Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 99

Somtam-Party

Erstellt von MadMovie, 05.08.2007, 01:00 Uhr · 98 Antworten · 8.776 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Somtam-Party

    Wie an anderer Stelle versprochen, die neue Story...

    Somtam-Party

    Nok hatte auf dem Markt der kleinen Stadt eingekauft und schleppte die Plastiktüten mit grüner Papaya, Möhren, Chili, Klebereis und Satay-Spießchen in der gleißenden Nachmittagssonne zu ihrem alten, verbeulten Toyota, der dringend eine neue Lackierung gebraucht hätte.

    Bevor sie den Zündschlüssel drehte, verharrte sie einen Moment.

    Wie schafften die anderen es nur, sich einen gutsituierten Farang zu angeln, der nicht nur ein kurzes Abenteuer suchte, zuverlässig war, ganz einfach jemand mit dschai dii, einem guten Herzen?

    Der Anlasser drehte und der Motor des Kleinwagens nahm widerwillig seine Arbeit auf.

    Nok hatte eine Idee: Sie würde zur Somtam-Party nicht nur ihre besten Freundinnen Jeab und Nu einladen, sondern auch die ausgewiesenen Expertinnen für ihr Problem, Lek, Mam und Muay!

    Sie trällerte fröhlich eine schnulzige Pop-Melodie aus dem Autoradio mit.

    Natürlich hatte sie es auch auf einer dieser Internetseiten versucht. Das Foto hatte Som, der Bruder von Jeab gemacht und es war ganz gut gelungen, wie sie fand. Sie konnte sich nicht mit der großgewachsenen Lek messen mit ihren langen, welligen braunen Haaren, bei der die Thaimänner Stielaugen bekamen und die Farang Schlange standen.

    Aber sie musste sich nicht verstecken und ihre Figur war auch okay.

    Die Männer, die ihr Profil und ihr Foto anklickten waren meist um die 60, hatten keine oder nur wenige Haare auf dem Kopf und man sah ihnen an – wenn sie wiederum das Profil von denen anklickte, warum die in ihren kalten, unwirtlichen Heimatländern keine Frau gefunden hatten.

    Einer der wenigen vielversprechenden Kontakte, der sich ergeben hatte mit einem Herrn in Holland, oder wie das kleine Land hieß, verlief zu ihrer Enttäuschung wieder im Sande.

    Eingehüllt in eine gelbe Staubwolke brachte sie den verbeulten Toyota zum Stehen und ihr Hund, der sich mit dem verfilzten, dreckigen Fell in keinster Weise von den streunenden Kötern unterschied, umsprang bellend das Auto und schnüffelte bald gierig an der Tüte mit den Fleischspießchen.

    Nok packte die Einkäufe aus und ließ sich dann im Schneidersitz auf den sauberen weißen Fliesen nieder.
    Mit einem schweren Küchenmesser hackte sie die Papaya und die Möhren in feine Streifen.

    In einem Mörser wurden die entkernten Chilischoten gestampft – nicht zu viele, aber auch nicht zu wenig. Auf die richtige Mischung kam es an. Aus einem Schraubglas entnahm sie getrocknete, fermentierte kleine Garnelen und das Ganze wurde mit diversen Fischsoßen abgeschmeckt.
    Nok kostete und war mit dem Ergebnis zufrieden.

    Der Hund hatte sich in die Küche geschlichen, obwohl er wusste, dass dies ein für ihn verbotenes Revier war.

    „Bai thanon!“ knurrte Nok und der Hund klemmte den buschigen Schwanz zwischen die Hinterbeine und verkrümelte sich.

    „Sawadii kaa!“ sagte eine Stimme hinter dem Rücken von Nok.
    „Kann ich dir irgendwie helfen?“ fragte Nu, die unbemerkt in das Haus gekommen war.

    Nu war schüchtern und zurückhaltend, beteiligte sich nur selten an den Diskussionen, die sich meistens um die unzuverlässigen Thaimänner drehten oder den nach Schweiß riechenden Farang, denen man auch nicht immer trauen konnte.

