Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 90

Thailand ´Bei Familie´ etc 2009

Erstellt von Lukchang, 04.07.2009, 22:19 Uhr · 89 Antworten · 11.477 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: Thailand ´Bei Familie´ etc 2009

    16.8. - 17.8. Surat Thani

    Gegen 7:30 raus, der "Kerl" etwas schwieriger zu reanimieren, hat relativ lange am Netz gehockt (Laptop per W-Lan) dann zum Frühstück in das Restaurant unten neben dem Tapee Hotel.



    mit Blick auf den Eß-Stand draussen in dem anscheinend seit gestern (?) die gleiche Ente hängt oder sind die immer nur ähnlich ...



    Raus auf die Straße



    Ja das ist Surat Thani! Tuk-Tuk gerufen



    und ab zum Krankenhaus - Empfangshalle wie ein Hotel!



    Vorbei an den Krankenschwestern, schon ein anderer Eindruck als in einem D-Krankenhaus. Hier wachen die Lebensgeister rasch wieder auf.



    Zum Zimmer 1545 geradeaus



    und die Familie aus Tharua - 30 km entfernt - ist auch schon da



    Per e-mail hatte ich einen Termin mit dem ADAC festgemacht, um 14:00 Ortszeit am Montag, dem 17.8. will ein Arzt aus München mit der behandelnden Ärztin sprechen. Ebenfalls per e-mail und Fax hatte ich bis dahin schon einige Dokumente getauscht wegen Schweigepflicht Ärzte in D (Letzte Behandlungen meiner Frau, lt. Versicherungsbedingungen).

    Telefon-Konferenz klappt, dem ADAC-Arzt muß ich für seine Geduld sehr danken! Die jetzt beteiligte Ärztin hier (Dr. Karnsiree oder so) war die mit dem weniger belastbaren Englisch, die hat anscheinend vor Aufregung auf nicht viel mehr als ein leises "Yes" zu Allem zurückgeschaltet, da kam erst ganz wenig rüber. Da habe ich ein bisschen ausgeholfen - ich spreche ja brauchbar Thai und erstklassiges Englisch. Da hat der Arzt überhaupt erst mitbekommen um was es ging und doch etwas geschluckt.

    Mit der Idee meiner Frau, morgen schon aufzustehen und das Krankenhaus zu verlassen hatte ich mich auch gar nicht anfreunden können, drei Tage nach einer Totaloperation! Als das nach München durchdrang, ist dem Arzt dort fast der Hörer aus der Hand gefallen! Er hat dringendst geraten, daß sie im Krankenhaus bleibt und wir am Donnerstag nochmal telefonieren. Ich versprach ich würde versuchen daß dann die Gyn-Ärztin mit dem sattelfesteren Englisch (Frau Dr. Ganjarat) präsent sein könne, die ja auch am 15.8. in unter 2 Stunden die Diagnose meiner Frau fertig hatte und auf Englisch ausgedruckt!

    Interessante Anmerkung aus München: Sollte der Heilungsprozess bei meiner Frau nicht extrem schnell sein, wären wir Kandidaten für den "Ambulanz-Flug".

    Der anderen Ärztin habe ich erklärt und skizziert, wie sie die geforderte Kostenerklärung vom Krankenhaus an den ADAC machen sollte. Da konnte sie nach etwas Thai auch wieder Englisch, habe ihr versucht zu vermitteln daß sie sich als Profi und Ärztin in Surat nicht vor einem Profi und Kollegen in München verstecken müsse. Ob es hilft weiß man nicht. Typisch "Kaninchenstarre" vor wahrgenommener Autorität ...

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: Thailand ´Bei Familie´ etc 2009

    18.08 - 19.08 Surat Thani rauf und runter

    Den Abend noch ein AHA-Effekt. Da meine Frau ja unbedingt den Haartrockner im Krankenhaus braucht und meine Tochter auch DRINGEND einen benötigt, wurde abends gegen 20:00 noch schnell einer gekauft. Das Superteil hielt dann genau 3 Minuten 45 Sekunden und löste sich in einem FEUERBALL mit Knall und Rauch auf.



