Seite 26 von 40 ErsteErste ... 16242526272836 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 397

So ein Hundeleben

Erstellt von resci, 15.11.2011, 17:00 Uhr · 396 Antworten · 45.437 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.958
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Mittel- oder Südamerika?
    ne, gaanz woanders war ich.
    Auf Samui zum zweiten
    Aber seit heute wieder in Kummerland .

    30 Tage Urlaub sind rum aber so in der Jahresmitte werd ich wohl mal nach Shanghai und wieder mal noch Hongkong schaun.
    Oder wieder Malaysia mit den Cameron Highlands und Borneo.
    Jetzt muss ich erstmal meine Bilder sortieren. Das wird ein paar Wochen dauern.....

    resci

  2.  
    Anzeige
  3. #252
    antibes
    Avatar von antibes
    Lass dir Zeit, aber ein paar Fotos bekommen auch wir.

  4. #253
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Auf Samui zum zweiten
    Haste etwa "Gan Ma" zelebriert?
    Bist jetzt 57 Jahre alt ind was wird wenn die Rente kommt?.

  5. #254
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.958
    gut, dann mach ich mal weiter...

    Malaysia

    zwei Tage nach Weihnachten wollte ich mal wieder nach Malaysia. Kein Problem von Bangkok aus. In etwa zwei Stunden ist man da.


    spät nachmittags in Kuala Lumpur mit Malaysian Air angekommen und mit dem Taxi eine dreiviertel Stunde von Sepang bis ins Swiss Garden Hotel gebraucht.


    Erstmal Stau soweit das Auge reicht, denn die Gegend um und in Bintang ist eine Riesebaustelle.


    Das Swiss Garden Hotel ist von der Lage und vom Preis her zu empfehlen. Gute 3 Sterne. War schon das zweite Mal hier.
    Allerdings sind die Zimmer etwas altbacken und riechen streng nach Putzmittel. Sind aber sauber.


    gell, da guggsch


    sehr viel junges Publikum in Kuala Lumpur wohin man schaut. Ohne Smartphone gehts auch hier anscheinend nimmer .


    der Weinachtstrubel, schlimmer gehts nimmer, Kommerz soweit das Auge reicht. Kein Unterschied zu D.
    Dazu die kitschigen Weihnachtslieder. Passt irgendwie gar nicht zu Temperaturen von gut 30 Grad so abends um acht.


    also erstmal was deftiges malayisches essen. Die Preise in Bintang sind allerdings recht hoch, vor allem beim Alkohol.
    Auch Kumpel Franz traf wie jedes Jahr pünktlich diesmal in KUL ein.




    die Nacht gings dann auf Pirsch in die lokale Discoszene in Bintang zum Tower Bier Umtrunk.
    So heißen die mit ca. 2,5 Liter Bier gefüllten Glaskrüge.


    hier übrigens ein früherer Reisebericht von Kuala Lumpur und Penang:
    nen Monat LOSgelöst und mehr

    resci

  6. #255
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.958
    leider war am nächsten Tag das Wetter etwas trübe. Dafür aber um so wärmer.
    Auf gings in Richtung Menara Tower ca. eine halbe Stunde Fussmarsch vom Hotel aus.


    der 421m hohe Menara Tower


    hier hieß es erstmal 20 Minuten warten bis der Weg nach oben frei war






    wahnsinns Blick nach unten










    Franziskaner Weizen im iranischen Restaurant, nicht schlecht


    und eine Art sauren Lammgulasch, naja


    was für nen Blick


    auf gehts in Richtung Petronas Towers. Ca. 1 km Fussweg vom Menara aus.

    resci

  7. #256
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.958
    Petronas Towers, das Wahrzeichen Kuala Lumpurs






























    rauf sind wir nicht, dazu muss man schon sehr bald am Tag anstehen um ein Ticket zu erwerben um dann irgendwann nachmittags auf der Verbindungsbrücke mal schnell drüberzugehen. Lohnt nicht.

    resci

  8. #257
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.958

    ein paar Eindruecke etwas um die Petronas Towers herum






    manche tragen Kopftuch


    manche nicht. Sind dann meist Hindus oder Ungläubige wie ich










    der Franz braucht dringend Abkühlung bei ca. 32 Grad




    die neue riesige Shopping Mall in Bintang, die Architektur ist bekanntlich auch Geschmackssache.

    resci

  9. #258
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    schöner Eindruck von KL dieser Tage,

    man kann auch ab und zu Malayen auf den Fotos sehen,
    die auffällige t-shirt Farben tragen, die eigentlich meldepflichtig wären.