    Vielleicht war sie gerade deshalb eine der besten Freundinnen von Nok. Immer zur Stelle, nie aufdringlich, dafür hilfsbereit.


    wird fortgesetzt...wird fortgesetzt...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Christan G

    Registriert seit
    27.05.2006
    Beiträge
    271

    Re: Somtam-Party

    hoffentlich bald:-)))

  4. #3
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Re: Somtam-Party

    Hab mir schon mal ein lesezeichen gemacht.

  5. #4
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Somtam-Party

    „Du kannst schon immer das Geschirr auf den Boden stellen. Ich ruf jetzt mal die anderen an“, sagte die geschäftige Nok.

    „Papaya Pok-Pok, hm, aloy!“ Die Stupsnase der zierlichen Nu nahm den Geruch des beliebten Salates auf.

    Während Nok das Handy zwischen linker Schulter und Ohr klemmte, klapperte ihre Freundin Nu mit den Tellern und füllte Schüsselchen mit Erdnusscremesoße und Chili-Dipps.

    Nok telefonierte noch mit Jeab, während diese schon auf der Veranda stand, den Zeigefinger über die Lippen legte und Nu zuzwinkerte.

    Sie schlich sich von hinten an Nok an, ging in die Hocke und legte spielerisch ihre Hände um den schlanken Hals der Telefonierenden.

    Nok schmetterte vor Schreck fast das neue Nokia-Handy auf die weißen Fliesen.

    „Baa! Du bist verrückt, Jeab!“ schnauzte die Gastgeberin.

    Beim anschließenden kurzen Ringkampf der beiden Amazonen sprang der Verschluss der Handtasche auf und ein Briefbogen segelte über den Fußboden, den Nu an sich nahm und neugierig studierte.

    Nok und Jeab kannten sich schon so lange, dass sie sich nicht wirklich böse waren.

    Nu war mit ihrem bescheidenen Schulenglisch gerade soweit gekommen, dass dieser Brief von einem gewissen Farang Kurt aus Stuttgart geschrieben worden war, als ihr der Papierbogen schon wieder aus der Hand gerissen wurde.

    „Gib her!“ fauchte Jeab, obwohl sie das Blatt längst in den Händen hielt.

    „Der schreibt ein so drolliges Englisch, dass ich wohl Mam oder Muay um Hilfe bitten muss“, seufzte Jeab, die sich inzwischen wieder beruhigt hatte und auf dem Fußboden vor einem leeren Teller Platz nahm.

    Nok füllte Eiswürfel und Wasser in drei Gläser, häufte jeweils eine Portion Somtam auf die Teller und fragte beiläufig:

    „Wo liegt eigentlich dieses... Stutt-Galt?“

    „In Jöremanie, du Dummerchen!“

    Alle drei drehten die Hälse und blinzelten mit den Augen, denn im hellen Gegenlicht des Türrahmens stand eine Frau, die man nicht so schnell vergaß.

    Lek schüttelte ihr langes, welliges Haar, welches durch das Sonnenlicht gold-braun schimmerte.

    Sie genoss diese Auftritte, war sich aber nach zwei Sekunden bewusst, dass hier keine Männer zugegen waren und sie vor den drei unscheinbaren Mäuschen, die auf dem Fußboden hockten, keinen Eindruck schinden musste und konnte.

    Lek war wegen ihrer Arroganz nicht gerade beliebt, aber Nok hatte sich geschworen, heute Nägel mit Köpfen zu machen und hinter das Geheimnis zu steigen, wie man sich einen gutherzigen, naiven Farang angelt.

    Dazu musste sie den Kompromiss eingehen, außer den Busenfreundinnen Nu und Jeab, deren Gedanken sie lesen konnte, die drei besten Expertinnen dieser Kleinstadt im Isaan zum Essen zu bitten.

    Lek war nach Meinung von Nok nur die Nummer Zwei auf der Liste – es gab noch eine bessere, die ungleich beliebter war. Mam hatte gesagt, sie hätte noch zu tun und würde vielleicht später kommen.

    Lek entwand Jeab den Briefbogen und sagte dann erst:

    „Zeig mal her!“

    Wie um zu beweisen, dass sie etwas Besseres war, fläzte sie sich in einen Schaukelstuhl und begann zu wippen.
    Dann widmete sie sich der Lektüre des Briefes.


    wird fortgesetzt...

