Seite 3 von 21 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 210

Schneller Rat für nen absoluten Idioten

Erstellt von freiberger, 25.01.2013, 07:47 Uhr · 209 Antworten · 21.406 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.011
    Zitat Zitat von Monta Beitrag anzeigen
    Solche Begegnungen der Dritten Art erleben alle Langnasen-Umsiedler nach Thailand, besonders im 1. - 3. Jahr.
    Manche, nicht alle.

    Kommt sicher auch schwer darauf an ob man in Bangkok mit eher westlich orientierten Menschen lebt oder auf dem Land mit der Thaifamilie.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Panda

    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    811
    Zitat Zitat von freiberger Beitrag anzeigen
    ja,du hast recht.
    auch wenn das bedeutet,dass die hunde nächste woche meine nudel zu fressen kriegen.

    der anlass dieses beitrages war nicht in erster linie der dreck,den die da verzapft haben.
    ist wirklich nur ne kleinigkeit nd ich habe mit weit schlimmeren gerechnet.
    es geht auch nicht um die 7000 baht,die der noch krigt,nach dem das ding fertig ist.
    im schlimmsten falle habe ich damit gerechnet,dass der den rest vorher haben will.
    nur werd ich das nicht machen.
    hab ich eben 20 k baht für die konstruktion und das material für das dach bezahlt.
    den rest mach ich eben alleine oder sammle einen von der strasse auf,der mir das für 2000 baht macht.

    aber darum geht es nicht.
    als meine mia heute morgen meinte,dass ich jeden tag neue probleme mache(nach dem ich sie mal gebeten hatte,den truevisionexperten anzurufen) wurde mir das prinzip klar.
    wie du schon sagtest,die gibt den thais recht,immer.egal,was die machen.

    selbst wenn das haus nach der schweissaktion abgefackelt wäre,dürfte ich mir das in mein inzwischen dick angeschwollenes because of you-buch schreiben.
    die frage in meinem beitrag war,wie kann ich das für mich und meine frau anstellen,dass das hier nicht in einem desaster endet.

    alternative zudröhnen ist nicht.
    ne abgeschnittene nudel riskieren auch nicht.
    winter hier,tretmühle im sommer? nach dem motto,was ich nicht weiss,macht mich nicht heiss? ich weiss nicht.da verbringe ich ja meine zeit hier dann damit,die scheisse zu reparieren,was die hier inzwischen fabriziert haben.
    wieder zurück in die 90iger? pattaya und beton-beach?

    das einzige,was mir bleibt,ist einen weg zu finden,dass das alles irgendwie gut geht.
    damit hab ich nicht gerechnet.
    Wolltest Du hier in Thailand arbeiten ? Falls ja als was? Hast Du Kinder? Wielange bist Du schon verheiratet? War sie schon in DACH?

    Klingt so als seiest Du aus einem Albtraum aufgewacht und hast realisiert das doch nicht alle Thais so lieb sind. Falls moeglich dann schau das Deine Finanzen bei Dir bleiben und eventuel tut Dir eine Woche ohne Frau am Strand gut um den Kopf freizukriegen. Alles andere ist egal weil es eh nie Dein Haus sein wird und sich darueber aufregen lohnt sich nicht.

  4. #23
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von freiberger Beitrag anzeigen
    aber darum geht es nicht.
    als meine mia heute morgen meinte,dass ich jeden tag neue probleme mache(nach dem ich sie mal gebeten hatte,den truevisionexperten anzurufen) wurde mir das prinzip klar.
    wie du schon sagtest,die gibt den thais recht,immer.egal,was die machen.

    selbst wenn das haus nach der schweissaktion abgefackelt wäre,dürfte ich mir das in mein inzwischen dick angeschwollenes because of you-buch schreiben.
    die frage in meinem beitrag war,wie kann ich das für mich und meine frau anstellen,dass das hier nicht in einem desaster endet.

    alternative zudröhnen ist nicht.
    ne abgeschnittene nudel riskieren auch nicht.
    Ob du das Ruder überhaupt noch rumreißen kannst ist fraglich. Dass deine Frau üebrhaupt so mit dir redet zeigt, dass du am Anfang zu weich warst. Gerade bei den Damen mit Agrarhintergrund ein Fehler. Jetzt hast du den Nasenring, den du nur schwer wieder los wirst.

    Wie man sieht erwachsen viele Probleme, wie Dieter schon richtig bemerkte, aus dem so unterschiedlichen Sozio-öknomischen Hintergrund.

