Seite 98 von 162 ErsteErste ... 488896979899100108148 ... LetzteLetzte
Ergebnis 971 bis 980 von 1613

Situation in Jomtien

Erstellt von fred2, 03.04.2007, 22:02 Uhr · 1.612 Antworten · 166.434 Aufrufe

  1. #971
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Situation in Jomtien

    @BHND, die Frage ging doch mehr dahin, ob so etwas legal möglich ist. Das ist es definitiv nicht. Ansonsten ist natürlich alles möglich. Ob es sich letztlich (nur) bei H4 rechnet (345/Monat), bei Hin- und Rückflug aus Thailand, sei dahingestellt. Und ob man wirklich 6 Monate in Ruhe gelassen wird, ist auch fraglich.

  2.  
    Anzeige
  3. #972
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Situation in Jomtien

    Ist dennoch quatsch. 200 Euros entsprechen ca. 9.200 bht.

    Miete? Essen? Visarun? Wieviel bleibt noch uebrig? Dann alle 6 Monate nach Deutschland fliegen?

  4. #973
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Situation in Jomtien

    Ist man ohnehin nur schwerstens vermittelbar (Krankheiten, Behinderungen, Schulden, etc.) und zudem bereits 58 Jahre alt, wird man als Karteileiche geführt und bekommt so lange keine Vorschläge, bis evtl. ein neues Sonderprogramm, speziell für diese Klientel, aufgelegt wird. So heisst es eigentlich nur noch, alle 6 Monate per Post (aus D) den Antrag zu verlängern.

    Meldet sich so jemand z.B. mit fingiertem Mietvertrag (Untermiete) bei Freunden/Verwandten an, erhält er 345,00 Euro plus Miete auf sein deutsches Konto. Bucht er dann per ATM in Thailand ab, kann mittels Datenabgleich mit den Banken bereits alles auffliegen.

    Falls Freunde/Verwandte evtl. Post der ARGE gleich per Email weiterleiten bzw. evtl. Telefongespräche ("in Vertretung") führen können. ist es theoretisch möglich, auf Risiko in Thailand mit Hartz4 (zuzügl. Miete) zu leben.

    Allerdings illegal!

  5. #974
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Situation in Jomtien

    Bahnhof Pattaya

    Bahnhof Pattaya.
    Heute wollte ich mal am Bahnhof vorbeischauen und mich erkundigen was es mit dem Railwaypass für B 2000 auf sich hat. Wenn der nämlich auch für die 1.Klasse gilt, dann nehm ich ihn. Ich fragte M, der ja immer mit der Bahn nach BKK fährt, wie ich am Besten dahin komme. Er meinte mit dem Taxi erst mal über Carefour bis zur Sukhumwit und dann mit einem Motorradtaxi weiter. Wie ich feststellen mußte hatten die Motortaxifahrer keine Ahnung vom Bahnhof, meinten es gäbe hier keine Züge. Da kam zum Glück ein Polizist auf dem Motorrad vorbei, den hielt ich an und bat ihn dem Fahrer zu erklären wie er zum Bahnhof kommt. Das machte er auch und so kam ich endlich zum Bahnhof. Dort war ein junger Mann an dem Schalpult tätig. Ich mußte ihm erklären, daß ich mich für den Railwaypass interessierte. Da begab er sich an eine Tür öffnete diese behutsam, verschwand kurze Zeit und erklärte mir dann, ich müßte mich in BKK informieren, der Boss machte wohl Siesta.
    Bahnhof Pattaya


    30 Meter vor dem Bahnhof hört die neue Straße auf. Eisenbahn und Post sind in TH ein Stiefkind.


    Ist das der Warteraum ?


    Der Bahnhof war ziemlich entlegen und kein Motortaxi weit und breit. Ich rief aber vorbeifahrenden Motorradfahren zu, sie sollte mir ein Mototaxi schicken, die in ca 1 km Entfernung unter einem Baum rumhängten. Bals kam einer und fuhr mich zur Sukhumwit, als dort in den nächsten 10 Minuten kein weißes Taxi vorbeikam, nahm ich ein weiteres Motortaxi bis zum Lotus. Im Outlet daneben gönnte ich mir ein Zitroneneis, so was kann nur ein Italiener zustande bringen. Eigentlich brauchte ich nichts aus dem Lotus, aber an der Haussalami für B 59/100gr kam ich nicht vorbei, endlich mal einen Käse probieren, ein Chedar B 42100gr. Nürnberger Würstchen, wäre auch nicht schlecht B 39/100gr. Als gerade frische Mangostinen eingeräumt wurden, kam 1 kg mit mir B 14.
    Endlich wieder zu Hause angekommen ging es erstmals in den Pool.
    Danach wird Brotzeit gemacht, die Haussalami und der Käse sind gefragt, dazu das Bier Chang Draft aus der Flasche, gibt es auch in Dosen. Da ich das Schwarzbrot vergessen hatte muß ein Roggentoastbrot herhalten. Jetzt fällt mir ein, daß ich eigentlich bei An vorbeischauen wollte, aber durch die Rückfahrt über Lotus bin ich nicht vorbei gekommen. Bei der Fahrt im Taxi in die Stadt sah ich mich in der 2. Rd nach ihren kleinen Laden um. Ihre Kollegin saß vor dem Laden, ein Mädchen im Laden kam heraus und winkte mir auf die andere Straßenseite zu, das konnte nur An gewesen sein. unwahrscheinlich was die alles erblicken.
    Jetzt fällt mir ein, daß noch Kirschen im Kühlschrank waren dabei sehe ich auch noch ein Stück Melone, das paßt doch, oder. Ja die Mangostinen mußten auch vernascht werden. Mein Gott, bin ich im Rentnerparadies gelandet?

