Seite 12 von 15 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 149

Tammy und die Tote

Erstellt von moselbert, 22.11.2005, 23:19 Uhr · 148 Antworten · 6.542 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Tammy und die Tote

    52.

    Die Bürotür öffnete sich einen Spalt. Michael schaute herein.

    „Sie kommen mir wie gerufen.“ sagte Kriëngsak.

    „Warum?“

    „Kommen Sie, setzen Sie sich.“
    forderte Kriëngsak ihn auf. Michael ließ sich in einen der Besuchersessel fallen.

    „Ich glaube, wir sind der Lösung des Falles näher als je zuvor.“ sagte Kriëngsak.

    „Das wäre schön. Dann könnte mein Vater endlich aus der Zelle.“

    „Das wohl eher weniger. Aber wir haben die Möglichkeit, seine Komplizin festzunehmen. Dazu müssen wir aber zunächst ihren Vater hierher locken. Er weiß wahrscheinlich wo sie sich aufhält. Wenn wir ihn haben, dann bekommen wir auch sie. Und sie wird uns einiges zu erzählen haben, denke ich mal. Dann wird sich herausstellen, wieviel Schuld Ihr Vater hat.“

    „Mein Vater hat keine Schuld. Wann glauben Sie mir das endlich!“
    antwortete Michael etwas ungehalten.

    „Ich halte mich an die Fakten. Aber der Fall hat mich schon so oft überrascht, dass mich jetzt nichts mehr überraschen würde. Helfen Sie mir?“

    „Ok. Was soll ich tun?“

    „Sie rufen bei Herrn Satirathai an. Er ist übrigens der hohe Beamte, der uns damals besucht hat. Und wahrscheinlich hatten Sie auch Recht damit, dass er in dem Auto saß, das uns gestern entgegen kam. Sie sagen Ihm, sie wüssten von der Verwicklung seine Tochter in den Mordfall. Wir werden versuchen, ihn nach Cha Am zu locken. Dann denkt er vielleicht, es wäre ein Nachbar, der etwas gesehen hat. Wenn er darauf anbeißt, ist er unser Mann. Ich schlage vor, wir machen das Treffen am Bahnhof. Irgendwann in der Nacht. Es besteht zwar ein Risiko, dass irgendetwas passiert, aber ich werde versuchen es zu minimieren und meine Beamten vor Ort verteilen. Machen Sie mit?“

    „Ja. Abgemacht.“




    Fortsetzung folgt

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Tammy und die Tote

    Meine Fingernägel sind schon einen Millimeter kürzer - deshalb schließe ich mich Matt an:
    Zitat Zitat von bigchang",p="299373
    kanns kaum erwarten,mach schnell weiter

  4. #113
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Tammy und die Tote

    Bevor Ihr an die Finger selbst ran müsst, mache ich lieber weiter.
    ;-D

  5. #114
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Tammy und die Tote

    53.

    Suraphand saß nervös in seinem Büro. Warum hatte er so schnell rot sehen müssen? Dass er seine Freundin erwürgt hatte, konnte er nur mit hochgradiger Erregung gepaart mit einem leichten Blackout erklären. Immerhin hatte er es erreichen können, dass der Fall zu den Akten gelegt wurde. Es war vorteilhaft, wenn man seine Beziehungen hatte.

    Das Telefon klingelte. Er hob ab.

    „Hallo?“

    „Spreche ich mit Suraphand?“
    fragte eine ihm unbekannte Männerstimme.

    „Ja. Was wollen Sie?“

    „Ich möchte etwas Geld von Ihnen. Sonst erfährt die Polizei von Tammy.“


    Suraphand schluckte. Schon wieder ein Erpresser.

    „Was soll mit Tammy sein?“ fragte er scheinheilig.

    „Nun, ich sehe die Szene vor meinen Augen, wie sie aus dem Haus rannte, in dem man später eine Frauenleiche fand. Ich konnte damals nicht schlafen und stand am Straßenrand. Der Mond schien hell.“

    „Woher wissen Sie dass es meine Tochter gewesen sein soll?“

    „Ich habe mich erkundigt.“

    „Da hat man sie aber schlecht informiert.“

    „Na gut. Dann kann ich ja nach Petchaburi zur Polizei fahren.“

    „Warten Sie.“
    In Suraphands Kopf arbeitete es. „Wieviel?“

    „Hunderttausend Baht sind sicher nicht zuwenig.“

    „Okay. Wo treffen wir uns?“

    „In Cha Am. Am Bahnhof. Wie wäre es mit heute Abend?“

    „Das ist gut. Sagen wir um 22 Uhr?“

    „Das ist eine Glück verheißende Zeit. Vergessen Sie das Geld nicht. Und kommen sie alleine. Ich kenne Sie, aber Sie kennen mich nicht.“
    Der Anrufer legte auf.

    Suraphand fluchte. Anscheinend gab es noch mehr Zeugen als die Haushälterin. Aber auch diesen Nachbarn würde es nicht mehr lange geben.

    Suraphand wählte die Nummer seines Neffen. Der hob nach kurzer Zeit ab.

