Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thai-Grillen

Erstellt von Kali, 27.06.2008, 10:02 Uhr · 19 Antworten · 1.612 Aufrufe

  1. #1
    Kali
    Avatar von Kali

    Thai-Grillen

    Nein , es wurden weder Thais gegrillt, noch handelt es sich um die bekannten Insekten. Es war einfsch ein Nachmittagsgrillen bei einem thai-deutschen Ehepaar. Waren außer uns auch noch andere da.

    Nun habe ich seit Jahren nichts mehr aus der Community berichtet, weil, es gab einfach nix Neues, und zum Anderen haben wir uns von einem Großteil im Verlaufe der Jahre distanziert.

    Min Fru ist da etwas lockerer, insbesondere, wenn es um die Beschaffung von Gemüse und anderem Essbaren geht. So fährt sie ab und an mit ihrer kleinen Freundin zu einer Thai in einem Nachbardorf, die dort seit ca. drei Jahren – frisch verheiratet – lebt, und einen wirklich ansehnlichen Gemüsegarten hegt und pflegt. Nun wandelte ihren deutschen Jatten die Lust an, doch auch mal den Mann dieser Frau, eben der meinigen, kennen zu lernen. So lud er uns also gemeinsam am vergangenen Sonntag zu einem Nachmittagsgrillen ein. Ein ganz normaler, netter Mensch, auch insofern, als dass er sich mit Niederlassungsabsichten nach der Rente in zehn Jahren und allseits bekannten Bauplänen in Thailand daselbst beschäftigt.

    Vorab: Es war ein netter Nachmittag, auch, wenn deutsch-thai-mäßig die Welt stehen geblieben zu sein scheint. Der Mann von Suays kleiner Freundin quält sich nach wie vor durch seine Ehe: ´Mir doch egal, soll sie doch nach Thailand zurück. Unterhalt gibt´s nicht, muss sie auf die Rente warten, wenn ich nicht mehr bin.´ Der Mann der Nichte von Suays Stiefschwester taumelt immer noch alkoholgeschwängert durch sein thai-deutsches Leben: "Schön, dass wir uns mal wieder sehen.", während er sich krampfhaft bemühte mich mit unsicherem Blick im Auge zu behalten.

    Ein weiteres Paar aus der Eifel war auch da, mir allerdings unbekannt. Der zweite Versuch der Beschaffung eines Farang-Ehemannes war denn letztendlich vor ca. 2 Jahren erfolgreich, auch insofern, als dass so schnell wie möglich der 17-jährige Sohn der Thai-Jattin nach hier verbracht werden soll.

    Um die Stimmung nicht zu vermiesen, habe ich ihm nix erzählt über die Altersbegrenzung bei Nachzug von Kindern.

    Zu guter Letzt war auch noch eine unbemannte Thai zugegen, welche die aus der Eifel mit gebracht hatten. Eine angenehme Erscheinung, die Brille intellektuellenmäßig keck in Richtung Nasenspitze gerückt, fiel sie mir durch ihre wohl klingende, in angemessener Lautstärke rüber kommende Stimme auf. Eine Lehrerin im Ruhestand, nicht unvermögend, ebenfalls auf der Suche nach einem Farang-Ehemann: "Mein Mann hat mich ständig betrogen und lebt jetzt mit einer seiner mia noiis zusammen." Hat zwei erwachsene Söhne, einer bei der Polizei, der andere ebenfalls Lehrer. Übrigens 61 Jahre alt, ich hatte sie auf den ersten Blick so zwischen 42 – 46 eingestuft.
    Für den 2-monatigen Aufenthalt hier hat sie an das thai-deutsche Gast- und Farang-Ehemann-Beschaffungs-Ehepaar 60.000 THB gelöhnt.

    Angemessen, da habe ich schon andere Beträge vernommen. Außerdem wird dieser Betrag bei der ´Endabrechnung´ für den potentiellen Mann mit berücksichtig werden.

    Wie gesagt, ein netter, unspektakulärer Nachmittag…und geschmeckt hat´s auch. :P

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Haller

    Registriert seit
    17.06.2008
    Beiträge
    82

    Re: Thai-Grillen

    [/quote]Um die Stimmung nicht zu vermiesen, habe ich ihm nix erzählt über die Altersbegrenzung bei Nachzug von Kindern.
    [quote]
    Hallo, Kali,
    bin seit einer Woche "ordentliches Mitglied" im Nittaya- und endlich, denn als Gast bin ich schon seit Jahren hier unterwegs. Mich hat damals Deine sehr offene Geschichte Deiner Heirat mit Suai berührt. Aber ich möchte zu dem Thema "Nachzug" etwas sagen.
    Warum, um alles in der Welt, will alles hierher(bin gerade wieder mal zu Hause in Konstanz)?? Unser Lebenskonzept (bin auch mit einer Thai verheiratet) ist ein vorwiegender Aufenthalt in TH. Nun muss ich dazu sagen, dass ich seit kurzer Zeit Rentner bin, und auch erst seit 2 Jahren verheiratet. Meine Frau hat einen 11 -jährigen Buben, der das für thailändische Verhältnisse grosse Glück hat, eine ausserordentlich gute Schule in Udon Thani zu besuchen.
    Aber auch hier gibt es von ihr - durchaus verständliche -Tendenzen Gop (das ist sein Name) nach Deutschland zu holen. Was kann er hier erwarten - ausser den vermeintlichen, irreführenden "Fleischtöpfen". Er soll eine gute Ausbildung in seinem Heimatland genießen, und wenn er "das Zeug dazu hat", kann er in Deutschland studieren. Allerdings ist mir noch unklar, wie wir das dann mit dem Aufenthalt regeln.
    Das erst einmal dazu.
    In welcher Region im Isan wohnst Du?
    Grüsse vom Bodensee
    Haller