    fred2

  6. #975
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Situation in Jomtien

    Früher war es in Österreich in einigen Branchen, wie Baugewerbe, teilweise Gastgewerbe und anderen saisonal bedingten Beschäftigungsfeldern nicht unüblich, dass die Leute von April bis Anfang Oktober gearbeitet haben und dann für 5 Monate nach Thailand zum Überwintern geflogen sind.

    Manche haben es legal gemacht und für diese Zeit auf ihr Arbeitslosengeld verzichtet, andere widerum, hauptsächlich in Wien, wegen der Anonymität, haben in dieser Zeit einfach nen Freund zu den Terminen geschickt.

    Ein Bekannter von mir, seines Zeichens Bademeister in einem wiener Freibad, wurde einmal "erwischt".

    Der Gute musste dann das Arbeitslosengeld für die letzten paar Jahre zurückzahlen! In wie weit er dem nachgekommen ist entzieht sich meiner Kenntniss, aber klar ist, dass er erhebliche Schwierigkeiten bekommen hat und seitdem Thailand im Winter nicht 5, sondern jedes Jahr nur mehr 2 - 3 Monate bereist.

    Seit einigen Jahren lässt sich aber niemand den ich kenne auf dieses Risiko mehr ein, die EU während der Arbeitslosigkeit ohne Meldung zu verlassen.

  7. #976
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Situation in Jomtien

    Kann man sich nicht auch auf den Kanarischen Inseln oder Mallorca arbeitslos melden ?

  8. #977
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Situation in Jomtien

    Ja klar kann man das, wenn man glaubhaft versichern kann, dass man dort nen Job oder ernsthaft auf Jobsuche ist, gibt es sogar ne finanzielle Unterstützung für den Umzug, die EU macht´s möglich!

  9. #978
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.286

    Re: Situation in Jomtien

    Oha,

    den Weg zum Banhof hätte man sich auch sparen können. Vermeintliche Cheap Charlies nutzen den Zug eventuell. Aber wenn man bedenkt dass IMHO bisher immer nur eine Linie rein und weiter nach Sattahip fährt und das Ganze auch wieder zurück - na ja.

    Kostete mal so um die 33 THB und man darf gegen 06.50 Uhr in Hualampong losfahren, um dann gegen 11:30 in Patty einzutreffen. Zurück gegen 14:30 nach BKK (wobei ich nicht weiss, ob der Zug am Wochenende ganz nach BKK reinfährt).

  10. #979
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Situation in Jomtien

    Zitat Zitat von Monta",p="511428
    @BHND, die Frage ging doch mehr dahin, ob so etwas legal möglich ist. Das ist es definitiv nicht. Ansonsten ist natürlich alles möglich. Ob es sich letztlich (nur) bei H4 rechnet (345/Monat), bei Hin- und Rückflug aus Thailand, sei dahingestellt. Und ob man wirklich 6 Monate in Ruhe gelassen wird, ist auch fraglich.
    in ruhe gelassen wird man aber erst ab dem 58 lebensjahr. man unterschreibt nur noch so eine vereinbarung mit der agentur und ist nicht mehr zur bewerbung verpflichtet.

  11. #980
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Situation in Jomtien

    Zitat Zitat von antibes",p="511521
    in ruhe gelassen wird man aber erst ab dem 58 lebensjahr. man unterschreibt nur noch so eine vereinbarung mit der agentur und ist nicht mehr zur bewerbung verpflichtet.
    Was hoffentlich nicht zur irrigen Annahme führt, man könne sich danach das ALGII nach LOS überweisen lassen. ;-D

Ähnliche Themen

  1. Situation in Pattaya und Chiang Mai?
    Von i_g im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.05.10, 12:47
  2. Wie ist die Situation im Süden Thailands?
    Von Fred im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 29.04.10, 09:52