht erhellt wurde. Ich bot Weintrauben, Kekse, Schokolade und Getränke an. Dann fiel mir der Kopfhörer mit Radioempfang ein, der ja von Batterien betrieben wurde. Wenn man die Lautstärke voll auftrete und ihn hinlegte konnte man gut die Radiomusik lauschen. Eine schöne Vollmondparty eigentlich.
    Der Strom kam dann irgendwann und da die AC wieder anlief, konnten wir uns ins Zimmer und auf das Bett begeben. Massage bei Lovemusik stand auf dem Programm.
    Ming war sehr erstaun über meine zärtliche, japanische Entspannungsmassage. Es war schön zu sehen wie sie sich wohl fühlte. Bei meinen Küssen auf ihren Brüsten und weiteren empfänglichen Stellen, stöhnte sie wie eine Jungfrau. Es war ein Wonne ihren Genuss zu erleben. Sie wurde dabei immer schöner und ich glücklicher.
    Manchmal glaubt man, dies ist der schönste Augenblick im Leben und man kostet jede Sekunde aus.
    Danach zeigte ich ihr ein paar Bilder aus der alten Heimat, anschliessend als ich Google Earth aufrief, erkannte sie auf anhieb Thailand. Ihren Wohnort Phetchabun mussten wir aber erstmal suchen.
    Ich hatte geplant mit ihr ins Bamboo zu gehen, dazu nahmen wir aber das Taxi. Die dortige Musik gefiel ihr sehr, sie war richtig glücklich und auch etwas ausgelassen. Ich durfte bei ihr ja fast überall hinlangen, sie hatte zu meiner Verwunderung auch wenig Scheu und ging mir ans Leder. Wir benahmen uns wie zwei Verliebte, es war sagenhaft. An, die auch wieder hier war staunte nicht schlecht. Aber das gemietete Glück wurde auch überschattet, dass es Morgen eine Trennung gibt.
    Obwohl es wunderbar war, wollte ich nicht zu lange bleiben, denn diese Nacht wollte ich weiter geniessen. Im Zimmer angekommen, steckte ich den Schlüssel nicht in den Schlitz um den Strom zu aktivieren und meinte „Oh weh, wieder kein Strom“. So wurde wieder bei Kerzenschein geduscht. Da es im Zimmer warm war, gingen wir nur im Tarong bekleidet auf den Balkon, wo es kühl war. Dort wollte ich Ming aus dem Tarong befreien. Aber sie befürchtete, im 300 m entfernten View Thalay könnte man sie sehen. Um Radiomusik zu haben aktivierte ich die Elektrik, machte aber kein Licht an. Ming das schlaue Kind, schaltete aber das Licht ein. Egal, das kann man ja reduzieren, Hauptsache der AC ist an, den sonst wären wir bei der folgenden Aktionen ins Schwitzen gekommen.
    Am nächsten Morgen bereite ich Ming zum Frühstück einen Toast mit Bierwurst, Käsescheibe und Spiegelei. Dazu brate ich ihr ein paar Partywürstchen. Anschliessend konnte sie im aufbereitetem Liegestuhl mit Badetuch und Kopfkissen per Kopfhörer Musik hören und einen Englischkurs lesen. Leider geht sie nicht ins Wasser, solange die Sonne scheint. So komme ich öfters vorbei um sie zu streicheln und ein Küsschen zu geben. Mit Nat war ich zufrieden, mit Ming bin ich voll zufrieden und glücklich, sie ist so charmant und lieblich. Ich liebe Ladies mit ruhiger Stimme, ein Gezetter habe ich jahrzehntelang gehabt.
    Nachdem Ming sich ausgeruht hatte, meinte sie „go room“, „your room“ verbesserte sie sich. Dort bei schöner Lovemusik fanden wir das Glück auf Erden. Es gibt nur noch sie für mich, ich werde sparen um sie mir öfters leisten zu können. Ming rief mich Abends an „ I miss you,every minute“ ob ich in ihre Bar komme. Nein, Baby, ich bin kein Barhocker, wenn dann kommen wir richtig zusammen. Möchte das nächstemal mit ihr zum Strand fahren auf ihrem Moped und in der Hängematte zu zweit die Seele baumeln lassen, den Augenblick des Glücks geniesen. Vergessen, wie alt man ist. Ihre Haut streicheln und ihr Lächeln dankbar empfangen. Ein Flittertag mit Ming.

    fred2

  7. #1116
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Ming am Pool, ist sie nicht süss?



    Ming ist mein Schatz. Ich konzentriere mich voll auf sie.
    Sie erfüllt all meine Träume und Träume währen nur kurz.
    Ich habe Vi wohl angerufen, ihre Stimme war ätzend. Von ihr kann ich sowieso nichts erhoffen, denn ich kann ihre Sponser-Erwartungen nicht nachkommen. Sie hat mich auch nie berührt, also spare ich mir die Ausgaben und investiere in das neue Glück.
    ich freue mich schon auf das Zusammensein mit ihr, ist viel spannender als tägliches Zusammenleben.

    fred2

  8. #1117
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Hmm, Du solltest ihm Kao Lao empfehlen, aber die blaue Flasche nicht die gruene , da spart er noch mal kraeftig gegenueber dem Chang Bier.

  9. #1118
    Avatar von Pak10

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    616

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Zitat Zitat von Micha",p="621625
    Zitat Zitat von maphrao",p="621624
    Dass er viele Ländern bereist hat, darum beneide ich ihn.
    Seit ich das erste Mal in Thailand war, interessiert mich kaum noch ein Land auf der Welt...
    das kann doch zur aussage des monats gekuehrt werden! sehr gut! :bravo:

  10. #1119
    Avatar von Pak10

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    616

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    2 fragen an fred:

    1. hast du angst vor krankheiten, so auch vor hiv? das kondome, auch bei fehlerfreier anwendung, nur zu 85-90 prozent schuetzen, ist bekannt!

    2. nachdem du ja nun schon einige zeit die zelte in pattaya aufegschlagen hast, frage ich mich, warum du dich im bezug auf deinen wohnort nicht mal veraenderst. du gehst gerne in deinen pool, gut, das meer in pattaya gleicht einer kloake, aber es gibt andere orte, wo man alles hat, was es in pattaya gibt, und noch viel mehr....

    ansonsten: viel erfolg mit der neuen bekanntschaft!

  11. #1120
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Thailand Geschichten von fred2

    Ich will den Wohnort nicht wechseln!
    Hier habe ich zuverlässige Freunde.
    Jedes Jahr kommen etliche Bekannte nach Jomtien.

    Was soll ich andersort, wo ich niemand kenne, wo man wenig Englisch spricht. Hier habe ich meine Basis für gelegentliche Reisen. Ich habe TH von Norden bis Süden durchkämmt, auch war ich im Osten. War in Laos, Kambodscha, Vietnam und Malaysia. Ich brauche mein Bamboo.

    fred2

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.10.10, 15:31
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.05.10, 13:29
  3. Geschichten aus Thailand
    Von Jakraphong im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.02, 18:56