Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thailand Gedanken seit 16.03.07

Erstellt von zappalot, 12.05.2007, 11:55 Uhr · 25 Antworten · 2.315 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.942

    Re: Thailand Gedanken seit 16.03.07

    Mal nebenbei,

    ein gutes Mittel um nicht mehr über die Preise in Deutschland zu jammern, ist einfach mal den Preisen in Thailand das dort erzielbare Einkommen entgegen zu setzen. Und zwar mit einem vergleichbaren Aufwand- bzw. einer vergleichbaren Leistung die man in Deutschland für sein Einkommen erbringt.

    Wenn ich mir einerseits überlege, was ich in meinem Beruf "leiste" und was ich hier immerhin noch dafür bekomme.

    Mit der gleichen "Leistung" würde ich in Thailand hingegen verdammt alt aussehen - und wahrscheinlich nicht nur ich.

    Gewiss, Thailand ist für mich mit Abstand das beste Urlaubsland der Welt. Doch ist das für mich noch lange kein Grund das Land in allen möglichen und unmöglichen Belangen zu idealisieren.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Thailand Gedanken seit 16.03.07

    @zappalot, sollte keine negative Kritik sein. Antworte immer so wie ich denke die Texte zu verstehen und daraus kommt dann der Erfahrungsschatz. So nebenbei, wenn Micha über Geschäftsfrauen schreibt, spricht er von der absoluten Oberliga.
    So mit den Jahren habe ich halt weltweit festgestellt, dass Frau gleich Frau ist und man die Verhaltensnormen durchaus übertragen kann. Mach mir auch nicht mehr grosse Gedanken über die Damenwelt, waren einfach zu viele und sie sind so berechenbar geworden.
    Bzgl. Jammertal, sehe die Länder halt so wie sie sind und Thailand hat, desto besser ich es kennengelernt habe auch an Reiz verloren. Ist aber normal, desto besser man ein Land kennenlernt, desto mehr schwindet die Euphorie bzw. man fängt an die Dinge so zu sehen wie sie wirklich sind (absolut neutral gemeint).
    So nebenbei gehöre ich nicht zu denen die den Drang haben auszuwandern. Dafür habe ich zu viele Länder arbeitstechnisch kennengelernt, sollte mich die Firma mal wieder irgendwo anders auf den Planeten hinschicken habe ich damit kein Problem. Hauptsache in dem Zielland gibt einen gew. Grad an Zivilisation und ein vernünftiges Klima (ergo Grönland/Sibirien scheiden aus).

    Gruß Sunnyboy

  4. #13
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Thailand Gedanken seit 16.03.07

    ein gutes Mittel um nicht mehr über die Preise in Deutschland zu jammern, ist einfach mal den Preisen in Thailand das dort erzielbare Einkommen entgegen zu setzen.
    :bravo: :bravo:

    Beispiele gibt es da von Zahnpasta bis zum TV. Es wird von vielen in der falschen Richtung gedacht .

    @Micha, nächste Woche in Oberhausen. Will dich auf der Bühne etwas jammern hören ;-D .

    Gruß Sunnyboy

  5. #14
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: Thailand Gedanken seit 16.03.07

    neinein, sunnyboy, ich verstehe das schon richtig. mit mir kann man ruhig haerter ins gericht gehen, ich bin nicht so schnell sauer. sorry wenn es sich nach sauer angehoert hat.

    micha: ich will nicht wegen den preisen auswandern. ich will auswandern, weil ich die waerme und fruechte da unten schaetze. ich waere auf dauer mit 500 euro im monat voellig zufrieden da unten, mir wuerde sogar noch was bleiben fuer eventualitaeten. ich habe wenn man nur uebernachtung und essen gehen rechnet in 51 tagen incl. transporten und ein paar tage roller ausleihen weniger als 900 euro gebraucht, aber nicht um zu sparen. gut, ich trinke kein bier (oder sonstigen alkohol), mir war einfach nicht danach, gab ja auch kein weizen im 7/11...

  6. #15
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Thailand Gedanken seit 16.03.07

    rechnet in 51 tagen incl. transporten und ein paar tage roller ausleihen weniger als 900 euro gebraucht, aber nicht um zu sparen. gut, ich trinke kein bier (oder sonstigen alkohol), mir war einfach nicht danach, gab ja auch kein weizen im 7/11...
    upps das erklärt einiges.

    Bezgl. Auswandern, das schreibe ich jetzt so allgemein (nicht nur auf Thailand bezogen), darf man nicht aus der Momentanalyse betrachten, sondern muß es perspektivisch sehen.

    Was passiert wenn Thailand sich auf das Niveau von Malaysia entwickelt, dann ist preismäßig Schluß mit lustig. Wie wird sich die globale Erwärmung auswirken. Politische Situation etc. etc. . Alles Faktoren, die man bei solchen Gedankenspielen einbeziehen sollte.

    Den klügsten Auswanderertip den je hörte war:

    man muß das Geld haben um ein Jahr im neuen Land überleben zu können (ohne Arbeit)
    dann muß das Geld hab haben vernünftig inverstieren zu können
    zusätzlich muß eine mögliche Rückkehr, in diesem Falle D abgesichert sein, ergo muß genügend Kapital da sein um ein Jahr in D über die Runden zu kommen um wieder Fuß zu fassen.

    Es gibt hier viele, damit meine ich nicht den Fredstarter, die denken nur unterhalb der Gürtelinie und in Sonnenstrahlen.

