Seite 11 von 18 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 171

Tammy und die Falle

Erstellt von moselbert, 05.03.2006, 21:35 Uhr · 170 Antworten · 8.713 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Tammy und die Falle

    47

    Lange schon hatte Hans nichts mehr von Tammy gehört oder gelesen. Wahrscheinlich hatte sie in ihrem Job doch nicht so viel Zeit wie erhofft.
    Er fuhr seinen PC hoch. Dann schaute er seine eMails durch. Das meiste war Spam, wie immer. Und diverse phishing-Mails, scheinbar von der Hausbank.

    Eine aber freute ihn. Sie kam von Tammy, wie er am Absender sehen konnte. Die Freude schlug allerdings bald in Sorge um. Sie hatte nicht viel geschrieben:

    „Hans please help me. Search Tammy Webcam and you will see. I need help. Tammy.”

    Was meine sie damit, er solle nach ihrer Webcam suchen? Die war in Thailand. Was hatte sie sagen wollen?

    Er schrieb zurück, was der Satz bedeuten sollte. Und fragte sie wo sie sei, sonst könne er ihr nicht helfen.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Tammy und die Falle

    48

    Tammy hatte sich so gut es ging, auf ihrer Arbeit eingerichtet. Sie hatte am PC einen Browser entdeckt, der irgendwo versteckt abgelegt war. Mit diesem surfte sie heimlich auf die Seite ihres Freemailbetreibers. Sie testete die Verbindung einige Tage und als sie sicher war, dass ihr niemand nachspionierte oder sonst irgendwie auf die Schliche gekommen war, schrieb sie Hans, dessen Adresse bei dem Betreiber unter ihrem Profil abgespeichert war, eine Mail.

    Am nächsten Tag kam die Antwort. Hans wollte wissen wo sie war. Das wollte sie auch gerne wissen. Und wo er ihre Webcam suchen sollte.
    Vielleicht hatte sie sich nicht deutlich genug ausgedrückt. Er sollte in einer Suchmaschine suchen. Dann würde er sie finden und sie könnten weiter reden.

  4. #103
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Tammy und die Falle

    49

    „Please google „Tammy + webcam“. And look the links, follow please. Everyday afternoon and evening. I hope you can find me and help.”

    Eine Suchmaschine hatte sie gemeint, seltsam.

    Am besten gleich in mehreren Maschinen suchen dachte Hans sich.
    Es kamen relativ viele Ergebnisse für Tammy, wesentlich mehr für Webcam, das war zu erwarten gewesen. Weniger Websites hatten beide Begriffe. Unter anderem prettygirlsforyou.de. Er folgte dem Link und fand sich auf einer Übersichtsseite, auf der Frauen und sogar Männer ihre Dienste anboten. Und tatsächlich: er sah Tammys Bild. Er klickte es an.

    Sie saß leicht bekleidet vor einer Webcam und chattete mit mehreren Personen.

    „Wo ist sie denn jetzt bloß hineingeraten?“ fragte er sich.

    Er schaute sich die Nutzungsbedingungen des Angebots durch und meldete sich an. Um mit den Mädchen privat reden zu können, brauchte er ein Konto. Er gab die Nummer seiner Kreditkarte an und schließlich war alles geregelt und von dem Server akzeptiert. Er loggte sich in den freien Chat ein.

    „Welcome Hans in the free chat with Tammy.“ las er.

    „Hello Hans.” schrieb sie.

    „Hello Tammy.“ antwortete er.

    „What will show in pvt?“ fragte ein gewisser Napoleon.

    „Napoleon, what you want to see.“ antwortete Tammy.

    „Hans, please come into pvt.” schrieb sie weiter.

    „Ok.“ antwortete er und ging in den privaten Modus über.


    Fortsetzung folgt

  5. #104
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Tammy und die Falle

    50

    „Was kann ich für Dich tun, Hans?“ schrieb Tammy. Sie hoffte, es war ihr Hans, der sich gemeldet hatte.

    „Ich habe Deine Mail bekommen, Tammy. Wo bist Du?“ las sie. Aber sicher war sie sich noch nicht sicher, ob es nicht ihr Chef Gerald war, der die Mails abgefangen hatte.