    Bin 10 Jahre juenger als Du und musste daselbe erleben. Haus streichen lassen mit falscher Farbe weil zu bloed den Deckel vom Farbeimer mitzunehmen und dann halt mit andere Farbei weiterstreichen.
    Das sieht mein Schwiegervater übrigens ganz genauso, dass die Handwerker größtenteils nichts taugen. Da hat er dann lieber selbst die Hütte gestrichen nach der Flut.

  5. #24
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    970
    Freiberger,
    Deine Art zu Schreiben zeigt, dass Du den Humor noch nicht gänzlich verloren hast. Ich weiß nun nicht, wo Deine Hütte steht. Was über einen Umzug in eine größere Stadt (BKK ?)? Auf jeden Fall weit weg von der buckligen Verwandschaft. Das hilft meist ungemein!

  6. #25
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    @ Freiberger

    Wir hatten hier mal ein Member (Gerhard Veer) den ich vor 2 Wochen persönlich kennen lernte und mit dem ich 3 Tage unter einem Dach verbrachte. Ich habe noch nie einen Menschen mit so viel Energie erlebt. Du könntest allem Anschein nach sein Double sein...

    Deine Posts beinhalten so viel Energie, dass ich zu dem Schluss komme, dass Du entweder hyperaktiv bist oder wie Gerhard, nicht weisst, wohin mit Deiner Energie.

    Nur mal als Überlegung: Gerhard legte sich ein Motorrad zu und schaffte es in ca. 1,5 Jahren in Thailand nahezu 35.000 km mit Auto und Bike zu fahren. Er machte die Fotografie zu seinem Hobby und stellte in dieser kurzen Zeit 10.000 (!) Fotos auf Facebook ein.

    Die nächste Gemeinsamkeit die mir bei Dir und ihm auffällt ist der Hang zur Perfektion.... und damit bist Du im Los völlig an der falschen Stelle...

    Du dachtest, Du könntest Dein Leben ändern, wenn Du übersiedelst. Dabei hast Du wohl übersehen, dass Du Dich selbst überall mit hin nimmst...und aus seiner Haut kann niemand... Ich hätte Dir vor der Übersiedlung zu einer Psychtherapie geraten, um Deine Energie zu kanalisieren.

    Es gibt aber auch im Los viele Möglichkeiten, Deine überschüssige Enegie so ein zu setzen, dass es sich für Dich positiv auswirkt....

    LOS bedeutet nicht "Land of stupids" sondern "Land of smile"..... diese Gelassenheit zu erreichen solltest Du Dir als Ziel setzen.

  7. #26
    Avatar von wolsk

    Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    26
    Freiberger
    ich mußte jetzt echt laut lachen !!!!
    selbe situation wie bei mir vor 5 jahren.
    es ging auch um eine schüsselmontage.
    die haben es wirklich geschafft das ding an einen baum zu montieren!!!
    je nach windrichtung hatte ich internet ,fernsehen oder garnichts !
    nach 3 tagen habe ich das mal zur sprache gebracht und es endete in einer 3 stunden diskusion
    von diesem tag an nur noch an meiner zukunft ohne familie (thai) geplant !
    am tag x von bangkok nach rio ohne zwischenstop in deutschland. dort 3 geile monate verbracht und dann noch einmal anlauf geholt in thailand
    heute glücklich mit einer thai verheiratet (glaub mir es gibt andere )

  8. #27
    Avatar von Monta

    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    771
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Manche, nicht alle.
    Kommt sicher auch schwer darauf an ob man in Bangkok mit eher westlich orientierten Menschen lebt oder auf dem Land mit der Thaifamilie.
    Doch alle, mehr oder auch weniger
    und auch in Bangkok.

  9. #28
    wasabi
    Avatar von wasabi
    Teletubbies ... ich lach mich weg. Neulich hat ne DACH Dame meine Frau so genannt ...

  10. #29
    Avatar von Jetlagger78

    Registriert seit
    21.11.2012
    Beiträge
    71
    Da hab ich auch ne schöne Anekdote.
    Mein Vadder lebt in LOS mit seiner 2.Ehefrau (Thai)
    Hat sich auf dem Land ein Häusle gebaut und macht in Fischzucht. Natürlich hatte er auch ein paar Thai Arbeiter.

