Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Sie sterben nicht aus... "Auswanderer"

Erstellt von Samuianer, 26.02.2009, 08:41 Uhr · 35 Antworten · 2.904 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Sie sterben nicht aus... "Auswanderer"

    Ich finde es einfach komisch bis recht makaber, wenn Leute mit derlei "innovativen Ideen", exotische Laender wie Thailand als ihr Auswanderungsziel anvisieren! ... habe aus der Ecke der Verehrer der "Deutschen Kueche" schon Sprueche wie: "das Affenfutter" ueber die Thai-Kueche vernommen, sprich auch Baende!
    Wenn ich nach Thailand gehe, dann um in Thailand zu sein und nicht in einem weit entfernten, tropischen Deutschland. Dann spreche ich Thai und esse Thaiküche, allerdings meit Einschränkungen. Pla Ra z.B. geht garnicht Eine Ausnahme ist allerdings die Schweinshaxe im Tawan Dang, die ich mir während meinen LOS-Aufenthalten nur ungern entgehen lasse. Und das, obwoh ich hier in DL so gut wie nie Schweinshaxe esse, da mir einfach zu fettig.

    Ansonsten liebe ich Land und vor allem die Leute und versuche dort meinen Kontakt mit anderen Farang auf ein Minimum zu reduzieren. Davon habe ich hier in DL mehr als genug.

    gegen Bier ist global nichts auszurichten!
    Gott/Buddaseidank

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Sie sterben nicht aus... "Auswanderer"

    Zitat Zitat von Alek",p="695587
    .... Eine Ausnahme ist allerdings die Schweinshaxe im Tawan Dang....
    an der Rama III. ? verstaendlich...mit Freunden ein guter "Aufhaenger", ueberraschenderweise weit mehr Thais als Auslaender, fuer die ist es ja dan auch was "exotisches"... geniesse ab und an mal die Thai-Version "Kao Ka Moo"

  4. #13
    Avatar von tomsi

    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    381

    Re: Sie sterben nicht aus... "Auswanderer"

    Zitat Zitat von Samuianer",p="695528

    Das ist hier keine Seltenheit das Mensch immer wieder aus dem gleichen Lager das "die Thais....." vernimmt, aus gleichem Lager stammt auch die "wissenschaftliche Feststellung" das "Thais Kakkerlaken essen"!

    Sicher gibt es auch auf Grillsparties, aehnliche Spezialitaeten auf den Teller, erst letztes Wochenende auf Wunsch, der Gaeste die ueber 2 Monate hier waren "Cordon Blue mit Kartoffelsalad"... weil sie mal wieder was "heimisches essen wollten" nachdem sie die Thai Speisekarten rauf und runter durchprobiert hatten und auch Fisch und Meeresgetier zwar fuer sehr gut befanden, aber "nicht mehr sehen konnten"!


    Ich finde es einfach komisch bis recht makaber, wenn Leute mit derlei "innovativen Ideen", exotische Laender wie Thailand als ihr Auswanderungsziel anvisieren!
    Würde das nicht so eng sehen.

    Sehe die angebotene Vielfalt der Speisen eher es als Vorteil. Gehe in Samui sehr gerne auch zu Fuji essen, weil`s einfach lecker ist und habe aber auch kein Problem damit, wenn sich dort ein Japaner mit seiner "Heimatnahrung" sättigt.

    Würde umgekehrt auch nie meiner Frau, die nun in Österreich lebt, ihr Thaifood verbieten, wobei sie genauso von der europäischen Küche begeistert ist.

    Ich persönlich verspüre keinen Drang, in meinen maximal 4 Wochen dauernden Thailandaufenthalten heimatländische Kost zu konsumieren.

    Aber Jedem das Seine.

  5. #14
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Sie sterben nicht aus... "Auswanderer"

    Hmmm... wenn man überlegt, es gibt in DL ja auch jede Menge [s:280b2b7e05]ausländische[/s:280b2b7e05] internationale Restaurants. Wobei das so eine Sache ist: Was man in den normalen Asiatischen Restaurants als Thailändische Küche vorgesetzt bekommt ist zwar meist auch lecker, hat mit Thai aber nichts, wirlich nichts zu tun. In der Nähe gibt es ein Thai Lokal, das sehr authentisch kocht, ein Pat Kraphao kostet dafür aber auch gleich mal 16 EUR. Und das für ein typisches Thai Garküchenessen! Andererseits, aus Spass habe ich in Thailand einmal Pizza gegessen

    Ich finde ein Essen schmeckt da am Besten wo es zu Hause ist. Bratwurst esse ich in Deutschland, in Thailand gibt es Saikrok Isaan.