  6. #5
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Somtam-Party

    „Und – was sagst Du dazu?“ fragte Jeab schüchtern.

    Ihr persönlich wäre es lieber gewesen, wenn zunächst Mam den Brief gelesen hätte, aber wer weiß, wann die kam.

    „Hm... Ich hatte mal einen Freund in Freiburg, das muss da irgendwo in der Nähe liegen, für den waren 20000 Baht im Monat ein Pappenstiel. Bleib an dem dran, Jeab, das ist keine arme Gegend in Jöremanie, aber frage lieber mal nach, was der dort macht.“

    Lek schnellte aus dem Schaukelstuhl und setzte sich zwischen die anderen Freundinnen auf den Fußboden.

    „Ich weiß, was ihr von mir denkt, aber glaubt mir, ich bin nicht so...“

    „Und wie ist das mit deinen Freunden und Verlobten in drei Ländern, wie schaffst Du es nur, die bei der Stange zu halten?“ fragte Nok grinsend und ziemlich direkt.

    „Kurt ist übrigens Ingenieur bei einem Autohersteller“, meldete sich Jeab zu Wort.

    Lek nahm einen Löffel voll Somtam und sagte:

    „Hm, aloy! ... Natürlich wollten zwei Farang mich heiraten, luden mich ein, baten darum, dass ich ihnen Papiere zuschicke, um die Hochzeit in ihrem Heimatland vorzubereiten. Aber ich wollte nicht in kalte Länder reisen, die ich nicht kannte. Ich liebe meine Heimat, was mich dort erwartet, wusste ich nicht...“

    „Du hast meine Frage nicht beantwortet, Lek!“ sagte Nok.

    „Mal brannte das Haus ab, ein andermal war die Oma gestorben, obwohl sie quietschvergnügt auf der Bank vor den Haus saß...“ beantwortete Jeab die in den Raum gestellte Frage.

    „Woher weißt Du das?“ ereiferte sich Lek.

    „Es wird so allerlei erzählt in dieser Stadt, wenn der Tag lang ist“, lachte Nok.

    „Ich habe aber nie behauptet, dass der Wasserbüffel todsterbenskrank ist und die Tierarztrechnung bezahlt werden muss“, sagte Lek mit hochgezogenen Augenbrauen.
    „Dies überlasse ich den Bauerntmädels aus der Umgebung hier!“

    Die vier Frauen brachen in ein schallendes Gelächter aus, und spätestens jetzt waren alle Vorurteile, die man je gehegt hatte, vergessen.

    Aufgrund des lauten Gelächters und Geschnatters bemerkte man nicht, dass draußen der Hund um einen hochbeinigen, teuren, chromblitzenden Geländewagen herum tobte.


    wird fortgesetzt, wenn die Member es wünschen...

  7. #6
    Avatar von Christan G

    Registriert seit
    27.05.2006
    Beiträge
    271

    Re: Somtam-Party

    da fehlt ganz unten das "fortsetzung folgt"...die folgt doch, oder?

  8. #7
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Somtam-Party

    Die Story scheint nicht so gut anzukommen, schade...

  9. #8
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Somtam-Party

    @ Christan G

    habe ich editiert!

  10. #9
    Avatar von Christan G

    Registriert seit
    27.05.2006
    Beiträge
    271

    Re: Somtam-Party

    Zitat Zitat von MadMovie",p="511354
    @ Christan G

    habe ich editiert!

    danke dir, und hoffentlich liest man bald weiter

  11. #10
    Avatar von Hua Hin

    Registriert seit
    22.09.2005
    Beiträge
    356

    Re: Somtam-Party

    Hi Mad Movie,

    klasse Story und ich bin überzeugt, dass sie gut ankommt.
    Also schreib schon weiter.

    Gruss Alex

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 31.12 Party in BKK ???
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.12.09, 05:55
  2. Tot nach Somtam-Essen
    Von resci im Forum Essen & Musik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.07.07, 10:08
  3. PARTY die 2te!!
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.08.05, 22:34
  4. Party!!!!!!!!
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.08.05, 18:44
  5. SomTam = Steckrüben Pok Pok
    Von heini im Forum Essen & Musik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.10.02, 09:40