Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 67

5extourismus in Thailand

Erstellt von Dina, 06.10.2010, 20:28 Uhr · 66 Antworten · 11.577 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen

    Uebrigens: muesste es nicht "nach" Thailand heissen?
    Oder finden die Bewegungen nur innerhalb des Landes statt?
    faellt mir ein mantafahrer witz zu ein:
    mantafahrer zu tuerke: "wo jehtz' n hier nach Aldi?"
    tuerke: "zu Aldi!"
    mantafahrer: "wat Aldi schon zu?"


    zum rest: .... ist halt so, sagt viel ueber den Programmierungszustand des OS bestimmter Mitbuerger aus! Wird es mit Polinnen und Partnerinnen aus der Ukraine oder Kenia eines Tages auch so kommen, oder ist es nur der Reiz des ausgesprochen exotischen, der auf die Netzhaut faellt? Ausserdem faellt mir spontan Marokko, die Tuerkei, Griechenland, Aegypten und Jamaica single Frauenurlaubsparadies ein....und was sich jedes Wochenende and der Grenze, d.h. auf dem Highway (U.S. Route 15, 50) von Utah nach Nevada oder Californien/Mexico abspielt...ist mir persoenlich aber echt schnurz, wie piep... ueber was sich so die Leutz gern das Maul zereissen, bemitleidenswert sind solche Menchen allemal, wollen sich aber nicht helfen lassen, also....

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    .....Nein, ich versuche nichts mehr zu erklaeren.

    5extourismus = Thailand.
    Thailand = 5extourismus.
    Thaifrauen = DienstleisterInnen.
    DienstleisterInnen = Thaifrauen......
    moin,

    gehste in genannten referat auf o.g. klischees net ein, wirste auf ungläubigkeit und unverständnis treffen.

    iss so in vielen betonköpfen zementiert.

    wie mache dir selbst einen gefallen und wechsle das thema

  4. #13
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Tira, 5extourismus in oder nach Thailand soll ein Klischee sein? Der findet doch unzweifelhaft statt, auch wenn dir und vielen anderen hier das Thema unangenehm ist.
    Auch als Referatthema halte ich das nicht für uninteressant.

  5. #14
    Avatar von Dina

    Registriert seit
    26.07.2010
    Beiträge
    15
    oh, da habe ich aber eine Diskussion ausgelöst, mh...

    Also, die Präsentation ist für die Berufsschule. Das wird dann meine feste Note fürs Zeugnis sein, deswegen ist das halt sehr wichtig.

    Sehr wichtig finde ich es auch, dass die "jungen Erwachsenen" mal über den 5extourismus in Thailand aufgeklärt werden. Ich bin in einer reinen Männerklasse (17-29 Jahre) und selbst dort heißt es immer "ich fahr mal ne Thailand und such mir ne alte..." etc. wie gesagt... und das so auf die leichte Schulter zu nehmen finde ich irgendwie nicht sehr erwachsen. Aber was sollen sie tun, wenn es einfach weit verbreitet ist, dass man nach Thailand fliegt, etwas Geld dalässt und mit einer jungen, hübschen Thai zurückkommt? Soweit ich weiß, hat es mein Vater nicht anders gemacht?! Ich will den Jungs einfach mal deutlich machen, wieso die Frauen das in Thailand machen, die Hintergründe, etc.

    Ich habe das Thema nicht ohne Grund ausgewählt und lasse mir auch nicht sagen "nimm ein anderes Thema". Vielleicht bekommt ihr das ja nicht ganz so mit, aber Thailand hat in meiner Generation einen ganz schlechten Ruf, wie ich finde... und das macht mich einfach traurig! Keiner weiß eigentlich so wirklich bescheid über dieses Land und alle können sie urteilen wie die Weltmeister.

    Danke für die Antworten bis jetzt, werde mich heute dann an die Arbeit machen - mein Buch "Miss Bangkok" ist jetzt auch da!

  6. #15
    Avatar von thai9

    Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    201
    Hallo Dina,

    kennst Du Frau Amphan und ihr Projekt - vielleicht hilfreich für Deine Projektarbeit ?!

    Das Tabuthema Kinderprostitution ist traurigerweise immer noch ein Bestandteil des 5extourismus. Zum Thema las ich mal das Buch "Das Schweigen der Unschuld" von Somaly Mam - erschreckend !

    Schau doch mal nach, Frau Amphan lebt in Deutschland.

    www.amphan.de

    Viel glück mit Deinem Buch !

  7. #16
    Avatar von ChangNoi

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    474

    Lightbulb Ich war erst 13

    Zitat Zitat von Dina Beitrag anzeigen
    ... das Buch "Ich war erst 13" gelesen ...
    Only 13

    Verkaufe das Buch: Ich war erst 13..

    (leider im 2. link mal wieder kaputte links und unsere "super" suchfunktion ist auch ueberfordert!)


    edit:


    Literaturempfehlungen

    changnoi

  8. #17
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Nevertheless hab mal was für dich rausgesucht. Ich hab es vor 3 Jahren gelesen. Die unterschiedlichen Tempi haben mich etwas gestört, aber der Einblick in die Historie der Prostitution in Thailand ist nicht das, was westliche Kritiker erwarten.
    , vergisst du mal besser, bevor du dein Referat hältst. Ich denke mal, ohne belegbare Statistiken, das 80-90% der im Gewerbe arbeitenden Frauen und Mädchen mit Farangs nicht in Kontakt treten.
    Darum gehts Ihr doch garnicht.