    Ausgebrannt, da sind Bad und Zimmer schon wieder fast rauchfrei, das Superteil kam wahrscheinlich direkt aus einer chinesischen Feuerwerkskörper-Fabrik. Tochter auch kaum angekokelt dabei. Qualität eben ...

    Beim Frühstück und Erwähnung des "Knallkörpers"



    wir dann an der Hauptstraße längs vorbei an einer Konditorei mit "exquisiten" Törtchen (wo die mich erst nicht fotografieren lassen wollten, könnt ja jemand die Meisterwerke nachmachen!)



    dann Schuhe gekauft, Markenware aber günstig sonst kriegen die gegenüber den Kopierern kein Bein an Deck!



    dann zum Krankenhaus und nochmal direkt ins Tesco wegen gutem Haartrockner, wird um 10:00 geöffnet



    Auf dem Weg zur Elektroabteilung die Rückseiten von vielen ROSA ELEFANTEN also nicht zuviel Beer Chang trinken sonst kommen die ...



    Wieder zum Krankenhaus mit dem kostenlosen Bus vom Tesco in die Innenstadt. Der Bus hat bessere Tage gesehen, Sitze und Polster desolat, an einer defekten Sitz-Seitenlehne die wie ein Kürassiersäbel ohne Polsterung nach vorn ragt reiß ich mir die Jeans kaputt und hol mir ne gute Schramme am Oberschenkel. Ungeschicktes Fleisch muß weg! Gegenüber vom Krankenhaus ein Sportfest an der Schule



    Überraschung im Krankenzimmer eine 19-jährige Nichte meiner Frau ist zu Besuch gekommen, die - jetzt hoffentlich - nach nem längeren Techtelmechtel mit einem Gummi-Arbeiter wieder zur Schule gehen will, aber soll dazu nach Bangkok. Die 5 Jahre Altersunterschied zu meiner Maus sieht man so kaum:



    Lade die ganze Truppe (ohne meine Frau leider) zum Essen nach PakNam ein. Dort kriegen wir mit, wie direkt neben dem Restaurant der Fisch-Nachschub gefangen wird



    Essen wie gehabt lecker, sehr zu empfehlen. Später sitze ich mit den Kindern ne Weile im Internet-Laden neben dem Krankenhaus, schreibe Mails mit dem ADAC und teils an diesem Bericht. Die Mails gehen über die hellokitty-Webmail meiner Tochter, da meine e-Mail nicht webfähig ist. Und eine Katze passt im Laden auf die vielen Mäuse auf:



    Den Mittwoch-Abend fährt Armin mich zu sich nach Hause, soll versuchen seinen DSL-Zugang umzukonfigurieren. Auf dem Weg transportiert einer vor uns ein Riesen-Vordach auf seinem Pickup



    Kriege die Konfiguration allerdings nicht korrekt hin da sich offenbar das DSL-Modem davor dauernd selbst umstellt. Erhalte aber - als ich die Änderungen zurücknehme - eine Mail vom ADAC in der steht, daß das Thaksin-Krankenhaus die Zahlungsgarantie der ADAC-Auslandsversicherung akzeptiert. Wenigstens ein Erfolg.

    Wie es genau weiter geht, sollen wir das Arztgespräch am Donnerstag 20.8. abwarten. Die Kinder spekulieren ja ein wenig auf "bedingt transportfähig" und vielleicht Rückflug im ADAC-Jet. Vielleicht hoffen ja auch die Piloten in München mal auf nen "richtigen" Flug nach immer Mallorca, Griechenland oder Marokko ...

  4. #73
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: Thailand ´Bei Familie´ etc 2009

    20.08. Donnerstag - "Arzttermin mit München"

    Früh raus, checken aus Tapee-Hotel aus da es ganz danach aussieht, daß meine Frau aus dem Krankenhaus kann. Hat sich bäumig schnell gerappelt.