  10. #259
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.958
    Pulau Langkawi

    ich machs mir einfach und zitiere mal aus Wiki:

    --- Pulau Langkawi liegt nördlich der Straße von Malakka in der südlichen Andamanensee, nahe der Grenze zwischen Malaysia und Thailand. Wenige Kilometer entfernt liegt im Norden die thailändische Nachbarinsel Ko Tarutao. Langkawi gehört innerhalb Malaysias zum Bundesstaat und Sultanat Kedah. Hauptort der Insel ist Kuah.

    Die gesamte Langkawi-Inselgruppe hat eine Fläche von 478 km², wobei die Hauptinsel Pulau Langkawi eine Größe von 320 km² aufweist.
    Deren Nord-Süd-Ausdehnung ist mit 25 Kilometern etwas geringer als deren Ost-West-Ausdehnung.
    Das Inselinnere besteht aus Kalksteinhügeln, deren höchste Erhebung der Gunung Raya mit 890 Metern ist.
    Etwa zwei Drittel der Insel ist mit Regenwald bedeckt.
    --- Zitat Ende


    So, genug zitiert und hier mal meine Viertageserfahrung von Langkawi ohne die geringste Gewähr auf Vollständigkeit.

    Nach Langkawi wollte ich schon lange mal und so bot es sich an mal eine Schnuppertour von 4 Tagen zu machen.
    Zwischen Weihnachten und Neujahr sind die meisten Resorts in Pantai Cenang voll ausgebucht und entsprechend teuer und so dachte ich mir die Hauptstadt Kuah sei da doch geeignet da die Übernachtungspreise relativ genünstig waren und es auch eine größere Anzahl von Hotels gibt.
    Gesagt, getan. Kumpel Franz und ich im Grand Central Hotel, einer, na sagen wir 2,5 Sterne Anlage abgestiegen nach einer Flugzeit von weniger als einer Stunde mit Malaysian Air von Kuala Lumpur aus. Mit dem Taxi vom Flughafen nach Kuah sind es ungefähr 20 Minuten.

    Der erste Eindruck war etwas nüchtern da das Wetter regnerisch war und das Hotel etwa 300 m vom Strand entfernt an der Stadtautobahn und ohne Zugang zum Meer war. Egal, baden wollten wir eh nicht und als Ausgangspunkt diverser Touren war es dann schon ok. Wer es schöner haben möchte, der sollte das Bella Vista vorziehen. Sieht aus wie ein Schloss und liegt direkt am Meer aber ohne Sandstrand. Dafür gibts ein paar gute einheimische Restaurants davor.

    Also erstmal Kuah in Augenschein nehmen. Es war Sylvester nachmittag und alle Geschäfte waren bereits geschlossen. Ein paar wenige Restaurants hatten noch geöffnet und so gings gleich zum Fischessen in eines der Restaurants im Seafood Center hinter dem Bella Vista Hotel.
    Sylvesterknaller oder Raketen: Fehlanzeige. Dem Abend sahen wir mit Grausen entgegen da wir keine Kneipe oder Bar in der City fanden und so gings gegen 20 Uhr wieder in Richtung Hotel.

    Kurz vor dem Hotel fanden wir dann doch so etwas ähnliches wie eine Bar die gerade aufmachte. Chakra Bar nannte sich der von der malayischen Dorfjugend vollgepfropfte Schuppen. Wir waren dort anscheinend sehr willkommen und wurden trotz des Altersunterschieds sehr freundlich aufgenommen. Sollte für die nächsten 4 Tage dann doch unser zweites Zuhause werden. Soviel Dosen Tigerbeer verkauft die Bar im ganzen Jahr nicht was wir, ich und Kumpel Franz dann die nächsten Tage weggeputzt haben. Sogar die halbzahme Hausratte Hansi schlossen wir in unser Herz. Die lief den ganzen Abend unter unserem Tisch von dem Kanal bis zu den Suppenküchen umher um etwas zum Naschen zu ergattern.