  6. #15
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Sie sterben nicht aus... "Auswanderer"

    Zitat Zitat von Alek",p="695587
    Dann spreche ich Thai und esse Thaiküche ...
    Ich esse das, was mir schmeckt. Dabei spielt das "Wo" nicht die geringste Rolle. Daran wird sich wohl auch kaum eine "Deutschtuemelei fern der Heimat" festmachen lassen. Wer derartiges an den Essgewohnheiten festmacht, der hat sie nicht alle.

    Gruss
    Caveman

  7. #16
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Sie sterben nicht aus... "Auswanderer"

    Zitat Zitat von Alek",p="695611
    Ich finde ein Essen schmeckt da am Besten wo es zu Hause ist.
    gut gesagt und recht hast du

  8. #17
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Sie sterben nicht aus... "Auswanderer"

    Zitat Zitat von Caveman",p="695615
    Zitat Zitat von Alek",p="695587
    Dann spreche ich Thai und esse Thaiküche ...
    Ich esse das, was mir schmeckt. Dabei spielt das "Wo" nicht die geringste Rolle. Daran wird sich wohl auch kaum eine "Deutschtuemelei fern der Heimat" festmachen lassen. Wer derartiges an den Essgewohnheiten festmacht, der hat sie nicht alle.

    Gruss
    Caveman

  9. #18
    Avatar von

    Re: Sie sterben nicht aus... "Auswanderer"

    Als Expat auch etwas anderes als Thaikueche essen zu wollen halte ich fuer voellig normal.
    Ich glaube darueber brauchen wir hier auch nicht zu diskutieren. Wer hat da nicht auch mal das Beduerfnis nach heimischer Kueche?

    Auf so einer Ferieninsel ist der Kundenkreis von so einem Lokal aber natuerlich der gewoehnliche Urlauber,
    also ein ganz anderes Themengebiet.

    Ueber die Essgewohnheiten dieser Spezies kann ich mich dánn auch koestlich amuesieren.

    Mir ist es letzten Monat uebrigens zum ersten Mal passiert, dass ich in Th. Durchfall bekam. War eine voellig neue Erfahrung fuer mich.
    Meine Frau bildete sich unbedingt ein in einem Schweizer Restaurant essen zu muessen. Danach war ich erst mal einen Tag schachmatt.

    Danac

  10. #19
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Sie sterben nicht aus... "Auswanderer"

    Zitat Zitat von Extranjero",p="695641
    Auf so einer Ferieninsel ist der Kundenkreis von so einem Lokal aber natuerlich der gewoehnliche Urlauber,
    also ein ganz anderes Themengebiet.
    Finde ich ueberhaupt nicht. Wieso soll einer, der gern Schnitzel isst, im Urlaub unbedingt darauf verzichten? Geht doch keinen anderen was an. Dem hat doch auch egal zu sein, was beispielsweise meine Frau so verdrueckt ... ob nun in Deutschland oder Thailand.

    Gruss
    Caveman

  11. #20
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Sie sterben nicht aus... "Auswanderer"

    Zitat Zitat von Caveman",p="695615
    Zitat Zitat von Alek",p="695587
    Dann spreche ich Thai und esse Thaiküche ...
    Ich esse das, was mir schmeckt. Dabei spielt das "Wo" nicht die geringste Rolle. Daran wird sich wohl auch kaum eine "Deutschtuemelei fern der Heimat" festmachen lassen. Wer derartiges an den Essgewohnheiten festmacht, [highlight=yellow:c0920000c2]der hat sie nicht alle.
    [/highlight:c0920000c2]
    Gruss
    Caveman

    Nun reg' dich mal wieder ab, geniesse eine mitgebrachten Tiroler Bauernspeck, Weihnachtsstollen oder Lebkuchengebaeck, genauso wie ein gute TomYam oder selbstgebrante Birne!

    Es geht um das KONZEPT von Auswandereren, nicht um deine vaterlaendische Vorliebe fuer fette Schweinsbratwuerste!

    Aber das scheint dir im Gemenge abhanden gekommen zu sein, samt deiner guten Kinderstube, bleib mal auf dem Teppich - von wegen: "...der hat'se nicht mehr Alle"!

    Das ist doch Meinungsfaschismus!

    Bin der Meinung das wir hier in Thailand sowas absolut nicht wirklich brauchen!

    Schon gar keine "Leberwurst auf Roggenbrot" Segnungen von Zuwanderern am Strand von Ko Lanta, das naechste sind "Deutsche Hausregeln" und Ballerman 6 damit wurden Mollarca und die Kanaren schon ueber alle Gebuehrt verseucht!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 10.000 Enten sterben in der Provinz
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.02.10, 13:50
  2. Korallenriffe in Thailand sterben
    Von jai po im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.12.09, 02:09
  3. sterben Haustiere im AP Swannabumm?
    Von thurien im Forum Thailand News
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28.11.08, 10:17
  4. Sterben für Pharma-Patente
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.06, 14:38