Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 104

Thailand 2007

Erstellt von Kali, 04.01.2008, 20:25 Uhr · 103 Antworten · 6.417 Aufrufe

  1. #1
    Kali
    Avatar von Kali

    Thailand 2007

    Bin ja nun seit Sonntag Abend wieder zuhause. Finde mich nur langsam wieder zurecht, nur gut, dass ich diese Woche noch Urlaub hatte.

    Bevor ich mal versuche meine eigenen Eindrücke von unserem Aufenthalt in dem Land, in dem die Frau, die wo was meine Jattin ist, beheimatet ist, zu schildern, mal ab und an ein paar Impressionen, irgendwann mit Text ummantelt ein genaueres Bild abgeben werdend.

    Rot Thammada werden sie genannt, die Busse für Arme, für die Lug Thung, die Gruppe der thail. Bevölkerung, der auch meine Jattin entstammen tut.

    Ich mag diese Menschen, am Rande dessen lebend, was man hierzulande auch schon mal als Existenzminimum bezeichnet, die allerdings einen Stolz an den Tag legen, der uns total widersprüchlich erscheint.

    Hatten einen lieben Freund in Chumpae besucht, anschliessend wollten wir Suays Sohn in der Nähe von Si Bun Ruang heimsuchen.

    Also, auf Geheiß meiner Jattin, der holden, den Rot Thammada, den Bus für Arme, in Chumpae bestiegen, 40 THB für die läppischen 50 km:


    Die Air wird einfach durch unterschiedliche Öffnungszustände der Fenster konditioniert ;-D Außerdem hält er an jeder sichtbaren Palme...

    Unser Weg...


    Übrigens auf dem Rücksitz einen alten Mönchen getroffen, der sich tatsächlich seine Robe zurechtzupfte als ich ihn um ein Photo bat.

    Sai Sin (Glücksbändchen) und ein kleiner Obulus selbredend.


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Thailand 2007

    Weiter so, Kali. Verspricht spannend und interessant zu werden :-)

  4. #3
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Thailand 2007

    Ban Tab Gung liegt übrigen (ungefähr) hier:


  5. #4
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Thailand 2007

    Schön, wieder was von Dir zu lesen, Kali!
    Und die Gegend kenne ich ja auch - zumindest weiter südlich...

  6. #5
    Avatar von Stalker

    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    696

    Re: Thailand 2007

    Auf dem Weg nach Udon Thani bin ich eine asphaltierte Nebenstraße entlanggefahren. Tolle Abkürzung meinte mein Schwager. DAS kann ich nicht beurteilen, da ich nicht genug Ortskenntnisse besaß, aber doll fand ich die Bejrünung an die Seite - dachte ick bin uff 'ner Brandenburger Allee.

    Gruß Stalker - der sich schon auf die Fortsetzung freut

  7. #6
    Avatar von Jiap

    Registriert seit
    24.08.2001
    Beiträge
    2.427

    Re: Thailand 2007

    Hallo Kali und pi Suay,

    willkommen zurück nach Hause.

    Nicht nur schöne Bilder sondern auch toller Bericht von dir lese ich gern.

  8. #7
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Thailand 2007

    Okay, das war mal rausgegriffen so aus den recht konfusen Sortierversuchen, ständig unterbrochen durch gedankliche und auch sonstige Abschweifungen. Noch zu tief die Erinnerung an manch schöne Stunde, nette Begegnung und die buchstäblich in den Issaanstaub gefallenen Pläne, ein paar Tage an einem schönen Küstenstreifen zu verbringen.
    Natürlich auch die Freude der Frau, die meistens neben mir sitzen tut, ihre Enkelin kennenzulernen und nach längerer Zeit mal wieder ein bisschen Familie und FreundInnen zu schnuppern. Dass ich ihre Freude teilte, darüber hinaus ein paar ländliche Kontakte pflegte, tat der ihrigen Freude sicher keinen Abbruch

    Wir waren ja zunächst auch mal angekommen, und zwar am 01.12.07 in den frühen Morgenstunden auf diesem neuen unwirtlichen Flughafen vor den Toren Bangkoks, der durch durchgestylte Stahl-, Beton- und Glasbauweise faszinierte. Erfrischend weiträumig, so dass beim Erreichen des Gepäckbandes schon fast die Abenddämmerung angebrochen war. Die Fixierung durch dieses futuristische Auge an der Immigration war ein willkommenes Intermezzo, um ein wenig zu verschnaufen. ;-D

    Doch man erwartete uns, Stieftöchterchen, Enkelin, Mann resp. Vater der Enkelin, dessen Bruder, also der Onkel der Enkelin, sowie eine Tochter des Bruders des Vaters der Enkelin, also eine Cousine der Enkelin…

    Im klimatisierten Kleinbus – wie ja irgendwie alles in Thailand klimatisiert ist, wenn auch mit unterschiedlichen Temperaturen - ging’s, Pattaya links liegen lassend, nach Banglamung. Dort wohnen sie, Enkelin mit Eltern, in einer Einraumwohnung in einer in stereotyper Gleichförmigkeit errichteten kleinen Siedlung:


    Auch ein Blick zum Ende der Gasse gab gleich einen tiefen Einblick in den Thai-Way-of-Dingens;


    Hier mal einen verschämten Blick ins Innere:



    Die rosarote Mückenglocke scheint in der Tat dem Fundus eines Travestietheaters entliehen. Auf jeden Fall weiß ich seit dem, wie sich durch eine Haube gegen den Zugriff von Fliegen geschützter Käse führen muss.

