Seite 45 von 109 ErsteErste ... 3543444546475595 ... LetzteLetzte
Ergebnis 441 bis 450 von 1085

So wie ich den Isaan erlebt habe

Erstellt von Franky53, 31.03.2014, 22:33 Uhr · 1.084 Antworten · 60.936 Aufrufe

  1. #441
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    KDF ?
    Kraft durch Freude ?

  2.  
    Anzeige
  3. #442
    Avatar von rampo

    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    519
    Dan kamm das Baendchen binden und wasser auf den Kopf troepfeln .

    Mann Frau und Kinder hollen sich Glueck und Gesundheit von den Dorfaeltersten ..










  4. #443
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.953
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Isaanisch versteht man in Chonburi auch nicht.
    Gibt sicher auch Leute die vorgeben, diesen Dialekt nicht zu verstehen, weil sie nicht wollen.

  5. #444
    Avatar von rampo

    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    519
    Dan natuerlich das Wichtigst .




















  6. #445
    Avatar von rampo

    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    519
    Die Bauchtanzgruppe kam auch zum zug .









    Ich bin gerne im Isaan mir gefaelt es hier , mir wuerde es aber fast ueberall gefallen wen ich mein leben so leben kann wie ich es will.

    Fg.

  7. #446
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von chonburi Beitrag anzeigen
    Tjaja , so lernt man Land und Leute halt mal richtig Kennen.....
    Ich stimme Dir absolut zu das man eine bestimmte Gegend und deren Bewohner sehr viel intensiver kennenlernt wenn man dort sein Eigenheim baut und dann überwiegend dort wohnt sei es für die Urlaubszeit oder für Monate/Jahre.
    Ich reise aber lieber und möchte auf keinen Fall Sklave eines Hauses, egal wo, in Thailand sein, da ich Urlauber bin und lieber meine Zeit genieße als im Urlaub das Haus zu reparieren oder weiter zu bauen.

    Meine Zeiten im Isaan liegen lange zurück und ich war öfters da, aber nie länger als 1 Woche am Stück, dann allerdings im Dorf meiner Frau und in der näheren Umgebung. Zu diesen Zeiten gabs noch kaum Autos oder LKWs im Dorf, die Dorfstraße war noch nicht asphaltiert, es gab keine Telefone, keine Handys aber Ruhe, Ruhe, Ruhe und Natur. Das war toll, ich war Fischen, hab Muscheln aus dem See geholt, Gemüse geerntet, Kühe gefüttert und mit den Dörflern zusammengesessen und getrunken. Als Abwechslung hat mir das damals gut gefallen und als Naturerlebnis hat es mich fasziniert.

    Daraus möchte ich aber kein Lebensmodell entwickeln und auch für meine Urlaube ist mir die Zeit zu schade in einem Dorf abzuhängen.

    ich sehe den Isaan durchaus differenzierter als man aus einem Satz herauslesen kann wenn ich schreibe das ich dort weder leben noch Urlaub machen will oder ein Haus bauen will.

    Wer mich öfter liest sollte längst bemerkt haben das ich dafür plädiere das ein jeder seine eigenen Entscheidungen zum Wohnort nicht davon abhängig machen sollte was andere darüber denken. Wer den Isaan liebt oder den südlichen Strand, das nördliche Bergdorf oder Cm, BKK oder auch Pattaya hat jedes Recht sich dort wohlzufühlen. Jeder sollte aber auch abweichende Meinungen respektieren und nicht als Beleidigung verstehen.

  8. #447
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    Das ist auch genauso meine Meinung. Es gibt halt immer noch zu viele Quertreiber hier die dir nicht die Wurst auf dem Brot gönnen.das wird sich auch in weiteren 1000 Beiträgen nicht ändern.

