Seite 1 von 25 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 245

Samui oder darfs etwas mehr sein?

Erstellt von resci, 11.11.2013, 22:02 Uhr · 244 Antworten · 28.317 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Samui oder darfs etwas mehr sein?

    Servus und Hallo,

    nach ein paar wenigen Monaten Abwesenheit hat mich schon wieder das Inselfieber gepackt. Alle bisher ausprobierten Gegenmittel nach dem Ausbruch der Krankheit haben sich als wirkunglos erwiesen. Also nachgeben, buchen und ab die Post oder besser gesagt die TG925 ab MUC und die Hiroshima von BA bis Samui, innerhalb von 30 Tagen sollte das Fieber ziemlich abgeklungen sein.

    Vorgenommen hab ich mir nix ausser natürlich ein paar Bilder zu machen und den Urlaub zu genießen. Fahrende Suppenküchen, Hinterhöfe von Wellblechhütten, karrenziehende Buffalo´s oder dicke Buddha´s kommen mir nicht mehr vor die Linse. Davon bin ich bereits gesättigt. Da ich für weitere Reisen im Moment zu faul bin werd ich wahrscheinlich die ganze Zeit auf der Insel rumliegen oder etwas mit meiner Honda Click durch die Bergwelt Samui´s düsen. Werd mir also fürs erste mal ein besonderes Hotel vornehmen. Ins "The Library" in Chaweng wollte ich schon lange mal. Also probehalber und vorsichtig wie ich bin (es sollte sich mal wieder als richtig erweisen, doch davon später) sollten 4 Übernachtungen a 10.000 Baht fürs erste mal reichen. Dem Library eilt schon ein gewisser Ruf an Elitärem und Extravagantem voraus. Ich habe seinerzeit vor etwa 10 Jahren vom Baan Samui aus zugesehen wie es gebaut wurde. Also war jetzt die Zeit reif das sogenannte "Designerhotel der Extraklasse" mal zu begutachten. Um es vorwegzunehmen, ich war nicht enttäuscht. Hatte mir allerdings doch etwas mehr vorgestellt. Kurzum, das Preis-Leistungsgefüge gerät in Chaweng langsam ausser Kontrolle. Vor allem bei den Nobelhotels. Genug der Worte. Dann lass ich mal die Bilder sprechen:


    wenns so weitergeht, dann gibts in 20 Jahren keine Hügel mehr auf Samui.


    so sah die Hütte bei der Ankunft des nächtens aus


    und so bei Tage


    ... und trüben aber recht warmem Wetter

    Fortsetzung folgt

    resci

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960
    vielleicht möchte ja mal der/die Eine oder Andere sein sauer zusammengebuckeltes Geld in Form eines Aufenthaltes hier schnell und angenehm loswerden, dann kann ich hiermit unterstützend wirken. Kommen wir mal zur Innenausstattung


    das Bett war für mich genau richtig, nicht so weich dass man gleich einen Meter tief einsinkt.




    man kann die Leuchtfarben je nach Laune und Vorlieben auswählen. Hab mal das gayfriendly pink eingeschaltet obwohl mir ein tiefes weibliches rot besser gefallen hätte. War wohl die Leuchtstoffröhre kaputt. Was solls, mir wars egal und Nok wars gleich.


    dann lass ich das Farbenspiel besser beiseite. Ist auch so angenehm fürs Auge.
    Das Bett auf dem Holzboden, alles wunderschön schwarz lackiert. Man sieht allerdings die Abrisskante manchmal nicht und so kam es wie es kommen mußte, gleich am ersten Tag habe ich mir einen verstauchten Finger und ein dickes Knie geholt denn 40 cm Fallhöhe und mein Körper erzeugen eine beträchtliche kinetische und eine daraus resultierende schmerzvolle potentielle Energie.


    der Blick von der Veranda aus nach innen. Man sieht da schon die Größe des Wohnraums, hier könnte sich auch eine indische Großfamilie breitmachen. Was ich schon mal gesehen hatte aber vom Hotel sicher nicht sehr erwünscht ist.
    Das Klientel ist klar auf honeymoon, reich, westlich, modern, jung und extravagant ausgelegt. Alles was auf mich mehr oder weniger nicht zutrifft. Egal, ich zahl. Etwas zuviel für ein Resort das bereits einige Schleifspuren aufweist (die aber leicht zu beheben wären).
    Wenn ich mir z.B. die kleine junge Thai an der spartanisch besetzten und eingerichteten Rezeption ansehe mit ihren eher mittelmäßigen Englischkenntnissen, dann weiss man schnell dass der Schein doch etwas trügt. Das Management ist auch Thai und das ist nunmal nicht immer ein Gütesiegel für Top Quality.


    die Mediatheque , alles was man halt so braucht oder meint zu brauchen um noch glücklicher zu sein...

    resci

  4. #3
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    die Veranda mit mehr oder weniger funktionierendem Sichtschutz,
    von draussen


    von drinne


    etwas hart die Liege. Bin ja allerdings von Natur aus schon gut gepolstert.
    Der Holzboden hätte allerdings eine neue Lackschicht dringend notwendig gehabt.


    verdursten war hier nicht angesagt. Auch die Auswahl unter 6 verschiedenen Kaffeesorten sollte genug sein.




    die Badewanne steht in dem Raum monströs und etwas einsam und verlassen da. Ich bevorzuge lieber die Dusche. Nok auch.