    Also nochmal, wer richtig Urlaub auf Langkawi machen will, der geht nach Pantai, am besten Cenang. Was für Frischverheiratete, Sonnenanbeter oder Rentner. Liegt südlich des Flughafens. Pantai Tengah ist eher etwas heruntergegkommen. Der Strand ist nicht sehr schön.

    Für Backpacker auf der Durchreise ist eher Kuah im Südosten liegend geeignet. Mal so als ganz grobe Faustformel.
    Man kann Langkawi auch etwas mit Samui vergleichen, von der Größe, der Vegetation und des Tourismus. Kuah = Nathon , Pantai Cenang Beach = Chaweng Beach(allerdings im sehr beschränkten Kleinformat mit wenig Bars und ohne rotes Licht ). Hab auch mittlerweile nach mehreren Reisen den Eindruck gewonnen, daß die Menschen in Malaysia und speziell hier auf Langkawi im Vergleich zu Samui eine Nummer freundlicher und zuvorkommender zu Touristen sind als die Thais auf Samui. Ist natürlich rein subjektiv.

    Die Strassen waren auch um Klassen besser als die auf Samui. Die Insel sieht sehr sehr gepflegt und sauber aus. Eine richtige schmale Autobahn führt um die Insel mit ihrer auffallend hellgrünen Vegetation. Chaotische Verkehrsverhältnisse wie auf Samui: Fehlanzeige.

    Am zweiten Tag entdeckten wir in Kuah sogar noch so etwas wie eine Disko und zwar hinter unserem Hotel die Continental Nagoya Bar (o.s.ä).
    Wir waren die einzigen Gäste unter ca. 10 Mädels und nachdem wir mehrere Flaschen Erdinger Weizen aus Schnapsgläsern trinken mußten und die Mädels uns penetrant umlagerten in der Hoffnung überteuerte Drinks serviert zu bekommen sind wir wieder rüber zu Hausratte Hansi und der Chakra Bar und zogen das Dosentigerbeer in gepflegter und lauter Diskoathmosphäre vor.

    Das einzige was in Kuah touristisch interessant ist, ist tagsüber die Gegend um den Jetty Point am Hafen. Abends sieht das zwar alles toll aus mit der schönen Beleuchtung des Riesenadlers und der Skulpturen aber los ist in der Gegend so gut wie gar nichts.

    Zwei Touren hatten wir geplant. Einmal Around The Island mit Bootsausflug in die Mangroven sowie die Fahrt mit dem Cable Car auf 700 Meter Höhe auf die Sky-Bridge und einem Besuch in Pantai Cenang. Und so kams dann auch.



    Haupstadt Kuah, rechts in der Mitte mit dem Hafen
    Pantai Cenang, links unterhalb des Flughafens



    das Grand Continental Langkawi Hotel, direkt an der Stadtautobahn


    der Blick aus dem Grand Continental in Kuah am ersten Tag. Kein Meer weit und breit.
    So mancher wär jetzt wieder nach Hause geflogen.
    Ich aber nicht.


    das Hotelzimmer, sieht gerade besser aus als es war. Aber war einigermassen sauber.


    erstmal lecker ABC-Fish mit gebratenem Reis und Gemüse


    einen besonderer Fisch beim Chinesen bestellt, war sehr teuer. Hab den Namen vergessen.


    die Chakra Bar, von aussen etwas unscheinbar, macht erst gegen 20 Uhr auf.

    resci

  11. #260
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.958













    Lichterglanz am Jetty Point von Kuah, der mehr oder weniger einzige touristische Höhepunkt den die Stadt zu bieten hat.

    resci

Seite 26 von 40 ErsteErste ... 16242526272836 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Hundeleben, das keines sein müsste…
    Von rinotammy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.10.09, 07:58
  2. Hundeleben Chiang Mai
    Von wmichi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.01.08, 19:06
  3. ...hundeleben...
    Von Kali im Forum Treffpunkt
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.04.02, 20:57