    Wie dem auch sei: Hauptzweck des Aufenthaltes in Banglamung war schließlich Hongfa:, unser Ommas ganzer Stolz:


    Es sollten allerdings nicht die einzigen Tage mit ihr bleiben…

  9. #8
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Thailand 2007

    Wir waren ja Gast bei Stieftöchterchen und Schwiegersohn. Während Töchterchen tagsüber arbeitete, hatte Ox, ihr Jatte, Urlaub genommen. Hongfa: war tagsüber in einer Art Kindergarten-Vorschule.

    So ergab’s sich, dass er was mit uns unternahm, was wir dankbar – insbesondere ich - annahmen.

    Selbstredend mit eigenem Fortbewegungsmittel, welches meinem Hang zum Abenteuer sehr entgegen kam.

    Violá:


    Zunächst ging’s mal gegen Nachmittag nach Naklua, zum Wasser mit angeheftetem Fischmarkt. Hatte eine beruhigend Wirkung auf mich, zumal ich Ox vorher erfolgreich davon abhalten konnte, mit uns beiden in der an das Mopped angeschweißten Kiste durch die Sois Pattayas zu fahren:


    Was Gestrandetes, hat so was Symbolisches für das menschliche Strandgut, was man schon mal so zu Gesicht bekommt:


    Impressionen vom Fischmarkt, der sicher viel Ähnlichkeit mit anderen thailändischen Fischmärkten haben dürfte:







    Letztere dürften mit einem dieser speziell für diese vielarmige Sorte von Fisch (Pla: Mueg) gebauten Schiffchen gefangen worden sein.


    Tja, und dann ging’s einen Nachmittag mit eben dem ganz oben gezeígten Gefährt zu einem Treffen mit Member Otto, der zufällig in Pattaya weilte. Eine Gaudi, in der rollenden Kiste über die Sukhumvit zu pesen.

    Eine nette, kurzweilige Begegnung, da Otto viel zu erzählen hatte. Dazu hatte ich Otto bereits in D mal persönlich bei uns zuhause kennen gelernt.

    Doch es stand noch Anderes auf dem Programm, neben den relaxenden Phasen, die ich – ziemlich ausgepowert, - bitter nötig hatte…

  10. #9
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Thailand 2007

    Nun, Ox hatte sich noch was einfallen lassen. Also gegen Mittag des nächsten Tages wie auf unser Spezialgefährt aufgesessen und ab zur Krokodilfarm, in der die Krokodile nicht die einzige Attraktion waren. Versteinerte Bäume waren ebenfalls zu bewundern, welche mir im hölzernen Urzustand vermutlich besser gefallen hätten.

    Und dass ich als Farang 300 THB statt 100 THB an Eintritt zahlte, gab mir wieder mal das Gefühl, wirklich etwa Besonderes zu sein. ;-D

    Schon beeindruckend, diese heimeligen Tierchen, wobei ich das Gefühl nicht los wurde, dass die alle zugekifft waren.


    Und dieser mutige Thai-Mensch bediente sich einer vertrauten Sprache: Er sprach russisch, womit er seinen medialen Fähigkeiten vermutlich den passenden Anstrich geben wollte.



    Und nach alledem stets einen kräftigen Schluck Singha – wie es sich für einen richtigen Thailandurlauber gehört.


    Ansonsten viel relaxed, auf der Couch vor Stieftöchterchens Wohnung gesessen, und ab und an einen Plausch mit Nachbar Khun Toy gehalten, der irgendwie einen Narren n mir gefressen hatte.

    Khun Toy arbeitet nicht, lebt von dem, was ihm seine Mutter, welcher der Block gehört, regelmäßig zusteckt. Seine Lebensgefährtin arbeitet allerdings, in einer Wäscherei, 12 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche – für sage und schreibe 6000 THB.

    Wen´s noch interessiert: Stieftöchterchen arbeitet bei einem (Farang-)Grundstücks- und Häusermakler direkt umme Ecke. Ein kleines Büro, mit insgesamt 4 Angestellten – Voraussetzung halt für den Farang-Häuser- und Grundstücksmakler. & Stunden am Tag, 6 Tage in der Woche, für 8-9000 THB. Schwiegersohn Ox arbeitet als Elektriker in Pattaya, 10 Stunden täglich, an 6 Tagen in der Woche, für 7-8000 THB.

    Die Miete für die Einraumwohnung beträgt 2000 THB, der Besuch der Kindergarten-Vorschule für die Enkelin ebenfalls 2000 THB monatlich. Nicht zu vergessen die höheren Lebenshaltungskosten, wobei sich auch bei denen Der Kauf von Fertiggerichten breit gemacht hat.

    Tja, und am 06.12.07 ging´s dann abends gegen 19:00 h mit dem klimatisierten Bus nach Udon Thani, Abfahrt an einer Tankstelle direkt neben dem Neubau einer Moschee an der Sukhumvit..

    Die Fahrt war nicht unangenehm, war recht entspannt nach der Ankunft in Udon morgens gegen 06:00h.

  11. #10
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Thailand 2007

    @Kali, bitte ein Foto mit dir auf Gefährt. :-)

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Urlaubsimpressionen Thailand Jan. / Febr. 2007
    Von Maenamstefan im Forum Literarisches
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 09.05.08, 17:42
  2. Miss Thailand World 2007
    Von heini im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.08.07, 15:08
  3. Kölner Lichter 2007 am 14. Juli 2007
    Von karo5100 im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.07, 22:10
  4. VOX Tours "Thailand" Sa. 02.06.2007
    Von raksiam im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.07, 14:23
  5. risk map 2007 - thailand
    Von tira im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.12.06, 17:39