    Waschbecken & Co, kein direktes Design-Highlight. Aber passt zum Gesamteindruck.
    Minamlistische Ausstattung würde ich das hier allerdings nicht nennen wollen.


    Badeutensilien die ich nicht angerührt habe, bringe mein Duschgel immer von zuhause mit, will ja nicht unbedingt mit weissen oder grünen Haaren oder gar ganz oben ohne am nächsten Morgen aufwachen.


    Vitamin C etc., die lila Mangosteen oder auch Mongkut genannt sind echt was Gutes!


    das Frühstück musste man ala carte auswählen, lediglich den side dish konnte man sich von dem Buffet selbst holen. War eigentlich immer relativ gut. Allerdings ist hier kein Sterne-Chef tätig. Das Pad-Thai hier war hier mal nix genaues. Hätte insgesamt ein klein wenig mehr erwartet. Aber ich bin ja nicht hier um mein Gewicht noch weiter in die Sphäre zu treiben.

    resci

  5. #4
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960
    der Pool, eines der Highlights hier. Ich muss sagen es war schon recht angenhm hier zu schwimmen zumal ich meist alleine drinne war. Die Chinesen hier scheinen alle etwas wasserscheu zu sein. Gut so. Das Geheimnis des Bloody-Pools war schnell gelüftet. Kleine Mosaikplättchen in der Mehrzahl rot, gemischt mit schwarz und gelb erzeugen hier je nach Blickwinkel und Position ansehliche Effekte. Zudem war das Wasser auch recht warm, so 29-30 Grad dürftens schon gewesen sein.


    der Pool morgens gegen sechs




    gegen sieben,



    der Pool war ein Magnet, es kommen laufend Leute die nicht zum Hotel gehören in die Anlage um Bilder zu machen, vornehmlich natürlich Asiaten. Das nervt schon gewaltig.
    Das Wachpersonal weist die Knipserhorden allerdings recht bestimmt sofort wieder aus. Ist auch gut so, man zahlt schließlich eine Menge Geld hier, da muss man sich nicht noch wie der Affe im Käfig oder besser der Fisch im Aquarium vorkommen.








    meinereiner (copyright sb) im Wasserschlaf.


    Relax and drink

    resci

  6. #5
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Library




    mein Folterzentrum


    Relax


    the beach, low season
    wer will der kann sich auch das Frühstück direkt hierher servieren lassen.








    moonraker

    resci

  7. #6
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960
    kommen wir schlussendlich zu dem Punkt weshalb ich froh war, nach 4 Tagen aus dem "Designer-Resort" The Library wieder auszuziehen.
    Es war schon eine tolle Erfahrung dort, tagsüber. Wer zum Einschlafen laute Rockmusik (Krach, Lärm wären eigentlich zutreffender) benötigt der hat hier sicherlich auch keine Probleme. Bei mir siehts da anders aus. Die Übeltäter liegen jenseits des Chaweng Lakes. Hier dröhnen einige (zig-)tausend Watt direkt über den Chaweng Lake und den MacD direkt in die Anlage. War kaum zu ertragen dieses nächtliche Gewumme, erst gegen 2.30 Uhr morgens wurde es langsam ruhiger.

    zwei der (unzähligen) Übeltäter:




    bin deshalb froh ein wesentlich ruhigeres aber genauso schönes Plätzchen für die nächsten 3 Wochen gefunden zu haben.

    Fortsetzung folgt.

    resci

  8. #7
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Grob überflogen und an den Bildern orientiert, würde ich sagen schön... die Schönheitsmakel sind zu kompensieren... Holidaycheck ist wenig aussagekräftig, da nur 5 Bewertungen und die letzte ist von 2011. Deshalb warte ich mal gespannt auf Deine Folgebeschreibungen.

  9. #8
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Okay, da sind sie schon... immer noch ansprechend... der Fitnessbereich, der Pool etc.. Wie ich lese, störten Dich ähnliche Sachen, welche mich auch etwas nerven würden.
    Danke für die ausführliche Beschreibung, sehr hilfreich.

  10. #9
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.574
    Endlich wieder Maukenbilder.

  11. #10
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Deshalb warte ich mal gespannt auf Deine Folgebeschreibungen.
    Dune, da wird nicht mehr viel kommen falls du da Library meinst. Ich war da ja auch nur sehr kurz in der Anlage, bin ja schließlich nicht der Sohn vom Rockefeller . Mittlerweile sind auch schon 5 Wochen vergangen und seither ist so einiges noch passiert. Mehr davon die nächsten Tage.

    Jetzt noch ein paar Pic´s vom Chaweng Beach wenns genehm ist falls der Blick aus dem Fenster in D den Depressionspegel gerade steigen läßt...








Seite 1 von 25 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Samui >>> BKK, mehr als fraglich?!
    Von vik im Forum Touristik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 30.03.11, 19:36
  2. Integration (muss|sollte) uns etwas wert sein....
    Von strike im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 04.04.09, 03:00
  3. "Plaek" oder Phibul Sonkram wer weiss mehr?
    Von Samuianer im Forum Literarisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.06.05, 12:00
  4. mehr Schein als sein...?
    Von Antonio_Swiss im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 13.07.04, 23:08
  5. THAILAND - ist das nur Isaan,CM oder mehr?
    Von wasa im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.07.02, 22:48