    Na ja, bei DER Unterstützung durch die Familie! Mit den Kindern lauf ich nochmal unten zum 7/11 und ein bisschen weiter an einem Laden für Geisterhäuschen vorbei



    und wir essen in einer kleinen Klitsche in der Schülerinnen essen



    und auch Krankenschwestern sich ihr Essen holen, für je 30 Baht echt lecker



    Kaufen ein bisschen ein - Thai-Buchstabenfibel für Sara und ihre beste Freundin die nächstes Mal mit will



    Nachtisch für 80 cents (40 Baht) geht immer



    Und dann auf der anderen Straßenseite: ein "Hello-Kitty-Laden"!



    das Beinahe-Paradies für Sara sieht so aus



    und die Verkäuferinnen finden die Begeisterung meiner Lütten auch positiv



    Beim 7/11 noch eine Werbekampagne für Süßigkeiten auch da sind meine Kiddies der Renner.



    Arztgespräch mit München - die gut englisch-fähige Dr. Ganjarat hats angenommen, sagt meine Frau kann entlassen werden und reisen (schade meinen die Kids!) aber auch nicht schlecht. Ab nach Hause also!

    Da ich schon einen Vorschuß gezahlt habe und sich die Rechnungswesen-Truppe nicht drüber einigen kann ob man der Garantie des ADAC (Wer ist das? Man stelle sich ein deutsches Krankenhaus mit nem Fax einer Versicherung aus Thailand vor!) wirklich glauben kann zahlen wir nochmal 50000 Baht. Na ja, alle Belege da, geht bald an den ADAC.

    Zurück nach Tharua mit dem neuen Toyota Fortuner der Familie, wow!



    und noch ein gemütlicher Abend auf dem Dorf, bei Oma und Opa!



    Nur meine Frau muss ich bremsen, die fängt an zu waschen und zu packen, zäh wie Drachenleder.

    Zur Wahl im Bezirk Surat Thani steht auch ein Nachbarssohn, für den sich aber der Chinchok nicht interessiert



    Versuche noch zusammen mit Heinz einen alten nicht mehr funktionierenden Ventilator zu reparieren, total fest das Teil,



    und warum: voll mit Insektenresten und Larvengehäusen. Das also war des Ventilators Kern ...



    Hat aber anscheinend auch nen Fehler in der Wicklung, durchgebrannt, also kein Erfolg.

  5. #74
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: Thailand ´Bei Familie´ etc 2009

    21.08. Einkaufen und erste "Good byes"

    Machen nen ruhigen Tag, trotzdem früh raus,



    mit einer Einkaufsfahrt zum Makro-Markt in Surat, um ein paar Sachen zum Mitbringen günstig zu kaufen - einige Naschereien, MooJong (getrocknetes Schweinefleisch, gut zu Reis, Leibspeise von Sara) und Gewürze die es bei Oma nicht direkt gibt.



    Ist für so was der richtige Ort, hier kaufen Restaurants ihren Bedarf ein. Nachher schon ein paar "Abschiede", ob die Wauwis uns nächstes (oder übernächstes) Jahr gleich erkennen?



    Angeln nochmal, fahren ein wenig rum, ist aber überall - leider - schon "Abschieds-Stimmung". Für größere Unternehmungen wie Fahrradtrip nach BoKrang ists Wetter zu unbeständig, teils sehr heftiger Regen.



    Dann kann man eben am Tagebuch schreiben, lesen - hier unsere "Computerecke" im Haus, man beachte den DAUERHAFT FUNKTIONIERENDEN Hitachi-Haartrockner hinten in weiß.



    Direkt mal nach nem Regen die Büsche neben dem Haus in voller Pracht



    Sah erst nach so ner langen Zeit aus jetzt schon die letzten vier Tage bei Oma und Opa ...

  6. #75
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: Thailand ´Bei Familie´ etc 2009

    22.08. Gute Neuigkeiten, einige Changs, Dorffest in Banna Daem

    Früh raus und zum Thaksin-Krankenhaus. Bei meiner Frau sollen an der OP-Narbe die Fäden gezogen werden. Geht relativ flott, alles prima verheilt so weit - und das BESTE: Befunde der histologischen Untersuchungen sind da. Waren ALLES ungefährliche "Wald- und Wiesen-Myome" also absolut nichts Haariges. Trotzdem zum Arzt und Nachsorge in D, aber doch etwas beruhigter.

