Seite 1 von 260 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 2592

Thailand Geschichten von fred2

Erstellt von fred2, 16.11.2007, 10:14 Uhr · 2.591 Antworten · 131.021 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Thailand Geschichten von fred2

    Bisher hatte ich im Bamboo immer gute Erfahrungen gesammelt. Dort treffen sich die profesionellen, die Nachmittags im Royal Garden sitzen, später an der Beach promenieren. Kommen sie im Bamboo nicht auf ihre Kosten wechseln sie in die Disco Tonis oder Lucifer. Die anderen Freelancer kommen aus ganz TH hierher to make money.
    An diesem Abend hatte ich Da kennen gelernt, sie war ruhig und machte einen reifen Eindruck, vielleicht eine Lady für länger. Als ich sie fragte ob sie gerne schwimme, war sie erfreut und ich erzählte ihr vom Hotelpool.
    Also ich nahm sie mit und nach einem guten BB kam der obligatorische Anruf einer ihrer Kolleginnen. Danach teilte sie mir mit, ihre Schwester (Kollegin) sei verhaftet worden, weil sie im Tonis geboxt hatte, sie müsse nun zur Polizei.
    Ich sagte nichts, denn es wäre sinnlos gewesen. Es war 3 Uhr, da könnte sie noch einen besoffenen Farang abschleppen, oder ihre Freundin braucht sie für eine Party.
    Also ST, ich hatte wieder mal keinen 500 Bathschein bei mir, sondern nur die Tausender aus dem ATM. Also anziehen und zum 7/11 runter. Erst wollte sie nicht mit, aber ich wollte sie unbedingt aus dem Zimmer haben. Zu sehr ist es mir in Erinnerung mit der „free Lady“, die bei mir nackt nächtigte sich aber auf keine Weise berühren ließ. Als es mir zu Bund wurde und sie wegschicken wollte, verlangte sie Geld, für ihre Kinder. Ich rief den Security, sie meinte ich könne auch die Polizei rufen. Der würde sie erzählen, daß ich sie geschlagen habe. Ich wurde sie erst los, als ich ihr B 500 gab.
    Im 7/11 kaufte ich 2 Coladosen um den 1000er zu wechseln. Ich ging dann mit ihr vor die Tür und überreichte ihr B 500. Sie wollte aber B1000, die 50 Minuten waren ST entgegnete ich. Da griff sie mir an die Brusttasche des Hemdes, wo ich das restliche Geld verwarte. Ich konnte sie zum Glück verhindern, aber das sah nun nach Raub aus. Deshalb rief ich zu den Mopedfahrern sie möchten die Polizei rufen, aber die taten nichts dergleichen. Nun iß mir Da die Coladosen aus der Hand und bedrohte mich mit einer. Ich wich langsam zurück, da warf sie die Dose nach mir und fügte mir am Schienbein eine 6cm lange Platzwunde zu. Jetzt verdrückte ich mich ins 7/11, aber sie kam nach und stürzte sich wütend auf mich. Da hier die Gefahr bestand ein Regal zu beschädigen wollte ich sie ruhig stellen und drehte ihr den rechten Arm auf den Rücken. Sie tobte aber trotzdem weiter, als umarmte ich sie von hinten und drückte sie zu Boden, da biß sie mir in den Arm, deshalb brachte ich meinen Arm unter ihr Kinn und hebelte ihn an ihrer Schulter ab jetzt war sie gut verpackt.
    Nun kam ein Mopedfahrer rein und ich überließ ihm die wilde Frau, die er mit nach draußen brachte.
    Ich war von dieser Aktion total aufgeregt und mein Herz pumpte wild, so daß ich mich eine Weile auf den Boden setzte um ruhig durch zu atmen.
    Im Hotel nahm ich dann das Nitrospray das erweitert die Arterien.

