Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 89

Survivaltips für Thailand-Expats und Aussteiger

Erstellt von rolf2, 11.08.2014, 15:40 Uhr · 88 Antworten · 6.818 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.300

    Survivaltips für Thailand-Expats und Aussteiger

    auf vielfachen (unausgesprochenen) Wunsch und auf Anregung von Member KKC starte ich nun mit dem speziellen Thread
    um Wanni auch ein wenig zu entlasten und die Bürde der kulturellen Bereicherung der Member auf mehrere Schultern zu verteilen. Fangen wir also an


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Super Idee. Das kann wirklich sehr gut gebrauchen.

    Unbedingt brauchen wir auch eine Folge: "Wie verhindere ich, dass aus meinem Vorgarten eine offene Werkstatt mit Wellblechdach wird?"

  4. #3
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.300
    hier mal ein paar Vorschläge wie man das eigene Vorratslager übersichtlich und gleichzeitig optisch lecker einrichten kann, viele Farangs verwahrlosen ja in Thailand, da hilft ein bißchen Ordnung und hübscher ists ja auch falls mal Besuch kommt







  5. #4
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.300
    auch wenn die meisten deutschen Auswanderer jetzt andere Sorgen haben, steigende Lebenshaltungskosten bei gleichzeitiger Abwertung der eigenen Landeswährung, und sich kaum noch um Kultur in der neuen Heimat kümmern können. So wäre es sicherlich erbaulich sich bei youtube im Kreise der Familie ab und an ein wenig an die eigene Kultur auch zu erinnern und sich darüber auszutauschen, muss ja nicht gleich einTheaterbesuch sein.


  6. #5
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Verkaufsschlager in der Pampas Burirams: dieser begehbare Tiefkühlraum unterhalb des Faranghauses zum Aufenthalt während der gleißend-heissen Mittagsstunden:

  7. #6
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.300
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Super Idee. Das kann wirklich sehr gut gebrauchen.

    Unbedingt brauchen wir auch eine Folge: "Wie verhindere ich, dass aus meinem Vorgarten eine offene Werkstatt mit Wellblechdach wird?"
    sehr guter berechtigter Einwurf chak.

    Ganz wichtig für das langfristige Wohlfühlen und gleichzeitig ne schöne Anregung für die einheimische Bevölkerung sollten auch wir in Thailand ein Stück weit das was uns in der Welt berühmt gemacht hat auch zurückgeben. Wie gerne würden Thailänder auch, so wie wir, in einer aufgeräumten hellen Werkstatt arbeiten. Hier sollte sich ein jeder auch in die Pflicht nehmen und durch geringe Investitionen optimale Arbeitsbedingungen selbst auf dem Dorf zu schaffen. Das Geld hierfür ist langfristig besser angelegt als am Steintisch, das da ganz nebenbei auch interressante Beziehungen zu Wirtschaftsverbänden und örtlichen Handwerken geknüpft werden können ist nur ein angenehmer Begleitumstand.

    vorher...... hier möchte man nicht arbeiten




    nachher...... ein Arbeitsplatz auf den man sich freut



  8. #7
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.300
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Verkaufsschlager in der Pampas Burirams: dieser begehbare Tiefkühlraum unterhalb des Faranghauses zum Aufenthalt während der gleißend-heissen Mittagsstunden:
    auch ein guter Vorschlag von Benni, mein aufrichtiges Lob an dieser Stelle.....


    aber machen wir uns nichts vor, solche Investitionen übersteigen das Niveau der allermeisten Wirtschaftsflüchtlinge doch erheblich

  9. #8
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    aber jeder kann sich doch heutzutage ein kleines Stück (alter) Heimat mitnehmen und in seinem Garten platzieren

  10. #9
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.300
    schönes Beispiel Benni,

    wieder mal nicht möglich für die Beton Bangkoker Aussteiger, die auf ihren winzigen Grundstücken wohl Smog inhalieren können aber aus Platzmangel auf solche Dinge verzichten müssen

  11. #10
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.300
    ein Beispiel wie man mit etwas Phantasie und Geschick die Lebenshaltungskosten senken kann, wird ja für viele immer schwieriger über die runden zu kommen.

    ein Bambusstock und ein paar alte T-shirts oder Jeans in Streifen geschnitten und schon hat man einen praktischen Haushaltshelfer


Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welcher Surfstick und welche Sim für Thailand?
    Von lamaii im Forum Computer-Board
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 16.10.15, 13:43
  2. Expat und Arzt ,Krankenhaus in Thailand und Deutschland.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 06.03.04, 12:02
  3. Hemd und Hose.......für Thailand
    Von Niko im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.02.02, 10:07