    Lassen den Tag danach "ruhig angehen", kleine Fahrten mit dem Rad, Wetter leider unbeständig.

    Am Nachmittag kommt Armin vorbei, wir teilen uns ein gepflegtes Chang-Bier und snacken tüchtig. Freu mich echt ihn kennengelernt zu haben. Und freu mich ihn wiederzusehen. Vielleicht sitz ich ja in 5 Jahren ziemlich dauerhaft in der Gegend. Das nächste Mal muss ich auch mal mit seiner Frau auf nem Boot die Fische im Fluss ärgern. Die angelt nämlich echt gern die Gute.

    Gegen 17:30 fährt Armin nach Surat zurück, auch Opa sagt ihm er kann jederzeit mal aufschlagen. Ich schau nicht mehr zum Teich, es regnet. Gegen 19:00 hats aufgeklart, wir fahren aufs "Obstfest" in Banna Daem - da wo morgen früh der Markt auch sein wird auf dem Oma dann ihre Gemüseberge verkauft.

    Lecker lecker Insekten ...



    und eine lange "Ladenpassage" mit allem vom Optiker bis zum Bingo



    und Dosenwerfen - man stelle sich vor, meine Frau 1 Woche nach der OP -



    Große Promotion für Chang-Bier mit "Gogo"-Girls



    wobei ich mir bei dem einen "Girl" nicht sicher bin, aber was solls. Ich kriege ein Töpfchen Chang, dazu was zu essen



    den Fisch teil ich mir mit Heinz, leider ist die Musik fürchterlich laut, da trinkt nachher Heinz das letzte halbe Glas Bier aus damit wir da weg kommen. Aber ein wenig Zuckerwatte spendier ich noch für die Kiddies



    Auf dem Heimweg gehts noch bei einem Haus von Verwandten vorbei, da wird gefeiert. Und im Nu krieg ich ne Flasche Leo-Bier in die Hand. Ob sich Elefant und Löwe vielleicht nicht so recht vertragen haben, jedenfalls spür ich die Changs und das Leo zusammen doch so, daß ich nicht mehr gern mit dem Fahrrad heimgefahren wär. Brauch ich ja zum Glück auch nicht.

  7. #76
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: Thailand ´Bei Familie´ etc 2009

    23.08. Sonntag, Abschied

    Oma ist früh wieder auf dem Markt, ich schlafe etwas länger um den Elefanten und Löwen in meinem Kopf Auslauf zu gönnen.

    Nochmal, wenn es das Wetter erlaubt, ein wenig mit dem Fahrrad rumdüsen, überall "Tschüs" sagen, ein paar letzte Würmer zum Tümpel mitnehmen. Sachen packen, kramen, entscheiden welche Bücher mitkommen und welche bleiben.

    Am Abend testet Heinz ausgiebig das "Kung-Pla"-Spiel das er sich gekauft hat. Will er nach D mitnehmen.



    Ein Probe-Spielchen



    Viele besondere Momente mit Oma, mit Opa, mit den Schwestern und Brüdern meiner Frau. Familie eben.

  8. #77
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Thailand ´Bei Familie´ etc 2009

    @Lukchang,
    Ist ja ein wirklich guter Erlebnisbericht geworden - für die kurze Zeit die ihr da wart, habt ihr einiges erlebt.
    Ich wollte dir nur kurz berichten das mein Modem defekt war und für wireless nicht zu gebrauchen. Ich habe es anstandslos und kostenlos bei TOT austauschen können und kann jetzt vom Boot aus oder vom Garten mit dem Laptop ins Internet. Trotzdem vielen dank noch mal.
    Es sind ja wieder viele Tage ins Land gezogen und ich hatte das erstemal eine Grippe in Thailand.
    Heute bin ich mit meiner Frau auf eine Jungfernfahrt mit meinem neuen ISUZU D-max Platinum gefahren.(Für den alten habe ich noch 300t bekommen). Dabei haben wir auch wieder Bor Krang besucht - diesmal mit heißem Wasser, und 4 Busladungen voll Schüler waren am rumplanschen. Wir sind dann bald weitergefahren nach Khirirat ins Krankenhaus, wo eine Nichte von mir mit Grippe seit drei Tagen liegt.
    Der Grippevirus ist in Thailand in diesem Jahr recht breit verteilt, mit machmal tödlichem Ausgang.