  4. #3
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Thai-Grillen

    @Kali,

    Danke das Du uns mal wieder Einblick in die Untiefen gegeben hast.

    Was es alles so gibt.....

    GRuß Peter

  5. #4
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Thai-Grillen

    total unspektakulär - hättste halt noch ein paar Fotos vom Grill schießen können, Steak in Großaufnahme usw.

    woma

  6. #5
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Thai-Grillen

    Zitat Zitat von Haller",p="604147
    [...] Er soll eine gute Ausbildung in seinem Heimatland genießen, und wenn er "das Zeug dazu hat", kann er in Deutschland studieren. Allerdings ist mir noch unklar, wie wir das dann mit dem Aufenthalt regeln.[...]
    Eine weise Einstellung Und wegen der Sprach- und sonstigen Studienmöglichkeiten in D machst du dich am besten bei dem für euch zuständigen Ausländeramt mal schlau.

    Was diesen ´Drang´ der Frauen ihre Kinder nach hier zu holen betrifft, kann ich natürlich nur aus den Erfahrungen in meinem Dunstkreis berichten. Mir fallen spontan 6 Kinder ein: 1 Mädchen hat sich sehr gut entwickelt, kommt gut in der Schule mit, heute 14-15.

    Bei den anderen fünf ist es voll in die Hose gegangen. Schule abgebrochen, lungern zuhause rum oder haben irgendwelche unterbezahlten Hilfsarbeiterjobs, ein Mädel ist mit 17 schwanger geworden, was im Prinzip ja nix Ehrenrühriges ist.

    Im Übrigen wohne ich noch nicht, wenn, dann in Ban Tab Gung, ca. 35 km südlich von Udon Thani.

  7. #6
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Thai-Grillen

    Hallo Kali,

    Zitat Zitat von Kali",p="604138
    Für den 2-monatigen Aufenthalt hier hat sie an das thai-deutsche Gast- und Farang-Ehemann-Beschaffungs-Ehepaar 60.000 THB gelöhnt.

    Angemessen, da habe ich schon andere Beträge vernommen.
    Das Gast-Ehepaar war dann keine Verwandschaft?

    Gruss, René

  8. #7
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Thai-Grillen

    Zitat Zitat von ReneZ",p="604161
    [...]Das Gast-Ehepaar war dann keine Verwandschaft?
    Nein !

  9. #8
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Thai-Grillen

    Hallo Kali, wieder einmal etwas Einblick in euer Umfeld. Einen 17 Jahre alten Sohn würde ich nicht mehr nach Deutschland holen, wir überlegen bereits sehr genau ob wir denn den Sohn meiner Frau überhaupt nachholen sollten. Die Tendenz geht dahin, ihn nicht aus seinem gewohnten Umfeld und der Schule zu reissen.

  10. #9
    Avatar von Haller

    Registriert seit
    17.06.2008
    Beiträge
    82

    Re: Thai-Grillen

    Bei den anderen fünf ist es voll in die Hose gegangen. Schule abgebrochen, lungern zuhause rum oder haben irgendwelche unterbezahlten Hilfsarbeiterjobs
    ...das möchte ich für meinen Vicesohn vermeiden, denn die Wahrscheinlichkeit, dass es so kommt, ist groß. Zudem ist er ein Sensibelchen, und für die hiesige "Gesellschaft" schlecht geeignet. Besser ein bescheideneres Leben in einem guten Familienumfeld und Freundeskreis, als wie oben geschildert. Natürlich darf man auch die buddhistische Erziehung nicht zu vergessen.
    Ich denke, diese Entscheidung richtig getroffen zu haben.
    Gruss vom Bodensee
    Haller

  11. #10
    Avatar von Haller

    Registriert seit
    17.06.2008
    Beiträge
    82

    Re: Thai-Grillen

    &wingman
    ob wir denn den Sohn meiner Frau überhaupt nachholen sollten
    ..wie alt ist denn Dein Sohn??
    Würde mich gern mal persönlich mit Dir unterhalten!
    Gruss
    Haller

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.08.12, 10:41
  2. Party-hopping season begins with Bhum Jai Thai-Pheu Thai deal
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.11, 14:15
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.10.06, 22:18
  4. Gartenzaun, gemeinsames Grillen und Einsichten
    Von Ralf_aus_Do im Forum Literarisches
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.03.05, 01:25