    „Wie heißt mein Vater?“

    „Suraphand.”
    hatte Hans geantwortet.

    Er war es wirklich. Sie fing an zu weinen.

    „Hans, hilf mir.“ bat sie.

    „Wo bist Du?“ fragte er.

    „Ich weiß nicht. Irgendwo in Deutschland. Ich bin praktisch Gefangene. Ich muss mich nackt zeigen, verstehst Du?“

    „Ich werde der Polizei Bescheid sagen. Bist Du alleine?“

    „Nein. Hier sind noch andere Frauen, und ein Boss, der Gerald heißt. Im Wald.“

    „Ok. Ich werde alles tun was ich kann. Ich komme zurück. Keine Angst. Pass auf Dich auf.“

    „Du auch Hans. Danke. Vielen Dank.“


    Sie trennten die Verbindung.

    „Ach du Scheisse.“ entfuhr es Hans. Dann nahm er sich einen Whisky aus dem Schrank und goss sich ein Glas ein.

  6. #105
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Tammy und die Falle

    51

    Als Michael kurze Zeit später von der Arbeit nach Hause kam, empfing ihn sein Vater an der Tür.

    „Kommst Du mal zu mir, bitte. Es ist dringend.“ bat er.

    „Ja, gerne. Lass mich nur erst Petra und den Kindern guten Tag sagen. Ich komme dann sofort. Was ist passiert?“

    „Ich sage es Dir, wenn Du da bist.“


    Michael brauchte nicht lange. Er betrat die Einliegerwohnung kurz nach seinem Vater.

    „Nun erzähl, was los ist. Du bist ja richtig aufgeregt.“

    „Du wirst es nicht glauben, Michael. Ich habe Dir noch nichts davon erzählt. Tammy wollte unbedingt nach Deutschland und hat einen Deutschen geheiratet. Pro forma, Scheinehe oder wie ich es ausdrücken soll. Und jetzt ist sie hier. Aber sie ist anscheinend irgendwelchen Menschenhändlern in die Hände gefallen.“

    „Ach Du Scheisse.“

    „Genau das habe ich auch gesagt. Pass auf.“


    Hans öffnete den Browser und ging auf die Webcamseite.

    „Da ist sie ja.“ entfuhr es Michael.

    „Genau. Wir müssen sie da rausholen. Aber sie weiß nicht wo sie ist.“

    „Wann und wo hat sie geheiratet?“

    „Genau für diese Fragen habe ich Dich hergebeten. Ich bin zu aufgeregt um ruhig zu überlegen. Pass auf, ich logge mich ein und dann schreibe ich ihr Deine Fragen.“

    „Ja, ist gut.“


  7. #106
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Tammy und die Falle

    52

    Das Fenster wurde wieder grün. Jemand hatte den kostenpflichtigen Modus gewählt. Es war Hans.

    „Oh, Hans. Du bist es wieder.“ schrieb Tammy.

    „Ja. Bitte beantworte unsere Fragen. Michael ist auch hier.“

    „Ich danke Euch beiden.“

    „Ok. Wer ist Dein Ehemann?“

    „Willi Steinbach.“
    schrieb sie.

    „Wo habt Ihr geheiratet?“

    „In einem Bangkoker Standesamt. Die Deutsche Botschaft hat uns geholfen. Ein Herr Fabowski ist ein wichtiger Mann. Er scheint mit den anderen unter einer Decke zu stecken.“

    „Und Dein Boss heißt Gerald?“

    „Ja. Mehr weiß ich nicht. Wir sind im Wald mit etwa 20 Mädchen. Eine oder zwei Stunden von Frankfurt weg, erst Autobahn, dann Landstraßen.“

    „Danke Tammy. Pass auf dich auf. Wir werden Deine Adresse herausbekommen.“

    „Vielen, vielen Dank, Hans und Michael.“


    Sie trennten die Verbindung wieder.

    Michael sah das benutzte Glas auf dem Tisch stehen.

    „Gib mir bitte auch einen Whisky. Ich kann ihn jetzt brauchen.“ bat er seinen Vater.



    Fortsetzung folgt

  8. #107
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Tammy und die Falle

    53

    Kriëngsak saß in seinem Büro in Petchaburi, als das Telefon klingelte.