    Das war auch alles sehr lustig:

    1. Jeden Monat muss Vadder neues Werkzeug kaufen, weil seines auf mysteriöse Weise verschwindet.
    2. Nach einiger Zeit kam er auf die schlaue Idee, die kleine Gartenlaube als Werkzeuglager zu benutzen und mit einem Vorhängeschloss zu versehen.
    Nach ein paar Tagen war das aufgebrochen udn die Hälfte des Werkzeugs war weg.
    3. Beim Verlegen der Drainage Rohre (die schönen blauen Thai Plastikdinger) hat er dann festgestellt, NACHDEM schon alle in der Erde versenkt waren, dass das Regenwasser nicht so Richtung Dorfbach abläuft wie gedacht. Rohre ausgegraben->festgestellt, dass die Hohlbratzen von Arbeitern die falschen Rohre verlegt hatten (Durchmesser zu gering. Die Standard Innenraum Rohre)-> Folge: Wasserstau
    4. Bei Strassenarbeiten an der Landstrasse an der Grundstücksgrenze, wurde von den Strassenarbeitern die Hauptwasserleitung auf das Grundstück beschädigt. Rohrbruch. Folge: Kein fliessend Wasser. Oder doch! Es gab fliessend Wasser. Aber leider nur vom Rohrbruch bis aufs Grundstück welches sich langsam in einen Sumpf verwandelte und die frisch gesetzten Pflanzen trieben fröhlich Richtung Dorfbach. Nach einem halben Tag, kam dann ein Bautrupp. Haben sich die Sache angeschaut und mal so langsam das Wasserwerk angerufen, doch bitte das Wasser abzustellen. 3 Stunden und mehrere Mahlzeiten der Thaiarbeiter auf der Strasse später, wurde es dann auch abgestellt. Da war es schon nachmittag und der Bautrupp hat sich demzufolge in den Feierabend verabschiedet.
    Am folgenden mittag kamen die wieder. Haben wieder um das Problem herum gestanden und einhellige Meinung war dann: Wir haben das falsche Werkzeug. Aber erstmal wird Mittagspause gemacht. Dann fuhr einer das Werkzeug holen. Kam 3 Stunden später wieder. Hat das Werkzeug und das Ersatzmaterial an die schadhafte Stelle gelegt und alle waren fröhlich und sind nach Hause. Am Folgetag hat sich dann der Bautrupp endlich bequemt, das Leck zu versiegeln und nochmal einen halben Tag später, hat auch das Wasserwerk wieder Druck auf die Leitung gegeben.
    Das kann ich bis nächsten Monat so weiter führen.

    Diese Art Geschichten sind Legende in LOS!

    Fazit: Versuche in LOS, sofern möglich, ALLES selbst zu machen oder suche wirklich gute Arbeiter. Die dürfen auch mehr kosten.
    Und auch ganz wichtig: IMMER alle Arbeiten überwachen! Niemals die Thais alleine etwas machen lassen. Thai Arbeiter brauchen stets Anweisung. Selbst nachdenken macht nur Kopfschmerzen und ist mai sanuk.

    Wirklich schwierig ist es nur, einen guten Elektriker zu finden. Das E-Netz sah nach Fertigstellung so aus, wie hier nach 40 Jahren Betrieb.

  11. #30
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.557
    Bei uns werkelt auch mein Schwager. Durst hat der auch reichlich
    Meine Frau und ich sind uns aber einig, dass ohne Gegenleistung keine Knete den Besitzer wechselt.
    Nachdem ich also in 2002 meiner Frau ein Haus gekauft habe, kam nach 2 Jahren die Frage der Gartengestaltung aufs Tapet. Der anfängliche Rasen hat sich in eine unharmonische Unkrautfläche gewandelt. Mein Ansinnen die wenige Fläche zu betonieren und grün anzustreichen wurde abgelehnt. Also schwarze Kunststoffplane drauf und Kiesel feine Körnung. Schon wieder hatte das Unkraut genügend Angriffsfläche, so dass der frühere Zustand bald wieder erreicht war.
    Fliesen war der ultimative Problemlöser. Schwager engagiert, Fliesen und Zement gekauft und Tom werkeln lassen.
    Ich hab mich auf die Terrasse gesetzt, Bier getrunken und nur ab und zu meine Frau an die Abmachungen erinnert.
    Ich denke, für Thailand hat er das ganz gut gemacht.
    Fliesen 1.jpgFliesen 2.jpg

Seite 3 von 21 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 09.02.13, 07:22
  2. Musik macht schneller betrunken
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.07.08, 10:03
  3. schneller Surfen ohne Werbung
    Von Rene im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.04.07, 22:26
  4. T-DSL - Jetzt noch schneller
    Von Didel im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.03.04, 13:27