    Gruß Sunnyboy

  7. #16
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: Thailand Gedanken seit 16.03.07

    ich habe hier in deutschland mein geschaeft, dass ich nicht aufgeben werde. ich kann also jederzeit nach deutschland zurueckkehren. ich werfe hier also nicht voellig das handtuch. wenn es nur 5 jahre sind, die ich dort unten bleiben kann... wie ich schon mal in einem anderen fred schrieb: ich bin stets auf alles vorbereitet. ich bin auch hier in deutschland minimalist. ich fahre lieber 4 monate im jahr in den urlaub. im juli/august kommt schon mein mehrwoechiger tuerkeiurlaub an die reihe, bevor ich im oktober dann wieder nach thailand fahre. aber auch in der tuerkei brauche ich nicht viel. fuer 8 euro in der altstadt antalyas in einer sauberen pension, mit dem dolmus fuer einen euro an den strand, nicht mehr als 7 euro essen und trinken am tag.
    ich will von niemand hoeren, dass ich das nur im urlaub schaffen wuerde. auch hier in deutschland komme ich mit weniger als 300 euro fuer wohnen (tolle wohngemeinschaft, meine mitbewohner zahlen die miete :-) ), essen, trinken, einfach alles im monat aus. geschaeftsauto nicht miteingeschlossen, privat brauche ich kein auto, ok um in die therme zum baden zu fahren :-) aber ein auto brauche ich im urlaub nun wirklich nicht. ich habe beim reisen ohne auto immer tolle leute kennengelernt, wuesste nicht was diesen punkt aufwiegen wuerde.

  8. #17
    dms
    Avatar von dms

    Registriert seit
    08.08.2003
    Beiträge
    756

    Re: Thailand Gedanken seit 16.03.07

    mal


    ne frage ..

    wie lange fliegste denn schon nach thailand und wie lange warste jetzt insgesamt vor ort??

    haste schonmal 3 monate am stück gemacht??

  9. #18
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: Thailand Gedanken seit 16.03.07

    nein. wenn du auf das worauf die meisten hinauswollen hinauswillst: i am different. ich war schon 6 wochen am stück voellig allein ohne groesseren kontakt in der tuerkei unterwegs. und glaub mir, ich haette voellig problemlos weitere monate dort zubringen koennen. auch in den 7 wochen thailand habe ich erst in den letzten 2 wochen alle erlebnisse. die ersten wochen hatte ich ganz bewusst nicht mal kontakt zu resortnachbarn geknüpft, was zum teil nicht einfach war.
    ich kenne mich sehr gut. ich kenne meine grenzen. alles was ich mir vorgenommen hatte und im realistischen bereich lag habe ich geschafft. auch wenn nicht nur bekannte oder sonstige leute, sondern auch verwandte und einfach alle gesagt haben: "das geht so nicht, wirst du nie schaffen, die realität sieht anders aus". ich habe immer alles geschafft. für mich wären 5 jahre in den tropen, sofern ich gelmässig etwas über dem jeweiligen bereinigten mindestlohn zur verfügung habe kein problem. ich hatte, wie ich in anderen threads beschrieben habe schon recht negative erlebnisse. ich weiss wies kommen kann, vor allem in negativer hinsicht. mein geschäftlicher rettungsanker hier in deutschland ist jedoch unheimlich wertvoll und lässt mich stets einen kühlen kopf bewahren. langeweile kenne ich nicht, ich bin gegen jegliche suchteinflüsse immun. ich trinke keinen alk, rauche nicht und bin weit unterdurchschnittlich triebgesteuert. ich sehe keine existenten gefahren, die mich mir einen evtl. moeglichkeit auf einen daueraufenthalt da unten kaputt machen koennten. dieses jahr gehts eh noch nicht, aber nächstes jahr werde ich min. 4 monate am stueck in thailand bleiben, sofern dies mit den ratschlägen die ich in anderen freds rausgelesen habe dann noch hinhaut. vielleicht werde ich dann eines besseren belehrt, ich will nie etwas ausschliessen...

  10. #19
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Thailand Gedanken seit 16.03.07

    Hallo Zappolot,
    Du denkst da schon richtig.Ich habe mir anfangs 4 Monate Zeit gegeben, um zu schauen, wie ich hier klar komme.Das war vor etwas ueber 2 1/2 Jahren,ich bin immer noch hier.Allerdings habe ich den Fehler, dass ich rauche.Ansonsten aber meine Sicherheiten.Und ich weiss trotzdem nicht, was morgen ist.

  11. #20
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Thailand Gedanken seit 16.03.07

    Zitat Zitat von sunnyboy",p="480246
    ...
    Den klügsten Auswanderertip den je hörte war:

    man muß das Geld haben um ein Jahr im neuen Land überleben zu können (ohne Arbeit)
    dann muß das Geld hab haben vernünftig inverstieren zu können
    zusätzlich muß eine mögliche Rückkehr, in diesem Falle D abgesichert sein, ergo muß genügend Kapital da sein um ein Jahr in D über die Runden zu kommen um wieder Fuß zu fassen.
    ...
    Ja, könnte von mir stammen.

    Der zweite Tip ist:
    Man muss es machen.
    Wenn du wartest bis du alle Informationen zusammen hast und alles abgesichert scheint, sind die ersten Informationen schon wieder veraltet (unbrauchbar).
    Mut und Selbstvertrauen

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. seit 17 Jahren nach Thailand
    Von Korat993 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 19.12.09, 23:20
  2. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 01.04.09, 13:21
  3. Gedanken über Sehnsucht nach Thailand
    Von Lille im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.12.04, 17:50
  4. Ein paar Gedanken über Thailand
    Von Bakwahn im Forum Literarisches
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.04.04, 12:13
  5. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 09.08.03, 15:27