    Zitat Dina: " ich mache für die Schule eine wichtige Präsentation über den 5extourismus in Thailand. "

    Es geht um 5extourismus..nicht um locale Puffs upcounty z.B. in TH.

    @ Dina, denke, hier ist nicht das richtige Forum.

    Einfach mal..in anderen Foren blättern..( unangemedet ) und einlesen.. --> Google Suche.

  9. #18
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    Darum gehts Ihr doch garnicht.

    Zitat Dina: " ich mache für die Schule eine wichtige Präsentation über den 5extourismus in Thailand. "

    Es geht um 5extourismus..nicht um locale Puffs upcounty z.B. in TH.

    @ Dina, denke, hier ist nicht das richtige Forum.

    Einfach mal..in anderen Foren blättern..( unangemedet ) und einlesen.. --> Google Suche.
    Nokgeo, du hast Recht. Ich hab da nicht sauber genug gelesen.
    Wobei dieses Mädchen nach dem durchlaufen der Thai Prostitutionsindustrie auch in Bangkok zum Schluss mit den Farangs zusammenkam.

  10. #19
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    5extourismus braucht sowohl Nachfrager als auch Anbieter.

    Die Anbieterseite: Da muß man wohl ganz klar unterscheiden zwischen der Prostitution a. zum Zwecke der Eheanbahnung und b. der Prostitution zur dauerhaften Sicherung des Lebensunterhaltes.

    Zu a.: Wenn die Gelegenheitsstrukturen zum Kennenlernen eines Farangs so sind wie sie normalerweise sind, muß die heiratswillige Thai in die Großstädte oder sonstigen Touri-Hochburgen, um dort Farangs zu treffen. Ist sie hübsch genug!!!! kann sie in den einschlägigen .......en und Massage Parlors eine Anstellung finden. Ansonsten bleiben ihr nur die anderen farang-nahen Berufe. Man soll bloß nicht glauben, dass weniger hübsche thaill. Frauen in der 5ex-Industrie eine Anstellung finden. Man kann in diesen Jobs - so sie nicht ständig und über Jahre hinweg ausgeübt werden - sehr gut Farangs kennenlernen. Denn die Farangs wissen ja schließlich nicht über die Alternativen Bescheid. In einem Nachfrager-dominierten Markt muß sich das Angebot an die Nachfrager ausrichten.
    Kennzeichnend für die AnbieterInnen ist die Überzeugung, dass ihr temporäres Engagement nur dem Kennenlernen von ernsthaft Interessierten dient.

    Zu b. Entscheidet sich jemand für die dauerhafte Prostitution "sozusagen auf Lebens- bzw. Überlebenszeit" für sich oder einen Abhängigen, dann versteht man die Prostitution "als Beruf" bzw. Karriere. Für die sind dann Themen wie Krankenversicherungsschutz und Anerkennung des Berufsbildes der "....." von Bedeutung.

    Wie sieht es auf der Nachfrager-Seite aus?

    a. Da gibt es zunächst die Gruppe von Farang-Männern - die aus körperlichen oder auch anderen guten - Gründen, für eine deutsche Frau völlig unattraktiv geworden sind. Die reisen mit der Intention im Ausland erreichbaren und bezahlbaren 5ex - unbezahlten gibt es für sie ja nicht - nach Ländern wie Thailand aber auch in die Karibik oder nach Afrika. Auch die werden teilweise von den Frauen bedient, die nicht nach Kunden, sondern nach potentiellen Ehepartnern suchen. Sofern dies das Eintrittsticket ist, suchen die sich halt später in der Neuen Heimat Alternativen. Was man ihnen nicht verübeln darf.

    b. Dann gibt es ja auch noch das Segment der ganz normal ausschauenden aber dennoch völlig abnormal lebenden deutschen Junggesellen - teilweise in einem recht hohen Alter - die nach Thailand kommen um endlich "zum Schuß" zu kommen. Die haben eigentlich Glück, wenn sie auf jemanden aus der Labor Force stoßen, der ebenfalls an langfristigen Bindungen bzw. Um-Orientierungen interessiert ist. Daraus entstehen sehr viele glückliche Ehen, wie man inzwischen weiß.

  11. #20
    Avatar von dsching dschog

    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    383
    Mit deinen Büchern kannst du sicher leicht ein sensationsheischendes Referat zusammenstellen und bekommst auch noch eine gute Note dafür und alle Vorurteile über Thailand sind wieder einmal bedient.
    Ansonsten ist der 5extourismus in Tahiland eine einfaches Geschäft unter erwachsenen Leuten. Beide Seiten bekommen was sie wollen. Die Thai das Geld und der Farlang die gekaufte Zuneigung. Manchmal entstehen auf dieser einfachen Basis recht solide Beziehungen.

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist Thailand sicher genug für den S.extourismus?
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.04.15, 16:45
  2. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 06.05.12, 02:01
  3. Wer ist Schuld am 5extourismus in Thailand?
    Von mai pen rai im Forum Sonstiges
    Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 29.03.07, 22:04
  4. 5extourismus in Thailand - verlässliche Zahlen?
    Von Netandy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 28.05.06, 17:07