  9. #448
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Meine Zeiten im Isaan liegen lange zurück und ich war öfters da, aber nie länger als 1 Woche am Stück, dann allerdings im Dorf meiner Frau und in der näheren Umgebung. Zu diesen Zeiten gabs noch kaum Autos oder LKWs im Dorf, die Dorfstraße war noch nicht asphaltiert, es gab keine Telefone, keine Handys aber Ruhe, Ruhe, Ruhe und Natur. Das war toll, ich war Fischen, hab Muscheln aus dem See geholt, Gemüse geerntet, Kühe gefüttert und mit den Dörflern zusammengesessen und getrunken. Als Abwechslung hat mir das damals gut gefallen und als Naturerlebnis hat es mich fasziniert.
    Das kann ich nur bestätigen. Die erste Woche fand ich es herrlich ruhig und entspannend, dann begann mir die Decke auf den Kopf zu fallen.

    Das mag einem eher liegen, wenn man vom Land kommt. Hat man aber zeit seines Lebens in Städten mit mehr als einer Million Einwohnern gewohnt (Berlin, Wien, Hamburg), dann vermisst die Möglichkeiten einer Metropole. Da kann dann leider auch Khon Kaen nicht mithalten, auch wenn es da einiges gibt, was man auf den Dörfern vermisst.

    Wie neulich jemand hier im Büro sagte, es geht gar nicht darum alles zu nutzen, aber die Gewissheit es nutzen zu können wenn und wann man möchte macht das Leben in einer richtigen Großstadt aus. Das fängt schon bei der Gastronomie an.

  10. #449
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    ...

    Die Geschmäcker der Menschen sind bekanntlich äußerst unterschiedlich. Du liebst vielleicht das Meer und möglichst lebhafte touristische Rummelplätze/Badeorte, wobei der eine dann davon spricht, dass dort "etwas los " ist, aber den anderen ödet der Aufenthalt jedoch schon nach 3 Tagen an, wenn er das immer gleiche Treiben dort schnell leid ist. Für ein an dem Ort zu führendes "Alltagsleben" kann er sich also keinesfalls begeistern und möchte es wahrscheinlich nicht einmal geschenkt haben.

    Was macht er also ? Er zieht beispielsweise in den noch nicht so sehr von Touristen überlaufenen, ruhigeren und preislich noch nicht so versauten Isaan oder in eine andere nordöstliche oder nördliche Richtung, ..und hat dort soviel Landschaft , Sehenswürdigkeiten, Flüsse, Stauseen und Naturparks wie er möchte.

    Wenn seine Geldpipeline aus Europa dann noch zufriedenstellend arbeitet, kann er sich im Isaan ein Alltagsleben gestalten, um welches ihn bestimmt so manche Farangs beneiden können, die in "deiner" oder aus deiner Sicht ..angeblichen.. "Bessergegend" aus individuell jeweils unterschiedlichen Gründen ein total ödes Alltagsleben führen bzw. führen müssen.

    Die Gestaltung des eigenen "Alltagslebens" ist also nur eine Frage des ganz persönlichen Geschmacks ..und des zur jeweils bedarfsgerechten Gestaltung zur Verfügung stehenden Geldes.
    Und das alles um sich schönzureden, dass man in der Heimat seiner Frau lebt, die leider in der Einöde ist?

  11. #450
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    KDF ?
    Kraft durch Freude ?
    Habe ich auch gerade gedacht. Die Isaaner sind eben doch nicht so ungebildet.

Ähnliche Themen

  1. Meine Frau ist so wie ich ....
    Von Rooy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.09.06, 01:39
  2. ...da ich den ersten Ken Bigley-Ast hier gestartet habe: ...
    Von hello_farang im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.04, 21:20
  3. Zu den schönen Tauchplätzen habe ich etwas übersetzt
    Von thai norbert im Forum Literarisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.12.03, 18:32
  4. gestohlener Geldtransporter und ab in den Isaan...
    Von Stefan im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.03, 04:46
  5. Wie kann ich den Zähler anhalten ?
    Von DisainaM im Forum Forum-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.09.02, 08:28