    „Hallo.“ meldete er sich.

    „Hallo Kriëngsak. Hier ist Michael Dauber.“

    „Michael, welche Freude Sie zu hören. Wie geht es Ihnen?“

    „Nicht so besonders. Wir brauchen mal wieder Ihre Hilfe.“
    sagte Michael, der sich auf Thai mit dem Polizisten verständigen konnte.

    „Wo sind Sie?“

    „In Deutschland. Tammy ist nach Deutschland gekommen und irgendwelchen Mädchenhändlern in die Falle gegangen.“


    Kriëngsak kratzte sich am Kopf.

    „Das ist übel. Was kann ich tun?“

    „Offenbar hat sie einen der Typen in Bangkok geheiratet. Die Botschaft müsste Bescheid wissen. Haben Sie noch Kontakt mit Herrn Kuchenbecker?“

    „Ja. Ich werde mich erkundigen. Sofort. Und dann gebe ich Ihnen Bescheid.“

    „Danke Kriëngsak. Ein gewisser Fabowski soll auch noch eine negative Rolle spielen, der ist auch in der Botschaft beschäftigt.“

    „Okay, ich frage nach. Bis nachher.“


    Er legte auf. Sollte er anrufen, oder selber hinfahren. Michael schien es eilig zu haben. Also lieber anrufen.

  9. #108
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Tammy und die Falle

    54

    „Kuchenbecker.“

    „Mein lieber Klaus. Hier ist Kriëngsak.“

    „Hallo. Wie geht es Ihnen?“

    „Gut. Ich brauche eine Auskunft von Ihnen. Es handelt sich um ein deutsch-thailändisches Paar, das irgendwie in Mädchenhandel verwickelt ist. Es soll vor kurzem in Bangkok geheiratet haben und eigentlich müsstet Ihr dort Bescheid wissen. Habt Ihr Unterlagen über Visa und dergleichen?“

    „Sicher. Schon mal einen Verwaltungsakt gesehen, der nicht dokumentiert wird?“
    erwiderte Kuchenbecker.

    „Das hatte ich erwartet. Also die Namen sind Willi Steinbach und Thammaraja Satirathai.“

    „Ist das nicht die Tammy, wegen der wir uns kennengelernt haben?“

    „Ja genau. Sie ist das Opfer des Mädchenhandels.“

    „Was wollen Sie wissen?“

    „Die Adresse von dem Ehemann. Noch etwas, Klaus.“

    „Ja?“

    „Bei Euch arbeitet ein gewisser Fabowski?“

    „Ja. Er ist unter anderem für Visa zuständig.“

    „Dann halten Sie sich fest, Klaus.“
    sagte Kriëngsak. „Der ist vielleicht mit in den Mädchenhandel verwickelt.“

    „Machen Sie keine Witze, Kriëngsak.“

    „Das hat man mir zugetragen. Wann können Sie nachschauen? Es eilt.“

    „Sofort, wenn Sie wollen. Die Daten sind elektronisch gespeichert. Moment. Da haben wir die beiden ja schon. Soll ich ihnen eine Kopie der Adresse mailen, Kriëngsak?“

    „Ist vielleicht besser. Dann kann ich sie so weitergeben.“
    Kriëngsak gab ihm seine eMailadresse. Klaus Kuchenbecker drückte ein paar Tasten.

    „So die Daten sind auf dem Weg.“

    „Danke Klaus.“

    „Keine Ursache. Bis demnächst.“


    Fortsetzung folgt

  10. #109
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Tammy und die Falle

    ich habe mir eine pause gegönnt um mal wieder nen größeren abschnitt lesen zu können.Und es hat sich gelohnt :bravo:

  11. #110
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Tammy und die Falle

    Das freut mich, BHND.
    :-)

Seite 11 von 18 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abo-Falle Handy
    Von Conrad im Forum Computer-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.08.10, 18:45
  2. Im Falle des Todes?
    Von ReinerS im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.07.09, 06:41
  3. Tammy und das Urteil
    Von moselbert im Forum Literarisches
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 03.01.06, 18:27
  4. Tammy und die Tote
    Von moselbert im Forum Literarisches
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 11.12.05, 19:56
  5. Wo ist die Falle ?
    Von CNX im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.04, 23:02