    Gegen 17 Uhr bekam ich von der Rezeption einen Anruf, daß jemand mich unten erwarte, das konnte kein Freund sein. Tatsächlich als ich runter kam saß Da mit 2 Männern in schwarz. Ich sollte mitkommen denn ich hätte das Mädchen geschlagen, sie wollten mir das Video vom 7/11 zeigen.
    Ein Freund von mir ist bei der Touristenpolizei, den rief ich an. Er fragte mich ob die Polizisten in Uniform waren, ich verneinte und überreichte einem Polizisten das Handy. Wir fuhren zur Polizeistation, dort wurde Da und ich befragt. Ob wir jetzt die Videos anschauen, fragte ich, nein die wären für die Polizei nicht verfügbar. So einen Blödsinn kann er mir erzählen, nicht aber der Touristenpolizei überlegte ich. Der Offizier meinte ich müßte die Arztrechnung von B 7000 bezahlen, die Rechnung wollte ich sehen. Sie hatte natürlich keine, so schlug der Offizier vor, daß wir am nächsten Tag um 13 Uhr wieder auf die Wache kommen sollten.
    Ich traf mich anschließend mit meinem Freund von der TP, er meinte heute B 7000, morgen B 10.000 als nächstes B 20.000 dann Knast. In einem Nachbarland von TH, da kommst gleich in den Knast, bist Du bezahlt hast.
    Auf keinen Fall sollte ich, falls ich mich mit Da versöhne, sie aufs Zimmer nehmen. Sie könnte mir ein Päckchen Hasch unterschieben und dann hätte ich ernste Probleme. Er erzählte mir von eifersüchtigen Frauen, die nach einer Trennung mit einem Nachschlüssel ins Condo kamen und die Elektronischen Gräte zertrümmerten.
    Er empfiehl mir seinen Kollegen C der perfekt Thai sprach, er war gerichtlicher Übersetzter und auch die Rechtslage in TH gut kannte. So fuhr ich am nächsten Tag mit C zur Polizeiwache. Dort sprach C gleich mit dem Chef der Polizei. Teilte ihm mit, daß ich bereits die Botschaft verständigt hätte und legte meinen Paß und meinen „Presseausweis“ vor. Da legte keine Arztrechnung vor und verlangte nun B 7000 Schmerzengeld. Der Offizier meinte, daß die Polizei über die Höhe des Schmerzensgeld nicht entscheiden kann, sondern nur das Gericht, wir sollte uns mit Da einigen. Jetzt ging es nicht um die Rechtslage, sondern nur wieviel der Farang zahlen sollte. C sprach nun mit Da, ich merkte, daß ihr Ton immer brutaler wurde und auch C schärfer antwortete. Als C ihr mitteilte auch ich hätte Schmerzensgeldforderungen und würde damit vor Gericht gehen, wurde sie weicher. Ich schlug nun den Betrag von B 2000 vor und sie willigte ein. Dazu kam noch B 200 Protokollgebühr und Da rückte nun mit einer Rechnung vom Krankenhaus über B 190 raus, also hatte sie sicher auch einen Befund gehabt, der wohl nichts taugte.
    Beim Papierkram mit der Rechnung und Tagesprotokoll zeigte der Polizist, als er meine österr. Staatsbürgerschaft sah, auf seine Pistole. Ich verstand nicht gleich, anscheinend ist die TH-Polizei mit österr. Pistolen ausgerüstet. Zu meinem Paßfoto meinte er, daß ich dort lache. Ich wußte was er meinte, bei TH Paßfotos darf nicht gelacht werden, denn mehr als ein Dutzend Muskeln verändern dabei das Gesicht.
    Auch bei deutschen Paßbildern gibt es eine genaue Regelung.
    Wie gut, daß wir Össis noch lachen dürfen.


    edit: Thread auf 'read only' gestellt, schreiben kann nur @fred2

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von hschub

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    1.065

    Re: News aus Patty

    wennst so weiter machst, wirst bald nur noch auf deinem Passfoto lächeln


  4. #3
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117

    Re: News aus Patty

    Immer wieder amüsant!!!

    Rooy

  5. #4
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: News aus Patty

    Die unendliche Geschichte teil yxz


  6. #5
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: News aus Patty

    man sollte so langsam einen roman draus machen. fast unglaublich und dazu noch gut geschrieben. freu mich ueber jeden bericht von fred2.

  7. #6
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: News aus Patty

    moin fred,

    jetzt nach monaten/jahren des aufenthalts im los biste immer noch am lehrgeld zahlen,
    macht ja nix mann hat´s ja ;-D

    gruss

  8. #7
    Avatar von zero

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    629

    Re: News aus Patty

    Zitat Zitat von fred2",p="542880
    Ich verstand nicht gleich, anscheinend ist die TH-Polizei mit österr. Pistolen ausgerüstet.
    Ja, ja, wir Österreicher rüsten tatsächlich die thailändischen MiB (Men in Brown) mit unseren Glock-Pistolen aus.
    Zitat Zitat von fred2",p="542880
    Wie gut, daß wir Össis noch lachen dürfen.
    Das war einmal, seit einiger Zeit müssen wir auch ein finsteres Gesicht für unser Passfotos machen!

    Zu der ganzen Story: Es wird Dich nicht trösten, aber ich lese und höre immer wieder über ähnliche Vorfälle. Du bist also nicht allein.

    Allerdings: Nur einen 1000er-Schein in der Tasche zu haben ist in Thailand in jeder Situation ein Unding. Und: wenn eine Lady (Zitat"sie war ruhig und machte einen reifen Eindruck" ist, dann sollte das Hirn daraus nicht gleich (Zitat"Lady für länger" assoziieren, sondern "in dem Alter kennt sie mittlerweile jeden Abzocktrick".

  9. #8
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: News aus Patty

    Gut geschrieben.
    Hochachtung das jemand der sich so verarschen lässt das auch noch veröffentlicht (als warnendes Beispiel?)
    Gruß

  10. #9
    Avatar von pumlakum

    Registriert seit
    14.02.2004
    Beiträge
    444

    Re: News aus Patty

    Guten Tag fred2,

    habe Deine interessante Story gelesen; gut geschrieben. Du bist doch nun schon eine ganze Zeit in Los und solltest eigentlich schon reichlich Erahrung gesammelt haben. Aber neue Situationen bringen auch neue Erlebnisse mit sich. Vielleicht wird aus Dir noch mal ein zweiter H.Potter.
    Wünsche weiterhin viel Sapss und alles Gute in LOS.
    Wenn es eine neue Geschichte gibt, lass sie uns wissen.

    Gruss
    pumlakum

  11. #10
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: News aus Patty

    Zitat Zitat von pumlakum",p="542964
    Aber neue Situationen bringen auch neue Erlebnisse mit sich.
    Mir kommt eher "Und ewig gruesst das Murmeltier" in den Sinn. Bleibt zu hoffen, das Fred2 irgendwann doch noch seine grosse Liebe findet und endlich aufwachen kann.

    Chock dii, hello_farang

Seite 1 von 260 1231151101 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.10.10, 15:31
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.05.10, 13:29
  3. Geschichten aus Thailand
    Von Jakraphong im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.02, 18:56