    „Watchara, es gibt Probleme. Ich komme sofort bei Euch vorbei. Geht nicht aus dem Haus. Ich erzähle Euch alles später mündlich.“

    Er legte auf.


  6. #115
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Tammy und die Tote

    54.

    „Ziehen Sie lieber eine schusssichere Weste an.“ meinte Kriëngsak. „Sicher ist sicher.“

    Michael legte sich die doch recht schwere Weste um.

    „Ich habe meine Leute in der Umgebung postiert. Sie haben Präzisionsgewehre mit Infrarotzielgeräten. Ganz neu. Wegen der Terroristenbekämpfung, Sie verstehen? Aber auch bei normalen Verbrechen tun sie gute Dienste.
    Der Bahnhof ist noch ein Stück zu Fuß entfernt. Sie gehen langsam zum Bahnhof hin. Alleine. Ich weiß nicht, ob Suraphand inzwischen Beobachter verteilt hat. Ich kann es mir aber nicht vorstellen. Er muß ja den Kreis der Informierten möglichst klein halten. Seien Sie vorsichtig. Ich werde etwas später nachkommen und einen Passanten mimen.“


    Michael ging los. Es war ihm doch etwas mulmig zumute. So alleine in der schwülen Nacht auf dem Weg zu der Geldübergabe mit einem vermeintlichen Verbrecher. Er bemühte sich, langsam und normal zu gehen. Schließlich kam er am Bahnhof an. Kriëngsak hatte ihm geraten, sich nicht in eine dunkle Ecke abdrängen zu lassen. Er sollte frei und offen stehen, damit seine Leute mit den Zielfernrohren freie Bahn hatten.

    Michael schlenderte hin und her über den Bahnhofsvorplatz.


  7. #116
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Tammy und die Tote

    55.

    „Das ist jetzt das letzte Problem, hoffe ich, das wir aus dem Weg schaffen müssen. Ihr werdet den Zeugen später mit dem Wagen wegfahren und irgendwo ins Meer werfen. Ich fahre dann mit meinem Auto wieder zurück nach Bangkok.
    Ihr wartet hier. Wenn Ihr Schüsse hört, kommt Ihr sofort zum Bahnhof gefahren.“


    Suraphand verließ den Pick Up mit einem Aktenkoffer. Watchara und Tammy saßen im Wagen. Ihnen war die Geschichte so langsam über den Kopf hinausgewachsen. Sie wussten nicht mehr was sie zu tun hatten. Wenn nicht ihr Vater beziehungsweise Onkel gewesen wäre, dann hätten sie schon längst kapituliert.

    Suraphand ging zu Fuß zum Bahnhof. Dort auf dem Vorplatz stand eine Person. Das musste der unliebsame Zeuge sein. Er näherte sich ihm.

    „Halt.“ forderte der Mann. „Wo ist das Geld?“

    „Hier im Koffer.“

    „Stellen Sie ihn ab und dann verschwinden Sie.“

    „Und woher weiß ich, dass Sie nicht trotzdem zur Polizei gehen? Auch wenn Sie das Geld bekommen haben?“

    „Sie müssen mir eben vertrauen. Nun stellen Sie den Koffer schon ab.“


    Suraphand tat wie ihm geheißen wurde und ging ein paar Schritte zurück. Der Fremde kam nach vorne. Jetzt war die beste Gelegenheit. Der Fremde achtete nur auf das Geld, das er im Koffer wähnte. Suraphand griff in seine Jackentasche und holte eine Pistole heraus. Dann fielen mehrere Schüsse.


    wird fortgesetzt

  8. #117
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Tammy und die Tote

    Zitat Zitat von moselbert",p="299557
    Bevor Ihr an die Finger selbst ran müsst, mache ich lieber weiter.
    Mit Rücksicht auf meine Finger und den bereits abgekauten Nägeln habe ich mir erlaubt, den Schluss woanders zu lesen.

  9. #118
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Tammy und die Tote

    wo denn @madmovie?meine fingernaegel sind auch schon nicht mehr existent und meine finger brauche ich doch noch zum kochen

    gruesse matt

  10. #119
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Tammy und die Tote

    Ich weiss es ;-D ;-D ;-D

    René ;-D

  11. #120
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Tammy und die Tote

    Damit sich MadMovie nicht allzulange der Schadenfreude hingeben kann, werde ich hier mal etwas Tempo zulegen. Schusstempo sozusagen.

Seite 12 von 15 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tote aus HH
    Von Joerg_N im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.04.13, 14:29
  2. 60 Tote in Bangkok...
    Von MaikWut im Forum Thailand News
    Antworten: 225
    Letzter Beitrag: 13.05.09, 06:24
  3. tote bei feuerwerk
    Von thai-rodax im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.08, 16:41
  4. Tammy und die Falle
    Von moselbert im Forum Literarisches
    Antworten: 170
    Letzter Beitrag: 06.04.06, 19:54
  5. Tammy und das Urteil
    Von moselbert im Forum Literarisches
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 03.01.06, 18:27