  9. #78
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: Thailand ´Bei Familie´ etc 2009

    24.08. ABFLUG

    Haben am Sonnabend bei AirAsia einen Flug von Surat Thani nach Bangkok gebucht, denn fürs Zugfahren konnte sich keiner so recht erwärmen. Wär auch ein übles Geschleppe geworden, mit zusammen gut 120 Kilo Gewürzen, Fisch, Obst, MooYong, Naschis! So kommen wir direkt bei Suvannabhumi an.

    Einpacken ist angesagt, hier schon mal der Koffer mit den Gewürzen



    so langsam kommt was zusammen, wird geprüft und gewogen - alles unter 31 kg (32 kg ist Limit der Fluggesellschaften pro Gepäckstück) ne große Waage gibts ja für den zu verkaufenden Gummi!



    und vorsichtig, nicht ausrutschen auf der Treppe! Bin ich vor Jahren mal bäumig mit nem Koffer runtergesegelt. Nicht noch einmal!

    Ja leider, die Angeln zusammenschieben und einmotten fürs nächste Mal



    Nebenbei ist der reisende Dorfzahnarzt zum Hof gekommen und behandelt einige Nachbarn



    ... und SCHARF krieg ich ihn auch



    Ach ja, lustige Sache, die Räder des neuen Autos werden immer mit Plastikplanen geschützt



    denn die Hunde in der Gegend scheinen alle gelernt zu haben gegen die Räder der Autos zu pinkeln und so gehen dann die Duftbotschaften in die weite Welt! Natürlich werden die Räder eines jeden ankommenden Pickups auch intensivst beschnuppert! Ja ja Hund und Technik!

    Oma nochmal. Khopkhun maak, Mae! Danke für so Vieles, auch das Säubern und Braten der blöden kleinen Fische, und TSCHÜSS!



    Ja hier sind wir mit den Schwestern meiner Frau bereits auf dem Flughafen von Surat Thani (URT)



    Tschüss auch!

    Der AirAsia-Flieger - ne Boeing 737 - wartet bereits



    Von IHR lässt man sich doch gern die Schwimmweste erklären



    Unproblematischer Flug nach Suvannabhumi, Gepäck schnell gepackt, zusammen immerhin 120 Kilo, und noch ne Cousine meiner Frau getroffen



    Was gegessen, Geld zurückgetauscht, zum Checkin, dann um 21:15 Abflug nach Dubai. Diesmal das Grünzeug auf dem Flughafen in Dubai aufgenommen



    und relativ schnell ne Ecke zum Ausruhen gefunden,



    so daß insbesondere meine Frau keine Probleme mit der langen Reise hatte. Hamburg gegen 14:00 Ortszeit. unser Gepäck ist NATÜRLICH das letzte (Gewicht?). Aber alles da. Mit dem Kielius (Bus) gegen 15:00 nach Kiel, gegen 16:30 dann mit Taxi zu Hause in Deutschland aufgeschlagen.

    Was für ein Erlebnis-Urlaub!

    Und THX fürs Interesse, fürs Lesen, für die Rückmeldungen!

    Bunprom, Jürgen, Sara und Heinz Waldow

  10. #79
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Thailand ´Bei Familie´ etc 2009

    Danke nochmal Juergen
    Hat mir wirklich sehr gut gefallen dei Bericht :bravo:

  11. #80
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Thailand ´Bei Familie´ etc 2009

    Schöner Bericht,

    Surat ist eine Ecke Thailands, die mir immer besser gefällt.

    Grüße
    Mandybär

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KV für Familie in Thailand.
    Von paulsson im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.09.09, 14:02
  2. Urlaub mit Familie in Thailand
    Von cyborg im Forum Touristik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 27.07.07, 16:33
  3. Unterstützung der Familie in Thailand
    Von wingman im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.12.04, 15:55
  4. Reise mit Familie nach Thailand
    Von joerg sylvia im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.01.04, 17:02